Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Gelöscht - Thumbnail von Paul-M. Paul-M. - 05.01.13 23:25 Uhr Klicks:368
Gelöscht von Paul-M.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Ohne Worte
:up: :up: :up:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ich sage da mal,

5 x :up:


Gruß eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Verbesserung am START / CHOKE - Schieber ( alte AusfĂŒhrung ) - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 06.01.13 08:44 Uhr Klicks:271
Perfekte Lösung:up:

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Oben die Idee mit der Mutter gefÀllt mir gut, werde ich auch umsetzen.
Unten haben wir bisher den Chokeschieber so verÀndert, das wir ein Loch durch den Chokeschieberschaft( 1,6mm) gebohrt haben und den blöden Seegerring durch einen 1mm Splint ( 1,5mm) ersetzt haben.
Hat sich auch bewÀhrt und keine Schieber ist bisher gebrochen.
Bei SchÀften die bereits eine Nut hatten haben wir jedoch ebenfalls den besseren Sicherungsring wie "Sachs-Renner" genommen.
Da sieht man mal wieder, es gibt immer Dinge , die man durch etwas nachdenken verbessern kann und das es oft mehrere Lösungen gibt.

lg,reiner

Ps: hab leider keine Bilder davon, aber einige Forumsfreunde fahren bereits mit solchen modifizierten Chokeschiebern, bzw. Vergasern.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Verbesserung am START / CHOKE - Schieber ( alte AusfĂŒhrung ) - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 06.01.13 09:04 Uhr Klicks:209
Hallo Reiner,

oben könnte man doch auch einen Splint nehmen. Nur mal so als Idee.
Pauls Lösung sieht allerdings eleganter aus.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Herbert,
könnte man sicher auch, aber bisher fand ich das Entfernen bzw. Aufsetzen der "Sternscheibe" als relativ unproblematisch.
Kaputt gehen meist nur die angerosteten.
Jedoch ist die Lösung mit der Mutter natĂŒrlich eleganter und das obere Ende des Schiebers "franst" nicht so aus.

Der blöde Seegering unten macht da schon mehr MĂŒhe, zumal man ihn ja immer nur ĂŒber die komplette LĂ€nge fĂ€deln muss.
Da fand ich die Lösung, das sozusagen von der Seite wechseln zu können, besser.
Splint haben wir damals deshalb genommen, weil ich eine ganze TĂŒte davon da hatte. Alles andere hĂ€tte ich erst besorgen mĂŒssen...

Beim TK ist es ja generell mit Nut und seitlichem Sicherungsring.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin zusammen,ich fahre auch schon lÀnger mit diesem Umbau,aber die Idee mit der Mutter ist auch gut,werde ich auch mal umsetzen.:up:

Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Roland,
auch sehr gute Lösung !
Da sieht man mal wieder wieviel Ideenpotential im Forum steckt.
Und wieviel Lösungen es fĂŒr ein Problem gibt.

Macht Spass sich untereinander auszutauschen . Also nur Mut mal andere, neue und eigene Wege zu gehen.
:2thumbs:

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin,
ergÀnzend zu Reiners Bericht
dieses Bild.


Gruß eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke eddy !

wir hatten nie Bilder davon gemacht.

liebe GrĂŒĂŸe nach Radebeul
reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
:danke: TOP IDEE

MfG aus Bonn
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: