Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von michawest michawest - 09.06.11 20:40 Uhr Klicks:55
Hallo,

habe mir eine Niederländische Spartamet in Deutschland gekauft.
Hier im Forum und im Netz habe ich schon einiges gelesen über die (Un)Möglichkeit diese in Deutschland als Leichtmofa zuzulassen. Den Fall der auf mich zutrifft habe ich jedoch nicht gefunden.
Die Sparta ist von Bj.95, hat einen NL-Rahmen ohne Deutsche Plakette und den Motor ohne die "20" am Zylinderkopf.
Eine ABE ist auch nicht vorhanden.
Jedoch habe ich dazu ein TÜV-Gutachten nach §18 (5) StVZO sowie eine Beriebserlaubnis zum Leichtmofa nach §21 StVZO in einem. TÜV-Prüfbericht ist auch vorhanden.
Dieses Gutachten ist am 05.09.1995 erstellt worden, also Praktisch direkt nach der Herstellung.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Holländer NL-Rahmen ohne D-Plakette, mit Deutschem Motor ausgeliefert haben. Somit gehe ich davon aus das an diesem Rad noch nie ein Deutscher Motor verbaut war. Bei dem Motor handelt es sich um einen 399'er der letzten Baureihe, würde also hinkommen als Erstmotor.
Das Rad war bis Anfang 2010 in Erstbesitz eines Älteren Herren. Danach wurde es für einige Monate von jemandem gefahren, der es nur einige Monate für den Weg zur Arbeit benötigte. Gehe nicht davon aus das einer von denen mal den Motor getauscht hat.

Wie würdet ihr die Sache sehen? Kann ich da bedenkenlos mit fahren? Mir geht es da in erster Linie um den Versicherungsschutz. Und in welchem Gesetzestext, oder wo in der StVZO steht eigentlich geschrieben das auf dem Zylinderkopf eine Zwanzig stehen muß?

Gruß

Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 09.06.11 20:50 Uhr Klicks:48
Hallo Michael,

ein Kennzeichen wirst du wohl für dein Rad bekommen, da du ja eine deutsche ABE hast. Dem Versicherungsvertreter ist auch egal, wie dein Rad aussieht und welche Komponenten verbaut sind. Nur im Schadensfall wird die Versicherung nicht zahlen, denn die ABE hat keine Gültigkeit, da ein NL-Motor verbaut ist, der schneller als 20 km/h fährt. Steht denn in der ABE Höchstgeschwindigkeit 20 km/h? Vergleiche auch einmal die Rahmennummer an der Spartamet, sie ist meistens am Lenkerkopf oder am Sattelrohr eingeschlagen, mit der Fahrzeugident.Nr. in den Papieren.

Viele Grüßé

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Herbert,

In den Papieren ist Leichtmofa/Höchstgeschwindigkeit 20 Km/h
eingetragen. Die Rahmennummer stimmt mit der in den Papieren überein. Es handelt sich dabei wie gesagt, nicht um eine ABE. Es ist eine Vom TÜV Düsseldorf ausgestellte Betriebserlaubnis mit Gutachten nach Einzelabnahme. Kann mir wirklich nicht vorstellen das der jetzige Motor da nachträglich eingebaut wurde. Da werde ich wohl mal bei Sparta nachfragen ob die damals Holländische Rahmen ohne Deutsche Plakette/ABE mit Deutschem Motor ausgeliefert haben.

Viele Grüße

Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von - 09.06.11 21:16 Uhr Klicks:44
Ich vermute mal, Michael, dass damals die TÜV-Prüfer sich gar nicht klar waren ob da eine Zwanzig auf dem Motor stehen muß oder nicht. Die meisten Prüfer kennen das Teil kaum. Der hat bloß im Computer nachgeschaut und die Daten übernommen , deine Rahmenummer eingetragen und fertig.
Aber......, es schützt dich trotzdem nicht im Versicherungsfall. Wenn dann irgendeiner merkt, ein NL-Motor, fährt 25kmh, dann haben die sofort einen Grund sich zu drücken.
Mein Rat, am besten auf einen deutschen Motor umrüsten, vielleicht hat einer im Forum einen, oder bei E-Bay.
Oder Risiko!!! und fahren. Aber das kann teuer werden.

Grüße, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von opel11 opel11 - 10.06.11 00:24 Uhr Klicks:39
Hallo zusammen,

bei Umfragen im Jahr 2008 erklärten:

1. 160 Mitglieder von 286 befragten Mitgliedern, dass ihr Fahrzeug erheblich schneller als die erlaubten 20 km/h fährt.

2. erklärten ca. 1/3 von 268 befragten Mitgliedern einen NL Motor fahren.

Es sollte also jeder, der hier den "gesetzestreuen Bundesbürger" abgibt, und Ratschläge erteilt, sich mal an die "eigene Nase fassen" und nachschauen ob sein Fahrzeug den Vorschriften entspricht.

Gruss
opel11:eek:


:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von - 10.06.11 00:38 Uhr Klicks:41
Hallo opel11,
soll ja jeder halten wie er will, aber einem Forumneuling sollte man wenigstens erklären was erlaubt und was nicht erlaubt ist. Wenn er das wüßte würde er nicht fragen. Was er daraus macht bleibt einzig und allein seine Sache, aber die Risiken sollten ihm schon bewußt sein.

Viele Grüße, Reiner
- in dessen Haushalt zwei Saxos mit "deutschem Motor" aber verbautem NL-Getriebe durch die Gegend düsen.
:duese5:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 10.06.11 08:07 Uhr Klicks:35
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von opel11 opel11 - 10.06.11 10:31 Uhr Klicks:33
Hallo Bernhard,

meine Ausführung hinkt in keinster Weise,

da ich nur die Mitglieder berücksichtigt habe, die eine Geschwindigkeit von mehr als 23 km/h angegeben habe.

Ich persönlich habe nichts gegen eine "höhere Geschwindigkeit" nur sollte man ehrlich gegenüber sich selbst sein d.h. nicht Wasser predigen aber selbst Wein trinken.
opel:up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von hotte hotte - 10.06.11 10:35 Uhr Klicks:34
:up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Bias Bias - 10.06.11 10:49 Uhr Klicks:33
Nochmal zurück zum eigentlichen Thema:
Micha fragte eindeutig nach dem "Versicherungsschutz".
Und darauf bezogen sind die Antworten von Reiner und Bernhard sachlich in Ordnung.
Thema Umfrage "Höchstgeschwindigkeit":
ich kenne das von "PKW" Foren, wo gerne mit unsagbarer V/max seines Fahrzeugs geprahlt wird. Solche Umfragen sind immer mit Vorsicht zu betrachten, da gern nach oben aufgerundet wird, besonders, wenn diese anonym sind.

Ein schönes langes Wochenende!

Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Vor 2 Tagen war ich beim Tüv um für meine Spartamet HR-3 ohne deutsche ABE eine Einzelabnahme machen zu lassen, und der Prüfer wollte nur ein Datenblatt von einer Baugleichen, sonst wird es teurer, weil lange Suche im Archiv halt was kostet. Er meinte aber, und jetzt kommts, die Sparta könne man ja auch ganz normal als Mofa anmelden, und dann macht es nichts, das sie schneller ist. Muß halt dann den Bestimmungen eines Mofs entsprechen. Ist das wirklich eine Lösung?
gruß Frank:skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 10.06.11 11:50 Uhr Klicks:26
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Hallo Bernhard,
da ich gestern meine Hercules endlich anmelden Konnte, mußte ich sowieso feststellen, das mein Versicherungsmakler satte 43,20 velangte, für 36 € hat er
keine Versicherung gefunden, und ich hatte extra danach gefragt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 10.06.11 11:57 Uhr Klicks:25
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Danke Bernhard,
das werde ich nächste Jahr dann machen, dieses Jahr ist ja wohl gegessen.
Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ja machmal Frank,
Du googelst unter "LVM" und suchst Dir eine Vertretung in Deiner unmittelbaren Umgebung raus,und rufst dann Anfang 2/2012 an und fragst nach den dortigen Öffnungszeiten,sowie ob die Versicherungskennzeichen schon da sind.


Bernhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Bias Bias - 10.06.11 11:59 Uhr Klicks:26
Hallo,

bietet auch nur die LVM unter Vertrag-Nr. WKZ 007 an.

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Andreas,
ich habe gerade meinen Makler mal damit konfrontiert.
Seine Antwort, die LVM arbeitet nicht mit Maklern zusammen, das sei seine günstigste, die ich bekam. Na nun bin ich schlauer und nächstes Jahr gehts zur LVM.
Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 10.06.11 12:17 Uhr Klicks:26
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Bernhard der Witz an der Geschichte ist ja, das ich das tat und auch gesagt habe. Der Versicherungs Heini hat da kein Wort davon verlauten lassen, das das bei ihm nicht geht. Als ich dann gestern hinkam, vorher nur telefonisch angefragt, ging es angeblich nicht anders, sodas ich dachte ich hätte mich eben geirrt, was ja menschlich wäre. Ich versuche jetzt noch mal aus dem Vertrag zu kommen um zur LVM zu gehen.
frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Das wird Dir nicht gelingen Frank,
da Du ja schon einen Tag den Versicherungsschutz rein theoretisch) genossen hast.Das würde mich sehr wundern wenn der Makler den bestehnden Vertrag storniert und den Beitrag zurück erstattet.

Pech gehabt,Angeschmierte links raus!!!


Bernhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
sieht wohl so aus. Aber aus Schaden wird man klug, heißt es. Da müßte ich schon salomonische Weisheit angesammelt haben. ;-):up:
Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin,
irgendwie wollen einige unbedingt ABE Prediger sein.
Ich frag mal provokat : Welche Versicherung will mir beweisen, daß ich mit meiner Classik mit 7 Gang Schaltung,
schneller als 20km/h mit dem Motor gefahren sein will.
Mit treten schaff ich locker 42km/h.....
Nur weil keine 20 auf dem Motorblock steht?
Ist denn die "20" ein amtliches Dokument oder nur ein Hinweis auf eine anderes Getriebe?
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Bias Bias - 10.06.11 11:56 Uhr Klicks:31
Hallo Dieter,

geht es nicht dabei um unterstützenden Motorantrieb bis 20km/h?

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin ,
das wäre das eine und wie sieht es danach aus mit der zusätzlichen Pedalkraft? Ich hatte gefragt wie da der Nachweis aussieht? Oder darf ich vielleicht mit Pedalunterstützung nicht mehr als 20 km/h fahren?
Wie sieht es dann bergab aus? Bei besagten 42 km/h läuft mein Motor noch(im Stand).
Von mir aus kann die Versicherung meinen Motor aufmachen um festzustellen das doch ein "20er" Getriebe drin und auch der andere Schnickschnack ganz normal ist.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.06.11 13:09 Uhr Klicks:36
Hallo Dieter,

der Versicherung ist es doch vollkommen egal, was mit deiner Saxonette los ist. Du alleine bist dafür verantwortlich, wie schnell sie fährt und wie sie ausgestattet ist.

Aber: Im Falle eines Unfalls - im schlimmsten Fall mit Todesfolge - besteht kein Versicherungsschutz, wenn das Fahrzeug nicht entsprechend den Vorgaben in der ABE ausgestattet ist. Da wird auch nicht der Versicherungsmakler zurBegutachtung des Fahrzeuges hinzugezogen. Da gibt es vereidigte Sachverständige, die sich Fahrzeug ansehen und die werden dann sehr wohl Bescheid wissen.

Wenn du mit Pedalantrieb schneller als 20 km/h fährst oder bei der Bergabfahrt schneller bist, so wird das keine Rolle spielen. Entscheidend ist die Ausrüstung des Rades.

Hier im Forum müssen wir uns auf dem legalen Weg bewegen. Ich möchte nicht eines Tages vor dem Richter stehen, weil ich zugelassen habe, dass in meinem Forum Tipps zum illegalen Tunen gegeben wurden, und jemand aufgrund dieser Tipps einen schweren Unfall hatte.

Letztenendlich ist aber jeder für sein Tun verantwortlich.

Alles klar?

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin,
so wie es in meinem Bericht steht ist es eine normale Classik , leider keine 20 auf dem Motor trotzdem D Inhalt und ABE mässig ausgestattet. Die Frage war doch trotz ABE gemäßer Ausstattung schneller als 20km/h mit laufendem Motor unterwegs: Ist das erlaubt?
Weil doch viele der Meinung sind "schneller als die erlaubten 20km/h auch mit laufendem Motor gleich Verlust der ABE.
Das ist doch der Knackpunkt.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Bias Bias - 10.06.11 14:00 Uhr Klicks:35
>>Leichtmofa-Ausnahmeverordnung (StVRAusnV)[5].
Durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit von max. 20 km/h; ab 24 km/h (z.B. bei Rückenwind, bergab) darf keine Überschussleistung des Motors mehr abgegeben werden<<

Also mit Pedalantrieb schneller erlaubt!

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin,
Andreas :up: Danke
und für alles anders gibt es ja die Mofa ABE
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von - 10.06.11 12:16 Uhr Klicks:29
Hallo Dieter,
darum geht es doch gar nicht, keiner soll doch bevormundet werden. Viele im Forum fahren Möfchen die nicht unbedingt ABE konform sind.
Das ist aber eine Entscheidung die jeder selbst treffen muß. Fragt nun ein Neuling im Forum nach, kann man doch nur versuchen die Rechtslage zu erklären, so gut man es kann. Was er daraus macht bleibt wieder seine Entscheidung.
Ich bin auch der Meinung, dass wir eh nicht zu einer Zielgruppe gehören, die Angst haben muß damit aufzufallen.Das Risiko erwischt zu werden halte ich auch eher für gering, ebenso das Risiko andern Schaden zu zufügen. Eher wird man selbst den Schaden an Gesundheit und Möfchen haben.
Trotzdem bleibt immer ein Restrisiko und jede Versicherung wird alles daran setzen die kleinste Chance zu nutzen nicht zahlen zu müssen und darüber muß sich auch jeder klar sein, erst recht jemand der gerade anfängt zu "möfeln".
Ob sie es beweisen können oder nicht, ich weiß es nicht. Sie werden es jedenfalls versuchen, das kostet Zeit, macht Ärger unter Umständen kostet es auch Geld Recht zu kriegen oder Recht zu behalten.
Und schon sind wir wieder bei dem Punkt,..... muß jeder selbst entscheiden!

Grüße, reiner
PS: Die 20 am Motor war für unseren TÜV-Prüfer das Zeichen das es ein deutscher Motor ist, besser wußte er es nicht. Andere prüfer kennen die 20 noch nicht mal.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 09.06.11 21:17 Uhr Klicks:42
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von - 09.06.11 21:19 Uhr Klicks:45
Aber die 099iger Motoren haben noch nicht mal ein Feld wo die 20 stehen könnte.
Jedenfalls der eine den ich habe nicht und der andere, den ich schon mal in den Fingern hatte, auch nicht.
Gruß, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 09.06.11 21:23 Uhr Klicks:41
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von - 09.06.11 21:30 Uhr Klicks:45
Alles klar, Bernhard, macht dreifuffzig!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 09.06.11 21:32 Uhr Klicks:40
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Bias Bias - 09.06.11 21:43 Uhr Klicks:44
Hallo Michael,

wenn da 20km/h steht, ist auch 20km/h maßgebend.
Und die "Holländer" rennen halt schneller - muss man sich halt im klaren sein.

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von Hilde Hilde - 09.06.11 21:54 Uhr Klicks:44
Hallo zusammen,
wenn es die Spartamet ist die in der Bucht angeboten wurde hat sie einen E Starter und einen NL Motor mit Dekoventil.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Niederländische Spartamet Zulassungsfrage - Thumbnail von - 09.06.11 22:58 Uhr Klicks:39
Hast recht,Bernhard, hatte ich vergessen.
Schlaf schön, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von DL7RR (verstorben) DL7RR (verstorben) - 09.06.11 23:01 Uhr Klicks:40
Gelöscht von DL7RR (verstorben)
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Anzeige: