Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Einbau des Düsenstocks mit Kontrolle - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 22.09.15 23:24 Uhr Klicks:54
Hallo zusammen,
ich bin eigentlich immer noch etwas unzufrieden über die Leistung meiner Saxonette nach der Motorzerlegung und Reinigung.

Der Motor war soweit in Ordnung, die Schläuche vom Dekoventil wurden erneuert und der TK-Vergaser im Ultraschallbad gereinigt und dabei auch der Düsenstock gezogen.

Ich habe nach dem Einbau des Düsenstocks auch den Lichttest gemacht, allerdings so deutlich wie hier im Hilfsmotor-Wiki beim Bing-Vergaser ist das Licht beim TK-Vergaser in der Bohrung wirklich nicht zu sehen gewesen.

Der Motor springt aber sofort an und läuft auch gut im Standgas, die Kupplung greift dabei nicht.

Ich habe jetzt auch noch einen neuen Auspuff, eine neue Zündkerze (Bosch WR11F) und einen neuen Luftfilter eingebaut. Und trotzdem komme ich gerade so auf etwas über 20 km/h.

Was passiert denn, wenn der Düsenstock nicht richtig positioniert worden ist?

Gruß Rüdiger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Rüdiger,
zu deiner Frage:
Dann macht der Motor alles was dein Motor nicht macht. Er stottert, springt schlecht- oder gar nicht an und läuft nicht rund.
Wenn dein Möfchen etwas über 20 km/h läuft ist es doch, auch rein rechtlich, genau richtig.
Wenn du ein werkseitiges Zündmodul hast, kannst du machen was du willst, Möfchen wird nicht schneller, da das Modul es so regelt. Mit einem „Umweltmodul“ wirst du auch nur geringfügig schneller, da es dem Motor freien Lauf gewährt, auch verbessert es die Verbrennung und sorgt dadurch für weniger Ablagerungen im Auspuff.
20-22 km/h sind doch eine schöne Reisegeschwindigkeit auf einem Fahrrad mit Hilfsmotor,
schneller ist ohnehin nicht erlaubt. Erfahrungsgemäß sind, nach einer Motorüberholung, die Möfchen immer etwas langsamer, so nach etwa 80 Km kommen dann 1-3 Km/h hinzu.
Wer aber viel schneller sein will, sollte es mit einen Roller versuchen.:wink:
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Einbau des Düsenstocks mit Kontrolle - Thumbnail von - 23.09.15 13:46 Uhr Klicks:46
Hi Rüdiger. Tubal hat ja schon alles ausreichend erklärt. Vielleicht noch ein Satz zum Lichttest.
Das muss nicht so hell scheinen wie auf dem Foto vom Herbert. Wichtig ist das es auch an der kleinen Bohrung in der sechsuhr Lage Richtung Luffi zu sehen ist. Primär ist es die Luftversorgung für das Standgas. Also bei Standgasprobleme....
Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke Werner und Molly,
ihr habt wohl Recht. Wahrscheinlich lass ich mich auch nur von Berichten irritieren, wo Saxonetten schneller fahren, vielleicht auch noch ohne Tuning. Ich werde erstmal versuchen, längere Strecken am Stück zu fahren, um den überholten Motor einzufahren. Den Kolbenring hab ich ja schließlich auch gewechselt gehabt.

Und für´s schnellere Fahren hab ich ja meinen Roller: Simson Schwalbe KR51/2, siehe Galerie
Legale 60 km/h!

Und trotzdem bin ich auch immer gerne mit der Saxonette unterwegs. Ist einfach irgendwie cool.

Gruß Rüdiger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo zusammne!
Meine Saxonette fährt mittlerweile wieder so, wie ich es gewohnt war.
Werner hatte wohl recht mit dem Einfahren nach der Motorüberholung.

Jetzt hab ich aber doch noch eine Frage:
Wie oben beschrieben habe ich wegen der häufigen Kurzstrecken die Winterzündkerze eingebaut.
Da es im Moment gar nicht wirklich kalt ist, müsste ich für längere Strecken die „normale“ Zündkerze einbauen.

Ab wieviel Kilometer wäre das denn eurer Meinung nach notwendig?

Gruß Rüdiger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Einbau des Düsenstocks mit Kontrolle - Thumbnail von - 06.10.15 21:12 Uhr Klicks:36
Nee, fahr Du mal ruhig die WR11 weiter. Ist bestimmt kein Fehler. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Auch nicht bei einer Tour von ca. 25 km am Stück?

Gruß Rüdiger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Einbau des Düsenstocks mit Kontrolle - Thumbnail von hotte hotte - 07.10.15 07:08 Uhr Klicks:35
Garantie gibbet hier nicht:wink:
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: