Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 21.08.12 19:28 Uhr Klicks:70
Moin,

sie, die Saxonette, lĂ€uft seit ein paar Tagen nicht mehr richtig. Vorher war alles gut, es ist auch nicht geĂ€ndert worden, außer dass ich Getriebeöl aufgefĂŒllt habe.
Gefahren wird mit einem Gemisch 1:100.

Ich habe den Eindruck als wĂŒrde der Motor mit zu viel Kraftstoff versorgt werden.
Der Motor geht im Leerlauf i.d.R. aus.
Nimmt schlecht Gas an und fĂ€hrt sich irgendwie "zugeschnĂŒrt" (Gedanken an die nĂ€chste Steigung sorgen fĂŒr Geschwindigkeitsverlust).
Kerze ist verrußt, was vorher nicht der Fall war.
Der Vergaser lĂ€uft nicht ĂŒber.

Trotzdem habe ich heute den Vergaser (Bing) zerlegt und die Schwimmerkammer gereinigt, den Schwimmer auf GĂ€ngig- und Dichtigkeit geprĂŒft. Die Schwimmernadel verschließt den Kraftstoffzugang auch richtig. Alles i.O.
Trotzdem leider ohne Erfolg.

Aufgefallen ist, dass Motor wesentlich besser im Leerlauf lĂ€uft, wenn der Benzinhahn einen Moment geschlossen ist (und der Kraftstoffpegel in der Schwimmerkammer gesunken ist). Die Leerlaufdrehzahl steigt an, der Motor lĂ€uft runder. Man mĂŒĂŸte die Leerlaufdrehzahl zurĂŒcknehmen, da die Kupplung bereits einkuppelt.
Höhere Drehzahlen nimmt der Motor dann auch besser an.
Sobald der Benzinhahn geöffnet wird, lÀuft der Motor wieder schlechter und qualmt.

Fragen:
Die Schwimmerkammer fĂŒllt sich bis zum oberen Rand.
Ist das richtig oder ist das schon zu viel?

Das Getriebe verliert Öl. Ich gehe davon aus, dass nicht nur der Ă€ußere Simmerring undicht ist.
Könnte mitverbranntes Getriebeöl da plötzlich eine Unordnung rein bringen?

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von - 21.08.12 19:52 Uhr Klicks:60
Hallo tomruevel,
wo verliert den der Motor Öl?
Ist denn unter dem Motor was zu sehen, oder ist das Hinterrad verschmiert, bzw.ist die Hinterradbremse verölt?
Vielleicht hab ich es ĂŒberlesen, aber was fĂŒr ein Motor ist es denn? Ein 301 A/AB.....199 / 299 / 399 / 499. Steht oben auf der hintersten Zylinderrippe.
Wenn Ă€ußerlich kein Ölverlust zu erkennen ist, deutet das beim 299/399 auf einen undichten Kupplungssimmerring hin.
Ist nur die Kerze verölt, bzw. di Auspufföffnung, könnte es auch am Luftfilter liegen. Da gibt es eine Sorte "TT" die taugen schon neu nichts.
Aber auch wenn er alt und verdreckt ist.
Mal ein kurzes StĂŒck ohne Luftfilter probieren.
So, mehr fÀllt mir erstmal nicht ein.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 21.08.12 20:22 Uhr Klicks:57
Moin,

danke fĂŒr die Antwort.

Ich ergÀnze mal:

Der Motor ist ein 199.

Der Ölverlust ist Ă€ußerlich, so ab und an ist ein Klecks unter dem Motor. Das Hinterrad ist versaut.
Das Öl lĂ€uft zwischen Rad und MotorgehĂ€use heraus.

Die Kerze ist trocken.

Ohne Luftfilter (der ist neu) habe ich auch schon probiert. Ändert aber nichts.

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von - 21.08.12 21:15 Uhr Klicks:57
Alos 199, wĂŒrde bedeuten, das der Simmerring höchtens verhĂ€rtet bzw. undicht ist. Verrutschen geht bei dem eigentlich nicht.
Da wo das Öl rauslĂ€uft, heißt, das die NabenhĂŒlsensimmerringe undicht sind. Das hat aber keine Einfluss auf den Motorlauf.
Wenn auf dem Luftfiltter hinten TT im Gummi steht, ist es egal ob neu oder nicht. 90% dieser Filter taugen nichts.
Es könnte natĂŒrlich sein, das der Motor irgenwo Nebnluft zieht.
Auf Grund des Alters könnte euch der Simmerring hinter dem Polrad undicht sein, dadurch kann de Motor Nebenluft ziehen.
lg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 21.08.12 23:12 Uhr Klicks:53
Moin,

danke.

Wenn der Motor Nebenluft ziehen wĂŒrde geht er doch aus im Leerlauf. Weil er u.a. zu wenig Kraftstoff bekommt.

Hier ist es aber eher umgekehrt.
Sonst wĂ€re ja nicht die Kerze verrußt und diese Qualmwolken beim ersten Beschleunigen aus dem Leerlauf heraus wohl auch nicht.......

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von - 21.08.12 23:24 Uhr Klicks:52
Das wÀre beim Polradsimmerring so,
beim Kupplungssimmerring kann es passieren, das er etwas Getriebeöl mit durchzieht.
Möglich ist auch, das der Benzinstand im Vergaser nicht stimmt. Der wird durch die LÀnge der Schwimmernadel beim BING und durch die Einstellung der Schwimmergabel beim TK beeinflusst.
Das der Motor beim Gasgeben nach einer gewissen Leerlaufphase qualmt ist aber durchaus normal, dazu ist halt der Vergaser etwas zu primitiv.
Er schafft es halt nicht in allen Drehzahlbereichen das optimale Gemisch bereit zustellen.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 21.08.12 23:47 Uhr Klicks:49
Moin,

und danke.

Kann man die LĂ€nge der Schwimmernadel einstellen?

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von - 22.08.12 00:05 Uhr Klicks:54
Die Schwimmernadel beim BING lÀsst sich durch verschieben im Schwimmerkörper verstellen. sie sollte etwa 12mm nach oben herausragen.
Aber vorsichtig, die sitzt recht fest.
Ebenso sollte das Überlaufröhrchen aus Messing im Vergaser die richtige Höhe haben. Es verstellt sich manchmal von allein, ist manchmal lose. Es sollte etwa 10mm aus dem GehĂ€use nach oben ragen.
Manche schwören auch auf weniger, aber wir haben mit 10mm gute Erfahrungen gemacht.
Bei der Gelegenheit auch prĂŒfen ob die Membran dicht ist, keinen Riss hat und der Stift fest sitzt.

lg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 22.08.12 00:41 Uhr Klicks:52
Moin,

oh danke.
Es gibt tatsÀchlich Werte zum Einstellen.
Das probiere ich dann nachher mal aus.

Und gute Nacht.

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 22.08.12 01:52 Uhr Klicks:50
Moin ,
na ja Werte direkt nicht aber diese 12-13mm sind so der "Eintrittspunkt".
Es kann sich durchaus ergeben das da
"nachgestellt" werden muss. Mit einer Kombizange bekommt man die Stift drehender Weise aus dem Schwimmer bewegt.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 22.08.12 06:03 Uhr Klicks:52
...so von heute auf morgen ? Es könnte auch der Auspuff sein ,der sich langsam aber sicher zusetzt ,was rein kommt muß ja auch wieder raus ...dies wĂŒrde auch den allgemeinen Leistungsverlust erklĂ€ren .unabhĂ€ngig von der Hauptproblematik sollte der Motor mal geöffnet werden (siehe Hinweise der " Vorschreiber "),mit einem versifften Hinterrad wĂŒrde ich im ĂŒbrigen nicht fahren wollen ...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 22.08.12 12:32 Uhr Klicks:61
Moin,

erst mal danke an alle.

Etwas ganz naheliegendes hatte ich ĂŒbersehen.
Den Stand des Schiebers der Starthilfe (Choke). Der war nicht ganz offen. Nachdem das eingestellt war lÀuft der Motor besser.

Nachteilig wirkt sich tatsÀchlich der Luftfilter von TT aus. Aber nur wenn der AnsauggerÀuschdÀmpfer aufgesteckt wird.
Der TT Filter ist vom Durchmesser so groß, dass kaum noch Luft außen herum strömen kann. Und eigentlich nur noch an dem schmalen Schlitz durch den Filter gesaugt wird. Das ist natĂŒrlich knapp.

Die Schwimmernadel habe ich ein wenig nachgestellt auf etwa 12,5mm. Damit ist der Kraftstoffpegel dann ein wenig niedriger.

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kraftstoffversorgung - Thumbnail von tomruevel tomruevel - 02.09.12 12:55 Uhr Klicks:54
Hallo zusammen,

so, sie lÀuft wieder richtig.

Ich habe noch ein paar Ersatzteile in Herbert Saxonettenladen bestellt. Die dann auch am nÀchsten Tag da waren!!!!!!:up: :up: :up: :up:

Die Ursache war in der Tat der falsch eingestellte Chokezug. Und damit eben ein ĂŒberfettetes Gemisch.

Jetzt geht erst mal nach Frankreich.
Und die Saxonette geht nachtĂŒrlich mit.....

GrĂŒĂŸe
tomruevel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: