Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo Saxo Freunde,

ich bin der Simon aus NRW. Das Möfchen habe ich letztes Jahr gekauft. Kaltstart kein Problem, also wenn er läuft dann läuft er aber manchmal lässt er mich in Stich.

Der Vergaser war schon in Ordnung, Zünderkerze im April 2019 erneuert, Zündspule war etwas angerostet (habe wieder sauber gemacht und 0,4mm) läuft aber anscheinen sauber.

Problem: Der Motor hat klasse Leistung (max 30 kmh), aber wenn zb 20 km fahre, den Motor aus mache, danach spring er MANCHMAL an (nach 2 bis 10 züge) oder MANCHMAL garnicht (20 züge). Also alles wieder sauber machen Vergaser, Zündspule usw... bis auf Membran (siehe Bilder), was hat der Vorgänger eingebaut bitte? Ist es Tuning oder eher Reparatur? Habe eine Schrampze reingesteckt damit ihr erkennt das da eine Öffnung befindet. Ist das der Fehler Ursache? Schreibt Eure Meinung oder Ratschläge.

Info: Mit Bing Vergaser, 399??? Motor (Vorgänger hat das kaputt gemacht, nicht zu erkennen (siehe Bilder).

[URL=https://s18.directupload.net/images/190802/temp/nzmxcl28.jpg" rel="nofollow">https://s18.directupload.net/images/190802/temp/nzmxcl28.jpg" alt=""/>[/IMG][/URL]

[URL=https://s18.directupload.net/images/190802/temp/5ku3chqd.jpg" rel="nofollow">https://s18.directupload.net/images/190802/temp/5ku3chqd.jpg" alt=""/>[/IMG][/URL]

[URL=https://s18.directupload.net/images/190802/temp/hqx8vbqh.jpg" rel="nofollow">https://s18.directupload.net/images/190802/temp/hqx8vbqh.jpg" alt=""/>[/IMG][/URL]

[URL=https://s18.directupload.net/images/190802/temp/xmhq5xuw.jpg" rel="nofollow">https://s18.directupload.net/images/190802/temp/xmhq5xuw.jpg" alt=""/>[/IMG][/URL]
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Simonette Simonette - 02.08.19 23:38 Uhr Klicks:13
Gelöscht von Simonette
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Guten Morgen, ist jemand hier? :)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Sicher sind Jemandse hier,Simon (-: und einer davon bin ich und sachich dich jezz ma wat :
Membranplatte iss OK und dat Ding watte da reinstecks iss ne Schrampze...!? Wat iss denn ne Schrampze...?? Sieht eher aus wie ´n Kabelbinder...!? Egal aber wat drennsteckt und durchgeht und da sichtbar ist . Löksken iss normal und führt zum Schlauch vom Dekoventil und iss für Weiterleitung Unterdruck zuständig . Nix kaputt oder Tuning also ! Die im Original metallische Membranzunge wurde ersetzt durch eine Zunge aus Carbon . Ob das aber schon Tuning ist...? Eher nicht würde ich da sagen .
Dat olle Öl an der Membranplatte und in Folge auch auf dem Auspuff iss aber nich so ganz normal und da solltest du tätig werden ! Bisken Dichtungsmittel auf die Gewinde der Schrauben (Vergaserbefestigung) welche durch die Platte geführt sind wirkt Wunder und auch die manchmalige Startschwiergkeit könnte dann behoben sein .
Schlecht zu sehen und : Durchdringt das Öl (welches da überhaupt nicht zu sehen sein sollte) auch die Abdichtung (O-Ring)zum Vergaser...? Wäre dann ein absolutes NO GO und den Dichtring solltest du dann erneuern .
Machse jezz ers ma alles schön fertig und gibste dann nochma Laut . Ne...:smile: !

GruĂź Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Siehste Dietmar und ich dachte die "Simonette" (Franösisch für Simone (weiblich)) wäre ein Fräulein!?:skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Alpi bin m. und die Simonette ist meine Möfchen, sie ist weiblich für mich :).

Didi vielen Dank. Super dass der Membranplatte in Ordnung ist. Habe heute meine TK Vergaser ĂĽberholt. Ein neues O-Ring habe ich leider keine, die Bestellung wĂĽrde einige Tage dauern, deswegen habe eine Dichtung aus alte Fahrradschlauch gebastelt. Hoffentlich bleibt das Ding danach dicht. (Verbrennungsgegahr besteht nicht denke ich da der Membranplatter aus Kunstoff besteht).

Ich melde mich morgen oder ĂĽbermorgen ob es funzt oder nicht.
Schreib deine Meinung bitte, ich bin kein groĂźer Schrauber, es war nur eine versuch. LG

[URL=https://s18.directupload.net/images/190803/temp/evhq2n2a.jpg" rel="nofollow">https://s18.directupload.net/images/190803/temp/evhq2n2a.jpg" alt=""/>[/IMG][/URL]

[URL=https://s18.directupload.net/images/190803/temp/h4xdgrvb.jpg" rel="nofollow">https://s18.directupload.net/images/190803/temp/h4xdgrvb.jpg" alt=""/>[/IMG][/URL]
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Moin,
die Membranplatte ist modifiziert. Der Durchgang wurde begradigt.
Aber was soll das rote Zeug unter der Schwimmerkammer?
Normal schaut das nichts raus die Schwimmerkammer liegt bündig auf dem Vergasergehäuse aus. Als Dichtung ist dort eine Art O-Ring verbaut.
TK Vergaser Teil 23

Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Servus Dieter, grĂĽĂźe dich.

Die Dichtung mit der Fahrradschlauch funktioniert prima. Habe heute 35 km probegefahren und alles dicht.

Gestern habe ich den Vergaser zusammen gelegt und alles sauber gemacht (vorhin war es undicht). Also neue Dichtung oben und unten rein (eigenfertigung). Oben habe ich wieder Fahrradschlauch genommen (skizzen geschnitten) und unten habe ich Kopfhörerkabel verwendet, er war weich und ich denke es hält jetzt ewig. Den Vergaser werde ich evtll in den nächsten Jahren nicht wieder sauber machen, alles ist dicht. Ja, die Schwimmkammer macht seine Aufgabe perfekt.

Bei fragen einfach melden.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hmm , Simon . Du weißt aber schon dass Fahrradschlauch oder Kopfhörerkabel als Dichtung zu verwenden ein etwas sehr ungewöhnliches Mittel ist. Ne...! Wenn´s aber hilft und du zufrieden mit solch Reparaturart bist...:smile: :up: .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Die Dichtung (originale meine ich) der Schwimmkammer ist sehr dünn und sitzt tief, meiner Meinung nach verliert er seine Wirkung schnell. Das rote Kabel aus weicher Gummi sitzt perfekt (mit Sekundenkleber geklebt) und bleibt dicht. Ich schreibe hier ob wie lange das hält.

Und oben gibts ja so eine Papierdichtung was WIRKLICH nutzlos ist. Also O-Ring muss sowieso da eine hin und genau da drauch habe ich Fahrradschlauch als Dichtung gemacht, funktioniert bis jetzt gut. Der Vergaser wird ja nicht so heftig warm wie der Motor.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: