Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
e start Problem - Thumbnail von beam56 beam56 - 22.04.17 00:21 Uhr Klicks:46
Start Motor lĂ€uft, aber das EinrĂŒckritzel macht nichts.
Ich habe ein Video gefunden das genau diesen Fehler zeigt.
Ich habe die Plattenfeder (Halbmond war kreisrund ausgebrochen) erneuert, dache, das ist der Fehler, leider ein Trugschluss


FĂŒr einen Tipp wĂ€re ich dankbar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.04.17 05:45 Uhr Klicks:42
Erst mal ÂŽn Bisken wat lesen....!
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/95761/
Und dann will ich mal ÂŽn Bisken watt hören ĂŒber die Batterie von Deinem Möfchen . Sicherlich kannst Du mir doch sagen wie alt und wie gut die ist,oder....? Und kann ich Dir auch noch sagen: Es reicht nicht wenn Du das LaufgerĂ€usch vom Motor des E-Starters hörst. Das EinrĂŒckritzel muß die Welle „hochklettern" - und das auch ziemlich heftig tun. Mit einer guten Batterie tut es das....!

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 22.04.17 09:22 Uhr Klicks:35
Hallo, seit ich neue Akkus habe kenne ich dieses GerÀusch nicht mehr:wink:
Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Pusy Pusy - 22.04.17 09:28 Uhr Klicks:35
Ein guter Akku ist Gold wert. :up:
Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 22.04.17 11:05 Uhr Klicks:34
Ein guter Akku ist fĂŒr ein gutes Startverhalten immer Voraussetzung. Auch sollte man mal das Ritzel ausbauen und kontrolliert ob sich da an der Welle keine Ablagerungen befinden, die ein freies Bewegen behindern.
Laut Reparaturanleitung soll die Welle nicht geschmiert werden und soll sauber und trocken wieder eingebaut werden.
Ich mache es etwas anders und habe gute Erfahrungen damit gemacht:
Welle gereinigt, dann mit Öl eingerieben, etwas gewartet und dann das Öl peinlichst genau wieder abgewischt.
Das habe ich zuletzt vor drei Jahren bei meinen Möfchen gemacht und beide starten immer noch einwandfrei.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von beam56 beam56 - 22.04.17 17:28 Uhr Klicks:31
Danke fĂŒr die Antwort, den Akku habe ich gegen einen Lipo 5000mA getauscht, hat ebenso nichts gebracht.
Mein e starter sieht aus wie von der Fabrik, ZĂ€hne ok,weder Öl noch Schmutz, die Bewegung des Ritzels kann doch nur erfolgen wenn das Ritzel Eingriff mit den GewindegĂ€ngen hat, ich denke, dass eine Wellscheibe zwischen Lager und Ritzel das Problem lösen könnte, leider weis ich nicht woher man solch eine Wellscheibe herbekommt.

Freundl. GrĂŒĂŸe Horst
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.04.17 18:29 Uhr Klicks:30
Nu also : Mit AnfÀngern hast Du es hier unbedingt nicht nur zu tun...!
Zitat:
Danke fĂŒr die Antwort, den Akku habe ich gegen einen Lipo 5000mA getauscht, hat ebenso nichts gebracht.

Gegen lipo getauscht geht nicht ganz ohne Umbauarbeit und weil wir neugierig auf Neuheiten rund um die Saxo sind wÀre eine ErlÀuterung zu dem Umbau da nicht schlecht . Oder - :confused: GeheimnisstrÀger....?
Und wenn das ein Lipo in dieser Art sein sollte....?
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/JAVCGQjE.jpg
Hat der bei 2A Ausgangsstrom die Stromattacke vom Anlasser mit seinem stromhungrigem ca.9-12A Spitzenstrom ĂŒberlebt...? Mit solcher Art Akku wirst Du auch keinen Starterfolg haben ,nee, nee....! Und auf eine Antwort mit Lipo,Typ,Strom und Umbau bin dann ich im Besonderen interessiert und ein Bildlein dazu wĂ€re auch nicht schlecht. Nu also :andiearbeit: Ă€hm an die Antwort....:smile:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Pusy Pusy - 22.04.17 22:19 Uhr Klicks:29
Servus Stromdratzer,:wink:
den Accu kenne ich, auch aus China.
Mit dem Querschnitt vom Accu kommen keine 12000mA durch ohne dass es raucht.
Mit dem kannste nur mA ziehen.
Nix fĂŒr ungut auch dratzer.:up:
Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.04.17 23:23 Uhr Klicks:27
Ich nix Rauchzeichen mittels 12AmpÂŽs geben wollen . HĂŒbsches Li-ion Batterielein gibt mir mittels AbwĂ€rtsregler gut Strom fĂŒr andere Zwecke.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von beam56 beam56 - 22.04.17 22:38 Uhr Klicks:29
Hallo Dietmar,
Nur zum LIPO , mein Lipo hat die Maße L 13cm, B 4,2cm, H 3,6cm
5000 mA, 30 C.
Der Akku wĂŒrde leicht in das Akkufach passen

Entladestrom

LiPos haben eine KenngrĂ¶ĂŸe 'C' fĂŒr die maximal zulĂ€ssige Dauerstromentnahme. Der max. zul. Dauerstrom ergibt sich aus 'C'-Wert x 'C'apazitĂ€t. Also: 30C LiPo mit 5000mAh KapazitĂ€t = 30 x 5000mA = 150 Ampere Dauerstrom. Man kann auch höhere Ströme entnehmen, das verkĂŒrzt die Lebensdauer jedoch drastisch und kann u.U. auch zum AufblĂ€hen oder schlimmstenfalls zu EntzĂŒndung fĂŒhren (z.B. bei Kurzschluss).

Das nur zum Akku und dem Mickmaus Starter Motor

Mein Problem ist jedoch der e-Starter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von beam56 beam56 - 22.04.17 23:14 Uhr Klicks:15
Gelöscht von beam56
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von beam56 beam56 - 23.04.17 00:17 Uhr Klicks:15
Gelöscht von beam56
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: e start Problem - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 23.04.17 00:59 Uhr Klicks:36
Zugegeben :LiPo Akkus fĂŒr mein Jahrgang, im Berufsleben nicht verwendet ,nicht gekannt.Ziemlich neuartig also. Tante Goggel gefragt und - Hochstrom können Die tatsĂ€chlich...! Aber unbedingt in der Saxo verwendbar....? Will Die nicht abwerten und HinterwĂ€lder bin ich auch nicht unbedingt. Bleibe nach der LektĂŒre aber lieber bei AltbewĂ€hrtem . LiPo verwenden - Ja .In der Saxo eher nicht mein Fall. Hier dann ĂŒt mit LiPo und zurĂŒck zum E-Startproblem .
Das Ritzel steigt also bei Motorlauf die Welle hoch - Hast Du gesehen...? Um zu sehen war dann der Starterdeckel abgebaut - Richtig...? Deckel angeschraubt,Startknopf betÀtigt und nur ein Surren. Auch richtig....? Batterie i.O. sagtest Du aber . Hmm...?
Anderer Fall : Vor Kurzem hatten wir Jemanden der wollte par­tout nicht zur Fehlerbehebung im Auspuff stochern . Nach gutem Zureden tat er es doch und Möfchen lief dann auch wieder.
Hm :roll: : Willst Du es nicht doch mal mit einer Autobatterie oder anderem Ah-Starkem Blei versuchen...?

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von beam56 beam56 - 19.05.17 17:15 Uhr Klicks:37
Hallo Dietmar,
mein Problem ist gelöst,
Jetzt wird das Ritzel hochgeschoben und der E-Starter funktioniert wie es sein soll.
Die Felerursache:
Mein Vorbesitzer hatte das Ritzel mit einem besonderen Fett oder Öl behandelt oder dieses Schmiermittel ist verharzt, ich habe die Welle und das Ritzel ausgebaut und mit Benzin gereinigt, es sah eigentlich sauber aus hat aber nichts geholfen, dann habe ich es mit Bremsenreiniger versucht und dieser hat diese Reste auch im inneren des Ritzels aufgelöst, somit ist mein Problem gelöst und ich bedanke mich fĂŒr die freundlichen Tipps

Gruß Horst
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 19.05.17 22:44 Uhr Klicks:33
Na siehstÂŽe - Geht doch....:up: !
Aber der von Dir verwendete Lipo als Starterbatterie fĂŒr die Saxo....: Ein Bild ,eine Typbezeichnung ,oder eine Bezugsquelle.....? Schlecht zu Wissen/Sehen wĂ€re das nicht....:smile: !

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Pusy Pusy - 20.05.17 08:40 Uhr Klicks:34
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 21.05.17 10:06 Uhr Klicks:35
Gute Seite und schon gespeichet, Herbert :up: Zu den Akkus der neueren Art sind bei mir noch einige Fragen offen und - Hilfe bieten die ja an...:smile: Schaun wir mal . Ne.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Uwe78 Uwe78 - 27.05.17 17:27 Uhr Klicks:24
Meine Saxonette springt nicht mehr an
hat lange gestanden
VergaserdĂŒse ist sauber
ZĂŒndfunke vorhanden
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: e start Problem - Thumbnail von Lusches Lusches - 28.05.17 18:04 Uhr Klicks:25
Moin ich habe mit meiner Saxorette genau das gleiche Problem .
Der Vorbesitzer sagt es ist eine 44 DĂŒse verbaut kann es daran liegen .
Ich habe mir jetzt eine 42 bestellt ich hoffe das war nicht umsonst.

Schöne GrĂŒĂŸe Lusches
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: