Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 23.11.11 20:19 Uhr Klicks:61
Hallo

Die Lichtanlage meiner 2005 Luxus steht an.

Da ich auf der Hudson schon serienmĂ€ĂŸig einen Nabendynamo hat, habe ich dort die SerienmĂ€ĂŸige Vorderlampe gegen eine B&M 60Lux mit Tagfahrlicht ausgetauscht und muss sagen, das ist nun das non plus in Thema Sicherheit. Da meine anderen RĂ€der alle mit B&M Cyo Lampen ausgerĂŒstet sind, muss sowas auch in die Luxus aber auch hier mit Tagfahrlicht.

Da aber meine Luxus keinen Nabendynamo hat, sollte der natĂŒrlich rein und da steht sie nun die Bemsanlage und die Glaubensfrage, die mir wohl ein Classic Nutzer beantworten kann.

Macht es Sinn bei einer Trommelbremse zu bleiben oder eine Felgenbremse ala HS11 oder HS33 vorzuziehen.

Die Kombination der Sturmey Archer Nabe ist leider in Deutschland aufgrund zu geringer Strom Leistung bei Langsamfahrt nicht zugelassen.

Die Kombi I-Light und I-Brake funktioniert auf meiner Hudson super und Bremst auch besser wie die original Sachs Bremsen auf meinen anderen Brömms. Den Nachteil des zu hohen Laufwiederstandes bei ausgeschaltetem Zustand fÀllt hier weg, Licht ist immer an.

Shimano Rollenbremse fÀllt wegen der Bremsleistung weg.

Nabendynamo mit Scheibe fĂ€llt wegen der fehlenden Aufnahme weg, da mĂŒsste ich auch noch die Gabel tauschen.

bleibt als Alternative zur Trommel halt HS11/HS33 mit Nabendynamo Felge.

Tja, was tun? I-Brake oder HS33

Hat da jemand Erfahrungen?

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 24.11.11 10:45 Uhr Klicks:48
Moin,
auf alle FĂ€lle die i brake mit i light. liegt bei Fahrrad Richter bei 53 Euro.
Die normale Trommelbremse hat 60mm Durchmesser die I Brake hat 90 mm ... muss man dazu noch was sagen?
Die SRAM ist nun Standart bei mir.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Camillo Camillo - 24.11.11 11:01 Uhr Klicks:46
Hallo Dieter,

was ist den eine I-Brake?

Ich kenne nur V-brake oder Magura HS33

Fragende GrĂŒĂŸe Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 24.11.11 15:23 Uhr Klicks:46
Hallo Jörg
Ich habe bei meiner Classic, im Vorderrad, auch einen Nabendynamo nachtrÀglich eingebaut und die Bremse ist eine hydraulische Felgenbremse HS 33 Magura. Ich kann dir nur zu dieser Felgenbremse raten, keine andere Bremse kommt annÀhernd an die Bremskraft der HS 33 heran,
auch keine Trommelbremse!
Vor allen Dingen ist sie mit 2 Fingern wunderbar zu dosieren, ohne rucken bremst sie genau so wie du es willst. Die RĂŒcktrittbremse benutze ich ĂŒberhaupt nicht mehr.
Wenn schon dann nimm lieber die HS 33, HS 11 ist so eine Àltere abgespeckte Version
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 24.11.11 17:12 Uhr Klicks:45
@ Camillo

I-Brake ist die Bezeichnung fĂŒr eine Trommelbremse von sram

@ Werner

So Àhnlich hatte ich das erwartet, leider hat kaum jemand Erfahrung mit beiden Systemen, so das in nomalen Radfahrforen keine Erfahrungswerte zu finden sind. Nur die Vor und Nachteile werden diskutiert undmit den Nachteilen der HS 33 kann ich leben, da ich weder im Schlamm und möglichst nicht im Regen fahre(bin halt ein Warmduscher)

Im I-net bin ich darauf gestoßen das es die HS auch mit 4 Finger Griff gibt. HS33 mit Finger fĂŒr 85€ falls der Örtliche FahradhĂ€ndler die fĂŒr ca. 100€ gibt nehm ich die. Zudem werde ich mal die Eabay Angebote im Auge behalten, da fehlt meist jedoch das Zubehör und so:down: . Die Herkunft ist zudem meist sehr zweifelhaft.

Zum HĂ€ndler muss ich sowieso, wegen der Canti Stifte fĂŒr die Gabel.

HS11 ist meines wissens eine gĂŒnstigere Variante, da fehlt aber dann auch der Brakebooster der fĂŒr die Federgabel erforderlich ist(meine ich jedenfalls)

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 24.11.11 17:31 Uhr Klicks:46
Und was hÀlst Du hiervon ?
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/UfZVudCd.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/C8fHYdyk.jpg
Wenn Du schon Geld ausgeben willst - dann aber richtig ! Keine Probleme mehr mit nassen Felgen und so.... Wie hat der immer gesagt der Hans, der Rosenthal ? "Das ist Spitze" Und den Sprung nicht vergessen!
:grin:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 25.11.11 12:23 Uhr Klicks:47
Hallo Jörg,
ich habe die HS 11 nicht getestet, kenn halt nur die HS 33, so wie ich gelesen habe ist die HS 11 einfach nur die Àltere Version, von der man alle Nachteile entfernt hat und daraus dann die HS 33 gemacht hat.
Ich kann dir nur sagen, ich fahre das ganze Jahr hindurch bei Wind und Wetter. Weder bei Schnee noch bei Regen habe ich Nachteile im Bremsverhalten erkennen können. Da ist sie gleich gut wie die Scheibenbremse, denn die ist ja genauso der Witterung ausgesetzt wie die Felgenbremse.
Da wo ich gekauft habe, gibt es die 4-Fingerbremse zum gleichen Preis wie die 2-Fingerbremse.
Wo? Das steht in einer PN. Will ja keine Werbung machen!
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von thorsten thorsten - 27.11.11 22:40 Uhr Klicks:46
die hs 11 hat die geberkolen im plastegehÀuse und lÀsst sich dadurch nicht so gut dosieren.
ich empfehle die hs 22 race line ( uralt aber super )
oder die hs 33.
beide in verbindung mit ceramic felgen und ceramic bremsklötzen.
eine scheibenbremse kommt mir (noch) nicht ans rad.
die speichenbelastung ist mir zu einseitig.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 28.11.11 11:44 Uhr Klicks:43
Nee,nee Thorsten da biste aber aufÂŽn falschen Dampfer.
Die ist doch an der Nabe befestigt,die Bremsscheibe.
Da geht der Kraftfluß in die Nabe und wird somit gleichmĂ€ĂŸig auf die Speichen verteilt.Gugst Du hier
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/d0fGZOGf.jpg
Da bin ich heute noch froh und glĂŒcklich drĂŒber daß mich dazu ein gewisser Herr aus WĂŒlfrath ĂŒberreden konnte.


Bremsscheibennienichtmehrmissenwollengruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von thorsten thorsten - 28.11.11 15:30 Uhr Klicks:44
*g*
dampfer?
neeee
die speichenbelastung bei einer scheibenbremse ist um mehr als faktor 9 grĂ¶ĂŸer als bei einer felgenbremse.

Zitat:
Die Felge ist ein rundum geschlossenes Band das eigentlich aus 2 Scheiben besteht.
Diese Scheiben sind eichte Scheiben, das sie homogen sind. Die Speichen bilden zwar auch eine Scheibe, aber eine vielgelenkige Scheibe, ein Statisch ĂŒberbestimmtes System.
Das ist kein Probelm, solang einige der ZugstĂ€be diese ĂŒberbestimmten Sytems winigstens einigemassen in Kraftrichtung verlaufen.
Je grösser der Winkel zwischen Krafteinleitung und KraftĂŒbertragung, desto höher die Resultierende Kraft, die ĂŒbertragen werden muss um am
anderen Ende des Systems anzukommen.
Ist der Winkel 90 grad, ist die Kraft theoretisch unendlich gross.
Um einen Kraftfluss zu ermöglichen, muss nun die Felge solange um die nun sofort blockierende Nabe weiterdrehen, bis ein ausreichend grosser
winkel zur KraftĂŒbertragung gegeben ist.
Bei einigermassen harter Spannung wird der Winkel sehr klein bleiben und
die Speichen schnell an ErmĂŒdung brechen.
bei einer Felgenbremse ĂŒbertragen die Speichen wegen des
Scheibencharakters der Felgen eigentlich nur jene zusÀtzlichen KrÀfte,
die durch die Resultierende aus dem zu tragenden Gewicht und der
Abzufangenden Masse entsteht.

Beim rollenden Rad sind das immer die gerade obenliegenden Speichen, die
den Gesamtzug aufnehmen, bei einem gebremsten Rad die obenhinten bis
schliesslich bei Stillstand wieder Obenliegenden Speichen.

Um den Vektor der Resultierenden zu ermitteln brauchst du eigentlich nur dein Rad aufzeichnen und durch den gemeinsamen Schwerpunkt von Rad und
Reiter eine Linie zur AufstandsflÀche des Vorderen Rades zu ziehen.
Durch Parallelverschiebung durch die vordere Radnabe bekommst du bei Schnitt mit der Strassenebene dann die LÀnge des Vektors und durch Multiplikation mit dem Systemgewicht (=senkrechte LÀnge Nabe/AufstandsflÀche) die maximal nötige Speichenbelastung die sich die
2-5 obersten Speichen gerade teilen.

Die eigentlichen BremskrĂ€fte ĂŒbertrĂ€gt ausschleisslich die Felge. Wobei dann der Hebel eben Nabe-Felge/Nabe-Strasse etwa bei ~28,5:34 liegt.
Die Grösse der BreskrÀfte ist zunÀchst mal uninteressant, das VerhÀltniss macht den Unterschied interssant.
Bei der Scheibe ist dieser Hebel nÀmlich viel grösser, denn alle notwendigen BremskrÀfte setzen an der Nabe an.
Der Hebel betrÀgt ~3:34
Er ist also 9,5x grösser als bei der Felgenbremse.
Wenn du nun hergehst und aus der esten Zeichnung nur den Anteil des Bremskraftvektors hernimmst, der ĂŒber die Systemlast hinausgeht (also den Strich, der aus dem Reifen raussteht bis er den Boden trifft und dessen Wert mit 9,5 multiplizierst bekommst du die Mehrkraft, die auf die 16 Zugspeichen im Bremskraftverlauf aufzuteilen ist.

(quelle: http://de.narkive.com/2004/12/2/199175-kraefte-beim-bremsen.html)

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 28.11.11 16:23 Uhr Klicks:42
Och. Wenn man sich da alles so durchliest ? Da scheinen ja die Meinungen auseinader zu gehen. Das wird mir dann doch zu diffizil - zugegeben. Aber vielleicht findet sich ja auch hier ein Experte der sich dazu mal Ă€ußert ?
Ich als "Testperson" mit 105 Kilos auf den Rippen und noch ÂŽn Hund von 6Kilos dazu mit dem ich dann on Tour bin - ich kann dazu nur sagen das da noch kein Speichenschaden aufgetreten ist und ich mehr als zufrieden mit der Bremse bin.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 28.11.11 17:51 Uhr Klicks:40
Hallo Dietmar,
hier bei uns gibt es eine Mountain-Bike Rennstrecke und die meisten Bikes sind mit Scheibenbremsen ausgerĂŒstet. Wenn ich sehe, wie sie im GelĂ€nde belastet , geknĂŒppelt und immer wieder abgebremst werden, dann wird bei "normaler Belastung" dein Vorderrad samt Scheibe uns alles ĂŒberleben.
Gruß Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 28.11.11 18:49 Uhr Klicks:42
Ja Werner. Das ist ja einer der Vorteile der Scheibenbremse. Ist unempfindlicher gegen Schlamm bzw. NĂ€sse.Wie sich da die von Dir propagandierte bei macht - da kann ich nix zu sagen. Hatte noch keinen Vergleich.
Idee:bulb: Äh hömma kommße nĂ€chsten Sommer ma vorbei, machen wer ma ÂŽn direkten Vergleich. Erst ÂŽn Bierchen:bier: und ÂŽn StĂŒck Bauchspeck vom Grill und dann ÂŽne Fahrt die Halde rauf:rennrad: .Und dann ruuuunter.:duese5:


Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 28.11.11 19:35 Uhr Klicks:41
Klar doch Dietmar,
dat machen wa, wenn de Gesundheit mitspieln tut ist dat gebonkt, Dat wird dann nen Elchtest. :elkgrin:
Glauf
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 29.11.11 13:12 Uhr Klicks:42
Nachtigall ich hör dier trapsen !
@Thorsten
Da kann mal sehen wie ein MißverstĂ€ndniss ensteht.
Mir schwebte bei deinem Beitrag zur Speichenbelastung vor das du meintest die Bremsscheibe wĂ€re einseitig mit den Speichen verbunden und die wĂŒrden dann beim Bremsen einseitig belastet.
Deswegen mein Bild wie die ganze Chose aussieht.
Hast du drauf reagiert in dem du mir mir was mit dem Hebel um die Ohren gehauen hast.
Mag ja sein das dem so ist.Andererseits gibt es auch in D-Land sowas wie Produkthaftung.Glaube nicht daß da die Hersteller Scheibenbremsen in Umlauf bringen wo dann reihenweise SpeichenschĂ€den auftreten weil diese der Belastung nicht standhalten.Reihenweise RegressansprĂŒche wĂ€ren dann die Folge.Trauen die sich nicht , machen die auch nicht.
Also AngsthĂ€slein, trau dich.Weihnachten steht vor der TĂŒr. Wie war das nochmal ? Da kann man sich dann auch was wĂŒnschen oder so....:wink:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von thorsten thorsten - 30.11.11 14:41 Uhr Klicks:43
bei einer scheibenbremse nehmen die speichen die energie auf und leiten sie an die felge/reifen weiter.
die zeit wird zeigen wie lange es gut geht.
der vergleich mit mountenbikern hinkt.
die haben ausgesuchtes matterial und zentrieren wenn es sein muß 5 mal die woche neu.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 30.11.11 16:23 Uhr Klicks:43
Och Thorsten. Man muß auch mal verlieren können !!!
Zwei JĂ€hrchen machen meine Speichen das Spielchen mit der brutalen Gewalt:smile: der Scheibenbremse beim Bremsen schon mit. Keine locker,keine gebrochen.
Und dem Werner(Tubal) muß ich auch noch recht geben.Die RĂŒcktrittbremse ist fĂŒr mich gar nicht mehr existent.
Äh,hmm :confused: Sicher nehmen die Speichen Energie auf beim Bremsen mit der Scheibenbremse.
Und beim Bremsen mit der Felgenbremse ???:confused:
Nu komma, jezz iss aber gut Àh.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von parafly4 parafly4 - 30.11.11 18:06 Uhr Klicks:42
Also was die Scheibenbremse bei der Saxonette angeht, kann ich nur aus eigener Erfahrung nach ca. 2 Jahren sagen, Probleme mit losen Speichen, oder sonstige "MaterialermĂŒdung" habe ich nicht, ebenso keine Quietsch GerĂ€usche !!, wieso auch. Man sollte natĂŒrlich auch die entsprechenden Speichen verwenden. Das gleiche gilt fĂŒr meine anderen FahrrĂ€der MTB / E Bike mit Scheibenbremse vorne und hinten, die mit Sicherheit hĂ€rter rann genommen werden, als die Saxonette. Speichen nach ziehen oder krumme Felgen, wegen Scheibenbremsen , kenne ich nicht, auch nach Jahren. Die Bremse als solches , kann ich mir nicht mehr weck denken. Da sehe ich ich eher die Trommelbremse als Risiko, was die Bremsleistung , gegenĂŒber der Scheibe angeht.
Ist aber halt die " Glaubensfrage"

GrĂŒsse Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 30.11.11 20:33 Uhr Klicks:42
Hallo Andreas,
in diesen Fall ist das sicher keine Glaubensfrage, die hydraulischen Scheiben-oder Felgenbremsen sind der Trommelbremse weit ĂŒberlegen. Wird dir sicher auch jeder bestĂ€tigen können, der beide Bremsen kennt.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von hoeppy hoeppy - 01.12.11 12:54 Uhr Klicks:42
Eine Felge mit Scheibenbremse muß natĂŒrlich auch richtig eingespeicht sein, ich hab das von einem Fachmann machen lassen, sicher ist sicher.

Selber habe ich schon alle drei Systeme gefahren, Felgenbremse HS-11, Scheibenbremse Julie und die olle Trommelbremse.Die HS-11 ist von der Bremskraft nicht schlechter als die Höherzahligen Pendanten und reicht fĂŒr meine Sparta ganz locker aus.
Kurz und knapp, die Trommelbremse vorne kommt mir nie wieder ans Rad.Und fĂŒr hinten muß ich mir noch etwas ĂŒberlegen in Richtung Hydraulische BetĂ€tigung.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 25.02.12 16:12 Uhr Klicks:38
Hallo

Es gbt zwar einen Aktuellen Thread ĂŒber das UmrĂŒsten zu einem Nabendynamo aber der ist in Richtung FelgengrĂ¶ĂŸe ausgeartet, deshab hole ich diesen nochmal hoch.

Heute habe ich mich an die Montage der Lampen gemacht um die erstmal mit dem dynamo zu betreiben, und da ist mir erfreulicherweise aufgefallen, das meine Gabel nicht nur Aunahmen fĂŒr Cantilever hat sondern auch fĂŒr eine Scheibe.:wink:

Da der Preis Àhnlich ist, mchte ich dann lieber eine Scheibe einbauen, nur da sind sie nun meine Probleme.

Die Gabel ist eine Suntour SR T910 mit wohl einer sogenannten IS Aufnahme. Was ich nun nicht weiß fĂŒr welche ScheibengrĂ¶ĂŸe ist diese Aufnahme?????
Ist die fĂŒr 160mm oder 180mm? 210mm kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Kennt sich jemand damit aus?

mfg

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Paul-M. Paul-M. - 25.02.12 18:03 Uhr Klicks:36
Gelöscht von Paul-M.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 25.02.12 18:09 Uhr Klicks:36
Hallo

Die Felge werde ich wahrscheinlich komplett kaufen, ist einfach billiger.
Das die Gabel bis 180mm vertrĂ€gt ist klar, was ich wissen muss ist ob die Aufnahme fĂŒr 160 oder 180 ausgelegt ist, damit ich den passenden Adapter mitbestellen kann, ein 160is auf 180Postmount kostet gerade mal 10€ oder brauche ich nun einen 180 auf 180?

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 26.02.12 07:11 Uhr Klicks:41
Hallo

OK habs wahrscheinlich gefunden, weil das eine das andere ausschließt.

Auszug aus BDF von 2007 wird bei meiner bestimmt nicht groß anders sein.

quelle:http://srsuntour-files.dbap.de/_public/tuningbase/downloadarea/explosions/Fork/Generic-SF-instruction_sheet_G_2007.pdf

Zitat:

Die SR Suntour Federgabeln können entweder nur mit V-Typ Bremsen oder sowohl mit V-Typ Bremsen als auch mit Scheibenbremsen verwendet werden. Bitte ĂŒberprĂŒfen Sie die Herstelleranweisungen hinsichtlich technischer Details und Einbaumaße. Maximaler Bremsscheibendurchmesser 160mm. Nur XCM & XCR = 185mm Scheibendurchmesser.
Stellen Sie sicher, dass sich die BremszughĂŒllen frei bewegen können und dennoch mit keinem Teil der Gabel in BerĂŒhrung kommen, damit sie die Gabel in der Funktion nicht behindern.

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Camillo Camillo - 25.02.12 18:04 Uhr Klicks:35
Nabend Jörg,

schau mal bei Ebay rein,da bekommst du alles ,mußte nur die Gabel,die Scheibe die du fahren willst,und die IS-aufnahme angeben.

Viel GlĂŒck.

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von welli welli - 28.02.12 20:10 Uhr Klicks:27
Hi,
ich baue mir gerade eine Classic neu auf:transformer: und bin bei der Bremsenfrage ĂŒber eine mechanische Scheibenbremse gestolpert.

Es sollte die Avid bb5 oder bb7 werden, denn die Vorteile gegenĂŒber einer Hydraulischen wĂ€ren
1. der Preis,
2. die Original Bremshebel könnten verwendet werden und
3. ist sie nicht so empfindlich wie die Hydraulische.

Und zur Bremsleistung:
es soll weder ins GelÀnde gehen noch Downhill gefahren werden.
Und die Hauptbremsleistung geht eh ĂŒber den RĂŒcktritt.

Habt ihr schon Erfahrung mit dieser Bremsanlage gemacht?
Oder habt ihr Erfahrung mit einer anderen mechanischen Scheibenbremsanlage?

Gruß:winken:
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Camillo Camillo - 28.02.12 20:37 Uhr Klicks:25
Nabend Peter,

die Classic hat schon ein Leergewicht von 30Kg und dein Gewicht noch da zu,ich weiß ja nicht ob du da am falschen ende sparen willst.
Ich fahr auch ne Classic aber mit HS33.
Möchte ich nicht mehr missen,die Bremskraft.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/Qz3W8tSm.jpg

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von welli welli - 28.02.12 20:47 Uhr Klicks:23
Hallo Camillo,

jo die packt sicher richtig gut zu und Magura steht auch fĂŒr QualitĂ€t aber ich bevorzuge halt ne Scheibe (alles ist vorbereitet an Narbe und Gabel) und sieht auch cool aus:megagrin:
und die Vorderbremse benötige ich hauptsÀchlich um im Stand nicht wegzurollen.
Denn wenn du einmal wegen zu guter Bremsen ĂŒber denn Lenker abgestiegen bist,:mumie2: denkst du auch ganz anderst drĂŒber.

Gruß
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Camillo Camillo - 28.02.12 21:08 Uhr Klicks:23
Ja Peter,

wenn das so coooool aus sieht,dann stell doch mal ein Bild ein,wir sind neugierig.:up:

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von welli welli - 28.02.12 21:56 Uhr Klicks:24
Hi,
wenn das Möfchen fertig ist, werde ich es machen:up:

Aber nun sammel ich noch Infos!

Gruß
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 28.02.12 22:01 Uhr Klicks:25
Ich durfte die Teile schon sehen, ich denke es wird richtig gut:up:

Gruß, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: VR Bremse Glaubensfrage - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 28.02.12 23:46 Uhr Klicks:31
Hallo
Ich bin bei EbĂ€h ĂŒber eine neue Magura Marta sl carbon mit 180mm Scheibe fĂŒr 56€ gestolpert, ist wohl etwas Ă€lter aber unbenutzt.
Ich hoffe dann mal das mich beim nĂ€chsten Bremen nicht mein Motor ĂŒberholt und die Gabel das ĂŒberlebt.
Dazu fĂŒr 45€ einen Shimano Nabendynamo und fĂŒr 10€ eine Felge.
HĂ€lt sich also im Rahmen des Bezahlbaren.
Wenn ich dann die Felge ausgemessen habe gibts noch Speichen, sollte morgen eigentlich soweit sein.

Jörg, der betet das die Leitung lang genug ist denn die ist bei der Marta mal richtig teuer.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: