Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo zusammen,
versuche nach ca. 7 Jahren meine Saxe, Bj. 91 mit Motor 399 (Austausch) zu reaktivieren.
Habe allerdings nun ein Problem:

Fehlerbild: Startet gut, kalt mit Choke, warm ohne Choke. Allerdings schlechte Gasannahme und keine Leistung. Mit gef├╝hlvoller Gaszugabe dreht sie kraftlos hoch. Ans Fahren ist nicht zu denken.
Bin schon durch etliche Beitr├Ąge hier durch, daher meine Vorgehensweise, Pr├╝fungen.

Was ich bisher gemacht / gepr├╝ft habe.
- Neuen Sprit
- Vergaser (Bing] komplett gereiningt inkl. neuer Membrandichtung (Vergaser lief ├╝ber), sowie neuen Dichtungssatz u. Schwimmer
- D├╝senstock nicht gezogen, aber mit Bremsenreininger u. Druck auf Durchang gepr├╝ft.
- Messingr├Âhrchen auf ca. 8mm gebracht
- Membrandichtung getauscht, Mebrane gepr├╝ft. Schlie├čt beim Saugen, singt beim Pusten
- Neuen originalen Benzinfilter
- Neuen originalen Luftfilter
- Z├╝ndung auf ca. 0,4mm gepr├╝ft (Pappe Klopapierrolle, Z├╝ndspule zu Polrad]
- neue Bosch WR10 Z├╝ndkerze, Kerzenbild nach Lauf: trocken und rehbraun
- Deko ist deaktiviert und vern├╝nftig verschlossen
- Auspuff ist nicht neu aber er ist duchg├Ąnging (l├Ąsst sich durchpusten, allerdings ohne Vergleich), was noch fehlt ist eine neue Dichtung.
- Bremsenreiningertest in Polradgegend ohne Ergebnis, keine Ver├Ąnderung

Nun bin ich am Ende mit meinen Gedanken, u. ausstehend:
1. Ich krieg in den n├Ą. Tagen einen neuen Auspuff inkl. neuer Dichtung. Meint ihr dass kann tats├Ąchlich den Unterschied machen? (Ich kann es nicht glauben)
2. Low-Budget Kompressionstester kommt auch in den n├Ą. Tagen.

Hab ich was ├╝bersehen? M├Âchte eigentl. ungern dem Motor selber ├Âffnen (hier komm ich an meine Feinmotorikergrenzen, sowie fehlende kleine Nm-Schl├╝├čel), hat jemand noch eine Idee bzw. Anregungen? :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: