Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 15.07.12 20:34 Uhr Klicks:76
Hallo,

Vor ein paar Wochen hat meine Saxonette Benzin verloren. Und zwar ist es durch den Auspuff und Luftfilter rausgetrofft. Darauf hab ich den Vergaser zerlegt und hab gesehen das der Papier/Pappe-Dichtung zerrissen ist. Da ich es einmal zerlegt hatte, hab ich alle Dichtung gewechselt und alles einmal gereinigt.
Jetzt startet die Saxonette ganz schlecht 10-15 ziehen.
Wenn ich beim Ziehen gas gebe dann seuft er direkt ab.
Aber wenn die dann mal startet, dann l├Ąuft sie sehr gut.

Daher hab ich den Vergaser nochmal zerlegt und folgendes ├╝berpr├╝ft:
- Nadelspitze und l├Ąnge vom Schwimmer (13mm)
- Messingrohr kuckte 13mm raus hab es runter gedr├╝ckt auf 10mm (weiter ging nicht)
- Schwimmer und Membran ├╝berpr├╝ft alles Dicht.

All diese Infos nat├╝rlich von diesem Forum:up:

Folgendes ist mir aufgefallen:
- Die Zundk├╝rze ist sch├Ân Braun nur die Spitze/Nase ist ganz sauber???
- Z├╝ndkerzenstecker hatte einen Riss hab einen Schlagbekommen. Testweise isoliert.
- K├Ânnte das Auspuff zu sein ? Kann das Benzin geschadet haben ?


Ich hab einen Bing-Vergaser.

Viele Gr├╝├če
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 17.07.12 14:18 Uhr Klicks:62
Hallo

hat den keiner ein Tip f├╝r mich.:eek:

mfg
asci29:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von - 17.07.12 14:31 Uhr Klicks:64
Hallo asci29,
wenn der Vergaser ├╝berl├Ąuft, kann es nicht an der kaputten Papierdichtung gelegen haben.
Der Grund mu├č ein anderer sein, dort ist es nur ausgelaufen.
├ťberlaufen kommt in der Regel von defekter Membran oder undichtem Schwimmernadelsitz.
Ist es nur ein kleiner Defekt, kann der Motor durchaus noch laufen, zeigt aber die beschriebenen Symptome.

Also noch mal suchen und im WIKI mal ├╝ber BING-Vergaser nachlesen.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von eddy eddy - 17.07.12 15:28 Uhr Klicks:62
Hier ist ja echt was los, hihi.
Nun d├╝rfen schon Ungeborene Saxo fahren.

:ironie:

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 17.07.12 19:45 Uhr Klicks:60
Hallo reiner,

danke f├╝r deine Antwort.
Membram und Schwimmer hatte ich auf ihre Funktion und Dichtigkeit ├╝berpr├╝ft.
Schwimmernadelspitze ist in Ordnung l├Ąuft auch kein Sprit raus, wenn es hoch gedruckt wird.
Das mit der Membran hab ich nur optisch ├╝berpr├╝ft und sah gut aus. Da bin ich mir jetzt nicht so sicher.
Wie kann ich die Membran den richtig kontrollieren ???

Und eddy netter spruch

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von - 17.07.12 19:53 Uhr Klicks:62
Hallo asci29,
die Membran kannst du pr├╝fen, in dem du den Stift versuchst vorsichtig zu drehen, sollte das gehen ist sie schon undicht.
Ebenso gucken, ob im d├╝nnen, inneren Teil der Membran kleine Risse sind.
Ebenso kontrollieren, ob der kleine 0-Ring noch dicht und an seinem Platz ist. Der sitzt in der Kunststoffzwischenplatte und dichtet das kleine Messingr├Âhrchen ab.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 17.07.12 21:39 Uhr Klicks:58
Moin,
und das Messingr├Âhrchen sollte nicht ├╝ber die Kunststoffzwischenplatte hinaus ragen.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 18.07.12 09:17 Uhr Klicks:52
Hallo Reiner,

die membran werde ich mal ├╝berpr├╝fen und zwar so wie Du es geschildert hast.
Den kleinen O-Ring hatte ich beim letzten Ausbau mit erneuert.

Hallo Dieter,

Das Messingr├Âhren kuckt 10 mm aus dem Vergaserguss raus. Weiter hab ich es nicht reinbekommen. Ich werde das nochmal pr├╝fen und zwar Verbindung mit der Kunststoffzwischenplatte.

Was man alles hier so lernt.:up:

Folgendes hab ich gestern zuf├Ąllig heraus gefunden.
Und zwar hatte ich gestern den Chokehebel auf 1 gestellt und wollte den Motor starten und wurde dabei gest├Ârt. Nach 5 Minuten hatte ich dann wieder Zeit f├╝r die Saxonette und der Motor startete beim ersten mal ziehen.
Das bedeutet, wenn ich den Chokehebel auf 1 stelle und erst nach 5 Minuten starte, dann springt der Motor an.
Vermute mal das der Motor beim starten zu wenig Sprit bekommt. Mal sehen, ob ich es heute reproduzieren kann.

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 18.07.12 09:29 Uhr Klicks:56
Hallo asci29,

hast du mal ├╝berpr├╝ft, ob ausreichend Sprit aus dem Tank flie├čt? Evtl. sitzt der Benzinhahn zu. Dann versuche mal Luft durch den Benzinhahn zu blasen. Wenn du ein Pressluftger├Ąt hast, kannst du Pre├č├čluft durch den Benzinschlauch blasen. Probiere das auch einmal in Reservestellung.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 18.07.12 09:43 Uhr Klicks:53
Hallo Herbert,

im ausgebautem Zustand fliest auf jedenfalls genug Sprit durch. Das k├Ânnte ich feststellen, als ich den Schwimmer getestet hab. Das war eine Sauerei.
Mit ausgebaut Zustand meine ich, Vergaser vom Motor getrennt sonst Vergaser noch komplett zusammen gebaut.

Deswegen kann ich mir das Ph├Ąnomen von Gestern auch nicht erkl├Ąren. Vielleicht war das Gestern ja alles nur Zufall.
Mal sehen, ob ich es heute wieder reproduzieren kann.
Denn wenn der Motor einmal warm ist, dann springt ohne Probleme beim ersten mal an.
Nur wenn er kalt ist muss ich 10 - 15 ziehen.

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 18.07.12 10:56 Uhr Klicks:54
Moin ,
es kann , mu├č nicht, das zu hohe Messingr├Âhrchen sein. Zu hoch st├Â├čt es oben an und es kommt nicht genug Benzin das k├Ânnnte auch die "5 Minuten" erkl├Ąren.
Ich nehme 2 Alubacken und spann den Vergaser in einen Schraubstock und dr├╝cke so das R├Âhrchen etwas rein.
Die Niederl├Ąnder schw├Âren auf 7mm jedeng├čfals mu├č es so hoch das es komplett von dem kleinen O Ring umschlossen wird.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von hotte hotte - 18.07.12 13:53 Uhr Klicks:52
:up: :up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 18.07.12 13:55 Uhr Klicks:52
Hallo Dieter,

ich glaube auch das es das Messingrohr ist. Ich hab es nicht geschafft unter 10 mm runter zudrucken. Ich muss mir mal ein Schraubstock besorgen.
Das wird wohl das Problem mit dem anspringen sein.

Aber warum ist Sprit ausgelaufen ?
Und warum l├Ąuft es jetzt nicht mehr aus ?
Da wird wohl irgend etwas mit der Membran nicht stimmen.

Zu meinem Pech hab ich wohl mehrere Probleme.
Mal sehen was heute Abend raus kommt.

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von - 18.07.12 14:42 Uhr Klicks:56
Vielleicht sa├č auch nur ein Dreckkr├╝mel im Schwimmernadelsitz, o. ├ähnl.
Der hat sich gel├Âst und nun ist es wieder dicht.
Interessant w├Ąre zu wissen an welcher Stelle der Vergaser ├╝bergelaufen ist. Im WIKi sind dazu Erkl├Ąrungen.
L├Ąuft es aus den kleinen ├ľffnungen am Geh├Ąuse deutet es meist auf undichten Schwimmernadelsitz hin.
Kommte es unkontroliert aus dem Geh├Ąuse und l├Ąuft bis ins Vergaserinnere, ist es meist die Membran.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 18.07.12 16:18 Uhr Klicks:55
Hallo Reiner,

das hatte ich im WIKI gefunden. Aber jetzt l├Ąuft ja nichts mehr raus. Vielleicht war es ja ein Dreckkr├╝mel und jetzt ist alles gut. Zumindest was den Sprit verlust angeht.

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 18.07.12 20:12 Uhr Klicks:51
Hallo,

atueller Stand:
Die Membran scheint in Ordnung zu sein. L├Ąuft im Moment ja auch kein Benzin raus. Keine Ahnung warum es ├╝berhaupt ausgelaufen ist.
Ohne einen Schraubstock konnte ich das Messingrohr noch 1 mm rein dr├╝cken aufs 9 mm. Jetzt startet der Motor ohne Probleme, wenn ich den Chokehebel auf 1 Stelle und 20-30 Sekunde warte und erst danach ziehe.
Am Wochenende werde ich mir mal einen Schraubstock kaufen und das Messingrohr aufs 7 mm runter dr├╝cken.

Dann werde ich mich sp├Ątestens wieder melden.
Vielen Danke an alle die mir geholfen haben.
Ein super Forum. :up: :up: :up:

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von hotte hotte - 18.07.12 20:30 Uhr Klicks:57
Die 2mm kannst Du auch mit einem Hammer oder Feile bearbeiten.:wink:

Gru├č hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 19.07.12 09:54 Uhr Klicks:58
Hallo zusammen,

also heute morgen hab ich den Motor mit einem Zug starten k├Ânnen. Und bin damit zur Arbeit gefahren (5km). Der Motor ist die ganze Zeit nicht abgesoffen. Das ist schonmal gut.

Ich hatte allerdings das Gef├╝hl das er lauter geworden ist. Kann nat├╝rlich auch nur eine Einbildung sein.

Auf dem Weg zur Arbeit ist eine kleine Steigung, wo die Saxonette fr├╝her mit 16 kmh fuhr. Heute hat sie nur 12 kmh geschafft, erst als ich den Chokehebel zwischen 1 und ganz auf gestellt hab, fuhr es wieder 16kmh. Da bekommst der Motor wohl noch zu wenig Sprit. Ich glaube ich muss das Messingrohr auf jeden Fall auf 7 mm runter dr├╝cken.

Und zwar ohne die Feile.:up:

mfg
asci29
:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von hotte hotte - 19.07.12 11:28 Uhr Klicks:59
Und zwar ohne die Feile.

jeder wie er es am besten kann:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von asci29 asci29 - 23.07.12 09:28 Uhr Klicks:52
Hallo,

Das Messingrohr konnte ich bis maximal auf 8,5 mm runter dr├╝cken, weiter geht es nicht. Ich hab keine Ahnung wie die Niederl├Ąnder das schaffen.
Auf jedenfall ragt das Messingrohr nicht mehr aus dem Kunststoffzwischenplatte.

Im Moment startet der Motor ohne Probleme.
Nochmals Vielen Dank an alle.

mfg
asci29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von - 24.07.12 22:16 Uhr Klicks:48
Welches Messingrohr ist gemeint??kann jemand mal ein Foto machen?:confused:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette springt ganz schlecht an - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 25.07.12 08:25 Uhr Klicks:54
Im Bild oben rechts ist das Rohr zu sehen.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/fSxOqxcK.jpg

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: