Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von 49ju 49ju - 20.09.17 11:34 Uhr Klicks:49
Hallo Leute!
Ich bin J├╝rgen, Rentner aus Neuwied/R h. Eigentlich ambitionierter Schrauber, aber die Saxonette ist f├╝r mich absolutes Neuland.
F├╝r die kurzen Wege habe ich mir neulich eine gebrauchte Saxonette zugelegt Sie hat einen 499 /599 Motor ÔÇô mit abnehmbarem Zylinderkopf.
Die Saxonette funktionierte von Anfang an nicht richtig. Der Motor sprang einwandfrei an und lief super. Es war aber absolut keine Antrieb mehr vorhanden. Mit Hilfe Infos aus dem Netz ( -Sportis Garage pp ÔÇôhier mein ausdr├╝cklicher Dank!), wagte ich mich ans Zerlegen des Motor. Funktionierte ganz gut, bekomme den Kolben inkl. Kurbelwelle u. Kupplung jedoch nicht herausgezogen.
Hier meine Frage! ÔÇô ist es m├Âglich, das ich zum Ziehen des Kolbens bei dieser Motorvariante erst den Zylinderkopf abbauen und den Kolben demontieren muss?
Ach ja! Die Wurmwelle ist offensichtlich nicht gebrochen, also auch nicht die Ursache des fehlenden Antriebes. Die Kupplung konnte ich ja noch nicht ├╝berpr├╝fen.
Wer kann helfen?? - Danke!!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von Juby Juby - 20.09.17 12:42 Uhr Klicks:42
Da brauchste den Zylinderkopf nicht abbauen,die Kurbelwelle sitzt fest in den beiden F├╝hrungen,bi├čchen hin und her wackeln dann kommt das auch raus.

Gru├č Juby
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.09.17 14:22 Uhr Klicks:44
Genau...! Und keine Angst beim Ziehen, Zerren und Wackeln.... :smile: Der kommt raus, der Kolben....!

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von 49ju 49ju - 20.09.17 17:16 Uhr Klicks:41
Danke! - Werde zwar mit der n├Âtigen Vorsicht, aber etwas mutiger rangehen!Hoffe, es funktioniert.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von 49ju 49ju - 21.09.17 07:53 Uhr Klicks:39
Hallo!!
Habe den Kolben ziehen k├Ânnen Ger├Ąt war unbesch├Ądigt. Danke fo├╝r Eure Tipps.
Die Ursache f├╝r den absolut fehlenden Antrieb bei laufendem Motor war ├╝brigens nicht eine verschlissene Kupplung, sondern lag offensichtlich an den Sperrklinken. Der Sprengring / Feder war gerissen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 21.09.17 10:18 Uhr Klicks:41
Info macht sich immer gut....! :up: Und ich setz noch einen drauf mit -

Gru├č Dietmar :smile:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von - 21.09.17 19:20 Uhr Klicks:41
Im ├╝brigen, wenn die Kupplung in Verdacht kommt beim Anfahren zu hakeln sind es ├Âfters auch die Sperrklinken die nicht richtig greifen. Man ist geneigt zu glauben wenn die Kupplung greift und es dann ruckelt das dieses die Ursache ist. Nene... nicht immer...denn die Sperrklinken fahren dann auch aus... Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 22.09.17 22:11 Uhr Klicks:29
Hallo Molly,
sind dann nur die Sperrklinken verschlissen oder ist auch die Nabenh├╝lse hin?

Wie tausche ich am besten die Sperrklinken?
Nur Motor ausbauen, Bremse runter und Nabenh├╝lse ab?

Oder Motor ├Âffen und von der Kupplungsseite her alles abnehmen, (auf die Distanzscheiben usw. achten) bis ich das Antriebszahnrad abnehmen kann?

Gru├č R├╝diger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von - 23.09.17 09:14 Uhr Klicks:34
Wenn es denn daran liegt....
guckst du hier.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von 49ju 49ju - 23.09.17 20:48 Uhr Klicks:33
Hallo!! Genau das war es bei meinem Motor. Die Kupplung war ok - lediglich die Ringfeder,die die Sperrklinken h├Ąlt, war gebrochen. Somit konnten die Sperrklinken nicht mehr greifen, sondern fielen so lose herum. Kein Antrieb war mehr da. Die Nabenh├╝lse war noch in Ordnung. Lager habe ich allerdings ersetzt.
Nochmals Danke f├╝r die Hilfe bei der Probleml├Âsung!!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von nobile nobile - 24.09.17 16:38 Uhr Klicks:31
Im ├ťbrigen auf der anderen Rheinseite in Andernach sitzt der
Helmut Fischer vieleicht schaut ihr euch mal in die Augen,
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 24.09.17 19:51 Uhr Klicks:31
Danke Molly,
ich denke, die Sperrklinken werde ich mal untersuchen und wie im Video vorgehen.

Gru├č R├╝diger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von - 27.09.17 16:44 Uhr Klicks:32
Habe mir meinen Beitrag von oben nochmal durchgelesen. Das mit dem rausfahren der Sperrklinken ist nat├╝rlich nicht so zu sehen wie bei der Kupplung die ├╝ber die Fliehkraft schlie├čt. Die Klinken sind eigentlich st├Ąndig eingerastet. Nur bei gro├čer Abnutzung und Federbruch ect. ruckelt es dann uU. m├Ąchtig. Nicht das es ev. durch meine schlechte Beschreibung Falschwissen Umlauf macht. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Motor 499 /599 - Thumbnail von helmut fischer helmut fischer - 27.09.17 23:49 Uhr Klicks:27
hi ruf ma an , gruss v helmut aus andernach, 017626555111
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: