Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
neue Saxonette 2011 nun ist sie da - Thumbnail von campinsky campinsky - 08.09.11 19:38 Uhr Klicks:48
Hallo,
nach nur 3 Tagen ist heute mein neues Baby angekommen, und wie ich erwartet hatte, auch bei der, geht ohne schrauben garnichts. Der Sattel zu hoch, mußte getauscht werden. Der Tankdeckel nicht zu öffnen, da die Grundplatte des Koffers sich beim Transport scheinbar verschoben hatte.Doch irgendwann bekam ich sie in Gang und die erste Fahrt bei Regen war natĂŒrlich noch nicht berauschen, aber immerhin weiß ich jetzt das meine beiden andern, garnicht so weit weg sind von dieser. Aber immerhin 20kmh.
Also es bleibt dabei, nur wer schraubt, fÀhrt gut, und das bleibt wohl auch so.Aber wir wollen das doch garnicht anders,oder?:up: :wink:
Gruß Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Frank!
So ein Unikat(Wert ca.2500 Euro)muss man sich vom Hersteller bringen lassen und nicht von einem Ex-Hubschrauberpiloten per Spedition!

Gruß manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: neue Saxonette 2011 nun ist sie da - Thumbnail von campinsky campinsky - 08.09.11 21:15 Uhr Klicks:42
Hallo Manfred,
die nÀchste werd ich mir backen lassen oder so. Aber ob die dann wirklich besser ist? Das Problem sind doch wohl Vergaser und im Ausnahmefall auch die Motoren.
Eigentlich verstehe ich sowieso nicht, warum unsere Möfchen so ihre Probleme haben, wenn man heute die 50qcm, ob 2takt oder 4takt,laufen wie geschmiert, auch die die schon in die Jahre gekommen sind.
Aber sei es drum, wie schon geschrieben, wir wollen es doch eigentlich gar nicht anders ,sonst hĂ€tten wir ja keinen Schrauberspaß.
Gruß Frank:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: neue Saxonette 2011 nun ist sie da - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 08.09.11 21:36 Uhr Klicks:40
Das, dass die neuen Motoren so gut laufen, sehe ich nicht so. Ein Kumpel von mir hat sich einen neuen Gilera Runner gekauft, der bewegt zwar seine 125kg Eigengewicht mit einem 4PS starken Zweitaktmotor durch die Gegend, der Verbrauch ist dabei aber doch sehr hoch. Der genehmigt sich, so weit ich weiß, schon 6 Liter auf 100km. Das Benzin muss man sich auch nicht mehr selbst mit Öl mischen, dass erledigt jetzt die Ölmischpumpe. Allerdings kann man hinter dem Roller nicht lange herfahren, so qualmt der. Der Verbrennt ein geschĂ€tztes Gemisch von 1:10, so wie der qualmt. Eigentlich wird ein vollsynthetisches Öl verwendet...

Ich bevorzuge es selbst zu mischen. Besonders toll ist es, dass die Tachos hĂ€ufig so ganz genau gehen. Die Rollerfahrer meinen dann immer, der Roller wĂŒrde ja locker fĂŒnfzig laufen.
Die meisten Roller die ich vor mir habe, könnte ich mit meiner Quickly (original, nix getunt!) locker noch ĂŒberholen und dumm aussehen lassen, aber so ein Plastikteil sieht auf der Straße natĂŒrlich echt cool aus im Gegensatz zu einem echten Moped, wo man noch Metall sieht...
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/W3HhGTXm.jpg

Das ist jetzt nur mal meine Meinung zur neuen Technik:down: :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: neue Saxonette 2011 nun ist sie da - Thumbnail von campinsky campinsky - 08.09.11 21:44 Uhr Klicks:42
Hallo Timo,
ich dachte auch weniger an die wirklich Neuen. Ich hatte mal eine Kymco Heroism, war auch schon alt, aber mit Vergaser und so hatte ich nie Probleme.
Machen die 20 ccm mehr, so viel an der Technik aus? Nur weil sie etwas kleiner sind?
gute Nacht
Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: