Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von Super2000 Super2000 - 22.05.17 12:38 Uhr Klicks:39
Hallo,

mein Schwiegervater hat ein Saxonette Fahrrad.
Da ist ein SACHS 301/AB verbaut.

Nun hat er gehört, dass die Zündkerzen gern mal den Geist aufgeben oder verrußen,etc. Er würde gern welche zur Not bei haben. Wir wissen allerdings nicht welche Zündkerzen da überhaupt verbaut sind. Google hat mir auch nicht weitergeholfen.

Also ist meine Frage: Was für Zündkerzen sind da verbaut und welchen Steckschüssel (größe) brauche ich, um dort heranzukomen.

Danke !
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 22.05.17 12:52 Uhr Klicks:37
Hallo, kannst Du hier im Herberts Saxonettenladen bestellen.
https://www.saxonettenladen.de/handstarter-e-starter-z%C3%BCndung/handstarter/
Gruß Klaus
PS. Schlüssel hat 21mm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von Super2000 Super2000 - 22.05.17 15:51 Uhr Klicks:31
Danke für die schnelle Antwort !

Dort auf der Seite sind verschiedene Zündkerzen. Ist da ein großer Unterschied?

Stimmt es wirklich, dass die Zündkerzen schnell den Geist aufgeben? Letzens ist der Motor während der Fahrt ausgegangen. Dann hatte er etwas dran gerappelt und dann ging der Motor wieder an. Ein Bekannter meinte, dass wären die Zündkerzen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Unterschied...? Teurer und nicht ganz so teuer.
Gut und nicht ganz so gut .
Bekannte haben meistens recht...!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von Super2000 Super2000 - 22.05.17 16:49 Uhr Klicks:30
Ich meinte eher ob die Die Iridium-Zündkerze für 14,90 es wirklich wert ist und tatsächlich mehr Kraft erzeugt, anstatt die BOSCH für 4,40 ...

Naja, da ich Meinungen von Bekannten nicht blind folge, stellte ich meine Frage hier ;)
aber ich habe deine Ironie durchaus herauslesen können. Auch wenn es meine Frage nicht beantwortet hat. Die lautet nämlich weiterhin wie folgt: Geben die Zündkerzen wirklich so gern den Geist auf?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von BerndW BerndW - 22.05.17 17:11 Uhr Klicks:32
Hallo, meine Erfahrung ist folgende, ich habe noch nie eine wirklich kaputte Zündkerze gehabt!!! Zwar habe ich Kerzen gehabt, die ein sehr starken Abbrand hatte, aber die Funktion war noch gegeben. Bei den guten Zündkerzen, für mich zählt auch die Bosch dazu, hatte ich noch nie einen Ausfall.
Vor 50 Jahren hatte ich hauptsächlich einen Zündaussetzer durch den berüchtigten "Bleifaden", waren durch Verunreinigungen des Kraftstoffs bedingte Kurzschlüsse der Elektroden. Nach der Reinigung der Kraftstoffanlage, (Tank, Benzinleitung, Vergaser), trat das Problem nicht mehr auf.
Heute sind die Zündkerzen so gut, das sie beinahe die Lebensdauer eines Motors haben, werden meist aus anderen Gründen gewechselt. Ein KFZ-Meister sagt mir mal, allein schon deshalb, weil sie sonst nicht mehr herausgeschraubt werden könnten und sehr teuere Reparaturen entstehen könnten.
- Auf die Sachsmotoren der Saxonette bezogen würde ich persönlich nach ca. 3000km vorsorglich die Kerze wechseln, bei vorwiegend Kurzstrecke ab ca. 1500 bis 2000km.
Ich habe auch immer etwas Werkzeug dabei, auch eine neue Ersatzzündkerze, 0,5l Kraftstoff und 100ml Zweitaktöl.
Sollte ich mal tatsächlich eine Strecke von 100 und mehr km
fahren, nehme ich auch meinen 5l Kanister mit 2-Taktgemisch mit. So bin ich immer auf der sicheren Seite. Eine Ersatzzündkerze, und der Kerzenschlüssel ist in jedem Fall dabei.

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.05.17 17:15 Uhr Klicks:14
Gelöscht von didiwagener
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von Flieger56 Flieger56 - 22.05.17 19:33 Uhr Klicks:34
Moin , ich kann für die Iridium Kerze von NGK sprechen. Keine Ausfälle keine Fehlzündung. Das Anlassen geht bei Kälte und auch bei Wärme fast immer beim zweiten Ziehen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Zündkerzen und Steckschlüssel? - Thumbnail von ducati01 ducati01 - 23.05.17 09:04 Uhr Klicks:31
Hallo,
fahre schon seit vielen Jahren mit der gleichen Bosch Zündkerze und alles funktioniert bestens.
Gruß
Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: