Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 07.04.14 13:15 Uhr Klicks:52
Hallo, wenn an der Membran Platte Öl austritt und auch der Unterdruckschlauch ganz ölig ist, kann das doch nur an dem misst Wellendichtring liegen. Das ganze Hinterrad wird ölig. Ölverlust kann ich allerdings nicht fest stellen. Oder was meint ihr dazu, wo kann das Öl herkommen?
Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von eddy eddy - 07.04.14 13:41 Uhr Klicks:47
Hallo Klaus,

sind die Vergaserschrauben abgedichtet??

lg eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 07.04.14 15:44 Uhr Klicks:47
Hallo Eddy wie meinst Du das? Die zwei Befestigungsschrauben am Vergaser? Ich wüste nicht das da was abgedichtet ist. Bitte erkläre mal. Danke
Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von eddy eddy - 07.04.14 15:54 Uhr Klicks:47
Hallo Klaus,

das hier meine ich.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/4tq4JANL.jpg

Mit etwas Hylomar, Uhu, Nagellack oder Farbe auf das Gewinde abdichten.

lg eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 07.04.14 16:16 Uhr Klicks:47
Danke Eddy, werde ich versuchen.
Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von thorsten thorsten - 07.04.14 20:29 Uhr Klicks:49
diese beiden schrauben müssen richtig sauber sein, da sonnst die gefahr besteht das dreck in das kurbelgehäuse gelangt.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von welli welli - 09.04.14 17:03 Uhr Klicks:44
He-hee,

da möchte ich auch meinen Senf zugeben...

Ich kenne das Problem mit dem Öl an der Membran Platte in Verbindung mit dem verschmierten Hinterrad auch.

Meine Forschungen haben (zumindest bei meinem Möfchen) folgendes ergeben:

Es handelt sich dabei um Getriebeöl welches durch die Getriebeentlüftung austritt.
wie kommt es dazu?
Nun da ich eine Federgabel verbaut habe hebt sich des ganze Gefährt vorne um einiges an dadurch verlagert sich der Motor und zwangsläufig auch das Getriebe.
Nun möchte man den Getriebeölstand nach Vorschrift prüfen und stellt fest, das zu wenig Öl enthalten ist aber Vorsicht das täuscht! durch die veränderte Lage wird weniger angezeigt als wirklich im Getriebe drin ist.
Also füllt man nach und hat nun zu viel Öl im Getriebe.

Dieses wird dann spätestens bei einer längeren Fahrt (heißes Getriebe -> dünnflüssiges Öl) mit schnellen Kurvenfahrten einfach ausgeworfen.
Es läuft dann anfangs unbemerkt über die Rillen des Getriebes und tropft zunächst auf den Vergaser, um schließlich Richtung Membranplatte zu kriechen. Dort angekommen verteilt es sich und wenn vorhanden wird auch der Gewebeschlauch gesättigt.
Irgendwann tropft es dann auf den Auspuff, die Felge und mit unter auch auf die Straße.

So war es bei mir...
Vielleicht gibt es Parallelen die dir weiterhelfen können


Gruß:winken:
peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Cobra2910 (verstorben) Cobra2910 (verstorben) - 09.04.14 18:47 Uhr Klicks:38
Hallo Welli,

genau diese Erfahrungen habe ich auch schon gemacht.
Bei Ölkontrolle die Saxo immer gerade hinstellen !!

Gruß
Horst
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 09.04.14 19:12 Uhr Klicks:37
Hallo Weli, wenn das die Lösung wäre, wäre gut. Parallelen gibt es, Federgabel ist auch nachgerüstet. War allerdings danach nicht gleich. Aber beim Frühjahrscheck habe ich Öl nachgefüllt. Müsste ja dann irgendwann aufhören. Schauen wir mal. Das es vom Wellendichtring kommt kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da ich dieses Problem schon öfter hatte und da war da nichts ölig.
Gruß Klaus

PS. werde am Ständer an der Motorhalterung eine Längere Schraube einsetzen und etwas zwischen Gummi und Rohr legen dann kommt der Motor wieder gerade. Versuch macht klug.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 10.04.14 12:12 Uhr Klicks:39
Hallo Klaus,
ich hatte das gleiche Problem wie du.
Zur Kontrolle wollte ich alles losmachen. Allerdings war nach dem Vergaser Schluß, da an der Membranplatte eine Fächerschraube war.
Nach dem Zusammenbau hatte ich alles abgeputzt. Seit dem ist es trocken geblieben.
Vielleicht waren nur Schrauben locker oder es war einfach bloß Zufall. Die Saxonette hatte ja vorher mehr oder weniger fast 4 Jahre gestanden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Öl an der Membran Platte - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 13.04.14 10:38 Uhr Klicks:33
Hallo, so habe Eure Tipis umgesetzt.:up: Motor etwas mehr in die Wegrechte gebracht und den Ölstand minimal gesenkt. Nach der Probefahrt meine ich sei es gut, es war zwar wieder Öl am Reifen, den ich vorher gereinigt hatte. Aber ich glaube das war noch unter der Felge und wurde heraus geschleudert denn die Felge war nun sauber. Werde es weiter beobachten.
Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: