Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 28.10.19 09:18 Uhr Klicks:47
Hallo , habe meinen Bing runderneuert und vorher gereinigt , Neue Membran , Schwimmerkammer , Schwimmer , DĂŒse , Deckelplatte und Dichtungen , springt jetzt super an ob kalt oder warm , Benzinschlauch und Filter erneuert , lĂ€uft auch prima ! Manchmal bei 10 oder 20km zieht der Motor nicht mehr als wenn er kein Benzin bekommt , schalte ich ganz kurz auf Start (Kaltstart) um lĂ€uft er wieder normal als wenn nichts gewesen wĂ€re! Wer weis noch einen Tipp woran das liegen könnte ??
MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 28.10.19 10:26 Uhr Klicks:42
Spritfluss scheint nachzulassen. Knick in der Leitung? Beim Gasschgieber PlĂ€ttchen mit Feder verbaut? BowdenzĂŒge verwechselt ĂŒber dem Vergaser?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 28.10.19 11:36 Uhr Klicks:40
Alles davon in Ordnung , Gasschieber und Startschieber auch erneuert tritt auf wenn man mittlere Geschwindigkeit fÀhrt , bei schneller fahrt nicht , wie gesagt komplett renoviert !!
MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 28.10.19 12:30 Uhr Klicks:42
Hast du die Membranfeder richtig eingesetzt? Sie muss oberhalb der Membran sitzen.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von motorcikle motorcikle - 28.10.19 13:11 Uhr Klicks:39
Ganz klar der Benzinfilter, diesen mal aus der Benzinleitung nehmen und beobachten bzw testen.

Mfg Daniel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von nobile nobile - 28.10.19 13:59 Uhr Klicks:38
Das sagt meine Glaskugel auch.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 28.10.19 15:29 Uhr Klicks:35
Membranfeder ist richtig eingesetzt , der Benzinfilter ist Neu , werde mal einen anderen Filter zwischen setzen !! Erstmal Danke , werde alles machen und kontrollieren !!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von motorcikle motorcikle - 28.10.19 15:39 Uhr Klicks:36
Am besten gar keinen Filter verwenden, so ist der benzinfluss auch nicht gestört. Reicht ja schon eine winzig kleine Luftblase.

Mfg Daniel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 28.10.19 15:58 Uhr Klicks:39
So ganz ohne Benzinfilter fahren ?? Was ist mit dem GummischwÀmmchen im Tankdeckel ?? Vollgesaugt mit Benzin funktioniert der Luftdurchlass auch noch ??
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von motorcikle motorcikle - 28.10.19 17:45 Uhr Klicks:36
Nur wenn das kleine Loch im Tankdeckel zu sitzt,zieht er ein Vakuum so das kein Benzin nachfließen kann.


Daniel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Bernie Bernie - 28.10.19 17:50 Uhr Klicks:36
Wurde auch das Mischrohr im Vergaser gereinigt, bzw. gezogen und ersetzt?
Die feinen Bohrungen im Mischrohr setzen sich auch gerne zu.
Man kann vor dem Ziehen des Mischrohrs auch versuchen die KanÀle / Bohrungen durch Einlegen des Vergaserkörpers in Vergaserreiniger von Verschmutzungen zu befreien.
Wurde die LeerlaufdĂŒse und der kleine Kanal in Richtung Luftfilter auf Sauberkeit kontrolliert? (Mit einer starken Lichtquelle unten ins Mischrohr reinleuchten).
Die Kugelschreiber von Herbert sind dafĂŒr echt spitze. :up:
Verwende transparente BenzinschlÀuche, da sieht man sofort, ob genug Sprit am Vergaser ankommmt.
Wurde die FlÀche des Vergasers Richtung Membranplatte Plan geschliffen? Zwischen Vergaser und Membranplatte wird oft Falschluft gezogen, wenn nicht absolut dicht. D.h. zu viel Luft / zu wenig Kraftstoff.
Vergaser O-Ring vor der Montage leicht eingefettet?

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 28.10.19 18:03 Uhr Klicks:39
Danke Bernie , Lichttest bestanden , Mischrohr wurde nicht gezogen aber der Vergaser im UltraschallgerÀt mehrmals gereinigt !!
Werde morgen weiter die Ursache versuchen zu finden !!
Erstmal vielen Dank an alle fĂŒr die Tipps , melde mich wieder ob es klappt oder nicht .

Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von nobile nobile - 29.10.19 14:59 Uhr Klicks:35
Der Schwamm im TDeckel ist meistens mit Wasser voll gesogen,
dann geht auch nichts und der Zwischenfilter sollte dieser
https://www.ebay.de/itm/Benzinfilter-Leitungs-filter-Motorrad-Roller-Simson-Rasentraktor-Rasenmaher-6mm/274035906366?hash=item3fcdd0173e:g:qIgAAOSw32lYvuRK sein den kann man Reinigen und hat genĂŒgend Durchlauf.
Paul:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 29.10.19 16:29 Uhr Klicks:33
Hallo Paul,

im Shop haben wir auch Benzinfilter, die sogar wesentlich gĂŒnstiger sind.
https://www.saxonettenladen.de/kraftstoffanlage/benzinfilter.html

Meiner Meinung nach bringen die Filter aber nicht viel, da der Dreck im Vergaser entsteht durch Abrieb des Schwimmers.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 29.10.19 18:37 Uhr Klicks:32
Guten Abend , bis jetzt keine Besserung , habe einen zweiten Vergaser dran gebaut , das gleiche , bei langsamer Fahrt und leicht Berg auf keine Gasannahme als wenn er keinen Sprit kriegt ,Einmal Kaltstart betĂ€tigt ganz kurz , dann lĂ€uft wieder alles normal , bis zum Benzinhahn auch alles getauscht mit Filter von Herbert . Benzin lĂ€uft aus dem Benzinhahn wenn ich ihn öffne und in ein GefĂ€ĂŸ laufen lasse , aber ob es auch genug ist ?? Weis im Moment nicht weiter , Vergaser sauber und alles ersetzt was man erneuern kann , hat bis jetzt alles nichts geholfen !!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 29.10.19 19:23 Uhr Klicks:32
Hallo Manfred,

wenn die Beobachten beim zweiten Vergaser identisch sind, kann man den Vergaser evtl.als Problemverursacher ausschließen.

Ist der Auspuff frei? Wie sieht es mit dem Luftfilter aus?

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 29.10.19 19:51 Uhr Klicks:30
Auspuff ist in Ordnung, Luftfilter ist neu.

Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 29.10.19 18:46 Uhr Klicks:33
Hallo Bernie , wie den Vergaser plan schleifen ??
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Bernie Bernie - 29.10.19 19:53 Uhr Klicks:33
Der Vergaserflansch zur Membranplatte hin kann sich verziehen, wenn man die 3 Schrauben falsch bzw. zu fest anzieht. Das sieht man oft schon mit dem bloßen Auge. Der Vergaserflansch ist regelrecht gewölbt.
Ist der Flansch verzogen, dann entsteht ein kleiner Spalt zwischen Vergaser und Membranplatte, wodurch Falschluft gezogen wird. Bei Warmen Motor bestimmt noch mehr als beim Kalten.
Bei einer kompletten VergaserĂŒberholung ĂŒberprĂŒfe ich die VergaserflanschflĂ€che mit einem Haarwinkel. Falls die FlĂ€che nicht absolut plan sein sollte, platziere ich 400er - 600er Schleifpapier auf eine Glasscheibe und glĂ€tte darauf den Vergaserflansch mit kreisenden Bewegungen. Wenn die FlĂ€che ĂŒberall die gleiche Struktur hat bzw. ĂŒberall Material abgetragen wurde ist die FlĂ€che plan.

Es wurden auch schon Vergaser im Schraubstock gerichtet, das funktioniert bestimmt auch bis zu einem gewissen Grad.
Habe ich selbst noch nie gemacht, finde die Lösung zu brutal. z.B. hier:



Das Schleifen dauert zwar lÀnger, das Resultat ist aber bestimmt exakter.
Oder man richtet zunĂ€chst vorsichtig im Schraubstock und glĂ€ttet dann anschließend durch Schleifen. Je nachdem wie stark der Flansch verzogen ist.

Überdurchschnittlich oft ist der Vergaser schuld wenn die Saxonetten nicht richtig laufen.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Pusy Pusy - 29.10.19 22:16 Uhr Klicks:32
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Bernie Bernie - 29.10.19 23:24 Uhr Klicks:32
Hi Pusy,
sehr schön. :up:
So eine FrÀse ist halt schon was Feines. :cuinlove:

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Ospe Ospe - 30.10.19 00:01 Uhr Klicks:37
Check mal das Dekoventil :wink: hatte mal einen feinen Haarriss :up:

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 30.10.19 15:34 Uhr Klicks:32
Hallo , ich habe den Fehler gefunden , Herbert hatte recht , der Auspuff war zu , habe es wie Ede aus dem Norden mit der langen Stange im Auspuff geprockelt . danach keine Probleme mehr ! Werde mir beim Herbert mal einen neuen bestellen !!
Vielen Dank an alle fĂŒr die vielen Tipps und RatschlĂ€ge !!

MfG Manfred:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von nobile nobile - 30.10.19 17:30 Uhr Klicks:34
Könnte auch eine Mauerbiene gewesen sein!
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 30.10.19 19:44 Uhr Klicks:35
Möglich ist alles Paul , ist noch gar
nicht so alt der Auspuff , ca. 2 Jahre !!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von nobile nobile - 01.11.19 11:41 Uhr Klicks:37
Manfred das Interessiert die Biene nicht man kann heute
der Auspuff gereinigt haben und morgen ist eine andere
die ein neues Ei in den Aufpuff gelegt hat:lachtot:
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 01.11.19 16:01 Uhr Klicks:37
Hallo Paul , die saxonette steht immer in der Garage außer wenn ich mit ihr auf Tour gehe !!

Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 01.11.19 16:04 Uhr Klicks:38
Vergaseranschluss planen mache ich mangels FrÀse auf einer Glasplatte mit diversen Schleifpapieren. Hat auch geklappt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Pusy Pusy - 01.11.19 21:49 Uhr Klicks:40
:up: :up: :up:
Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 03.11.19 11:39 Uhr Klicks:30
Hallo , welches Schleifpapier benutzt Du dafĂŒr ? Werde mir auch mal eine Glasscheibe holen !!

MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.11.19 11:52 Uhr Klicks:38
Die Schmirgelei kann man auch vermeiden:

Bei der Befestigung des Vergasers sollte man keine Muskeln spielen lassen. Der Vergaser muss handfest angezogen werden, sonst verbiegt sich die hinter Platte.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 04.11.19 12:31 Uhr Klicks:31
Herbert Du hast recht , wÀre nur zur Kontrolle !!

Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 04.11.19 17:28 Uhr Klicks:30
Bei mir war der Vergaser handfest angezogen und dennoch hat er sich leicht verzogen. Habe dann mit Karosserieschleifpapier in diversen Körnungen auf dicker Glasplatte getestet und einen sehr leichten Verzug festgestellt.
Vielleicht kam dies von der Hitze des Motors wenn man 30 Minuten nur bergauf kraxelt?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 04.11.19 18:07 Uhr Klicks:33
Moin,
leider ist das Material, meist Zink-Druckguss,
schuld daran das sich der Flansch vom Vergaser verzieht. Auch die originalen Schrauben haben nur eine kleine AuflageflĂ€che beinahe schon eine Punktbelastung. Ich nehme daher Schrauben mit einem großen Kopf um die AuflageflĂ€che zu vergrĂ¶ĂŸern und habe kaum noch verbogene Vergaserflansche.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Pusy Pusy - 04.11.19 22:04 Uhr Klicks:31
Servus Dieter,
das werde ich umsetzen.:up:

Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Kerbstift Kerbstift - 05.11.19 05:58 Uhr Klicks:36
Habe einen interessanten Beitrag zum richten des Vergaser gefunden. Walter
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/79967/post/-1/
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 05.11.19 12:42 Uhr Klicks:30
Hallo Dieter, gute Idee!:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 05.11.19 16:39 Uhr Klicks:30
Man lernt nie aus , immer noch mehr von euch allen !!:up:
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 05.11.19 22:48 Uhr Klicks:25
Moin,
kleine Anmerkung. Ich benutze Linsenkopfschrauben mit Flansch M5x40 mit TORX.
Trox anstatt Schlitz, kein abrutschen mehr selbst bei schlechten LichtverhÀltnissen.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 06.11.19 13:34 Uhr Klicks:22
:up: :up:
Unterlegscheiben sind wohl keine gute Idee?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 06.11.19 13:41 Uhr Klicks:23
Moin,
wenn sie dick genug sind ,ja.
Standart U-Scheiben sind meist zu dĂŒnn um den Druck weit genug zu verteilen.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 06.11.19 17:01 Uhr Klicks:26
@ Dieter
Wie wÀre es, wenn man einen durchgehenden Streifen Stahl in der Dicke von ca. 2mm mit jeweils einer Bohrung oben und unten verwendet.
Da dĂŒrfte doch dann kaum noch Verzug passieren - oder?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 06.11.19 18:49 Uhr Klicks:29
Moin,
@Wilhelm,sicher kann man einiges unternehmen um grĂ¶ĂŸere AuflagenflĂ€chen zu bekommen.Ist nur eine Frage des Aufwandes.
z.B. Stahlstreifen: in Schweden abgebautes Eisenerz ins Ruhrgebiet transportieren. Bergleute dazu bringen Kohle abzubauen.. u.s.w....u.s.w bis du zu deinem Stahlstreifen kommst. Löcher bohren , fluchen weil sie nicht gleich passen (und jetzt kommt es ) 2 Schrauben nehmen und die einschrauben. Ich fang gleich bei den 2 Schrauben an.....:wink:
:wink: :wink:
Dieter
ich kann manch grinsen bis hier sehen.....
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 06.11.19 19:48 Uhr Klicks:28
...du solltest die zwei Schrauben aber mit etwas Schraubensicherungspaste einsetzen. Erstens sitzen sie dann fester und zweitens ist die Montage dann dichter. Es könnte durch die SchraubengÀnge Luft ins KurbelwellengehÀuse gelangen.

Neue Vergaser wurden bei Sachs so montiert.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 06.11.19 20:07 Uhr Klicks:33
Moin,
ja das ist bei den originalen Schrauben mit U-Scheiben und Federring möglich.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 12.11.19 09:45 Uhr Klicks:24
Leider ist der selbe Fehler nach mehreren Fahrten wieder aufgetreten , war doch nicht der Auspuff , Motor möchte ausgehen und zieht nicht mehr , einmal Kaltstart ganz kurz betĂ€tigen und lĂ€uft wieder als wenn nichts gewesen wĂ€re . Werde mal nach und nach andere Teile wechseln , fange mal mit ZĂŒndmodul an und dann so weiter !:down:

MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 12.11.19 11:41 Uhr Klicks:27
Wann wurden die BowdenzĂŒge zuletzt einmal geschmiert?
Wurden die schwarzen Hebel hinten auf der Vergaserplatte schon einmal mit Silikonöl geschmiert?
Ist der Spritdurchgang vom Tank bis in den Vergaser sauber? Manchmal kann ein kleines DreckstĂŒck im Tank hin und herschwimmen.
Sind die Schieberstifte vom Vergaser gerade? Ich hatte beim Kaltstartschieber einen krummen und ab und zu klemmenden Stift. Schieber erneuert und lÀuft wieder astrein.
ÜBRIGENS:
Ich dachte ich hĂ€tte meinen Auspuff gut gereinigt. Dachte ich! Dann stellte ich auf Hinweis von Herbert im Forum fest, dass sich das alte StĂŒck nicht mehr leicht durchblasen liess. Auch das habe ich geĂ€ndert.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 13.11.19 09:40 Uhr Klicks:23
Hallo , habe alles erneuert am Vergaser und auch den Auspuff ! Es passiert immer nach 10-20km !!
MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 13.11.19 12:01 Uhr Klicks:22
Hallo mnfred, das hört sich wirklich seltsam an. Kann es sein, dass sich im Tank ein Vakuum langsam aufbaut? Z.B. einmal den Tankdeckel kontrollieren. Ich habe bei meinem Deckel die Öffnung minimal aufgebohrt.
Wenn Du den Choke benutzen muss zieht der Motor natĂŒrlich den Sprit stĂ€rker an und der Motor lĂ€uft weiter.Hast Du einen Benzinfilter verbaut? Evtl. hat der ne Macke?
MfG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 14.11.19 08:02 Uhr Klicks:21
Ja ein Benzinfilter ist eingebaut, werde den wechseln und Probefahrten machen!! Wenn es nicht regnet!!
MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 14.11.19 15:31 Uhr Klicks:18
Der Durchfluss nach dem Benzinfilter bis zur Reserve ist in Ordnung , kann es sein das der Vergaser nicht genug Benzin ansaugt oder zu wenig Benzin zieht manchmal ! Bin heute morgen gefahren , zog erst gar nicht als wenn er kein Benzin kriegt , dann im Leerlauf auf dem StÀnder mal richtig Gas gegeben , danach lief er wieder einwandfrei ! Komisch ! Werde morgen einen anderen Vergaser ausprobieren !
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 14.11.19 18:47 Uhr Klicks:19
Moin,
ist ein Benzinhahn vorhanden?
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 15.11.19 07:55 Uhr Klicks:19
Ja , wenn man den Sprit raus laufen lÀsst klappt es gut! Habe auch schon dran gedacht den aus zutauschen, im Betrieb lÀuft der Sprit spÀrlich kaum zu sehen !
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 15.11.19 15:16 Uhr Klicks:19
Habe heute den Benzinhahn ausgebaut , war sehr wenig verschmutzt , Tank noch durchgespĂŒlt und durch Kaffeefilter laufen lassen , waren auch nur ganz kleine KrĂŒmel vorhanden !! Bei anschließender Testfahrt ging es schon besser , hatte manchmal beim beschleunigen noch einen kleinen Ruckler , nahm nicht sofort Gas an ! Tausche nochmal den Vergaser , mal schauen wie es dann aussieht !!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 13.11.19 11:18 Uhr Klicks:24
.....dass sich das alte StĂŒck nicht mehr leicht durchblasen ließ. Auch das habe ich geĂ€ndert.....

...wie !!! hast du das gemacht, Alpenflitzer, wie?

Kleiner chirurgischer Eingriff????
Ist es der runde oder wie bei mir der dafĂŒr prĂ€destinierte, eckige? Neugierig, //PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 13.11.19 11:57 Uhr Klicks:25
Meiner ist rund. Habe ihn verschrottet und einen anderen montiert. Der alte Auspuff war dicht.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 15.11.19 19:56 Uhr Klicks:24
Nur mal so ,und was mir dann mal bzgl. Benzinhahn passiert ist....!
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/77102/

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 16.11.19 10:46 Uhr Klicks:23
Hallo Dietmar , ich kann mich erinnern das ich sowas auch schon mal hatte an einem Benzinhahn , aber diesmal ist der Benzinhahn in Ordnung gewesen , funktioniert in allen Stellungen einwandfrei ! Dietmar danke und ein schönes Wochenende wĂŒnsch ich Dir aus Recklinghausen !

MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 16.11.19 16:20 Uhr Klicks:24
Hallo ,ich habe eine frage zu dem DĂŒsenstock , hat der DĂŒsenstock einen Anschlag , so das man nur drauf achten muss das die Öffnung in der Mitte ist , wurde von Herbert ja mal beschrieben und mit Fotos gezeigt , nur wie weit der DĂŒsenstock reingedrĂŒckt werden muss gibt mir noch ein RĂ€tsel auf weil es nirgend wo beschrieben ist ??!!
MfG Manfred:hilfe:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 16.11.19 19:07 Uhr Klicks:29
Moin,
wie du schon geschrieben hast "Öffnung in die Mitte". Auf AnschlĂ€ge verlassen , nur wenn vorgeschrieben.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Bernie Bernie - 17.11.19 13:10 Uhr Klicks:30
Man kann das Mischrohr schon zu weit in das VergasergehĂ€use drĂŒcken. Das ist mir selbst schon passiert und das Mischrohr musste wieder gezogen werden.
Seitdem verwende ich einen abgebrochenen Gasschieberschaft und einen sehr kleinen Hammer zum Positionieren des Mischrohrs.
Dabei kontrolliere ich stĂ€ndig bzw. nach jedem Schlag durch Leuchten, ob das kleine Loch im Mischrohr sich mit der LeerlaufdĂŒse im VergasergehĂ€use deckt.



Wenn man kein Licht sieht, ist das Mischrohr entweder zu weit bzw. nicht weit genug im VergasergehÀuse positioniert.

Also immer schön vorsichtig vorgehen.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 18.11.19 09:50 Uhr Klicks:27
Hallo Bernie , das ist ein sehr guter Tipp und der beste , vielen dank , den werde ich mir gut merken !! :up:

MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 19.11.19 12:51 Uhr Klicks:22
Hallo , wenn ich also das Licht sehe , die beiden , dann brauch ich nicht den DĂŒsenstock ziehen , ist das so richtig ??!!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 19.11.19 12:58 Uhr Klicks:25
Hallo Manfred,

so ist es. Den DĂŒsenstock sollte man auch nur im Ă€ussersten Nofall ziehen, da er werksseitig hereingepresst wird und mit jedem Ziehen lockererer wird. Da sich das VergasergehĂ€use beim ErwĂ€rmen stĂ€rker ausdehnt alss der DĂŒsenstock aus Messing, kann es sein, dasss sich der DĂŒsenstock im warmen Zustand bei laufendemmMotor verdreht. Dieses ist ein typisches Problemmbeim TK-Vergaser.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 19.11.19 13:34 Uhr Klicks:20
Danke Herbert , jetzt weis ich bescheid und bin ĂŒber alles informiert !!
MfG Manfred:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 19.11.19 14:09 Uhr Klicks:29
Hallo Manfred,

hier findest du noch mehr zum DĂŒsenstock.
Ziehen des DĂŒsenstocks
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Duesenstock/

Einbau des DĂŒsenstocks
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Duesenstockeinbau/

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 19.11.19 16:58 Uhr Klicks:22
Eigentlich, Herbert, ist es eine "Schande" wie oberflÀchlich wir die BeitrÀge im Wiki lesen.:fluch:

Dort steht ja fast alles.:danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von nobile nobile - 19.11.19 20:19 Uhr Klicks:25
Aber Herbert ich sehe keine BohrfĂŒhrungshĂŒlse,geht es auch so?:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 19.11.19 20:24 Uhr Klicks:27
Ja, es geht auch so. Besser ist es aber, wenn man eine ausgediente DĂŒse als FĂŒhrung benutzt.
Im Bild ist der Bohrer auch etwas schrÀg. Das liegt aber daran, dass ich in der anderen Hand die Kamera hatte.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 20.11.19 10:03 Uhr Klicks:30
Hallo Herbert , ich habe mir auch eine alte DĂŒse aufgebohrt fĂŒr den Fall der FĂ€lle !!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 22.11.19 12:59 Uhr Klicks:26
Wie macht es sich bemerkbar wenn der Motor falsche Luft zieht ??
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Bernie Bernie - 24.11.19 09:15 Uhr Klicks:25
@ saxo 66

Hallo Manfred,

die Symptome bei Falschluft waren bei mir meist: kein stabiles Standgas, Beschleunigungsloch beim Gas geben, schleppende / langsamere Beschleunigung im unteren Drehzahlbereich, etwas höhere Endgeschwindigkeit, Motor wirkt kraftlos.

Wenn man bei laufenden Motor an diversen Stellen (z.B. Membranplatte, Simmerring Polradseite) mit Startpilot o.Ä. hinsprĂŒht und sich dabei die Drehzahl Ă€ndert, ist das ein Zeichen, dass Falschluft gezogen wird.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 24.11.19 11:20 Uhr Klicks:22
Danke Bernie wieder fĂŒr eine super Auskunft !!

Einen schönen sonnigen Tag noch :up:

MfG Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 24.11.19 11:23 Uhr Klicks:25
Genau das wird es wohl sein bei mir , werde das mal ausprobieren !!!
Manfred
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von saxo 66 saxo 66 - 28.11.19 09:31 Uhr Klicks:22
hallo Bernie , habe mir jetzt Startpilot gekauft , im Moment lĂ€uft sie gut ohne mucken , werde es aber trotzdem noch mal einsprĂŒhen , heute ist allerdings schlechtes Wetter , werde es aber ausprobieren , melde mich dann noch mal !!
MfG Manfred:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 22.11.19 16:54 Uhr Klicks:27
....habt ihr mal versucht den -gestrippten- Vergaser im Backofen auf ca. 140 alt. bis letztlich 180C zu erwÀrmen und dann das Dingen z.B. auf eine Holzplanke mit entsprechendem Loch zu donnern, so, das der D-stock evt. rausfliegt?:up:

Könnte evt. nicht auf Anhieb klappen wenn ich das graue Oxyd auf Herberts Bildern sehe was auf 2 nicht vertrĂ€gliche Metalle:down: (DĂŒsenstock Messing/GehĂ€use Zinkspritzguss??) und auf deren elektrochemische Reaktionen hindeutet?

Versuch: erst richtig! erwÀrmen und dann mit Rostlöser einsprayen und auf kapillÀrwirkende -Reinigung- vor Ort hoffen. Dann, nÀchsten Tag, vielleicht noch mal mit -raus klopfen- versuchen.


Kugellager fallen oft freiwillig bei um die 140C raus, hartnÀckige FÀlle geben aber meist bei ca. 180C auf.
Kugellager kann man auch so wieder einfach einlegen bei niedriger Temperatur wenn man die erst in der KĂŒhltruhe -schrumpft- und das GehĂ€use erwĂ€rmt.

FĂ€llt der DĂŒsenstock freiwillig raus bei WĂ€rme und geht er noch freiwilliger wieder rein wenn unterkĂŒhlt so nimmt ja nichts Schaden:up: wie bei der sonst beschriebenen mechanischen -Knufferei- raus und rein wo ja irgendwas leidet?

Was sagen die Experten?

by the way... dachte immer einen -Bing- zu haben aber das ist wohl ein TK... oder ist die Schutzkappe identisch bei beiden?

//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Pusy Pusy - 28.11.19 22:33 Uhr Klicks:21
Servus,:up:

Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von nobile nobile - 28.11.19 23:08 Uhr Klicks:21
Man o man und dann mit einem dicken hammer
Drauf dann liegt er auf dem Tisch
Paul :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Pusy Pusy - 29.11.19 09:17 Uhr Klicks:21
Wo, rohe KrÀfte sinnlos walten, kann kein Knopf den Vergaser halten.:eek:

Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 29.11.19 11:58 Uhr Klicks:21
Ist denn die Schwimmerkammer vom Teikei-Vergaser grĂ¶ĂŸer als vom Bing?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Stefan TEE Stefan TEE - 29.11.19 12:29 Uhr Klicks:11
Gelöscht von Stefan TEE
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Stefan TEE Stefan TEE - 29.11.19 12:31 Uhr Klicks:22
Die Schwimmer unterscheiden sich zumindes deutlich. Der Bing Schwimmer wird von der Schwimmernadel ja durchbohrt, wĂ€hrend beim TK der Schwimmer eine Gabel hochdrĂŒckt in der dann die Schwimmernadel eingehĂ€ngt ist.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 29.11.19 12:43 Uhr Klicks:29
Im WIKI sind beide Vergaserarten abgebildet. Hier sollte man die Unterschiede deutlich erkennen.
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Vergaserarten/

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Bingvergaser - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 29.11.19 17:43 Uhr Klicks:30
Danke :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: