Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Getriebeöl - Thumbnail von Quincy Quincy - 18.10.20 20:45 Uhr Klicks:36
in der Wartungsanleitung steht was von "Ölwechsel nicht erforderlich......"
Meine Spartamet ist 33 Jahr alt und hat die letzten 28 Jahre rumgestanden.
Als ehemaliger Hydrauliker und gelernter Maschinenbauermeister habe ich sehr negative Erfahrungen mit altem Öl gemacht.
Also habe ich heute den Motor auf der Werkbank platziert und davor und dahinter Heizlüfter aufgestellt, um das Triebwerk gleichmäßig zu erwärmen.
Nachdem alles lecker warm war, habe ich den Öleinfüllstutzen geöffnet und die alte, 33 Jahre alte, dunkelbraune Brühe abgelassen. Du hin- und herschwenken des Motors habe ich alles sorgfältig auslaufen lassen.
2x habe ich dann den Getrieberaum mit frischem Öl gefüllt, immer schön geschwenkt und im warmen Zustand das Spülöl wieder abgelassen.
Nachdem nicht Schmutziges mehr kam, habe ich das Getriebe mit ca. 60ccm Getriebeöl SAE80, GL3 (hatte ich noch von der Schwalbe)gefüllt.
Zwei Fragen habe ich hierzu:
Ist GL4 oder GL5 zwingend vorgeschrieben, oder geht auch ein gutes Addinol GL3?
Wieviel Öl kommt hinein? Gelesen habe ich was von 90ccm, die passen aber definitiv nicht in mein Getriebe.
Abschließend wollte ich natürlich wissen, ob der Motor nach 28 Jahren Stillstand anspringt.
Die drei Kabel zur CDI Einheit habe ich repariert (waren mit dem Deckel abgequetscht, Aden blank) der Vergaser wurde gereinigt und mit neuen Dichtungen versehen.
Also Motor rein in den Rahmen, aber ohne Rad, und genau 3 x am Kabel gezogen, da lief der gute alte Sachs!!
Klasse, ich bin begeistert, leider gibt es noch ein Leckage am Vergaser, der ich morgen mal nachgehen muss.
Ansonsten alles prima:up:
Viele Grüße in die Runde. Ich bin auf Eure Antworten gespannt.
Stephan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 18.10.20 21:18 Uhr Klicks:36
Hallo Stephan,

wenn der Motor so lange gestanden hat, würde ich den Motor zerlegen und alle Lager und Simmerringe überprüfen. Die Simmerringe würde ich auf jeden Fall wechseln, da sie wahrscheinlich ausgehärtet und undicht sind.

Zum Getiebeöl findest du hier nähere Angaben
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Getriebeoel/

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 19.10.20 09:37 Uhr Klicks:32
@Stefan leckender vergaser--->

...besorg dir ersatzschraubnen für den vergaser mit verbreiterten köpfen um den auflagedruck besser zu verteilen. Und lass die viel zu kleinen federscheiben weck. Schraub nur handwarm+ und mit etwas locktite die schwimmergehäuseschrauben fest.
Mein gehäuse ist ungefähr genau so alt wie deins, war immer dicht bis ich es zum ersten mal inzpizierte.
Siehe mein thread.
Schau in die untere führung der schwimmernadel. Da sass, kaum merkbar, sehr feiner -mist- den ich mit einem -bohrer- rausfriemeln konnte.
Sonnst war die kammer blitzsauber nach all den Jahren:up: .

Reisse den Motor auch gerade auseinander.
Bezüglich Öl kommt bei mir jetzt -Vollsynthet- rein.
Schaue dann auch noch mal ob man nicht eine ölablassschraube nachträglich montieren kann. Alles soll flutschen und besonders die nadellager.

Ja, dachte mir auch wie für meine Moppemotoren eine Testbank zu bauen bevor ich das dingen erst wieder im rad testen kann. Habe ja auch noch eine andere idee bez. des Vergasers... Man liesst von einander, danke ??? //PA

//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von nobile nobile - 19.10.20 09:53 Uhr Klicks:33
PA es sind beide Themen schon im Forum behandelt worden oder bei Sporti.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 19.10.20 11:30 Uhr Klicks:35
SAE 85 W90 API GL 5
Die Ölzusammensetzung stammt aus der Zeit der 87 und 88er Saxonetten.Alles ist auf dieses Öl ausgelegt.
VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von Quincy Quincy - 20.10.20 14:46 Uhr Klicks:32
habe das originale Getriebeöl und eine neue Schwimmerkammer bestellt.
Spätestens am Wochenende weiß ich, ob nun alles funzt.
VG
Stephan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von Quincy Quincy - 21.10.20 19:53 Uhr Klicks:35
Herbert hat prima Teile und das Öl geliefert.

Habe alles zusammengespaxt, 2x am Kabel gezogen und schon lief das Teil.
Bin schon mal 3x Runden um den Pudding gefahren.
Das Teil macht richtig Spaß und ist mit der 25er Übersetzung richtig flott.
Bin begeistert.
Anfängliche Überlegungen, ob ich das Teil nach der Wiederbelebung verkaufe haben sich erledigt.
Ich behalte die Spartamet und werde sie im März 2021 versichert auf die Strasse bringen.
Bis denne!
VG Stephan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Getriebeöl - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.10.20 18:55 Uhr Klicks:34
Das ist doch mal eine erfreuliche Nachricht.:up:

Danke

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: