Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Aspen Sprit - Thumbnail von lh1955 lh1955 - 09.02.20 19:17 Uhr Klicks:29
kann man eine Saxonette mit ASPEN Sprit fahren, oder was empfiehlt Ihr ??
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von Deutz13006as Deutz13006as - 09.02.20 19:46 Uhr Klicks:31
Hallo,

Ich fahr meine zwei Saxonetten schon lange mit Aspen 2 Takt.
Seit dem ich diesen Spritt verwende habe ich viel weniger Probleme mit dem
Sonst doch recht anfälligen Kraftstoffsystem. Praktisch gar keine mehr. Ich würde
Den Kraftstoff jederzeit weiter empfehlen.


GrĂĽĂźe
Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von lh1955 lh1955 - 10.02.20 07:09 Uhr Klicks:29
:up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 10.02.20 13:20 Uhr Klicks:30
Ich fahre z.Zt. Normalbenzin und habe keine Probleme.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von lh1955 lh1955 - 10.02.20 17:55 Uhr Klicks:27
Hallo Alpenflitzer, Du fährst Normalbenzin mit Öl 1/50 oder 1/25??
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 11.02.20 10:00 Uhr Klicks:28
....Aspen Sprit ist gut/besser für den Hintermann der dir am Auspuff schnüffelt. Der Motor weiß gar nicht das er Aspensprit zündet, der zündet alles was er zünden kann und so lange er es kann. Wenn du ihm was Gutes tun willst, wie beschrieben fahre ich jetzt an stelle von 1:100, 1:70 nach Empfehlungen für Heavy Duty Einsatz eines höchst renommierten ehemaligen 2 Tackt Aussenborderfabrikannten.
Und ich merke wirklich merkbar :up: , scheinbar eine Kompressionsverbesserung, die mich die Berge lockerer und schneller hoch schiebt:up: :up: .
Und !! habe eine aussagekräftige, saubere und rehbraune Zündkerze.:up:
Aspen, warum nicht, 95 reicht aber dicke.
1:25 nein, das ist etwas fĂĽr unsere alten Moppes aus den Nachkriegstagen bis hin ins Wirtschaftswunder, danach wurde ausgedĂĽnnt:up:

//PA +2,3C, Sonne, also -Möffelwetter-
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von pipo pipo - 11.02.20 11:38 Uhr Klicks:28
Hallo
Ich dachte immer Aspen darf, man nicht fahren:eek:

LG Rolf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von Bernie Bernie - 11.02.20 12:46 Uhr Klicks:27
Auch ich fahre schon seit Jahren ausschlieĂźlich den Aspen 2 Sprit und bin damit sehr zufrieden.
Das Gemisch verbrennt sehr sauber, keine Kohleablagerungen entstehen, der Motor bleibt innen viel sauberer als mit herkömmlicher Mischung, Habe bislang keine neuen Auspuffe mehr benötigt. Auch bei langer Standzeit verharzt der Sprit nicht und der Vergaser bleibt sauber. Die Saxonetten springen auch nach 2 Jahren Standzeit ohne Probleme an.
Bis auf die Kosten hat man mit Alkylatbenzin eigentlich nur Vorteile.

GruĂź
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 11.02.20 12:49 Uhr Klicks:27
@th1955
Fahre Normal mit je nach Reiseroute 1:100 oder 1:90(wenn es stark bergig ist)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von helmut fischer helmut fischer - 11.02.20 14:42 Uhr Klicks:32
ich fahre im winter aspen, ansonst 1zu 100....aral 102 , full fitt vergaserreiniger und high end zweitak vollsynthetik..
gruss helmut

allerdeings keine 20 km vollgas immer wechsel der drehzahl..
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 12.02.20 12:53 Uhr Klicks:32
Da ich nicht vorhabe einen Geschwindigkeitsrekord zu brechen, schmeisse ich kein Geld zum Fenster raus für unnötige Treibmittel. Der Sachsmotor wurde für den einfach Mann gebaut der wenig Geld hatte um zur Arbeit zu fahren.
Damals, zur Zeit der Motorentwicklung vor 1945, wurde ein Motor konstruiert der mit Normalbenzin und Mineralöl läuft. So sollte man es auch bei jedem Oldtimer halten.
Mein Classic Mini fährt auch nicht mit Synthetik Öl, das Öl muss ich mir in England holen, da es vollmineralisches 20W50 sein muss, hohe Scherfestigkeit braucht und diverse Additive wie Zink enthalten muss.
Nicht umsonst hat der Mini noch immer seinen Originalmotor mit bester Kompression bei über 100.000 km und mit zusammenhängendem funktionierenden Getriebe ( Ein Ölkreislauf für Motor und Getriebe).

Aspen bei Motorsägen - nahe der Nase -finde ich oK. :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Aspen Sprit - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 12.02.20 13:27 Uhr Klicks:32
Du sprichst mir aus der Seele. Genau so sehe ich das auch.:up:

GruĂź

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: