Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo Sachso-Freunde :up: ,

Da ich 3 Saxonetten besitze und in ├ľsterreich lebe, w├╝rde mich pers├Ânlich Interessen ob mir jemand von Euch weiterhelfen kann bez├╝glich Fahrradbestimmungen f├╝r ├ľsterreich.

Freundliche Gr├╝├če,
Saxo J├╝rgen

Danke an alle Saxonettenfreunde die mir so zahlreich geschrieben
haben...
Die Frage wegen der Fahrbestimmung f├╝r ├ľsterr. ist nun endg├╝ltig
gekl├Ąrt worden...
Nochmals besten Dank an Euch alle
MFG Saxo J├╝rgen ├ľsterr...

PS: Allzeit Gute und sichere Fahrt auf all euren Saxowegen...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
hi! wird von wikipedia dokumentiert.Fahrrad mit Hilfsmotor,absatz 6. denke ich konnte helfen.mfg.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke Roland
habe den Absatz im Wiki schon gefuden...
war beim T├╝f in ├ľsterr...und habe mich informiert...
Trotzdem Danke f├╝r den Tipp...
LG Saxo J├╝rgen

PS: alzeit gute fahrt:skiing:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 301A 30ccm3 Fahrradhilfsmotor Sachs, Fahrbestimmungen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.11.13 19:00 Uhr Klicks:64
Hallo J├╝rgen,

in ├ľsterreich darf die Saxonette 10km/h fahren, in Deutschland 20km/h und in Holland 25 km/h. So ist das im vereinten Europa.

Nimm doch mal Kontakt zu unserem Mitglied frahu auf. Er wohnt in ├ľsterreich und kann dir bestimmt weiterhelfen.

Im Menu unter "Suche - Personensuche" "Frahu" eingeben. Dann kommst du auf seinen Account und kannst ihm eine pers├Ânliche Nachricht schreiben.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke f├╝r den tipp !!

werde kontakt zu Frahu aufnehmen ...

Danke...LG auf ein andermahl Sachso J├╝rgen::up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von emanuel.ess emanuel.ess - 11.11.13 22:19 Uhr Klicks:15
Gelöscht von emanuel.ess
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Danke Herbert und allen Saxo freunden !!

Habe mit Faruh kontakt aufgenommen und er konnte mir soweit weiterhelfen Das nur eine 10 kmh Tafel angebrachtwerden sollte
Das ist die ganze fahrbestimmung f├╝r ├ľsterr f├╝r eine Saxonette mit einem 30ccm3 Sachs 301/A Motor
auf ein andermahl
Mit lieben Gr├╝ssen an alle Saxonetten fans und liebhaber
Saxo J├╝rgen:wink: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin Saxo J├╝rgen,brauchste auch kein Versicherungskennzeichen??

Gru├č Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Na das ist ja ein Quatsch...die Saxo oder Sparta ist mit deutschem Getriebe schon langsam bei 20Km/h.
Mofas 25Km/h gibt's in ├ľsterreich soweit ich wei├č nicht aber 50er und die brauchen ein Pickerl daf├╝r gibt's 25er wieder in Deutschland. Aber ne Saxo mit 10Km/h...da mu├č man schon sehr verliebt sein...brauchen die kein Pickerl in ├ľsterreich?
Vielleicht kann man die ja auch als 50er anmelden da?:skeptisch:

Wie ist es da mit alten Hilfsmotoren die ├╝ber 40Km/h laufen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
ja danke....
es gibt ne soderbestimmung f├╝r meine sparta
die braucht keine Anmeldung...sieben├Âtigt laut frahu nur eine 10 khm Plakette...aber Danke:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke ist mir klar ich fahre schon seit meinem 15 Lebensjahr eine Saxonette aber Danke f├╝r den Tipp da ich fr├╝her in Berlin wohnte und jetzt in ├ľsterr. lebe hat es mich einfach interressiert :up: wie die fahrbestimungen in ├ľsterr. aussehen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Und was passiert wenn du mit deiner Saxonette einen Unfall verursachst,die ist doch Motorbetrieben,da mu├čt du doch irgendwie abgesichert sein,ich glaube nicht das deine Hausrathaftflichtversicherung daf├╝r aufkommt.

Gru├č Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Rolando !!
ich habe mich Heute fr├╝h beim T├╝f informiert....
ich besitze einen Privat Rechtschutz und eine Privat Haftpflichtversicherung und eine Private unfallversicherung somit sind alle sicherheitssparten abgesichert....
LG. Saxo J├╝rgen:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Na denne,allzeit gute Fahrt in ├ľsterreich:dreirad:

Gru├č Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke der Guten W├╝nsche....
vielleicht h├Âren wir uns ein andermahl wieder
auch Dier allzeit eine Gute und Sichere fahrt auf all
deinen Saxo wegen....:wink:
LG: Saxo J├╝rgen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo J├╝rgen,
jetzt habe ich dazu aber doch noch eine Frage. Wenn du eine 10km/h Plakette an deinem Sch├Ątzchen hast, musst du dann auch 10km /h fahren.

Das w├Ąre ja f├╝r die Kupplung eine Tortur :wink:

Gru├č,
Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 301A 30ccm3 Fahrradhilfsmotor Sachs, Fahrbestimmungen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 16.11.13 22:28 Uhr Klicks:49
Hallo Timo,

ich habe eine Bedienungsanleitung f├╝r eine A-Saxonette. In der Anleitung, die von Sachs ist, steht tats├Ąchlich: H├Âchstgeschwindigkeit 10 km/h. Ich denke mal, dass die A-Motoren ein anderes Getriebe haben, sonst w├╝rde, wie du richtig schreibst, die Kupplung bald ihren Geist aufgeben.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo J├╝rgen

Dann hast du bestimmt ein sehr untersetztes Getriebe im Motor. Dementsprechend kannst du nat├╝rlich viel steilerer Berge mit der Saxo hochfahren. Das ist vielleicht in ├ľsterreich ein Vorteil.
Berg runter kannst du ja so schnell wie du willst fahren. In der Ebene macht es dann wohl mehr Sinn ohne Motor zu fahren. Event mit einer Gangschaltung. Bergauf dann mit Motor:freu: .


Viel Spass mit deiner Saxonette.

Gru├č

Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 301A 30ccm3 Fahrradhilfsmotor Sachs, Fahrbestimmungen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 17.11.13 12:55 Uhr Klicks:54
Hallo Rainer,

die Betriebsanleitungen der D- und A-Saxonette habe ich verglichen. Der einzige Unterschied bei den Angaben sind die Modellbezeichnungen und die Angabe der H├Âchstgeschwindigkeit. Auch die Steigf├Ąhigkeit ist identisch.
Bei meinem n├Ąchsten "Sachskontakt" werde ich mal nachfragen
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/1Y8LPsGZ.jpg

Viele Gr├╝├če

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo,

10Km/h , da ├╝berholen dich die Fu├čg├Ąnger, wenn du vorher nicht umkippst.Ich w├╝rde damit jedenfalls nicht zurecht kommen.:rennrad:

Gr├╝sse
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 301A 30ccm3 Fahrradhilfsmotor Sachs, Fahrbestimmungen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 17.11.13 20:22 Uhr Klicks:46
Es ist in der Tat etwas sehr langsam - auch f├╝r mich. Als Aussl├Ąnder muss man sich an die Regeln halten, die in dem entsprechenden Land gelten. Also darf man mit der D-Saxonette in ├ľsterreich auch nur 10 km/h fahren. Liege ich da richtig?

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Herbert !!
Ich habe mich direkt beim ├ľsterr. T├╝f schlau gemacht
├╝ber Die Fahrbestimmungen eines Fahrrades it VerbrennungsHilfsmotor... Da in ├ľsterr nur sehr wenige Fahrzeuge Dieses Typs unterwegs sind und waren
wurden keine ausert├╝rlichen Zusatzbescheide erlassen.. ??? laut T├╝f ist das Fahren in ├ľsterr auf ├ľffentl Strassen nur mit 10 kmh erlaubt egal wie schnell die H├Âchstgeschwindigkeit des Fahrzeuges auch ist... ( ansonsten w├╝rde de Privat Haftpflicht
und die Privat Unfallversicherung bei einem Pers schaden oder Sachschaden aussteigen..( ├ľsterr Bestimmung).

LG. Saxo J├╝rgen:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Da:dreirad: :skiing: :fussballgott: nke f├╝r deinen Beitrag... alles ist M├Âgl...
├ľsterr. hat hald andere Bestimmungen als Deutschland.. in ├ľsterr handelt es sich ja nur
um die Versicherung...
wenn Du genaueress wissen willst gebe ich Dier gerne Per E-Mail Auskunft...Meine E-Mailadresse eanuel.ess @gmx.at
LG. Saxo J├╝rgen
Ps: Danke f├╝r dein verst├Ąndiss
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Herbert....
Der A Motor bringt im schwung ca 21 KMH H├Âchstgeschwindigkeit...aber nach der T├╝f Bestimmung :up:
Sollte der A Motor in ├ľsterr nicht schneller als 10 KMH gefahren werden... mein Sch├Ątzchen ist unver├Ąndert wie ab werk....
LG: Saxo J├╝rgen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Rainer !!
Danke f├╝r deinen Beitrag....
Du siehst es ganz richtig....was soll ich nur Dazu sagen ich lebte fr├╝her in Berlin und kahm wieder nach
├ľsterr. zur├╝ck...es war eine riesige Umstellung wegen
den ├ľsterr. Bestimmungen... lies bitte mahl meine fohrigen Beitr├Ąge dann wirst Du vielleicht mehr zu den ├ľsterr.. Fahrbestimmungen efahren k├Ânnen...
Danke f├╝r dein verst├Ąndniss...
Ausk├╝nfte gebe ich gerne unter meiner E-mailadresse : emanuel.ess@gmx.at weiter....
LG: Saxo J├╝rgen ├ľsterr.
:santaclaus: :laufband:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Timo !!
die 10 KMH Tafel meines Sch├Ątzchens ist Bestimmung in ├ľsterr.. nach Gesetzeswegen m├╝sste ich 10 KMH fahren..

solltest Du weiteres Dar├╝ber erfahren wollen wende Dich bitte an meine E-Mailadresse : emanuel.ess @gmx.at
Danke f├╝r dein Verst├Ąndnis..
Allzeit Gute und sichere fahrt auf all deinen Wegen:fussballgott: :rennrad: :skiing:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Da gibts doch St├╝tzr├Ąder als Sonderausstattung bei 10Km/h.:wink:

Ich denke der Herbert meint wenn er als deutscher mit seiner in Deutschland versicherten Saxonette in ├ľsterreich f├Ąhrt, greift im Schadensfall auch die deutsche Versicherung. Im Zweifelsfall eine gr├╝ne Karte f├╝rs Ausland beantragen, dann klappts auch mit 20Km/h.:up:

Wenn ich mit einem 25Km/h Mofa nach ├ľsterreich fahren w├╝rde, w├╝rde ich auch nicht 10 Km/h fahren nur weil es da keine Mofas gibt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 301A 30ccm3 Fahrradhilfsmotor Sachs, Fahrbestimmungen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 18.11.13 19:30 Uhr Klicks:39
Als Ausl├Ąnder muss man doch die Verkehrsregeln des Auslandes beachten. Wenn z.B. mit dem Auto nach ├ľsterreich f├Ąhrt, muss man das Fahrlicht einschalten. Ich denke mal, dass man genauso auch die Zweiradregeln beachten muss.

Es ist immer die Frage, an wen man ger├Ąt. Wir sind vor einigen Jahren mal in Wien gewesen und haben die Stadt mit den Saxonetten erkundet. Die Polizisten schauten zwar interessiert, gesagt haben sie aber nichts.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Die Verkehrsregeln schon Herbert....Au├čerorts,innerorts mit Licht fahren die Geschwindigkeiten einhalten usw. Vorallem bei Autos und Kraftr├Ądern sehe ich das so. Es handelt sich aber nicht um ein AT Kraftfahrzeug bei deiner Saxonette sondern um ein deutsches das zudem noch Haftpflichtversichert ist und f├╝r das eine Bauartbedingte H├Âchstgeschwindigkeit von 20Km/h besteht.
F├╝r die Regelungen in ├ľsterreich kannst Du doch nichts. Rast ja nicht mit 100Km/h durch die Lande und scherst dich nicht um die Geschwindigkeiten. :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: