Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 08.08.16 22:31 Uhr Klicks:60
Habe ich eine Alarmmeldung von einer Forierin bekommen : Möfchen mit 399er Maschine hatte starke Rauchentwicklung beim Fahren, Leistungsverlust und ist gaaaanz schlecht noch angesprungen . Ferndiagnose war : Simmerring raus und ca. drei Stunden Arbeitszeit zur Fehlerbehebung . Pustekuchen.....! Gestern um 12.30 Uhr hang das Möfchen dann am Haken und Forierin und ich begannen mit der Reparatur und um 23.30 habe ich Sie dann Heim gebracht.
Möfchen hängt immer noch da und der (reparierte) Motor hängt noch im Schraubstock und springt nur im kalten Zustand (sehr)gut an und läuft dann auch gut . Nur mit voller Choke läuft er dann aber gut und nimmt auch gut Gas an. Wenn Choke weggenommen wird nur noch „spuckendes" Laufen bis zum „Absterben". Vergaser gewechselt,Deko gewechselt,die Membranplattendichtung noch zusätzlich mit Dichtmasse gedichtet,Deko gewechselt. Immer wieder der gleich Fehler . Wenn warm nix mehr mit Ansprinen über Seilzug. Mit Bohrmaschine bei voll betätigter Choke aber wohl und dann auch guter Lauf und auch gute Gasannahme . Ohne Choke dann wieder Absterben. Maschine wieder geöffnet . Kein Fehler festzustellen.Bin z.Zt. der Verzweiflung nah, bin ratlos :confused: .......:mod: HILFE
Warum die Rep.sich sonst in die Länge zog....? Zwei Schrauben zur Gehäusehälftenbefestigung ließen sich nur mit brachialer Gewalt (Und dann hau ich mit dem Hämmerchen mein......:grin: )lösen und dann noch festgestellt das die Kupplungsbeläge bis auf´s Eisen weg waren.Keine neuen Beläge und keine neuen Schrauben in meinen Beständen. Also alles von einem anderen Motor „ausgeliehen" und - Ich gib niemehr nich nochma ´ne Prognose wegen Reparaturzeit und so ab.....
Und nochma.....:hilfe:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 09.08.16 02:31 Uhr Klicks:50
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
...auch wenn es durch deine Fehlerbeschreibung unwahrscheinlich klingt, aber hast du auch mal eine andere Zündspule/CDI getestet?
Wie sieht die Kerze aus?
Wenn sie nur mit Choke richtig läuft, stimmt ja irgendwie das Benzin-Luftgemisch nicht.
Filter, Nebenluft, .... Auspuff(Ede) .....
:confused:
reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 09.08.16 14:37 Uhr Klicks:50
Tja, Reiner und Ede und auch Andere bis Dato schweigend und staunend Interessierte :roll: .Die genaue Fehlersymptomatik ist: Motor läuft gut und springt auch mit Seilzug an aber - alles nur mit voller Choke. Wenn Motor noch „kalt" kann Choke weggenommen werden und nimmt gut Gas an und läuft im Standgas. Wenn warm/heiß ,Anspringen,Standgas, Laufen und gute Gasannahme nur mit voller Choke . Wenn warm/heiß und Choke wird weggenommen dann nur noch spotzende Gasannahme und Absterben,kein Laufen im Standgas.
Ich lade dann mal zum Brainstorming ein .Auch eigentlich für „Unsinnig" gehaltenes darf dabei geäußert werden. Nur zu....!
Was ich bisher gemacht habe :Motorinneren Simmerring geprüft,wieder in richtige Position gebracht und fixiert,Verlustig gegangenes Getriebeöl aufgefüllt, Auspuff ,Deko,Luftfilter Vergaser und Zündkerze auf Verdacht gewechselt ,Membranplattendichtung zusätzlich noch mit Dichtmasse behandelt,Inneren Auspuffstutzen (Motor) von Ölkohle befreit,Schläuche vom Deko geprüft,Kompression um die 7 bar.

Verzweifelter Gruß
:confused: Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Dietmar,
es mal mit einer anderen Zündspule versucht?
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 09.08.16 15:31 Uhr Klicks:46
Hallo Werner
Eigentlich habe ich die bisher ausgeschlossen weil : Motor hängt im Schraubstock und die Spule habe ich fühlbar vor mir. Bei der verhältnismäßig kurzen Laufzeit und dann noch offen.... Die wird/wurde nicht warm/heiß so dass sich die widerstandsmäßig verändern könnte. Aber wenn sonst nix hilft.....Die wird dann auch noch gewechselt - Klar.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
...die beiden Bowdenzüge vertauscht...??
:pssst:

reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von BerndW BerndW - 09.08.16 18:06 Uhr Klicks:43
Ich meine das da mindestens 2 oder gar 3 Fehler sein müssen:
den ersten hatte ich bei einem ganz anderem Motor, an meiner Gartenfräse, Motor läst sich starten, läuft auch bei Vollgas nur mit vollen Choke, und stirbt beim wegnehmen des Choke schlagartig ab. Alter Sprit hatte über die Jahre die kleinen Bohrungen im Vergaser zerfressen. US-Reinigung, Neuteile im Vergaser, half alles nichts, erst ein neuer Vergaser half. Vergaser haste ja getauscht, wär seltsam wenn der den selben Fehler hat, aber nicht unmöglich!!
Zuwenig Sprit kann aber auch ein Absterben bedeuten.
Irgendwo kann trotzdem Falschluft hinzukommen, nur mit Choke funktionierender Motorlauf heißt für mich entweder zu wenig Sprit und ohne Choke, zuviel Luft!!!
:confused: :confused: :confused:

Sonst fällt mir im Moment nichts mehr ein.

Viel Erfolg und laß dich nicht entmutigen, Dietmar:up: :up:
wenns nicht gleich klappt!!!!!

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 09.08.16 18:53 Uhr Klicks:44
Hau Dir gleich eine auf den Dassel:ua_patsch: ,Du....:smile: Motor steckt im Schraubstock mit Trichterchen für die Benzinzufuhr.Da iss nix mit Züge vertauschen und so....
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/m1yUgru2.jpg
Muß ja wegen dem fehlerhaften Laufen bei warmen/heißen Motor immer ein Weile warten bis abgekühlt und wieder warm und dann wieder Fehlerauftritt . Komme gerade vom „Tatort" und habe das Modul gewechselt . Verdammtjuchhe.... Das vermaledeite Mistding läuft jetzt gut und springt auch mit Seilzug an - warm oder kalt .
Wermutstropfen aber - Alles mit halber Choke.....?
Sage ich jetzt mal - Und ich versichere Euch dass mich nicht eine plötzliche Geisteskrankheit befallen hat oder so :irre2: Ich behaupte jetzt mal: Fehlerhäufung....! Der alte Auspuff war nicht mehr ganz offen (Gefühltes mehr beim Blastest)
Elektrisches Bauteil im Modul erwärmte sich nach gewisser Zeit und baute dann Mist.Fälschlicherweise kann man dann solch einen auftretenden Fehler der zunehmenden Motorerwärmung zuordnen .
Warum jetzt aber z.Zt. alles nur bei halber Choke sauber funktioniert.......:confused: Ich nix weiß :ua_nada:
Ich mach auch noch keine Luftsprünge sondern probiere noch mehrmals . Zuviele Überaschungen hatte ich da schon mit Möfchen und vieleicht hat ja auch noch Jemand zu der halben Choke eine Idee .

Nicht mehr ganz so verzweifelter Gruß
Dietmar
@Bernd War am Schreiben und habe Deinen Beitrag noch vor dem Abschicken gelesen. Fehlerhäufung und nicht den Mut nehmen lassen schreibst Du . Ich doch nicht Bernd - Bin doch immer mutig .:wink:
Und dem Saxo hauich doch ein aufe Rübe :grin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Zitat Dietmar:
"Auch eigentlich für „Unsinnig" gehaltenes darf dabei geäußert werden."
:schockiert:

So isser der alte Strippenzieher, einen erst aus der Reserve locken und dann eine mit dem Knüppel überziehen.
Ganz schmutzigen Strom sollen sie dir aus dem Kraftwerk schicken, damit alle Kabel und Drähte bei dir zu Hause verstopfen....! so
:ugly:
reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 09.08.16 22:20 Uhr Klicks:37
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Jesus Jesus - 09.08.16 22:23 Uhr Klicks:42
@ Ruht der Gasschieber hat die Feder,und die kleine Platte.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 09.08.16 22:28 Uhr Klicks:38
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Jesus Jesus - 09.08.16 22:43 Uhr Klicks:41
Dafür nicht,steht ja auch im Wiki:lachtot:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Jesus Jesus - 09.08.16 23:05 Uhr Klicks:41
@ Ruth,ich hab gerade mal geschaut,du bist ja schon bald 1jahr hier im Forum,und hast keine Ahnung vom Vergaser.:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 10.08.16 00:03 Uhr Klicks:40
Moin,
merkwürdige Art der Namensgebung na ja aber oh der Mann, schon ein Monat dabei und er kennt das Wiki auswendig und weiß nun das manche keine Ahnung haben.
Ich weiß auch nicht ob diese Kritik angebracht ist?
@ Didiwagener, du bist sicher das die kleinen Bohrungen im Vergaser frei sind? Mischrohr hast du kontrolliert...
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.08.16 08:29 Uhr Klicks:43
Hallo Dieter,

Zitat:
merkwürdige Art der Namensgebung na ja aber oh der Mann, schon ein Monat dabei und er kennt das Wiki auswendig und weiß nun das manche keine Ahnung haben.
Ich weiß auch nicht ob diese Kritik angebracht ist?

du hast Recht. :up: Da lag mal wieder eine Doppelanmeldung eines gelöschten Mitgliedes vor. Den Verdacht hatte ich schon länger, nun habe ich aber den Beweis.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von BerndW BerndW - 10.08.16 13:02 Uhr Klicks:37
Mit halbgezugenem Choke fuhr meine auch, die Hauptdüse hatte sich etwas zugesetzt!!!!! Nach der Reinigung alles gut!
Dietmar hatte auch erwähnt einen anderen Vergaser eingebaut zu haben! 2-mal der gleiche Fehler? Und der andere Motor lief doch vorher mit dem Vergaser? Wohl nicht sehr warscheinlich, aber dennoch möglich!
Was alter Kraftstoff anrichten kann habe ich selbst leidvoll erfahren müssen!!

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 10.08.16 16:25 Uhr Klicks:35
Habe jetz mit einem noch anderen Vergaser und Dichtring probiert. Symptom bleibt gleich . Gutes Anspringen kalt wie warm mit halber Choke.Vergaser ist also als mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen,Auspuff ist neu Membranplattendichtung ist zusätzlich mit Dichtmasse abgedichtet und Motor läuft einwandfrei. Ich weiß zwar dass da noch was zwischen Himmel und Erde sein muß aber - Motor läuft gut und ich würde den so einbauen. Weiß aber auch dass die Besitzerin ein Angstköttel ist.....:grin:
Eure Meinung zu dem Einbau im jetzigen Zustand.....?

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 10.08.16 17:02 Uhr Klicks:34
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von nobile nobile - 10.08.16 17:15 Uhr Klicks:37
Wird dann auch die Vergaserschrauben (Befestigung)
jeweils mit Schrauben
Loktite abgedichtet oder habe ich es überlesen.Denn dort zieht der Motor auch gerne Falschluft vor allen dann wenn er Warm wird
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 10.08.16 17:23 Uhr Klicks:36
Nicht überlesen,Paul. Gewinde abgedichtet aber nicht geschrieben :blush:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.08.16 22:06 Uhr Klicks:32
Habe ich doch um Eure Meinung gebeten und.....? Still und star ruht der See......!? Hat der olle Osmane mit der Bedrohung :hangman: von Leuten mit (kritischer) Meinung auch schon Einfluß auf´s Forum....? Brauchter doch keine Angst zu haben :knuddel: Der interessiert sich doch nich für Möppels....:group3g:
Wie mitlerweile bekannt springt Motor ja kalt wie warm mit Choke gut an und läuft auch gut aber : Nur mit Choke .....!? Heute noch ein paar Versuche gemacht.Gute Laufleistung (9200 zeigte der Drehzahlmesser) nur mit Choke. Heute aber auch eine Mail von HG bekommen . „Stimmen die Nummern auf den Motorhälften überein" ? Hatte ich ja ma ganich drauf geachtet und....
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/XSfPsYTq.jpg
Nix von Nummern zu sehen - Nirgendwo nich....! Hälften paßend....? Ich nix weiß :confused:
Ich würde ja jetzt noch mal nach Eurer Meinung fragen aber - Der Osmane . Ne...!? :group3g:
Machich ma dann einen auf Entscheider : Morgen geht der Motor rein und dann ausgiebige Probefahrt :rennrad:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Mensch Dietmar,
9200 upm.... da ist die "Tante Angstköttel" aber flott unterwegs....!!!
Ansonsten versetz doch die Zahlen 0, 1, 2 am Chokehebel etwas damit sie wieder zur Hebelstellung passen. Das nimmt der der Saxonetten-Lady dann die Angst.
:lachtot: :lachtot: :lachtot:

Gleich krieg ich wieder eine mit dem Knüppel....egal, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Stefan Stefan - 12.08.16 08:19 Uhr Klicks:30
Hallo Dietmar

bau den Vergaser mal ohne die Sicherungsscheiben an.

Gruß Stefan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 12.08.16 10:41 Uhr Klicks:31
Damit meinst Du dass die Fläche der Schraubenköpfe noch zusätzlich auf der Vergaserfläche dichten könnten/würden....? Ist aber eher unwahrscheinlich bei meiner Einbauweise,Stefan. Ich nehme ja schon Dichtmasse für die Schraubengewinde und auch würde die Undichtigkeit sich dann schon zwischen Vergaser - und Motorfläche auswirken.

Und @Reiner
Wegen Angsthäseken bringst Du mich da auf eine Idee :Nicht die Zahlen - Aber wenn ich den Bowdenzug.....:roll:
Und die 9200 ist Werkstattmodus .
Und ich und Knüppel....? Brauchich mich doch ganich die Mühe machen . Dich wird der Osmane holen - Der kann nämlich keinen Spaß verstehen - Weißt Du doch und kennst Du doch auch noch :„Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten"
Und der Osmane hat u.A. gesagt „ Die Demokratie ist nur ein Zug auf den wir aufspringen"
Aber . Vor Wien stoppen wir beide den Zug . Ne.:grin:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Quatsch nicht so viel, hau lieber rin!
Wenn det so weiterjeht holt uns alle der Osmane, zusammen mit seinem Freund dem "lupenreinen Demokraten".
Aber kein Thema hier.....
...mal ehrlich, zum Thema selbst fällt mir ooch nix mehr ein.
Nicht passende Gehäusehälften...., ich denke eher nicht, aber nix ist unmöglich.
Vielleicht liegst du mit Bowdenzug oder vielleicht ausgeleiertes Hebelgehäuse am Lenker gar nicht mal so falsch...?
Haste mal in den Vergaser geguckt ob Hebel- und Chokestellung identisch sind.
lg, dein Angsthäseken
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von hotte hotte - 12.08.16 12:21 Uhr Klicks:29
Bedingt durch die verschiedenen Membranplattedicke gibt es auch zwei verschieden lange Bowdenzüge.

vG hotte:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Stefan Stefan - 12.08.16 13:13 Uhr Klicks:30
Mensch Dietmar sind doch nur malebend zwei Schreubken :wink: lösen und wieder rein.

Glück Auf !!
Stefan schon im WE bei Werner umme Ecke bei fast 20° ohne Regen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Dietmar,
auch wenn die Zündspule nicht warm oder heiß wird in deinem Schraubstockmotor, dennoch solltest du es mal mit einer anderen Spule versuchen. Mach das ruhig mal und zier dich nicht, sonst wir dich der Zugaufspringer samt dem Lupenreinen, heimsuchen.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Düwel Düwel - 12.08.16 17:01 Uhr Klicks:37
Hoffentlich hagelt nicht Obomba noch mitten rein in diese Party im Zug..in Wien soll ja viel abgehen^^..allerdings könnte ich mir auch einen anderen TrumpF vorstellen, der sticht demnächst. Ich bin gespannt wie es weiter geht hier...und dort. Und da ich jetzt nicht mehr schlafen kann wegen der gennannten hohen Zahl mit den drei Nullen ist es wenn es klingelt bei Nacht einer das Geheimnis entreißen will! Und zwar lupenrein! :eek:

Auf gutes Wetter und gute Spulen, Stefan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 15.08.16 19:42 Uhr Klicks:34
Nur ma so :Möfchen springt warm wie kalt ohne Choke gut an,läuft gut und ist wieder in Händen der Besitzerin . Mit Anspringen und Laufen ohne Choke in allen Betriebszuständen habe ich mich abgefunden und möchte keine Mutmaßungen mehr anstellen .Gibt eben Dinge die sind jenseits von Gut und Böse....:confused:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 15.08.16 20:47 Uhr Klicks:27
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Hallo Dietmar,
ein Möfchen mit ähnlichen Macken habe ich gerade heute reinbekommen.
Starten mit Choke geht, aber in der Normalstellung sofort aus.
Stellung des Hebels zwischen Choke und Normal da läuft er einwandfrei.
Alle Züge kontrolliert, sitzen alle ordentlich.
Kann mir keinen Reim darauf machen, habe so was noch nie gehabt.
Naja wie gesagt, fährt ja einwandfrei, eben nur nicht in den vorgegebenen Stellungen.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 15.08.16 22:46 Uhr Klicks:31
Moin Werner,
das heißt doch übersetzt: zuviel Luft und zuwenig Benzin.
Und daraus kannst du doch was machen oder?
Motor auf die Testbank, alles unötige , wie Dekoventil samt Schläuche abbauen und dann das kleine 1x1 wieso zu wenig Benzin?
Gruß Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Pusy Pusy - 15.08.16 22:57 Uhr Klicks:30
Servus Werner,
bei mir war es die Düse.
Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Guten Morgen!
@Dieter, bin schon beim großen 1x1.
@Pusy, Düse ist sauber.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von terhorst194010 terhorst194010 - 16.08.16 10:45 Uhr Klicks:33
Das Problem kenne ich auch.
da ist Standgasdüse Verlegt und Wirbelröhrchen Düsenlöcher Verlegt.
Der Vergaser muß gereinigt werden.
Den Vergaser Ausbauen,soweit wiemöglich
zerlegen Und im Kaltreiniger eine Woche
baden,dann mit der Luftdüse mit geringer
Druck gut Ausblasen Trockenblasen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von terhorst194010 terhorst194010 - 16.08.16 11:10 Uhr Klicks:33
Hast eine tolle Werkstatt,davon kann ich nur Träumen.
Also beim Vergaser Bind/Tk Vergaser ist das A&O Dichtuungen Möglich Neu.Muß nicht immer Kaufen,Dichtungs Papier verschidene Stärke zulegen und selber Ausschneiden mit Gutem Schnittmessr.
Ich habe in Lkw Werkstätten alter Schule gelernt Dichtungen zuzuschneiden,damit kann mann viel Geld sparen.Denn Fertige Dichtungen ist einfacher,aber nach Meiner Erfahrung werden Dichtungen mit 400% :wink: Gehandelt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Terhorst, (wäre schön auch mal deinen Vornamen zu erfahren).
wessen Werkstatt meinst du, in meiner warst du noch nicht.
Es ist hier immer gut die Foris beim Namen zu nennen, sonst weiß keiner hier Bescheid wen du meinst, oder wem du antwortest.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Für mich unbekannterFehler..... - Thumbnail von Pusy Pusy - 16.08.16 22:52 Uhr Klicks:36
Servus Werner,
er meint Dietmars Werkstatt.
Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: