Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo Leute,
habe hier noch ein Mitteschwehres Problem.
Saxonette Spartamet.
199 Motor Deutschland
301/a
3 Stufen
Kein e- Starter
Kein Decko Ventil

GerÀusche auch im Standgas.
Hatte eigentlich gedacht es wÀre eine leicht schleifende Kupplung oder das Nadellager auf der Kupplung und hatte beides erneuert.
Kein schleifen im geöffneten zustand an der Wandung, im beriech der Kupplung oder der gleichen.
Simmeringe neu und auch der Kolbenring ist neu
Springt super an und ohne dran rum zu feilen gut kraft am Berg einfach topp.
Nur immer noch dieses schleifen auch hauptsÀchlich im Standgas.
Seilzug Deckel ist dabei ab!!!
Kann das von der Membran kommen, Könnte die an der Glocke schleifen super sauber und dichtet voll ab, Ansaug GerÀusche?? , alle Lager sind super frei laufend kein knarren oder der gleichen Kupplung im ausgebauten zustand getestet lÀuft super frei.
Dass der drei Stufen Motor vom Getriebe her laut sein soll habe ich schon gelesen, aber die GerÀusch kommen ja auch im Standgas.:eek:
LG FRANK
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Wie weit ist dann die ZĂŒndspule vom Polrad eingestellt?
Paul:skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
0,4 mm
Habe das Polrad vom pol bis zum anker gemessen
und an m:up: ehreren stellen umlaufend ĂŒberall genug platz ,aber werde ich natĂŒrlich noch mal ĂŒberprĂŒfen ,danke fĂŒr den tipp
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
....ist das schleifen drehzahlabhÀngig? Hört es irgentwann auf? fluchten die ZahnrÀder nicht das ne scheibe fehlt und sie nicht richtig -kÀmmen-.eine audioprobe vielleicht lieferbar?
Oder mal kerze ausbauen und den motor mit der leisesten handbohrmaschine mit neÂŽm 13ner auf der mutter am polrad auf drehzahl bringen und lauschen....//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Das haubt schleifen ist im stangass,
also sollten wir bitte das getriebe erst mal ausschließen, wie geschrieben.
den Motor habe ich bis jetzt immer mit der Bohrmaschine angelassen um ihn zu starten.
OK aber ich habe darĂŒber ohne kertze noch nicht gelauscht.
wie kann man hir den Videos hoch laden, Dan könntet ihr euch das gereusch mal anhören.
LG Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Spartaner Fachleute gefragt 199 Motor 3 Stufen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.11.20 08:57 Uhr Klicks:31
So kannst du das Video einstellen:

https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Video/


Schraub doch mal das Polrad ab und schau nach, ob es Schleifspuren am GehÀuse gibt.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
...du kannst aber auch das video auf google drive laden und den link in den text schreiben. ist genau so gut wie das sonst öffentliche YT.
hier ein beispiel von meinem drive:

https://drive.google.com/file/d/1lUQxIxb9Tho11JVKbvHBnCOG1wjWEnim/view?usp=sharing

oder warum nicht mal zu einem solchen treffen kommen?
schwedens moppe woodstock/August/BorlÀnge/800-900 mopede mit und ohne hilfsmotor in allen klassen und altern: BlÄ-Rök/blaurauch treffen höchst populÀr bei jung und alt obwohl alle die hier Àlter aussehen nur -verkleidete Jugentliche- sind.....//PA



//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
anbei noch eben der link zum Motor GerÀusch




LG FRANK :skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
irgendwie so ein leichtes rasseln im Hintergrund.
Hört sich aber ehr nicht wie ein Lager GerÀusch an.
Den Auspuff hatte ich auch getauscht und wie ich den Motor offen hatte, habe ich keinerlei Schleifspuren vom Polrad gesehen.
Spule habe ich auf 0,5 mm versetzt ,selbes GerÀusch :down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Mir fallen zu dem GerÀusch zwei Sachen ein die ich bei
meinem 199er Motor auch schon hatte:

a) Polrad defekt?...ggf. mal gegen ein anderes Polrad tauschen
b) ist der Kolben original oder hast Du einen neuen Kolben verbaut?

MfG:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hm, ich sage mal so,
hatte den Motor ja komplett zerlegt, wie geschrieben.

der kolben ist der originale geblieben, kam nur ein wenig euer Ring drauf.
habe das Lager der Kurbelwelle und vom kolben auf die ĂŒpliche Art geprĂŒft Spiel in lenks Richtung OK.
bevor ich den Motor aus einander gebaut hatte wahren die selben gereusche.
das pohlrad habe ich auf der Drehbank gesÀubert und eigendlich keinen defekt oder eine satte unwucht entdeckt. Aber das gereusch kommt auch beim Anzuehen ohne kertze.
LG Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
...Aber das gereusch kommt auch beim Anzuehen ohne kertze.

Heisst das, das es genau so ist aber nicht in der frequenz, d.h. langsamer schleift?
Kann es von der kupplungsglocke kommen, das da was falsch zusammenmontiert ist? Ein nadellager einen weck hat?

Und was ist wenn du das rad frei mitlaufen lÀsst bei standgas, tut sich dann was?
.....//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
@ franek: Fahre selbst einen 199er 3 Stufer. Beschreibe doch einmal wie sich das Schleifen anhört.

- Schmirgelt es?
- mit QuietschgerÀusch?
- metallisch?
- VerÀndert es sich bei leichtem Gasgeben?
- Wir es mehr oder weniger hörbar bei warmem Motor?
- Schabt evtl. der Auspuffhalter durch Vibration am Rahmen?
- Schleifen dunkel oder hell?
- Bei vorsichtigem Gasgeben im Stand Schleifen dunkler oder heller?

VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ist fĂŒr mich eindeutig ein Kolbenkipper!!!!! Kann beim Gasgeben sĂ€mtliche MotorgerĂ€usche ĂŒbertönen!!! Neuer Kolben der in den Zylinder passt hilft!!! Problem ist einen passenden Kolben zu bekommen.

Viel Erfolg!!!:up: :up: :up:

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ein Kolbenkipper verursacht mehr ein klackerndes GerĂ€usch. Da das GerĂ€usch schon vorhanden war bevor er den Motor auseinander nahm, hĂ€tteFrank das am Kolben sehen mĂŒssen. Das wĂ€ren die Spuren an der Kolbenwand zu sehen gewesen. Überdies hat auch einen neuen Kolbenring eingebaut.

Mal gespannt wie er das GerÀusch nÀher beschreibt.

VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
....genau...jetzt wo du es sagst.... aber nicasil ist zÀh und er kann noch eine weile kippen wenn man weckhört und etwas mehr öl in den sprit tun...//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hm,

Muss morgen mal genau hinhören und werde den Fehler Dan beschreiben,
WĂ€hre natĂŒrlich mal gut einen kolben zu sehen mit kolben Kipper und woher kommt den sowas, ist Dan ein Lager im kolben oder an der Kurbelwelle defekt oder was ist dabei die Ursache:skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
habe mal wicki gefragt, was die dazu ausspuckt kolbenkipper.
meterial abtragungen am kolben
wĂŒrde heißen die öhlabstreifringrn also die Rillen am kolben sollten an bestimmten Stellen gut runter gerieben seien.
als ich den kolben in der hand hatte bin ich mit dem FingernĂ€gel ĂŒber den kolben gegangen, gut auf der Auslass seite war zwar nicht so fiel wie auf der Einlass seite, aber da habe schon was schlimmeres gesehen.
Denke nicht das dis ein kolbenkipper gewesen ist
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
....am besten messen was beim zylinder nicht so einfach ist.
Mit digitalschieblehre mal oben und unten rum messen ob da eine -unrundung- und unterschiedliche o/u dimension festzustellen ist....oder einen satz kolben kaufen und probieren...wer macht das schon gern?
Was sagt der zylinder wenn beÀugt?
Sieht man eine wendekante?
Weiss nicht ob man Nicasil -honen- kann/darf?

Habe nun selbst einen aufgebohrten u.nicalisierten AL-zylinder in einem M51er an stelle eines gusszylinders verbaut aber noch nicht gefahren.
Sieht schon gut aus, lÀuft auf der testbank:up: aber Corona hat einen einbau unnötig gemacht weil Moppe-Woodstock ausfiel....:down: :down:

//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: