Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 04.11.16 16:29 Uhr Klicks:50
Warum tritt oben an der Entlüftung Öl aus nach dem Zerlegen
und neuen WDR austausch? :confused:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 04.11.16 17:08 Uhr Klicks:44
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 04.11.16 17:22 Uhr Klicks:44
Nö 80 ml
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 04.11.16 17:24 Uhr Klicks:44
Schraub mal die Ölkontrollschraube bei laufendem Motor raus. Wenn sich dann die Drehzahl ädert ist der WDR zwischen Motor und Getriebe defekt oder nicht richtig eingebaut.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 04.11.16 17:47 Uhr Klicks:44
Hallo Paul,
80ml?
Laut Werkstatthandbuch braucht der 3-Stufer 70 ml, der Wurmwellige 90 ml.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 04.11.16 17:52 Uhr Klicks:44
Seit dem ich mit Umweltmodul fahre und Strecken von mehr als 50km. am Stück und Umdrehungszahlen von 8000+ erreiche, fülle ich das Oel nie ganz auf. Wie du schon schreibst. Das geht über Schraube 11 sowieso flöten. Und wer dann Angst hat das es mit der Schmierung nicht ausreicht, der mache 10 Tropfen MOS2 mit dabei. Diese Tropfen reichen schon fast aus das dem Getriebe nichts passiert. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 04.11.16 21:05 Uhr Klicks:43
Danke
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 05.11.16 06:00 Uhr Klicks:41
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 05.11.16 09:58 Uhr Klicks:38
Die WDR sind alle neu und richtig montiert.Mal heute den Ölschrauben Test machen.
Paul:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 05.11.16 11:42 Uhr Klicks:37
Habe mir die lange Ölschraube mit Lüftungsloch gegönnt. Darin kann sich das Öl ausdehnen, ohne gleich auszutreten, um dann den ganzen Motor zu versauen.
Wurde damals hier gekauft:
http://www.onderdelenmetshop.nl/index.php?main_page=product_info&cPath=2&products_id=20
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 05.11.16 12:24 Uhr Klicks:33
Ja diese mache ich mir, mal sehen ob es aufhört
Danke für den Tip 14er Sechskantalu habe ich noch rumliegen.
Paul :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 05.11.16 17:58 Uhr Klicks:31
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 05.11.16 20:54 Uhr Klicks:34
Hallo Ede,
von welchem Problem sprichst du?

Wenn Paul schreibt:
„Die WDR sind alle neu und richtig montiert.“
So kann es nur etwas zu viel eingefülltes Öl sein und dann ist eine lange Ölschraube sehr hilfreich.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 05.11.16 21:54 Uhr Klicks:35
Ja das ist der erste Motor der diese zicken macht.
Ich habe schon noch einmal den KupplungsWDR neu verbaut
weil ich der Meinung war das bei Montage die Lippe beschädigt
wurde.Also wieder auf den Prüfstand Lüfter an und Starten.
Nach ca 50 ml Sprit oben aus der Schraube Öl schei-----
Paul :kopfwand: :god: :frown:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 06.11.16 03:00 Uhr Klicks:34
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 06.11.16 10:23 Uhr Klicks:37
Hallo Ede,
sagte ich ganz am Anfang doch schon, dass zu viel Öl eingefüllt wurde. Da aber ist dann eine lange Ölschraube hilfreich, um zu verhindern, dass gleich Öl austritt.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 14:53 Uhr Klicks:29
Ich denke das die lange Öleinfüllkontrollverschlussschraube bei zuviel Öl ihre eigentlich Funktion der Belüftung ihren Sinn nicht erfüllt. So sie doch eigentlich und bitte korrigiert mich wenn ich damit falsch liege einen zugekleisterten Luftkanal zu Schraube 11 korrigieren. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 06.11.16 15:02 Uhr Klicks:29
erfüllt sie doch Molly:wink: , wenn der Entlüftungskanal zugekleistert ist.
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 15:06 Uhr Klicks:29
Nur bedingt Hotte. Wenn der Ölstand bei zb. Ausdehnung in die Schraube gestiegen ist müsste ein integriertes Rückschlagventilchen dicht machen. Gr. Udo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 06.11.16 15:12 Uhr Klicks:30
mönsch molly, dann schau mal in Deine Werkstatt, vielleicht findest Du ja noch einen Schnellentlüfter aus dem Heizungsbau.:hurra3: :applaus:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 15:33 Uhr Klicks:28
Ja genau Hotte. Und darum komme ich darauf. Wenn der Schnelllüfter von der einen Seite Wasser bekommt macht der dicht. Und schnüffelt dann auch keine Luft ein. So, und in diesem Zustand hat das Teil keine Funktion mehr. Weil im Heizungsbau liegt die primäre Funktion in der Entlüftung. Und nur bei Unterdruck.. schnüffelt der. Röhrich.. Ende:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 06.11.16 15:50 Uhr Klicks:26
Hallo Udo,
wozu denn ein Rückschlagventil, die Schraube ist doch eine Art Ausdehnungsgefäß in der sich oben ein Lüftungsloch befindet und vergrößert sozusagen nur den Getrieberaum.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 15:57 Uhr Klicks:28
Hallo Werner. Egal wie groß ein Raum ist. Wenn keine Zuluft läuft nichts. Im Vakuum erstickt alles. Wichtigste Funktion dabei ist die Belüftung. Gr. Udo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 16:03 Uhr Klicks:28
Aber nichts desto trotz. Wer hat denn eine solche Schraube. Würde mich interessieren ob auch eine Rückschlagfunktion vorhanden ist. Für Infos immer dankbar. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 06.11.16 16:28 Uhr Klicks:31
Hallo Udo,
ich schrieb doch, dass das Ölröhrchen oben ein Lüftungsloch hat.
Ich habe seit Jahren so ein Röhrchen und bin sehr zufrieden, nein es hat kein Rückschlagventil
Gruß
Werner
Nachtrag:
Schau mal hier,
http://www.onderdelenmetshop.nl/index.php?main_page=product_info&cPath=2&products_id=20
da siehst du das Lüftungsloch

Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 19:03 Uhr Klicks:33
Nundenn Werner. Wenn das Teil keinen Schwimmer oder Rückschlagventilchen hat, wird damit das gleiche passieren wie mit Schraube 11. Und von der minimalen Vergrößerung des Getrieberaumes können wir absehen. Eine Funktion als "offenes" Ausdehnungsgefäß ist richtig. Sowie es bei der 11er Schraube auch ist. (Wenn denn nicht zugekleistert) Gr. Udo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 06.11.16 19:40 Uhr Klicks:33
Hallo Udo,
ich will jetzt keine endlose Diskussion eröffnen, verstehe aber nicht warum die Vergrößerung des Getrieberaumes vernachlässigt werden soll. Das sind fast 10 ml.
Wie du weißt, gehen u.a. Flüssigkeiten unter Druck immer den Weg des geringsten Widerstandes. Da der Endlüftungskanal sehr eng ist, muss der Druck höher sein, somit wird sich das überflüssige ÖL eher ins offene Röhrchen begeben, da es einen geringeren Widerstand bietet. Auf jeden Fall habe ich keine ölige Stelle mehr um die Schraube 11, seit ich die Lange Ölschraube habe.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 06.11.16 19:58 Uhr Klicks:33
Hi Werner. Ich will doch das Röhrchen nicht schlecht machen. Nein, gut das es das gibt. Mal abgesehen davon das es überflüssig ist wenn denn alles richtig und original gemacht worden ist. Trotzdem würde bei einer Überfüllung und zugekleisterten Luftkanal das gleiche geschehen wie bei der Schraube 11. Gr. Udo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 06.11.16 20:10 Uhr Klicks:34
Genau Udo,
nur einige ml später. :jumpgrin:
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 06.11.16 22:16 Uhr Klicks:31
Ich hatte auch zu erst an den Zugekleisterten
Kanal gedacht aber ich Rolle das Hylomar mit einer
kleinen Rolle auf also konnte es nicht sein.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 07.11.16 00:31 Uhr Klicks:35
...der Kanal wird nicht zu gekleistert sein, denn er stellt ja die Verbindung zu Schraube 11 dar. Ist er zu, kann dort eigentlich auch kein Öl austreten.
Genau dann macht die verlängerte Einfüllschraube Sinn, denn über diese erfolgt dann die Entlüftung. Im Gegensatz zur normalen Einfüllschraube besitzt sie extra dafür eine kleine Entlüftungsbohrung.
Ist alles zu, kann es zum Druckaufbau im Getriebegehäuse kommen, schlimmstenfalls drückt es den KW-WDR raus.
Ich denke auch, das etwas zuviel Öl im Getriebe ist und der Motor das überflüssige Öl über Schraube 11 "entsorgt".
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 07.11.16 09:41 Uhr Klicks:35
:up: :up: :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 07.11.16 17:05 Uhr Klicks:31
Wenn der Motor waagerecht steht, kann man eigentlich nicht zu viel Öl einfüllen. Eine Entlüftungsschraube bringt nichts, wenn der Entlüftungskanal frei ist.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 07.11.16 18:57 Uhr Klicks:32
Doch doch Herbert,
die bringt was, selbst wenn der Lüftungskanal frei ist!
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 08.11.16 20:17 Uhr Klicks:29
Verlängerung ist montiert Ölaustritt beendet
65 ml Inhalt.
Danke für den Tipp
Paul :danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.11.16 09:02 Uhr Klicks:33
Ich versuche das gerade zu verstehen. Eigentlich kann es doch nur daran liegen, dass zu viel Öl im Getriebe ist, welches den Kanal zusetzt. Durch die Öffnung in dem langen Rohr kann der Druck dann entweichen.

Warum aber funktioniert das nicht ohne das Röhrchen? Ist das Öl evtl zu dickflüssig und setzt den Kanal zu?

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 10.11.16 11:28 Uhr Klicks:31
Ich denke wenn der Kanal frei ist, aber zuviel Öl drin, dann "spuckt" der Motor das überflüssige Öl so nach und nach über die Schraube 11 aus. Nur in diese Richtung kann der Druck sich ausgleichen.
Durch das zusätzliche Entlüftungsröhrchen hast du dann zwei Verbindungen zum Aussendruck. Dadurch baut sich gar kein richtiger Druck erst auf und Schraube 11 bleibt sauber...egal ob der Kanal, verschmiert, verölt oder frei ist.
lg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 10.11.16 11:38 Uhr Klicks:32
Im Getrieberaum sollte sich eigentlich gar kein Druck aufbauen.:wink:
lg hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.11.16 11:45 Uhr Klicks:33
Doch hotte, Öl und Lift erwärmen sich und das führt zur Ausdehnung.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 10.11.16 11:45 Uhr Klicks:30
Da haste schon recht hotte, aber die Temperaturunterschiede erzeugen diese minimalen Druckunterschiede.
Das heißt der Luftdruckaugleich findet in beide Richtungen statt.
lg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 10.11.16 13:30 Uhr Klicks:28
Hinzu kommt, dass das Öl bei Verwirbelungen, die bei laufendem Motor ja zwangsläufig entstehen, sich immer auch ein minimaler Überdruck aufbaut.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 10.11.16 14:01 Uhr Klicks:28
hatte erwartet das Einwände kommen, darum schrieb ich EIGENTLICH.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 10.11.16 14:08 Uhr Klicks:27
Geschriebenes zu akzeptieren ist immer dann gut, wenn es „Einwandfrei“ ist.
Stinklangweilig wäre es aber auch, wenn es nie Einwände gäbe.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Bias Bias - 10.11.16 14:39 Uhr Klicks:24
Hallo,

aber normal kann das doch bei Pauls Motor nicht sein, wobei er ja nur 65ml Öl eingefüllt hat.Somit müsste bei all unseren Motoren Öl aus der Entlüftungsöffnung bei Betrieb kommen.

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 10.11.16 16:01 Uhr Klicks:20
Hallo Andreas,
die meisten "Phänomene schleichen sich bei der Fehlerbeschreibung im Forum ein, dann wirds gelesen und von jedem etwas anders gedeutet, geantwortet und wieder teils anders verstanden....usw.
Ich denke vielleicht sinds ja nicht nur die 65 ml, vielleicht war noch ein Rest irgendwo drin, vielleicht in der Nabenhülse. Ich denke nicht, das man alles abgesaugt bekommt. Schon addiert sich das und es sind trotzdem wieder 70ml oder mehr.
Gleichzeitig sind vielleicht nicht alle Getriebegehäuse 100% gasdicht, so das ein gewisser Druckausgleich stattfindet.
Wie auch immer, wichtig das es letztendlich gelingt den Fehler zu beheben...auch wenn man manchmal nicht weiß wie.
:smile:
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 10.11.16 16:15 Uhr Klicks:24
Das ist richtig denn ohne Grund habe ich mich nicht an Euch gewendet.
Ich kann nicht mehr nachzählen wie viele Motoren ich auf und zu gemacht habe ohne diese Phänomen.Dieses ist der 1 und hoffentlich der LETZTE:datz: Bei diesem war der Hauptgrund die gekillte Wurmwelle,also WW und Kupplung getauscht.Obwohl die 2 Kupplungen
vorher probiert und gefiel mir nicht(Geräusche) neuen WDR und immer noch.Bis auf die Verlängerung(Ölschraube) da war es gut.Na ja ob es jetzt genau 65 ml oder 75 sind ist ja gleich.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 10.11.16 17:26 Uhr Klicks:25
Hallo Paul,
65 ml sind meiner Meinung nach zu wenig, das sind 25 ml die fehlen.
Ich schrieb oben schon einmal, dass laut Reparaturanleitung der Wurmwellen-Motor 90 ml Getriebeöl benötigt, der 3-Stufer 70 ml.
Alle Motoren mit Wurmwelle bekommen bei mir 90 ml und keiner hat je an Schraube 11 Öl abgelassen.
Das geht am besten mit eine 20 ml Spritze, damit kann man dann genau dosieren, da ist es dann auch egal ob der Motor waagerecht steht oder nicht.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 10.11.16 17:30 Uhr Klicks:25
Ja aber bei 90 ml feuert es an S 11 heraus!
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 10.11.16 17:53 Uhr Klicks:24
Kann ich mir fast nicht vorstellen, es sei denn, es war, so wie Reiner schrieb, irgendwo noch Restöl.
Da du aber die Wurmwelle gewechselt hast, hast du den Motor ja auseinander genommen, wo also soll da dann noch Restöl sein? Alles etwas mysteriös oder hast du etwa an Halloween am Motor gefummelt, da ist dann ja alles möglich.:geist2:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 10.11.16 18:11 Uhr Klicks:23
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Ölaustritt - Thumbnail von - 10.11.16 18:17 Uhr Klicks:26
70 bzw 90 ml fülle ich nur bei standard Motoren also bis 22 Kmh auf. Bei meinen höher drehenden nicht. Das ist mir schon etliche Male passiert, dass bei längerer Fahrt im Sommer aus der Schraube 11 Getriebeöl ausgetreten ist. Interessant finde ich zuvor Reiners posting wo er schreibt das 100% tig Gasdichtheit nicht gewährleistet sein könnte. Hat sich schon mal jemand die Gebrauchsanleitung vom Hylomar durchgelesen? Steht ganz deutlich drauf das BEIDE Dichtflächen zu bestreichen sind und erst nach einer Ablüftungszeit von bis max. 10Min. zu verarbeiten ist. Ich für mich mache es wie Herbert im Video, dh. aber nicht das es auch immer für alle Ansprüche gerecht ist. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 10.11.16 18:38 Uhr Klicks:28
Paul, mach doch einmal die Einfüllschraube ab, beobachte dann wenn der Mortor läuft was dann passiert. Kommt dann das Öl heraus oder ,,blubbert,, das Öl so vor sich hin?

fragende Grüsse
hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 10.11.16 19:45 Uhr Klicks:28
Nein nichts der Herbert wies mich darauf hin Nachkontrolle
und bei laufenden Motor etwas Öl nachgefüllt.Kein schneller werden und kein Blubbern!
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 10.11.16 20:31 Uhr Klicks:30
es kommt aber auch kein Öl aus der Einfüllöffnung?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 10.11.16 20:37 Uhr Klicks:29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 10.11.16 21:13 Uhr Klicks:26
na Werner,
dann ist ja alles einwandfrei, hoffe keine Einwände mehr?:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 10.11.16 21:39 Uhr Klicks:29
Siehste Hotte,
alles wird gut!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 15.11.16 12:35 Uhr Klicks:26
hier noch mal ein Video wie sich das Getriebeöl verhält bei laufenden Motor,
https://youtu.be/UBIRBmH297c
kein sichtbarer Druck oder Überlaufen.
vG hotte:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von Eddiwars Eddiwars - 15.11.16 18:20 Uhr Klicks:27
dann gib doch mal Gas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von hotte hotte - 15.11.16 18:42 Uhr Klicks:29
ändert sich nichts:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ölaustritt - Thumbnail von nobile nobile - 18.11.16 15:19 Uhr Klicks:29
An alle Schrauber die mit gelitten haben ca 2 Stunden
gefahren und nikese Öl austritt.

:danke: :danke: :danke: Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: