Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 13.11.11 15:25 Uhr Klicks:50
Hallo an alle Saxo-Fahrer,
habe Heute eine kleine Tour zu einer Waschanlage mit der 95er Sparta gemacht. Habe von meinen Mitmeschen (Fussg├Ąnger) mich als Stinker(├ľl-Benzingemisch ist OK) anmachen lassen m├╝ssen!
Wie das das bei Euch, was habt ihr f├╝r Erfahrungen gemacht!!
Einen sonnigen Herbstgruss aus B├Ârnsen,Thomas R.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 13.11.11 15:53 Uhr Klicks:50
Ich habe bis jetzt nur wenig schlechte Erfahrungen gemacht. Auf dem Schulweg sind genau 10 Meter Fu├čg├Ąngerzone und da rolle ich immer ohne gas durch. Da hat mich jetzt mal ein schlecht gelaunter angesprochen. Im Dorf hat mir mal ein Fu├čg├Ąnger gedroht, (bin auf dem Radweg gefahren)ich solle den Motor ausmachen, sonst rufe er die Polizei.

Sonst l├Ąchel ich immer nett und gr├╝├če freundlich.
Ich bekomme aber auch nicht mit, wenn die Saxo stinkt.
Nur in Greven habe ich es deutlich gemerkt, dass das auf die dauer nicht geht.

Gru├č, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von andy0307 andy0307 - 13.11.11 16:05 Uhr Klicks:49
Hallo saxo und spatafahrer,
hier bei mir auf den dorf hab ich damit keine probleme,
es fahren ja hier auch trekker und trabi`s rum.
da ich hier der einzige bin mit einer sparta,wird sie
mehr bestaunt als geschimpt.ich werde sogar ├Âfter von der
polizei angehalten(sie wollen nur schauen).:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Camillo Camillo - 13.11.11 16:17 Uhr Klicks:48
Ich hatte auch noch nie Probleme mit den Fu├čg├Ąngern,die sind eher neugierig und stellten Fragen.

Gru├č Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Frieder Frieder - 13.11.11 17:15 Uhr Klicks:49
Das verkrafte ich l├Ąssig:

Einmal als "Stinker tituliert und ein
andermal als "faule Sau".
Und? sagt
Frieder
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 13.11.11 18:20 Uhr Klicks:48
Wir sind heute mit der Saxonette ├╝ber die Autobahn gefahren. Das ist schon ein Erlebnis. Es waren auch Fussg├Ąnger und Rollerscater auf der Autobahn unterwegs.
Ich muss dazu sagen, es handelt sich um den Neubau der A33 hier bei Bielefeld. Der Strassenbelag ist neu und eignet sich hervorragend zum Fahren. Wir sind sehr viel ohne Motor gefahren. Somit hatten wir auch keine Probleme mit den Mitmenschen. Als "Stinker" bin ich noch nie bezeichnet worden. Zum Gl├╝ck kann ich noch in die Pedale treten. Wie es wird, wenn ich das mal nicht mehr kann, weiss ich nicht. Wahrscheinlich werde ich den "Stinkersagern" dann entgegnen, das sie sich ├╝ber ihre Gesundheit freuen k├Ânnen.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Frieder Frieder - 13.11.11 18:32 Uhr Klicks:48
Hallo zusammen,

solange ich mit dem Womo unterwegs sein werde, verzichte ich nicht auf meine Saxonette.
Danach wird man sehen. Fahre ich noch, hole ich mir evtl. ein E.-Fahrzeug.

Und: Das Fahren mit dem gr├╝nen Stihl├Âl und einer Mischung
1:100 bringt ja auch kein W├Âlkchen mit sich. Der Ausuff bleibt sauber dazu noch.

Frieder
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Erwin M. Erwin M. - 13.11.11 22:22 Uhr Klicks:45
Das ist mir schon oft Passiert hier im Norden.
Aber ich habe gemerkt, egal was ich fahre ob Fahrrad, Saxonette, oder E Bike, ich bin immer der Buhmann f├╝r die anderen.
Also Stinke ich weiter...
Irgendjemand stinkt die Anwesenheit des anderen immer!
Das schlimmste war mal Bl├Âde Sa* das habe ich aber auf H├Âfliche weise erwidert den eine Sau ist keinesfalls so Bl├Âde wie einige Zeitgenossen was mut dat mut!

Erwin der als Ausgleich keinen Kohl isst und somit keine anderweitigen Abgase Produziert.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 14.11.11 03:34 Uhr Klicks:46
Hallo,
ich bin noch nie angemacht worden, im Gegenteil, wenn mich Leute ansprechen, sind sie immer fasziniert von dem kleinen Motor und wollen wissen wie er funktioniert. Ein junger Mann, von der Kleidung und Bart her, eher dem gr├╝nen Lager zuzuordnen, (man soll nie nach dem ├äu├čeren urteilen, ja ich wei├č), hielt das M├Âfchen f├╝r umweltfreundlicher als diese Elektro-Giftspritzen, wie er die E-Bikes nannte. Er begr├╝ndete das mit dem wesentlich h├Âheren Energieverbrauch bei der Herstellung der Batterien und deren giftigen Inhaltsstoffen. Als er erfuhr, dass der Motor nur gut einen Liter auf 100 Km verbraucht, war er der Meinung, dass er nie an die Umweltbelastung der Batterien einschlie├člich Stromverbrauch bei der Ladung der Batterien, heranreicht. Die Lithium-Ionen Batterien der E-Bikes sind hochgiftig f├╝r unser Trinkwasser, sagt er.
In der Tat, ich hab mich da mal schlau gemacht, ist Lithium sehr giftig f├╝r das Wasser.
Es gibt 3 Gefahrenklassen f├╝r Wasser, Lithium befindet sich in Klasse 2, Giftiger f├╝r das Wasser sind nur noch Quecksilber, Nickel, usw.
Na das ist doch was, unsere M├Âppel umweltfreundlicher als die E-Bikes. Nun k├Ânnen wir weiter durch die Landschaft d├╝sen und das mit gutem Gewissen.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Saxo Fan Saxo Fan - 14.11.11 08:36 Uhr Klicks:45
Also, meine Erfahrungen sind positiv

Ich fahre die Saxonette nicht wegen meinem Alter oder K├Ârperlichen Behinderrungen, sondern weil es mir Spa├č macht. Es ist einfach angenehmer als die ewige Trampelei mit dem Fahrrad. Das ist nicht wirklich mein Ding. Ich halte misch lieber mit Joggen fit. Das macht mir mehr Spa├č. In Bergisch Gladbach ist die Saxonette ein absoluter Exot. Mann sieht kaum welsche. ├äu├čert selten. Da wird man noch echt bestaunt. Vor allen Dingen mit meiner alten Spartamet. Die gr├╝ne Rennleitung habe ich auch nicht zu bef├╝rchten. Die sind immer nur erstaunt wen sie so ein Fahrzeug sehen. 2 Takt Motor ? Am Fahrrad? Der Kerl f├Ąhrt ohne Helm??? Es ist schon vorgekommen das auf dem Radweg Roller und Mofas angehalten worden sind. Ich durfte immer weiterfahren. Sicherheitshalber habe ich nat├╝rlich den Motor ausgemacht und bin dann radelnd an der Kontrolle vorbeigefahren. Nicht das ich was zu bef├╝rchten habe. Aber wer will schon gerne kontrolliert werden. Irendwas versuchen die ja immer zu finden. Der Staat braucht halt Geld. Ich bin auch schon von Radfahrern abgesprochen worden, die waren begeistert von der Saxonette und wollte wissen wo man die kaufen kann. Ich halte die Saxonette auch f├╝r Umweltfreundlicher als das E Bike. Strom muss ja auch erst man erzeugt werden. In NRW meistens in Kohlekraftwerken. Dazu dann die Akkus, wo viele teure und seltene Werkstoffe verarbeitet werden. Dann die begrenzte Haltbarkeit der Akkus. Alle drei Jahre neu m├╝ssen die neu hergestellt werden und auch teuer bezahlt. Ich benutze die Saxonette oft f├╝r weitere Strecken die w├Ąre ich sonst mit dem Auto gefahren. F├╝r kurze Strecken nehme ich nat├╝rlich auch noch mein Fahrrad:frown: .

Gru├č

Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von - 14.11.11 08:57 Uhr Klicks:47
Hallo liebe Saxo- und Spartagemeinde!
Auch in unserer Region ist unser M├Âfchen ein Exot und wird eigentlich nur bestaunt und nicht bemeckert.
Auch die Rennleitung guckt eher erstaunt und belustigt wenn so ein Ger├Ąt mal auftaucht.
Am Anfang war unsere erste Saxo weit und breit die auch die erste und einzige die hier so umherknatterte.
Da ich nicht selbst damit fahren kann, ich aber gern an solchen kleinen Motoren rumschraube, brauchte ich erstmal ganz sch├Ân ├ťberredungskunst, um Tochter und Schwiegersohn davon zu ├╝berzeugen. Motorroller und Fahrrad sind halt zeitgem├Ą├čer als so ein "Opateil".
Mittlerweile m├Âchten sie es beide nicht mehr missen und genie├čen die Vorteile, keinen schweren Helm, fast alle Wege hier auf dem Dorf sind befahrbar, na und will sie mal nicht, kann man nach Hause radeln. Das geht mit dem Roller nicht.
Schwiegersohn hat sich mittlerweile auch zum begeisterten Schrauber entwickelt, im Bekanntenkreis fahren miitlerweile noch weitere Saxos und zwei Haben wir hier schon gesichtet, die wir gar nicht kannten.
Mittlerweile haben wir drei Saxos wieder aufgebaut und im Umkreis an den Mann gebracht, die Letzte war eine Herrensaxo, Bj.88
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/wfrpwXJD.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/gWCAkvyE.jpg
Einige der mittlerweile etwa 10 Saxos betreue ich und der Schwiegersohn auch.
Zusammenfassend hat sich unser M├Âfchen bei uns in der Gegend als Erfolgsgeschichte herausgestellt, bisher war noch keine Ablehnung sp├╝rbar.
Das n├Ąchste Projekt ist eine Rabbit, die soll dann die Tochter fahren, ihre bisherige Classic wird dann zum Reservem├Âfchen.

Gr├╝├če, aus dem Berliner Speckg├╝rtel
von Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 14.11.11 14:31 Uhr Klicks:45
Hallo Reiner,
boahhh, 23 Jahre alt und so makellos, sehr saubere Arbeit! Ein tolles M├Âfchen, sieht ja aus wie neu. Die M├Âfchen mit Seitentank, die ich kenne, sind teilweise auch gepflegt aber der Tank sieht immer f├╝rchterlich vergilbt aus. Wie hast du ihn nur so sauber bekommen, oder ist er farblich ├╝berspritzt worden?
Gru├č und Kompliment
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von - 14.11.11 14:55 Uhr Klicks:44
Hallo Werner, danke f├╝rs Kompliment.
Wir haben den alten Tank mit sehr feinem Schleifpapier abgeschliffen( in Handarbeit), anschlie├čend lediglich mit Schutzwachs poliert.
Das Ergebnis war mehr als zufriedenstellend.
Wir haben es mit Reinigungsmitteln versucht, aber mit wenig Erfolg.
Der Rest war auch reine Flei├čarbeit, gr├╝ndlich putzen, polieren, die Edelstahlteile (Schutzbleche und Gep├Ącktr├Ąger) polieren.
Modernere Beleuchtung ran.
Den Motor ├╝berholen, neue Bereifung aufziehen, eine neues Vorderrad hatten wir noch stehen.
Zu letzt alles von Fahrrad wieder auf Saxo zur├╝ckbauen, denn der Vorbesitzer hatte, weil der Motor nicht lief das Ding als Fahrrad umgebaut.
Aber er hatte alle Teile aufgehoben.
Es hat Spass gemacht, Schwiegersohn hat das Fahrgestell ├╝bernommen und ich habe den Motor samt Vergaser ├╝berholt, paar Simmerringe zwei neue Lager, ein Kolbenring, der Vergaser war dicht, deshalb lief die nicht.
Das Ding wurde vor dem Schrottplatz gerettet und es gibt einen neuen Besitzer der sich sichtlich schon beim Proberunden drehen gefreut hat.
:freu:
Gr├╝├če, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette kontra Umwelt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 14.11.11 19:24 Uhr Klicks:43
Hi Reiner,das Teil habt ihr aber gut hinbekommen.Ich hoffe das ich meine Reserve-Saxo auch so in Griff bekomme.Ich komme erst jetzt wieder zum schreiben,da ich endlich f├╝r ganz wieder zu Hause bin.Am Wochenende
geht es zum 1.Schlachten f├╝r diesen Winter.Da Denke ich an Euch.PN folgt.:up:
Atze:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: