Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von rainer.asper rainer.asper - 01.08.13 06:05 Uhr Klicks:47
Hallo Leute,

ich stelle ein seltsames PhĂ€nomen an meiner Saxo classic fest. Wenn ich den Benzinhahn kurz öffne und wieder schließe, springt die Saxo perfekt an und rennt wie der Teufel, eine Zeit lang. Wenn ich dann den Benzinhahn öffne (im laufenden Betrieb), dann wird der Motor immer langsamer und stirbt schließlich ab. Er lĂ€sst sich dann nur noch mit MĂŒhe starten (viele Versuche mit dem Handstarter, bei geschlossenem Benzinhahn.) Und dann beginnt das Ganze wie vorhin geschildert, von vorne. Hat das Jemand auch schon mal gehabt und wie das Problem abgestellt?

Danke und Gruß, Rainer.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von - 01.08.13 06:38 Uhr Klicks:42
Hallo Rainer,
am besten ist, wenn man dann systematisch auf die Suche nach der Ursache geht.
Woran mag das liegen?
Kriegt er nun zu wenig Benzin oder zuviel....
Wenn der Motor dann abgestorben ist, wĂŒrde ich mal die Kerze kontrollieren, möglicherweise ist sie dann feucht.
Das wĂŒrde daraufhin deuten, das im Vergaser der Benzinstand zu hoch ist.
Mögliche Ursache, der Schwimmerstand ist nicht korrekt und er schließt zu spĂ€t, oder das Schwimmerventil schließt nicht richtig ?
Eine andere Ursache scheidet fast aus, da du mit dem Benzinhahn ja nur die Funktion des Vergasers beeinflusst.

Also Vergaser ausbauen und revidieren!
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von Hans Techel Hans Techel - 01.08.13 06:41 Uhr Klicks:38
Hallo Rainer

Ich wĂŒrde mal versuchen mal eine andere DĂŒse zu Probieren, oder
die Schwimmer nadel in der höhe zu verstellen das der benzinstand etwas niedriger wird, oder was ich vermute kans aber nicht genau sagen das der dĂŒsenstĂŒck verdreckt ist.
Ich wĂŒrde diese ersten zwei sachen mal testen so was Ă€hnliches hatte ich auch bei meiner classic mal.

Gruß
Hans
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von Verbraucher Verbraucher - 01.08.13 07:13 Uhr Klicks:38
Hallo Hans,
wie kann man denn die Schwimmernadel verstellen?

Ich kann mir bislang nichts darunter vorstellen.

Gruß
Martin
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von Meister64 Meister64 - 01.08.13 10:21 Uhr Klicks:36
Moin Hans. Habe so etwas auch schon mal erlebt. Bei mir lag es an der eingerissenen Gummimembrane. Neue eingebaut und alles war gut. Gruß Hermann:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von eddy eddy - 01.08.13 11:18 Uhr Klicks:37
Hallo Rainer, auch hier erst mal die Frage Bing oder TK?

Gruß eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von rainer.asper rainer.asper - 01.08.13 15:30 Uhr Klicks:38
Hallo Leute,

Danke fĂŒr die vielen Tipps. Ich denke ja auch, dass es was mit dem Vergaser zu tun hat. Nun frage ich mich aber auch wie ich die Schwimmernadel im Bing-Vergaser verstellen kann. Da ich den Vergaser jetzt schon mehrmals raus und auseinander genommen und im Ultraschallbad gereinigt habe, weiß ich, dass die Membran in Ordnung ist. Vielleicht könnt Ihr meine Frage zur Schwimmernadel beantworten.

Danke, Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von Blaufischprinz Blaufischprinz - 01.08.13 17:47 Uhr Klicks:37
Hallo , das hatten wir schon, gib mal im Wiki unter Suche Schwimmernadel ein da gibts etliche BeitrĂ€ge, beim Bing lĂ€sst sich der Schwimmer auf der Nadel verschieben , beim Tk musst selber nachlesen , viel glĂŒck und schaugst halt a mal wie mir in Bayern sagn Gruss an alle Christian!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von rainer.asper rainer.asper - 09.08.13 05:17 Uhr Klicks:31
Die Saxo lÀuft wieder, besser denn je!
Aufgrund der vielen BeitrĂ€ge im Forum ĂŒber defekte Membranen, hatte ich mir vorsorglich eine Neue besorgt, fĂŒr alle FĂ€lle. Ich war mir ja sicher, dass die Membrane im Vergaser augenscheinlich in Ordnung war. Da der Motor aber bei geöffnetem Benzinhahn jedesmal absoff, habe ich den Vergaser erneut auseinander genommen und die Membrane entnommen. Im Vergleich mit der neuen Membrane musste ich feststellen, dass ich den Stift der Membrane ohne Widerstand zwischen den Fingern drehen konnte, bei der Neuen war das nicht möglich. Also habe ich die Membrane getauscht. Außerdem habe ich noch den DĂŒsenstock/Mischrohr gezogen und zusammen mit dem VergasergehĂ€use im Ultraschallbad gereinigt. Die Schwimmernadel (Bing) habe ich auf 13 mm herausgezogen und das Messingröhrchen total eingeschoben. Alles wieder zusammen gebaut (mit neuen Dichtungen) und eingebaut. Das Startverhalten hat sich etwas verĂ€ndert, man muß meistens mit Choke starten und dann sofort auf Betrieb gehen, evtl. erstmal nur den halben Weg. Wenn der Motor dann warm ist, kann der Hebel komplett auf Betrieb gestellt werden. Und so funktioniert es ganz prima.
Das Forum hat mir mit seinen vielen BeitrÀgen sehr geholfen; vielleicht kann ich mich ja mal revanchieren.

Liebe GrĂŒĂŸe, Rainer.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von Hans Techel Hans Techel - 01.08.13 21:04 Uhr Klicks:35
Hallo Martin mit einer zange fest paken leicht drehen mit druch oder zu je nach dem ob sie weiter raus stehen soll oder tiefer rein beim bing vergaser
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor bekommt zuviel Benzin - Thumbnail von Verbraucher Verbraucher - 01.08.13 21:59 Uhr Klicks:35
Hallo Hans,
danke! Das hilft mir sehr.

Gruß

Martin
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: