Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Vergaser,Bing - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.10.16 00:03 Uhr Klicks:43
Freitag . Zum Brötchen holen mit Möfchen gefahren.Auf dem RĂŒckweg an einer Kaffeebude noch einen Kumpel getroffen. Quasel,Quasel. Abfahrt und das Malheur war da.Benzinlache auf dem Boden. Möfchen schwerlich angesprungen.Möfchen in der Garage abgestellt.Dann weiter in Gebrauch.Bis Dato keine Fehlerwiederholung.GrundsĂ€tzlich stehe ich bei meinem Kenntnissstand in Vergasertechnik aber vor einem RĂ€tsel bei dem Benzinfluß :confused: : Aus demTank,durch den Benzinhahn, Vorbei an der Membran im Vergaser durch das Schwimmernadelventil in die Schwimmerkammer . Wenn richtig bitte Kopfnicken . Ich sehe nun ein allgemeines Nicken..:smile:
Szenario nun :Möfchen wird abgestellt,der BetĂ€tigungshebel auf Null und der Benzinhahn bleibt geöffnet . Gemurmel höre ich und manch UnmutsĂ€ußerung......:motz: Könnter mich doch ma....Sch... wat drauf :furz: Binn eben ÂŽn bisken wat bequem. Ne.:smile:
Wenn denn nun Benzin aus dem Vergaser auf den Boden gelaufen ist......? Selber schuld , hĂ€mische Bemerkungen und vereinzelt etwas von kaputter Membran höre ich....... Darf aber kein Benzin ausfließen weil ja nun genug Benzin in der Schwimmerkammer das Nadelventil geschlossen und somit der Benzinaustritt verhindert ist habe ich aber nicht gehört, oder......? Wenn also Benzin aus dem Vergaser auf den Boden tropft dann muß meiner Meinung nach doch vorher eine Kette von Versagen oder Kaputt entstehen : Benzinhahn auf ,Membran kaputt und Schwimmernadelventil offen muß da sein . Wenn die Membran im Vergaser kaputt ist und dass Nadelventil einwandfrei schließt darf dann auch kein Benzin aus dem Vergaser tropfen komme ich dabei zu dem Schluß. Da ich aber bekannterweise einen Verlust von die kleinen grauen Dinger da inÂŽe Birne habe lasse ich mich gerne von die großen OnkelÂŽs ĂŒber Benzinfluß/austritt an/in soÂŽn Vergaserken aufklĂ€ren .Sachdienliche Hinweise dann also hier posten oder an meine Adresse. Danke . Und nich hinter`m Berg halten mit dat Wissen davon. Ne .:smile:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser,Bing - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 11.10.16 01:19 Uhr Klicks:40
Hallo Dietmar,
Das PhÀnomen hatte ich auch einmal, trat danach aber nie wieder auf.
Ich denke, es gibt zwei Möglichkeiten:
Im Vergaser hat sich der Schwimmer kurzfristig aufgehÀngt und er schloss nicht mehr. Oder an der Schwimmernadelspitze hat sich ein ganz kleines Staubkorn abgesetzt, und verhinderte ebenfalls den Schluss.
Beim nÀchsten Start löste sich der Schwimmer, als auch das Staubkorn und alles war wieder im Lot.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser,Bing - Thumbnail von - 11.10.16 07:03 Uhr Klicks:39
Moin, meine These dazu...
Möfchen auf SeitenstĂ€der abgestellt ev. sogar mit einer erhöhten SchrĂ€glage. Schwimmernadel hat es so schwer das Löchschen in der HĂŒlse abzudichten. Desweiteren dĂŒrfte dabei natĂŒrlich auch die Membran ihrer Benzinhahnfunktion nicht 100% nachkommen. Summa; Ich könnte mir Vorstellen das es an der Lage des abgestellten Möfchen liegen könnte. Hat man doch Ă€hnliches bei im Standgas laufenden Motor. Möfchen seitlich schwenken und uU. geht es sogar aus oder lĂ€uft mit erhöhter Drehzahl. Aber so richtig genau ich auch nix Wissen. Gr. Molly Nachtrag. Ich wĂŒrde mal der Benzinstand in der Schwimmerkammer verringern.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser,Bing - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 11.10.16 07:10 Uhr Klicks:35
Ich denke auch, das es am System Schwimmer und -nadelventil gelegen hat.
Entweder wie Werner gesagt hat, das ein KrĂŒmelchen das korrekte Schließen verhindert hat oder aber wie Udo meint, das ein SchrĂ€glage das richtige funktionieren behindert hat.
Das heißt aber auch, das die Membran, wenn auch nicht kaputt, so doch jedenfalls nicht richtig den Benzindurchgang verschlossen hat, wenn du den Hebel auf Stellung "0" hattest.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser,Bing - Thumbnail von Carlo Carlo - 11.10.16 13:04 Uhr Klicks:32
Oft reicht es schon, den Chokezug an der Stellschraube am Handhebel etwas zu spannen. Kontern nicht vergessen, sonst riecht es in ein paar Tagen wieder nach Sprit.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser,Bing - Thumbnail von Flieger56 Flieger56 - 21.10.16 20:33 Uhr Klicks:32
Hallo Dietmar, das mit dem Schmutzpartikel ist wahrscheinlich die Ursache. Hatte ich auch schon.Diese kleinen Vergaser haben bei den MinidĂŒsen eben das Problem, daß sie sich zusetzen können.
Das gilt auch fĂŒr das Schwimmerventil.Aber sonst habe ich keinen Ärger mit dem Bing. Schönes WE Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser,Bing - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.10.16 00:22 Uhr Klicks:32
Boah eh - Gut dass hier noch mal geschrieben wurde . Ich wollte doch immer noch....:blush:
Dieser LippstÀdter Rohrverbieger :smile: hatte da wohl die richtige Idee zu dem Spritauslaufen :up:
Der Abstellplatz am/im FahrradstĂ€nder ist dort stark abfallend zur Straße und auch noch seitlich geneigt.Der Schwimmer im Vergaser ist also in der horizontalen und vertikalen Achse ĂŒbermĂ€ĂŸig geneigt und das wird dann wohl ein einwandfreies schließen im Nadelventil verhindert haben. Wie bekannt bin ich ja ein fauler Mensch - lasse den Benzinhahn immer auf - und dann eben.....Plitsche,Platsche. Hasse nu davon - könnter ja jezz sagen . Ne.:grin:
Bis Dato ist der Fehler auch nicht mehr aufgetreten und - Da der FahrradstÀnder da immer noch so schrÀg inne Gegend rumsteht - Irgendwann werde ich mal Möfchen wieder da abstellen - Wenn der Kumpel ma wieder da iss und ich mit dem dann ma wieder Žn Kaffee trinken und Žn bisken quaseln tu.Ich sach Euch dann ma Bescheid - Wennich nich wieder.....:blush:
Will sagen : Gute ErklÀrung ,Udo :up: WÀre mir aber auch noch selber eingefallen....:grin:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: