Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo,
ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer Saxonette:grin:
Und bin auch einige Monate stolz wie Oskar(ein Freund von mir der mich von der Saxonette ├╝berzeugt hat:tongue: )umher gefahren.

Jetzt habe ich folgendes Problem:

Ich starte den Motor wie gewohnt und fahre eine Weile, dann geht der Motor pl├Âtzlich aus:sad2:

Wenn ich jetzt wieder versuche den Motor zu starten funktioniert dies nicht:confused:

Heute habe ich spa├česhalber nach diesem Szenario mal nach der Z├╝ndkerze gesehen und diese gibt keinen Funken. W├╝rde aber nicht erkl├Ąren warum Sie ausgeht, oder?:nixweiss:

Ich habe mich jetzt schon bestimmt 2 Stunden hier herum getrieben und leider nichts passendes gefunden .

Hat vielleicht jemand eine Idee was das Problem sein k├Ânnte ?

Vielen Dank schonmal ! :danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
:confused: :idee: Z├╝ndspule.....! Hast Du Dich noch nicht lange genug hier rumgetrieben....:grin: Gugst Du Wiki,gugst Du Weitere Hilfen zum Basteln und Reparieren,klickst Du Z├╝ndung,klickst Du Kein Z├╝ndfunke,tust Du lesen Punkt 5 ,klickst Du unter Z├╝ndung Messwerte f├╝r Pr├╝frexz├╝ndspule,tust Du lesen von Ohm und Farben und so ,tust Du messen und gibst anschlie├čend mal Laut ob alles mit die Werte hinhaut :grin: Um es Dir aber ein bisserl einfacher zu machen....http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Pruefreflexzuendspule/
Und nu ma Scherz beiseite und Ernst komm rein . Das mit dem Ausgehen im warmen Zustand ist ein altbekannter Fehler und deutet auf ein defekte Z├╝ndspule hin. Und jetzt me├č ma....
Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ich denke Didi hat da recht. Messen kannste dir fast sparen, denn wenn die Saxo im kalten Zustand wieder anspringt werden die Ohmschen Werte vorhanden sein. Also Spule tauschen ist f├╝r mich 99% die Ursache. Gr. Molly Wackelkabel ging auch noch.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Vielen Dank f├╝r die schnellen Antworten Didi und Molly :up:

Ich habe mich heute morgen sofort auf den Weg in die Garage gemacht und musste feststellen, dass der Motor nun gar nicht mehr anspringt :$

Trotz dessen habe ich die Z├╝ndspule ausgebaut und die Werte gemessen und musste feststellen,dass alle Werte unabh├Ąngig des blauen Kabels grob ├╝bereinstimmten( rot zu schwarz = ca.0,7kOhm/ rot zu Kerznstecker=ca. 3,8kOhm))

Die Messungen am blauen kabel hingegen ergaben immer 0 Ohm.

Das blaue Kabel hat eine gequetschte Stelle welche deshalb auch unisoliert ist :neutral:

Ob das Problem nur das Kabel an sich ist, oder ob es auch innerhalb Probleme gibt wei├č ich nicht. Aber der ├ťbelt├Ąter ist allemal gefunden.

Und da meines Wissens nach die Z├╝ndspule nicht zu ├Âffnen ist, werde ich wohl demn├Ąchst mal Herbert beehren :smile:

MfG
Maurice:danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Kontrolliere auch die Kabelstecker. Nicht selten steckt der Bock darin. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: