Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 19.02.12 22:28 Uhr Klicks:48
Hallo, ich habe mal eine Frage.
In dem Tank von unserem Alfa Romeo Spider haben sich jetzt nach über 30 Jahren leider ein paar Löcher gebildet. Meint ihr man kann die mit JB-Weld überkleben oder sollte man da lieber schweißen. Ich denke der Vorteil von JB wäre, dass es im Gegensatz zum Schweißen noch elastisch bleibt.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/slmgdSrW.jpg

Gruß, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von - 19.02.12 22:58 Uhr Klicks:43
Hallo Timo,
ich würde bei einem so sicherheitsrelevantem Teil, wie einem Kraftstofftank keine Experimente machen.
Weder kleben noch schweißen.
Ich würde den Tank ersetzen.
Nach "Ludolfmanier" würde ich mir vom Autoverwerter einen Gebrauchten preiswert besorgen.
lg, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 19.02.12 23:12 Uhr Klicks:40
Na ja Timo. Die handwerklich elegantere Lösung wäre da natürlich schweißen bzw. löten. Vor etlichen Jahren - als ich noch kein Geld hatte:grin: - da habe ich mal eine löchrige Waschmaschinen(außen)trommel mit Glasfasermatte und Epoxydharz repariert. Hat prima gehalten. Ob dieses Zeugs aber benzinresistent ist......? Keine Ahnung.Und mit JB-Weld da haben doch hier schon einige Leute(die immer noch kein Geld haben - aua,aua - nich hauen) die Membran im Vergaser geklebt.Scheint also zu funktionieren.Schweißen oder rumprutschen - Einstellungssache.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 19.02.12 23:16 Uhr Klicks:36
Ja natürlich Reiner - oder so.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von hotte hotte - 20.02.12 08:35 Uhr Klicks:35
moin

also Autoverwerter? Ich glaube kaum das diese Teile nicht mehr oder nur noch mit Glück zu bekommen sind, auch wennn, dann sind diese Teile ebenso ,, vergammelt,,
Ich würde den Tank mit Silberlot oder Weichlot reparieren, verstehe auch nicht ( Timo ) warum das elastisch bleiben sollte?

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Camillo Camillo - 20.02.12 10:19 Uhr Klicks:33
Hallo Timo,

schau doch mal bei Ebay nach,habe dort 11 Spider-tanks gesehen.


Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von hotte hotte - 20.02.12 11:05 Uhr Klicks:33
nee Camillo

da hat er mächtig Glück wenn der eine Tank ( 70-89 ) passt.

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Camillo Camillo - 20.02.12 11:15 Uhr Klicks:32
Moin Hotte,und Timo

hier ist so ein Tank,Ebay Artikelnummer 180820009983

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von hotte hotte - 20.02.12 13:18 Uhr Klicks:31
sach iisch doch, nur ein Tank keine 11 :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.02.12 16:04 Uhr Klicks:32
Danke für eure Antworten.

Neu kostet der Tank 300€ und der Tank ist besonders von innen noch wie neu. Wäre halt schade, den nicht mehr zu verwenden.

Bevor man für über 150€ einen anderen einbaut, kann man ja nochmal probieren, den alten zu reparieren. Der Ausbau hat vielleicht eine viertel Stunde gedauert und ging zu zweit ganz gut.

Elastisch deswegen, weil der Tank ja hitzebedingt (-20°C bis +45°C) auch etwas "arbeitet". Wenn sich dann der Tank und der Klebstoff/das Lot unterschiedlich erhitzt, könnte es reißen..., oder?

Gruß, Timo:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.02.12 17:32 Uhr Klicks:33
Mensch eh Timo eh , das mit dem "etwas arbeiten" und dem unterschiedlichen Erhitzen das kannst´e doch vergessen !
Schon mal an Auspuff schweißen gedacht ? Was meinst Du was da für Temperaturunterschiede auftreten? Noch nie nich ´ne Schweißung dadurch kaputt gegangen.Höchstens - Du setzt die Schweißung zu nahe am zerstörten(dann dünnem) Blech an . Und kleben ? Denk da mal an verbeulte Karosserieteile die mit Spachtel oder mit Epoxydharz getränkten Glasfasermatten repariert wurden!Die sind doch auch den temperaturunterschieden ausgesetz(Sonneneinstrahlung und Eier drauf braten oder so.....). Die so reparierten Stellen zeigen doch auch keine Risse. Oder? Also marsch :andiearbeit:
http://www.anleitung-zum-schweissen.de/index.php/Tank-schweissen/

Helau und Alaf:ua_drinking:
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 20.02.12 17:52 Uhr Klicks:31
Tank schweißen ? Seeeehr gefährlich !Auch wenn der leer ist ,reichen die Restgase aus um zu explodieren.Tank mit Waser bis unter die Schweißstelle füllen,dann würde es gehen,aber der sieht mir an den Löchern schon ziemlich dünn aus ...ich würde auch lieber einen neuen kaufen .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 20.02.12 18:11 Uhr Klicks:32
Ich hatte mal einen durchgerosteten Tank mit Flüssigmetall abgedichtet.
http://www.loctite.de/reparieren-mit-epoxy-fluessigmetall-29962.htm

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 20.02.12 18:26 Uhr Klicks:34
Hallo Timo,
ein Nachbar (Autoschlosser) ist ein Oldtimer-Narr und repariert dauernd alte Autos. Ich habe ihn gefragt wie er Löcher in Tanks abdichtet. Er schleift die Stellen, die abgedichtet werden müssen, mit einem Dremel metallisch sauber. Um sie dann auch noch Fettfrei zu bekommen, benutzt er Bremsenreiniger, lässt die Stelle gut trocknen und benutz auch, wie Herbert schon empfahl, Loctite Flüssigmetall.
Wie er sagt, hält das jahrelang.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Camillo Camillo - 20.02.12 19:04 Uhr Klicks:31
Na ich weiß ja nicht ob diese Flickerei auf dauer gut ist,fängste auf einer seite an,na ja u.s.w beim nächster TÜv-untersuchung wird das Fahrzeug stillgelegt,wenn der Tank zuviel geflickt ist,gerade auf so was achten die Tüv-leute.So ein Tank ist ja auch ein sicherheitsrisiko,da sollte man nicht sparen.

Nachdenkliche Grüße Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.02.12 19:20 Uhr Klicks:31
Gut geschweißt(geklebt,gelötet), dann gestrichen oder Unterbodenschutz aufgetragen. Da siehst´e dann nix mehr. Oder so..... Ein Loch ist im Eimer,ähm Tank. :group3g: :headbash:
http://www.youtube.com/watch?v=S2oJFrDf8P0

Numachabermahingruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.02.12 20:34 Uhr Klicks:27
Ok, dann fasse ich zusammen, dass Flüssigmetall wohl das Beste sein wird.
Ich denke kein TÜV-Prüfer wird so ein Auto aus dem Verkehr ziehen, weil der Tank ziemlich weit oben etwas geflickt ist. Wer so einen Oldtimer so da stehen sieht und dann noch den Motor hört mit den Webervergasern... Macht schon Freude damit zur Schule gefahren zu werden:up:

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/6xp6f1yY.jpg

Ich stelle dann nochmal ein Foto vom Reparaturversuch rein.

Danke, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.02.12 20:59 Uhr Klicks:26
Da velass Dich aber ma nich aufe Meinung von sonem TÜV-Heini.Die haben manchmal so ein verqueres Denken aber auch..... So´n bisken vertuschen mit Farbe oder Unterbodenschutz würde ich da schon.Wäre doch jammerschade wenn so ein gutes Stück Auto da nicht über´m TÜV käme.

Beneidender Gruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 20.02.12 21:15 Uhr Klicks:27
Zitat:
Da velass Dich aber ma nich aufe Meinung von sonem TÜV-Heini.
Du solltest mit Äusserungen dieser Art in einem öffentlichen Forum vorsichtig sein. Ich habe bisher sehr nette und hilfsbereite TÜV-Prüfer getroffen. Es gibt Vorschriften und nach diesen müssen sie handeln.
Zitat:
Die haben manchmal so ein verqueres Denken
Ich habe da andere Erfahrungen gemacht.
Zitat:
aber auch..... So´n bisken vertuschen mit Farbe oder Unterbodenschutz würde ich da schon.
Wie kannst du nur einem jugendlichen Mitglied derartige Tipps geben??:down:

Nachdenkliche Grüße

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.02.12 21:20 Uhr Klicks:24
Unterbodenschutz kommt zum Rostschutz da eh drauf. Ich habe selbst schon nette und nicht so nette TÜV-Prüfer kenne gelernt. Manche sind sehr korrekt und manche nicht so. Jetzt war ich beim TÜV da war der Prüfer von meinen Ideen sehr angetan, hat mir aber zugleich gesagt, dass er mir dafür keine Zulassung erteilen wird. Aber nett war er. Jetzt muss ich weiter suchen, ist halt so.

Danke nochmal, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von - 20.02.12 21:26 Uhr Klicks:27
Hallo Timo,
wenn der TÜV-Prüfer dir schon keine Zulassung erteilen will, würde ich auch nicht hoffen einen zu finden, der es trotzdem macht.
Es ist ja auch sein Risiko, wenn etwas passiert.
In dem Tank ist ja auch nicht nur ein kleines Löchlein, sondern doch ein größerer Rostschaden, das Blech ist schon ziemlich dünn und porös.

Ich denke so ein toller Oldtimer hat es verdient ordentlich repariert zu werden.
Ich denke du solltest den Tank ersetzen und kannst dann sicher sein, noch lange Freude dran zu haben.
Alles andere wäre, so denke ich , am falschen Ende gespart.

Das Auto ist es auf jeden Fall wert.

Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.02.12 21:41 Uhr Klicks:25
Es ist je nicht mein Auto. Ich werde mal meinen Vater fragen.

Das Problem an dem TÜV-Prüfer war, dass er ein Leichtmofa nicht von einem Klainkraftrad unterscheiden konnte. Ich habe ihm meine ABE hingelegt und gesagt, dass ich ein solches Fahrzeug per Einzelabnahme zulassen möchte und er fing immer wieder an von einem Kleinkraftrad zu reden.

Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.02.12 21:41 Uhr Klicks:28
Sag ich doch . Manchmal nett ,manchmal auch nicht.
Und das mit dem vertuschen Herbert das ist eigentlich ein ganz normaler Vorgang.Hast Du noch nie, so kurz vor dem TÜV , mal den Motor gewaschen um so ein par Ölspuren zu vernichten?
Eigentlich ist da schon der Ratschlag einen Tank zu reparieren bzw. zu schweißen oder zu kleben nicht akzeptabel.
Darf man auch keinem TÜV-Prüfer erzählen. Der könnte dann gar nicht anders. Der muß dann stillegen. Muß man eben "nicht auf die Nase binden" dem Prüfer.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 20.02.12 21:53 Uhr Klicks:28
Hallo Dietmar,

das sehe ich anders. Der TÜV-Prüfer kontrolliert die Sicherheit des Fahrzeugs. Für die Sicherheit ist man aber auch als Halter verantwortlich. Bei meiner letzten Fahrt zum TÜV war ich mir nicht sicher, ob die leicht trüben Scheinwerfergläser so noch in Ordnung sind. Er sagte mir, dass da noch kein Problem besteht. Ich würde ihn auch fragen, ob der geflickte Tank so in Ordnung ist. Wenn die Reparatur sauber und fachmännisch durchgeführt wurde, ist ein reparierter Tank auch sicherlich noch in Ordnung. Besser ist sicherlich der Tausch gegen einen anderen Tank, am besten ein neuer Tank. Den wird es aber für das Fahrzeug nicht mehr geben.
Warum soll man nicht mit dem TÜV-Prüfer zusammenarbeiten. Schließlich sollte man auch selbst an der Sicherheit seines Fahrzeuges interessiert sein. Mir ist die Durchsicht des Fahrzeuges von einem Fachman schon sehr wichtig, da ich fast alle Reparaturen an unserem Passat selber durchführe.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.02.12 22:46 Uhr Klicks:29
Ja Herbert, die Fahrzeugsicherheit ist schon wichtig.Aber - es ist da auch so dass solch ein Prüfer einen Ermessensspielraum hat.Was da für den Einen noch gut ist das kann für den Anderen schon schlecht sein.Beispiel Bremsscheiben : Der Eine sagt das die Dicke noch ausreicht während ein Anderer das als Mangel einträgt. Ermessensspielraum.Genau das ist Dir mit dem von Dir angeführtem Scheinwerfer passiert.Es gibt da keine Richtlinie(Messwert) für den Erblindungsgrad eines Scheinwerfers.Ermessensspielraum.
Ein bisschen kann ich da schon mitreden.Habe selber jährliche Prüfungen nach VBG4 und 9 gemacht.Waren zwar keine Autos,waren Krane. Die VBG´en sind dabei sowas wie ein Gesetzbuch- sind Sicherheitvorschriften.Wer dagegen verstößt ist dran im Schadensfall.Wird z.B. den Leuten in Duisburg(Lovparade) auch zum Verhängniss werden.Verstöße gegen geltende Sicherheitsvorschriften.http://www.vbg.de/apl/zh/bgi810/3_1_1.htm
So jetzt aber genug damit. Manches darf man eben nicht Publik machen."Mäntelchen des Schweigens drüber werfen" oder aber auch vertuschen oder so.....

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 21.02.12 08:11 Uhr Klicks:28
Hallo zusammen,
wenn ich so ein Auto als Hobby habe sollte es nicht an 300€ für einen neuen Tank scheitern. Das ganze rumfuschen bringt nichts. Der Tank ist von innen doch sicher auch beschichtet gegen Rost. Da es diesen Tank noch neu zu kaufen gibt würde ich ihn neu kaufen und habe dann wieder 30 Jahre ruhe ohne immer nachsehen zu müssen " ist der Tank noch dicht " !
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von - 21.02.12 10:44 Uhr Klicks:28
:up:
Sehe ich genauso!
Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 21.02.12 14:33 Uhr Klicks:30
Wie gesagt, neu kaufen geht immer und kann jeder. Und es scheitert mit Sicherheit auch nicht an den 300 Euronen für den neuen Tank.

Aber man kann ja vorher nochmal probieren, es zu reparieren. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass eine Reparatur mit den oben genannten Ideen erstmal dazu führen wird, dass der Tank wieder ein paar Jahre dicht ist.

Nachsehen muss man auch nicht, dassa riecht man dann schon.:wink:

Gruß,Timo, der das halt so sieht
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 21.02.12 18:22 Uhr Klicks:29
Hallo Timo,
so wie der Tank aussieht wirst du nicht viel freude an der Reperatur haben . Ich komme aus dem Metallverarbeitenden Gewerbe und bin Schweißwerksmeister. Lasse es mal sehr ungünstig laufen und im Sommer läuft der Sprit wieder aus und entzündet sich. Was meinst du was von dem Auto dann überbleibt. An solchen Sicherheitsrelevaten Sachen fuscht man nicht rum. Versicherungstechnisch ist das grob Fahrlässig. :down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tank von Alfa mit Löchern - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.02.12 09:18 Uhr Klicks:30
Und das mal weitergesponnen : Im schlimmsten Fall ensteht dadurch ein Brand mit Körperschaden oder Todesfolge !!! Und schon steht auch die Staatsanwaltschaft parat und läßt ermitteln. Wer hat geschweißt/geklebt ? Wer hat geprüft ?( Damit sind wir wieder beim TÜV-Prüfingenieur)usw. usw.....

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: