Anzeige:

E-Bike und Pedelecs-Forum

Zurück zu: E-Bike und Pedelecs-Forum | Kompletter Thread
Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 18.11.11 12:06 Uhr Klicks:79
Genossen,Hat jemand von Euch schon etwas gehört oder gelesen ob es ein Elektro - Rad gibt , das mithalten kann an unsere
normale(ungetunte)Saxonette?
Ich meine preislich sowie der Fahrspass?

Gruß Friedhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von hotte hotte - 18.11.11 13:28 Uhr Klicks:71
hier ein guter Beitrag aus dem Nachbarforum
http://www.motorfahrrad.eu/viewtopic.php?f=3&t=3716

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Wulfhorst Wulfhorst - 18.11.11 22:02 Uhr Klicks:61
Ich habe mein Dreirad mit Saxonetten-Motor im Sommer ergÀnzt durch ein Pedelec-Dreirad mit Schachner Elektro Motor. Der Trend geht eindeutig zum Zweitdreirad. Beide RÀder wiegen um die je 46 Kilo.

Erstaunlicherweise schafft das rechnerisch schwÀchere Elektrorad Steigungen besser als die Benzinvariante, die allerdings in der Ebene schneller ist.

Ursache ist die 7 Gang SRAM Schaltung im E-Rad, die 3-Gang im Saxonettenrad ist nicht geeignet, Steigungen anzugehen.

Wer Herrn Vettel abhĂ€ngen möchte, oder die Transhimalaya fahren, dem bleibt im Elektroradsektor das Glocknerbike aus Österreich in der 45kmh Version, freizĂŒgig mit allen Zulassungs- und Versicherungsproblemen eines auslĂ€ndischen Elektro-Mofas im Lieferumfang.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Rovinj 30 Rovinj 30 - 19.11.11 14:48 Uhr Klicks:60
hallo wulfhorst

was sagt denn der tĂŒv dazu??????

gruß
burghardt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Wulfhorst Wulfhorst - 20.11.11 00:52 Uhr Klicks:53
Was hat der TÜV damit zu tun?
Ich verstehe die Frage nicht.

Mein Saxonettendreirad hat eine Mofazulassung und ein Versicherungskennzeichen,
das Elektrodreirad ist als Pedelec zulassungs- und versicherungsfrei (resp. in meiner Haftpflicht mit abgedeckt).

Das Glocknerbike gibt es, wie oben beschrieben, in Österreich. Wenn man sowas bei uns zulassen will, muß man bei der Zulassungsstelle vorsprechen, der TÜV wird dann eventuell von der Zulassungsstelle zur Begutachtung zugezogen, wenn die Herstellerpapiere nicht ausreichen. Laut Glocknerbike wohl machbar, es laufen schon ein paar in SĂŒddeutschland.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Rovinj 30 Rovinj 30 - 20.11.11 06:33 Uhr Klicks:53
fĂŒr das dreirad hast du eine zulassung,alles ok

der e-abtrieb ist eine technische verĂ€nderung,und muß meiner meinung nach ,nachgetragen werden,oddder

ein anderer hier aus dem forum hat das selbe gemacht,und der tĂŒv hat nein gesagt,

daher meine frage.

burghardt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Wulfhorst Wulfhorst - 20.11.11 09:54 Uhr Klicks:51
Hallo Burghardt

Ich habe ja den Antrieb nicht selbst eingebaut. Ein deutscher Hersteller hat das Dreirad als Pedelec gesetzeskonform gebaut und als versicherungsfreies Pedelec verkauft.

Ich habe noch eins draufgesetzt und bei meiner Versicherung nachgefragt und schriftlich die Antwort bekommen, daß meine Privathaftpflicht wie bei einem normalen Fahrrad greift. Dies macht nicht jede Versicherung bei Pedelecs, vor allem nicht bei denen mit der 6kmh Anfahrhilfe, so jedenfalls der ADAC, der zur Nachfrage beim Versicherer rĂ€t.

Maßgeblich ist das, was im Gesetzestext steht. Wer sich an die Vorgaben des Pedelecs hĂ€lt, indem er etwa einen Pedelec-Elektro-NachrĂŒstsatz korrekt einbaut, macht alles richtig. Fertig. Gehe nicht zu Deinem FĂŒrst, wenn Du nicht gerufen wirst.

Wer den NachrĂŒstsatz ohne Pedalbewegungssensor einbaut, oder höhere Leistung haben will, der muß das als Elektromofa zulassen. Hier begutachtet der TÜV im Auftrag der Zulassungsstelle.

Als jahrzehntelanger Landroverfahrer kenne ich den TÜV recht gut....
Manche Dinge sind völlig korrekt, etwa mangelnde Bremsleistung anzustreichen (z.B. altes Felgenbremserl bei schwerem 45kmh Elektro-Rad). Anderes wird vielleicht vom PrĂŒfer individuell jeweils unterschiedlich eingeschĂ€tzt. Man muß unter UmstĂ€nden bei 2-3 TÜVs nachfragen.

Andererseits kann man im Handel ja genug Pedelecs kaufen, die einem dann unter dem Hintern zusammenbrechen sollen, und, ich GLAUBE, sogar mit "GeprĂŒfter Sicherheit vom TĂŒv Nord Bapperl", so jedenfalls ERINNERE ich ein Testergebnis vor ein paar Wochen.... :wink:

Gruß
Wolfgang
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Rovinj 30 Rovinj 30 - 20.11.11 12:03 Uhr Klicks:53
hallo wolfgang

ich frage deshalb,ich werde in eine e-bicke alu-rex ein saxomotor einbauen,den saxomotor und den rahmen abzunehmen wird kein problem sein (ohne e-antrieb )aber als HYBRID-fahrrad habe ich noch bedenken

gruß
burghardt

ps. ich habe schon einige sonderfahrzeuge mit tĂŒv abnahme
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Wulfhorst Wulfhorst - 20.11.11 14:06 Uhr Klicks:48
Hallo Burghardt

Habe mal das AluRex eBike 28" angeschaut. 24 Volt? 36V sollen krÀftiger sein.

Aus dem Bauch heraus eine schnelle Antwort: ich wĂŒrde es anders herum machen.
Eine Saxonette zulegen und einen Pedelec Antrieb ins Vorderrad einbauen.

Du hast dann ein Mofa, also ein Motor-Fahrrad, in das Du eine gesetzlich als nicht zulassungspflichtig deklarierte Fahrradkomponente einbaust. Das ist was anderes, als in ein Fahrrad einen Benzin-Motor einzubauen.

Wenn Du damit das zulĂ€ssige Gewicht der Saxo nicht ĂŒbersteigst, dĂŒrfte es keine Probleme geben, Du bist damit nicht schneller, Du mußt nur weniger Kraft aufwenden, also alles, was ein Jan Ullrich auf einer Saxonette auch ohne Pedelec könnte.
Saxo und Pedelec regeln sich ja ab.

Ich denke, das ist mehr eine Frage fĂŒr den Anwalt als fĂŒr den TÜV, letzterer kann ja nur die Betriebssicherheit begutachten/einschĂ€tzen.

Gruß
Wolfgang
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hallo, an alle die zweigleisig fahren - Thumbnail von Rovinj 30 Rovinj 30 - 20.11.11 18:40 Uhr Klicks:46
hallo wolfgang

saxonetten,habe heute mal gezĂ€hlt,ĂŒber 10 stehen in der ecke stehen,

ich bau die teile der saxo in einen fahrradrahmen mit vollfederung und fahre dann zum tĂŒv,habe dann wieder ein fahrrad mit hilfmotor,genau wie bei der saxonette,nur neue papiere.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: