Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Seilzug - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 10.01.18 18:41 Uhr Klicks:55
Da ist nun jemand der fĂ€hrt Saxonette weil Knie und HĂŒfte nicht so richtig will und der zudem kurz vor dem rum/mitschleppen einer Sauerstoffflasche steht. Der war nun zum Einkauf unterwegs und : Anzugseil gerissen ! Fahrt heimwĂ€rts per Tritt in die Pedale. Total groggi danach dieser Mensch . Mit den HĂ€nden ist er auch nicht ganz so geschickt und ich habe dann das Zugseil gewechselt und auch meine Handynummer hat er nun .
Gedanken gemacht welches Material denn eine höhere Standzeit fĂŒr das Zugseil erbringen könnte . Ergebnis : Stahlseil,halbweich 2/3mm 7x7 ummantelt
https://www.ebay.de/itm/Edelstahl-Drahtseil-Edelstahldrahtseil-PVC-Ummantelt-Stahlseil-1-2-3-4-5-8mm/381205848432?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=650484148423&_trksid=p2057872.m2749.l2649
Stahlseil ,weich 2,5mm x 7x19 ohne Ummantelung
https://www.ebay.de/itm/DRAHTSEIL-V4A-Edelstahl-7x7-7x19-Stahlseil-1mm-2mm-3mm-4mm-5mm-6mm-8mm-10mm-INOX/171804821453?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=470745144523&_trksid=p2057872.m2749.l2649
Seil Dynema Pro ,3mm und besonders reißfest. https://www.amazon.de/gp/product/B00NBVKPYG/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
Nur noch mal zu Verdeutlichung : ICH bin bekennender E-Startfahrer und auch ICH war schon mal in solch Situation mit Seilriss weil meine olle zickige Saxo einmal perdu nicht anspringen wollte . ICH bin aber noch ganz gut mit den FĂŒĂŸen und auch Luftnot plagt mich nicht und ein Seilwechsel ist ein Leichtes . Gibt aber durchaus Leute ohne Idealbedingungen und wenn es dann ein besseres Material fĂŒr den Seilzug gibt....?
Frage dann : Hat schon mal jemand anderes unĂŒbliches Seilmaterial probiert/getestet oder aber eine Meinung zu dem von mir genannten Material....? Schaun mer mal wer sich aus der Deckung wagt.....:roll: :smile: ?

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.01.18 20:11 Uhr Klicks:50
Hallo Dietmar,

war das ein Seil aus meinem Shop?
https://www.saxonettenladen.de/handstarter/19-starterseil-ca-145-cm-f-handstarter.html
Das Seil ist von Ratioparts und unter anderem auch fĂŒr KettensĂ€gen geeignet.
Baumarktseile sind fĂŒr die Saxonette nicht geeignet, so meine Erfahrung.
Ob die von dir verlinkten Seile geeignet sind, kann ich mangels Erfahrung nicht sagen.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 10.01.18 20:33 Uhr Klicks:45
Hallo,
schreibe euch aus dem Krankenhaus, habe die Schnauze vom Kranksein sooo voll, so dass ich im Moment darĂŒber keine weitere Silbe verlieren mag.
Ich benutze fĂŒr die Seilscheibe meine alten Drachenseile aus Kevlar, halte bombig.
Hier mal eine Bezugsquelle:
https://www.kanirope.de/kevlarseil-parabraid-kanirope-5mm-16-fach-geflochten
Gruß Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von Eddiwars Eddiwars - 11.01.18 08:46 Uhr Klicks:40
Ist 5 mm nicht ein wenig zu dick? Ich denke, Du schaffst die notwendige SeillÀnge nicht aufzuwickeln
Eddi aus B.S.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 11.01.18 12:50 Uhr Klicks:39
Bei der Fa. gibt es ganz viele verschiedene Seile , habe mir in 3mm ein Seil bestellt , allerdings nicht das gleiche !!
Die Kevlarschnur gibt es auch in 4mm !!!
Manfred:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von helmut fischer helmut fischer - 13.01.18 19:20 Uhr Klicks:32
wo gibt,s die...mfg helmut:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 14.01.18 02:16 Uhr Klicks:32
Die bestellten Teile wurden geliefert und ganz untĂ€tig war ich zwischenzeitlich auch nicht. Ich hatte mir schon ein 3mm Stahlseil aus dem Baumarkt besorgt und auch in die Startvorrichtung eingebaut. Das angeblich weiche Drahtseil war dann doch nicht ganz so weich und die Funktion der Starteinrichtung war manchmal nicht so richtig . GrĂ¶ĂŸenteils wurde das Seil wieder ganz eingezogen und manchmal hing es aber noch so ca. 2cm noch raus. Zu steif das Seil .
Das Seil hatte aber in der kurzen Zeit wo es in Gebrauch war schon eine Schleifspur in der EndhĂŒlse hinterlassen .
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/fkRbO4bk.jpg
Der Einwurf/Verdacht von HG traf/trifft also voll zu .
Da HG auf Bildhoheit besteht dann hier ein Link dazu
http://motorfahrrad.eu/viewtopic.php?f=2&t=6928&p=68177#p68161
Bei Seilauszug bis zum Anschlag schleift das Seil an der EndhĂŒlse der SeilfĂŒhrung .
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/ruXkuMby.jpg
Das SchrÀgziehen ( bei Kranen ist SchrÀgziehen mit dem Seil verboten) wird dann noch ein Weiteres zum Seilriss beitragen und das verwendete Standardseil (habe ich mir eingelesen) unterliegt auch noch einem chemischen Zersetzungsprozess . Das Material versprödet mit der Zeit.
Ich habe dann das Standart- und Dyneemaseil je 100x mit SchrĂ€gzug per Hand dem Scheuern an der EndhĂŒlse ausgesetzt und dann hier das Ergebnis . Links Standart,rechts Dyneema :
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/pVXEVpAo.jpg
Nach dem Entgraten der EndhĂŒlse(n)
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/jKdqeG8w.jpg
waren dann bei gleichem Versuch kaum noch Abnutzungsspuren am Seil zu sehen . Bei dem Standartseil ein bisserl und bei Dyneema gar ganix .
Weiterhin Schneideversuch am Dyneema und Ergebnis nach Glattziehen .
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/SW82AOPH.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/xYhGVMFz.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/xoM0jNYF.jpg
Mit der Seitenschneiderspitze 10tel fĂŒr 10tel mm konnte ich das Seil dann schneiden und auch mit einem Teppichmesser – mit MĂŒhe . Seil Dyneema also :up: :up: :up:
Da ich dass Experimentieren aber nicht lassen kann dann noch eine eigene Überlegung zu der Feststellung von HG – dem Scheuern. Auf jeden fall die HĂŒlsen entgraten wĂŒrde ich auch anraten und ich habe dann nicht ein dickeres sondern ein dĂŒnneres ummanteltes Stahlseil in GesamtstĂ€rke 2mm aufgelegt .
So bekommt man dann mehr Seil auf die Seilscheibe und es kommt bei Anwerfen nicht mehr zu einem Vollauszug des Seils. Restseil bleibt auf der Scheibe, der Winkel am Seil bei der SeildurchfĂŒhrung zur Seilscheibe wird flacher und der SchrĂ€gzug entfĂ€llt . Mal ausgemessen . Mit 176 cm KörpergrĂ¶ĂŸe ziehe ich bei einem Startversuch das Seil bis fast Schulterhöhe . 120cm Standartseil in 3mm StĂ€rke wird dabei bis zum Anschlag rausgezogen. Bis Anschlag rausziehen iss nix gut .
Betreibe ich die Anlage aber nun mit 2mm Seil ziehe ich das Seil auch nur bis ca. Schulterhöhe. Es bleibt aber noch ca. 25cm Seil auf der Seilscheibe weil : Bis 145cm könnte ich nun nĂ€mlich rausziehen bis zum Anschlag . Nix bis Anschlag ziehen ist gut und die Zugkraft steckt dass dĂŒnnere Seil allemale weg. Das 2mm Stahlseil mit Ummantelung ist bei meiner Saxo montiert und die EndhĂŒlsen sind entgratet . Die Anlage ist probiert , funktioniert gut und wird zu Versuchszweck bis auf Weiteres damit betrieben . Ich behaupte dann auch mal dass dieses Seil einer seehr gaanz lange Zeit nun den Dienst nicht versagen wird.
FĂŒr alle anderen Saxofahrer aber wĂŒrde ich ein 2mm Dyneemaseil empfehlen und davon soviel wie möglich auf die Seilscheibe zu bringen und natĂŒrlich ein Entgraten der EndhĂŒlsen nicht zu vergessen . Ich behaupte dann mal : Fahren damit bis dass der Tod uns scheidet .

Um die Frage von Herbert noch zu beantworten :Ob dass gerissene Seil von dem Betroffenen aus deinem Shop ist kann ich nicht richtig beantworten.Dessen Saxo wurde in einem nicht mehr existentem FahrradgeschÀft gekauft und wenn nötig auch repariert .
Das nach dem Seilriss aufgelegte Seil ist jedoch aus deinem Shop.Wegen der zu erwartenden höheren Standzeit und auch wegen seinem Handicap werde ich aber bei Gelegenheit auf Dyneema umrĂŒsten .

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 14.01.18 08:58 Uhr Klicks:32
Hallo Dietmar,

ein toller Bericht. Danke dafĂŒr.

Mal 'ne Frage: Wann schlÀfst du eigentlich? Um 2:16 warst du noch wach.

Ich wĂŒnsche dir einen erholsamen Sonntag. Du hast ihn dir verdient.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 14.01.18 14:09 Uhr Klicks:32
Mal ÂŽne Antwort , Herbert :smile: . Schlafstörung ist eine der sch... Nebenwirkungen welche das sch... Medikament hat welches ich bei meiner sch... Krankheit nehmen muß . Da kann ich mich noch so wehren,mit den Beinen strampeln, in die Luft springen und dabei mit den HĂ€nden klatschen oder :kopfwand: ....! Diese sch... Nebenwirkung von dem sch... Medikament ist eben bei mir zutreffend .Da das sch... Medikament aber im Sonstigen sch... wirksam ist :up: nehme ich eben in Kauf dass ich manchmal zu einem sch... Nachtgespenst mutiere . Und bei soviel Sch... jetzt ?! Egentlich kann es da doch nur noch besser werden , oder....:roll: :smile: ?

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 19.01.18 03:07 Uhr Klicks:26
Hier dann als letztes in der Sache noch nachgeliefert :
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/PoH3WQwZ.jpg Man kann erkennen wie denn ein 2mm Seil in der FĂŒhrung sitzt beim Anwerfen und Seilauszug bis Schulterhöhe. Weil da nun auf der Seilscheibe noch ein paar Windungen verbleiben besteht nicht die Gefahr dass das Seil mit Gewalt und bis Endanschlag rausgezogen wird. Aufgelegt - und warum hatte ich schon erlĂ€utert - sind hier ca. 155cm ummanteltes Stahlseil .Weil die von mir verwendete SeilfĂŒhrung an der EndhĂŒlse keinen oberen Kragen hat habe ich die dann hier mal zur besseren Ansicht des Seilverlaufs etwas tiefer in die Halterung geschoben und befestigt .
Auch ist dann zu erkennen – die SeilhĂŒlse gedanklich nach oben geschoben – wie sich ein herkömmliches 3mm Seil bei Vollauszug schon in den Kunststoff (links neben der EndhĂŒlse) gegraben hatte .
Wenn man sich nun auch noch vorstellt wie denn das Seil dann auch noch unter Gewalt an der nicht entgrateten EndhĂŒlse gescheuert hat....! Eine Knick- und Scheuerkannte dann zugleich an der unentgrateten EndhĂŒlse .
Lange Rede kurzer Sinn : Um frĂŒhzeitigen Seilriss zu vermeiden wĂŒrde ich AUF JEDEN FALL ein Entgraten der EndhĂŒlsen anraten . Wenn dann auch noch ein Dyneemaseil aufgelegt wird – vorzugsweise ca. 155cm in StĂ€rke 2mm - behaupte ich mal ganz kĂŒhn : Mancher von uns geht eher ĂŒber die Wupper :rip: denn das Dynema reißt . Ich schĂ€tze aber auch mal : Wenn die EndhĂŒlsen entgratet wurden wird auch ein Standardzugseil ganz entschieden lĂ€nger halten .

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von helmut fischer helmut fischer - 19.01.18 12:31 Uhr Klicks:28
hallo dietmar, mir is noch nie ein seil in den 5 jh gerissen.
ich ziehe mit zarter hand, und nicht wie ein ochse.
meine saxos springen auch mit max 2 x ziehen an.

trotzdem wo kaufen das seil.
bei der einen firma nur als gewerblich..
ich denke das kevlar is auch ok..

lg helmut:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von Juby Juby - 19.01.18 14:33 Uhr Klicks:28
Hallo Dietmar,wie machste daß Stahlseil an der Seilscheibe fest,auch nen Knoten,ribbelt daß nicht auf?Oder nimmste nen Schraubnippel?
Gruß Juby
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 19.01.18 20:17 Uhr Klicks:28
@Juby
Endbefestigung Stahlseil :Elektromaterial - Dosenklemme - Kunststoffummantelung der Klemme abgemacht . Drahtseil kann sich nicht aufribbeln . Ist Kunststoffummantelt.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/ruXkuMby.jpg


@Helmut
Bezugsquellen sind doch in meinem Beitrag (weiter oben) schon alle verlinkt.

Und nochmals : Anwerfen mit Drahtzugseil lĂ€uft bei mir unter Versuch. Wenn die EndhĂŒlsen der SeilfĂŒhrung aber entgratet sind/wurden....? Ein herkömmliches Seil wird dann wohl auch entschieden lĂ€nger halten.
Wer mit Entschieden und LĂ€nger nicht zufrieden ist dem wĂŒrde ich empfehlen ein 2mm Dyneemaseil in LĂ€nge ca. 155cm aufzulegen .Standzeit wird dann wohl bis fast ∞ gesteigert .

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Seilzug - Thumbnail von Juby Juby - 19.01.18 21:47 Uhr Klicks:32
Danke :up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gesundheit - Thumbnail von BerndW BerndW - 12.01.18 23:07 Uhr Klicks:28
Lieber Werner, ich wĂŒnsche dir gute Besserung, das du bald das Krankenhaus wieder verlassen kannst.

:up: :up: :up:

Gruss Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: