Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 18.07.21 10:30 Uhr Klicks:35
Liebe Saxonettenfreunde !
Ich wollte eigentlich heute mit der Saxonette fahren,habe aber in den letzten Wochen zunehmend die Freude daran verloren.
Die Klimapolitik sieht vor,alle Verbrenner aus dem Betrieb zu nehmen.Nicht heute aber in für manche von uns in erlebbarer Zukunft.Sicherlich ist das sinnvoll,um von fossilen Brennstoffen loszukommen,hin zu weniger CO2 Emission.
Ich stehe in meiner Garage,sehe mich um und denke mit Schrecken daran,dass die Fahrzeuge (die Saxonetten und Mofas die ich liebevoll restauriert habe)nicht mehr auf Strasse unterwegs sein werden.Ich frage mich heute,ob es sinnvoll ist ,alles zu verkaufen .Mir tut es im Herzen weh,aber vielleicht bin ich irgendwann froh es getan zu haben.Ich bin übrigens 47 Jahre alt und schraube fast 30 Jahre an Mopeds.
Ich habe mich dadurch seelisch deutlich stabilisiert ,ich habe starke Depressionen.Mittlerweile geht es mir sehr schlecht und ich brauche Euren Ratschlag.Soll ich jetzt alles aufgeben?Ich würde gerne,so lange ich kann weiter schrauben UND fahren.
Wie reagiert Ihr auf die Veränderungen die auf uns zukommen ?
Ich kann kaum abschätzen wie sehr es alles politisch durchführbar ist .Fakt ist ,dass die Saxonette Abgas produziert und kein Gefährt für den Alltag und Hobby mehr sein wird,oder ?
Lg von Thomas aus Syke bei Bremen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 18.07.21 12:23 Uhr Klicks:33
Hallo Thomas, mach Dir doch darüber keine Gedanken. Die Vorhaben gehen davon aus, daß KEINE VERBRENNER-NEUFAHRZEUGE mehr ZUGELASSEN werden dürfen.Wie heisst es so schön " Es wird nie so heiß gegessen wie gekocht wurde.
Wenn ich mir vorstelle, ein E-Pkw und jetzt das Hochwasser....ein Feuerwehrfahrzeug erreicht sein Ziel nicht wegen leerem Akku, die Rettung oder die Polizei kann eine Schwangere nicht mehr zum Krankenhaus fahren wegen Akku-Problemen. Deutsche Panzer können nicht zur Front da kein Saft mehr zur Verfügung. Im Winter liegen Schneeräumer wegen zu tiefer oder zu hoher Temperaturen auf der Autobahn.

Stell Dir vor, ein E-Fahrzeug liegt in den jetzt in NRW und Rheinland-Pfalz vorliegenden Fluten und Seen. Die E-Motoren sind sofort im Eimer, hoffentlich erleidet der Fahrer keinen Stromschlag, die Akkus verlieren hochgiftige Stoffe.

Das ist es was Befürchtungen für die Zukunft hervorruft. Wir als Deutsche können die Welt nicht retten mit unseren 2 % CO2. Und, wie ich im TV von einem Wissenschaftler hörte, wird sich bei heutigen Nullausstoß von CO2 das Wetter MÖGLICHERWEISE in 70 bis 100 JAHREN etwas beruhigt haben.

Wenn ich mir die 100 und 200 Jahre alten Brücken ansehe, die viele Hochwasser überstanden haben und die heutigen Brücken, die bereits beim ersten Hochwasser zusammenbrechen, dann weiss ich, daß die Alten mehr Ahnung davon hatten, dem Wetter technisch zu begegnen.

Die UNO sollte die USA - CHINA - RUSSLAND - INDIEN an die Kandarre nehmen, dann sinkt der CO2-Ausstoß gleich mal um 70-80 %. Das wäre sinnvoll.

Also Thomas, fröne deinem Hobby, fahre die Mopeds und schraube weiter. Mieiner Einkaufsfahrt mit der SAXO senkst Du den CO2-Radabdruck weltweit um 0,00000000000000000000000000000 %.:wink:
Das passiert nicht mit einem PKW

In diesem Sinne alles Gute und die Verbrenner wird es m.E. weiterhin geben
:up: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von Derneue Derneue - 18.07.21 12:26 Uhr Klicks:26
Hallo Thomas,
Verständlich dass du dir darüber Gedanken machst. Mein Rat ist: weitermachen. Ein Sprichwort sagt: nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Mir jedenfalls hilft das Hobby schöne Momente zu sammeln. Und das ist auch wichtig. Sicher auch für Dich
Grüße nach Syke
Andreas
PS Ich sehe gerade dass der Alpenflitzer zeitgleich mit mir geschrieben hat. Ich kann ihm nur zustimmen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 18.07.21 12:47 Uhr Klicks:23
Ich möchte mich bei Euch beiden vielmals herzlich bedanken! Ich war sehr beunruhigt. Ich bin 47 und es dauert ja nicht mehr allzu lange bis ich in ein alter komme indem ich sowieso nicht mehr fahren kann. Und wenn ich im Alter noch fahren kann freue ich mich. Ich danke euch beiden und wünsche Euch gesundheitlich alles Gute und pflegt euer Hobby auf jeden Fall auch weiter saxonetten Fahrer schaffen das
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von BerndW BerndW - 18.07.21 13:19 Uhr Klicks:28
Hallo Thomas, auch ich bin der Überzeugung wie die beiden anderen, eine Neuzulassung eines Verbrenners wird in einigen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten nicht mehr möglich sein,das heißt aber nicht das die Fahrzeuge gleich verschwinden!!! Wird vielleicht eine ganze Menge Einschränkungen geben, wenn aber bedenkt wie gering unser Schadstoffausstoß gegenüber eines normalgroßem PKW ist, ist mir nicht bange. Bei meinen Ausfahrten erlebe ich immer wieder das sich die meisten Zeitgenossen freuen wenn sie so einen kleinen Verbrenner sehen. Wir müßen auch sehen das wir Rücksichtvoll mit allen unseren Mitmenschen umgehen, ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Dann haben wir keine, oder nur geringe Probleme unsere Fahrzeuge weiter zufahren. Ich glaube auch das der Verbrenner noch nicht am Ende ist, siehe auch synthetische Kraftstoffe, oder auch Wasserstoffantriebe, ich meine hier nicht Brennstoffzellen. BMW hate vor Jahren Verbrenner mit Wasserstoff betrieben. Wenn ein Verbrenner kaum oder keine Schadstoffe ausstößt, warum sollte man ihn verbieten? Wenn erst mal Der Hype um die E-Mobilität nochläst werden auch die Nachteile wieder deutlicher. Angst brauchen wir also nicht haben, das unsere kleinen "Stinker" verboten bzw. die Benutzung uns untersagt wird. Ist leider alles Politik die ein vernünftiges Augenmaß vermissen läst. So sehe ich das. Damit sage ich nicht das alles OK ist.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 18.07.21 13:31 Uhr Klicks:25
Ihr habt mir sehr weitergeholfen mit Eurer Erfahrung.Ich selbst habe zu wenig Erfahrung von e Mobilität.Ich könnte selbst nur die Mechanik eines Elektrorollers reparieren.Werkstatt und teure Akkus wären für mich zumindest zur Zeit noch nicht finanzierbar.Ich sehe die Saxonette als Oldtimer,ich fahre nur Sonntags mal .Noch bin ich mit dem normalen Fahrrad meistens unterwegs,aber ich schätze den kleinen Motor am Hinterrad .Weitere Strecken fahre ich mit dem Mofa von Piaggio,auch mal 50 km.Ich bin auch bereit (im Rahmen) mehr für Benin oder e fuels zu bezahlen,denn ich weiss,dass da hinten viel CO2 rauskommt.LG Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ist das das AUS für unser Hobby ? - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 18.07.21 16:58 Uhr Klicks:34
Thomas, bei unseren kleinen Stinkern kommt innerhalb 1 Stunde Fahrtzeit nicht mehr CO2 raus als bei 5 Leuten von denen jeder 3 Zigaretten in dieser Zeit raucht.:lachtot:

:mod: Alleine was ein Kreuzfahrtschiff voll mit Grünen an CO2 ausstösst!:explodieren:

In diesem Sinne einen schönen Sommer Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: