Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Moin moin...

Nachdem mein M├Âfchen nun seid nunmehr 15 Jahre ungenutzt in der Garage verweilt und vor sich hinschlummert, ich zwischenzeitlich ettliche Fahrrad-KM absolviert habe, ich diese Seite hier durch Zufall gefunden habe, war f├╝r mich sonnenklar.... - ....die SAXO mu├č wieder laufen.
Heute war es dann so weit.
Garage auf, die Spinnenweben abgefegt, Reifen platt - okay... wo ist die Pumpe...?
Tank auf, ...leer... prima!
Zeigt: ich habe das Ding letztmalig leer laufen lassen.
Tja, also Sprit rein, ca. 8x ziehen und siehe da... etwas wiederwillig zwar.... sie l├Ąuft! :applaus:
Dennoch, sie nimmt leider kein Gas an und ich mu├č zwischendurch immer wieder mal den Choke bet├Ątigen, sonst stirbt sie ab.:motzschild:
Wenn es nur nicht so kalt und na├č w├Ąre, dann w├╝rde ich mal den Versager untersuchen... :regenschirm2:
:confused:
Auf jeden Fall hat auch die Kerze einen wech.
Der Z├╝ndfunke springt ├╝berall hin, nur nicht zwischen den Elektroden... :fluch:
Boah.... wie steht es in der Rep-Anleitung geschrieben:
Z├╝ndkerzentyp BOSCH WR10FC?
Das kann ja nichts werden! :kettensaege:
BOSCH-Kerzen taugen nichts (pers├Ânliche Erfahrungen).
Habe vorhin gleich NKD angeschrieben, um diese umzuschl├╝sseln, bin sehr gespannt. :computer:
Suche ├╝brigens ein g├╝nstiges Umweltmodul.
F├╝r weitere Tips und Anregungen w├Ąre ich dankbar.
Mit feuchten Gr├╝├čen aus Hannover,
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von welli welli - 16.04.12 20:39 Uhr Klicks:59
Hallo hier im Forum,

Die NGK Kerze ist eine NGK BP-4 aber du kannst mir glauben, mit einer Bosch f├Ąrst du in diesem Fall besser.
Deinen Vergaser solltest du auf alle f├Ąlle mal reinigen, sonst dauert die Freude nicht lange...
Sonst nur noch der Tipp Wiki/Wissen :0)

Gru├č
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke f├╝r die Info.

Als NGK BP-4, habe ich nur diese hier finden k├Ânnen: NGK BP4HS
Geht die auch?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
NEIN!!!

Inzwischen herausbekommen:
NGK BP-4 und BP-4HS sind NICHT kompatibel...
F├╝r die Saxo bitte daher ausschlie├člich die BP-4, wenn es NGK sein sollte, verwenden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 16.04.12 20:39 Uhr Klicks:62
Hallo nach Hannover,

wie kommst du auf die Idee, das die Bosch Kerzen nichts taugen. Unsere M├Âfchen laufen damit bestens.

Wen sie kein Gas annimmt ├╝brpr├╝fe doch mal den Gasschieber. Bewegt er sich hoch und runter?

Gru├č aus Bielefeld

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Nein, das ist generell so bei mir, Ob Auto, Motorrad, Rasenm├Ąher Motorsense, Kettens├Ąge, Generator, (Leich-)Mofa u.a.
BOSCH taugt (f├╝r mich) nichts!
Habe st├Ąndig Probleme in Hinsicht Ausf├Ąlle mit den Kerzen aus diesem Hause!!!
Seid ich vor Jahren schon ausschlie├člich auf NGK umgestiegen bin, bin ich diese Sorgen los und wechsele sie nur im Rahmen der Inspektion.

pp: Jau, Gasschieber arbeitet einwandfrei...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von - 16.04.12 20:39 Uhr Klicks:57
Hallo Reels to Reels,

ich sch├Ątze um Vergaser und Tankreinigung wirst du letztendlich nicht drum herum kommen.
Durch die winzige D├╝senbest├╝ckung und die winzigen kan├Ąlchen darin ist der "Versager" eh gegen kleinste Schmutzpartikel empfindlich.
IM Wiki findest du bestimmt viele Tipps zum Vergaser, da ist auch erkl├Ąrt wie sich die beiden m├Âglichen Vergasertypen unterscheiden.

Zur Boschkerze, naja, so hoch belastet werden die Kerzen im kleinen Motor ja nicht.

Zum Umweltmodul, setz dich doch mal mit dem Forumsmitglied "wolle" in Verbindung, da bist du an der richtigen Adresse.
lg, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von - 16.04.12 20:41 Uhr Klicks:60
@ herbert, @ welli,
entschuldigt, ich war zu langsam,
ihr hatte ja schon alles gesagt!

Aber doppelt schadet ja nichts.
lg, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Wie gesagt: noch fehlt mir etwas die Lust, den Vergaser abzubauen und zu reinigen.
Ist mir noch zu kalt in der Garage.
:-)
Danke jedoch f├╝r den Tipp.

Gru├č,
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Wenn, wie du sagst, dein M├Âfchen 15 Jahre in der Garage gestanden hat, dann kann die Widerwilligkeit des Motors, nicht nur am Vergaser liegen. Lager k├Ânnen festsitzen oder schwerg├Ąngig sein. An deiner Stelle w├╝rde ich den Motor auf keinen Fall mehr starten. Nach 15 Jahren sind die Dichtringe garantiert ausgeh├Ąrtet und es ist nur eine Frage der Zeit wann sie undicht werden. Das Getriebe├Âl kann verharzt sein, im Motor kann sich an den Metallteilen Rost gebildet haben, auch Aluminiumteile k├Ânnen oxydieren und bilden Ablagerungen. Wenn du noch l├Ąnger was von deinem Motor haben willst, dann bleibt dir nichts anderes ├╝brig als ihn zu ├Âffnen, um den Zustand zu ├╝berpr├╝fen. Ersetze alles was nicht mehr einwandfrei ist, Lager Dichtringe usw.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo

Was du an dem Fahrzeug machen solltest h├Ąngt in 1. Linie davon ab was du von dem Fahrzeug sp├Ąter verlangst.

Als sehr negativ sehe ich, wie du als 1. schonmal den Tip mit der Boschz├╝ndkerze ausschl├Ągst, weil du einfach meinst das Bosch grunds├Ątzlich schlecht ist.

Du kannst dir deine NGK Kerze gerne reinschrauben, aber frage ich mich dann aber warum du in einem Forum einen Rat suchst, wenn du diesen nicht annehmen willst.

Da du anscheinend sowieso keine gro├če Lust hast an dem Fahrzeug zu schrauben w├╝rde ich dir zu Ebay raten. Die dinger sind halt eine Entwicklung von Anfang der 80er und dementsprechend sehr Wartungsaufwendig.

Was f├╝hrt dich eigentlich dazu zu denken, das nach 15 Jahren noch brauchbares Benzim im Tank sein k├Ânnte?

J├Ârg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 17.04.12 16:19 Uhr Klicks:53
Hallo J├Ârg,

genau so sehe ich das auch.:up:

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hauhauha...
Da hat aber einer etwas geh├Ârig falsch verstanden....!
:schockiert:
Was die Z├╝ndkerze anbetrifft:
Wie gesagt, das ist allein meine Erfahrung bisher, das BOSCH ZK┬┤s n├╝scht taugen.
Und, ich kann das sogar belegen, nur eben nicht hier im Forum.
Wohl dem, der evtl. die besseren Erfahrungen damit gemacht hat. Ihm sei es geg├Ânnt.
:kaffee2:

Sch├Âne Gr├╝├če aus Hannover,
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Umfrage: Die Bosch Z├╝ndkerze WR10FC ist gut - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 17.04.12 17:58 Uhr Klicks:53
Hallo zusammen,

Andreas meint, die Z├╝ndkerze von Bosch taugt nichts. Wie sehrt ihr das?
Hierzu eine Umfrage
http://www.hilfsmotor.eu/umfragen/72/show/

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo,
da├č der Funke der Kerze nicht an den Elektroden ├╝berspringt, liegt in der Regel an einem defekten Isolator.
Kommt schon mal bei alten Kerzen vor und ist nicht Bosch-Typisch.
Also neue Kerze rein und die Sonne wird wieder scheinen.:up:
Gru├č
Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Man sollte mal ├╝berlegen wie lange Bosch schon Z├╝ndanlagen
und somit auch Z├╝nkerzen herstellt, b.z.w. die Japaner mal wieder abgeguckt haben.
:eek:
Gru├č Falliken
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Isolator... - Thumbnail von Reels-to-Reels Reels-to-Reels - 17.04.12 22:47 Uhr Klicks:45
Jawoll, da gebe ich Dir recht.
Nur das die BOSCH-Kerze h├Âchstens 50km gefahren wurde, also quasi noch neu ist und sich daher regelrecht kaputtgestanden hat.
NGK Kerzen "verbrennen" zwar in ihren langen Leben, aber einen Totalausfall hatte ich noch nie.
Bei BOSCH war das schon immer anders.
Ich sage ja nicht, das Bosch schlecht ist, nur Z├╝ndkerzen bauen k├Ânnen andere halt besser.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Isolator... - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 17.04.12 23:52 Uhr Klicks:47
H-st meiner ansicht und Erfahrung so, das die NGK in der Saxonette nicht funktioniert das kann nat├╝rlich in einer anderen Anwendung ganz anders sein. Die Z├╝ndkerze ist im Ursprung halt f├╝r die alten Ami V8 gedacht und hat einen anderen Elektrodenabstand wie die NGK weshalb nachbiegen angesagt ist.
Welche Kerze sich nun im V8 besser schl├Ągt ist unbekannt, weshalb ich die Frage Stellung etwas verwirrend finde, sie sollte evtl. hei├čen welche Kerze ist die beste f├╝r dieses Saxonette und dann eine Auswahl.

J├Ârg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Isolator... - Thumbnail von - 18.04.12 00:51 Uhr Klicks:52
Ich pers├Ânlich finde,
das das Thema Kerze f├╝r die Saxonette etwas ├╝berbewertet wird.

Dieser kleine Motor ist auf Grund seiner geringen Leistung und seinen niedrigen W├Ąrmeverhaltens in der Hinsicht v├Âllig anspruchslos.
Ich hatte schon Motore mit Bosch, NGK, Denso.....,
sogar einen Motor mit einer Isolator M14 x 78, wobei der W├Ąrmewert 78 noch geringer ist als die der Boschkerzen&Co., die ja etwa 90 haben.
Und alle liefen...............!!!

Problem ist eher die Z├╝ndung, die einen relativ schwachen Funken bereitstellt.
Deshalb ist es wichtiger, das die Z├╝ndspule den richtigen Abstand zum Polrad hat, die Kontakte alle sauber sind und auch die Kerzenkontakte sauber sind und den richtigen Abstand haben. Der sollte eher kleiner gew├Ąhlt werden, damit der Funken es etwas leichter hat.

Ausnahme bildet die Iridiumkerze, die durch ihre d├╝nne Mittelelektrode den Funken nur die M├Âglichkeit bietet an dieser Stelle ├╝ber zu springen.
So das ein relativ gleichm├Ą├čiger Funke in allen Betriebszust├Ąnden erreicht wird.
Allerdings die Preise f├╝r diese Kerze sprechen f├╝r sich.
Alternativ w├Ąre der Einbau einer modullosen Z├╝ndspule, die einen deutlich kr├Ąftigeren Funken liefert ( im Test sprang der Funke etwa 10mm !), allerdings stellt sich da die Frage der ABE-Konformit├Ąt !

gr├╝├če, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Isolator... - Thumbnail von Saxo Fan Saxo Fan - 18.04.12 12:01 Uhr Klicks:47
Also Meinen Saxonetten sind die Z├╝ndkerzen egal. Die laufen mit allen gleich gut oder oft auch schlecht. Ich bin am ├╝berlegen ob ich mir mal eine neue Z├╝ndspule kaufen soll. Von Sachs, Original. Meine funken zwar alle aber die sind ja doch schon 10 Jahre und mehr alt.K├Ânnte mir vorstellen das der Z├╝nd-funke mit der Zeit schlechter wird, Verschlei├č. Oder eben eine ohne Modul. Die ABE Konformit├Ąt stellt sich ja leider auch mit dem Umwelt Modul.Mir kommt es nur auf Zuverl├Ąssigkeit an und das der Motor rund l├Ąuft. Geschwindigkeit ist f├╝r misch nicht so wichtig. Da ich ohne Fahrradhelm fahre sind 20-25 Km/h schnell genug.
Bergab fahre ich auch nur max 30Km/h. Angstbremser :-))

Gru├č

Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Isolator... - Thumbnail von Reels-to-Reels Reels-to-Reels - 20.04.12 10:16 Uhr Klicks:35
Hallo Reiner.

Endlich einer, der die Materie versteht.
Iridium Kerzen von NGK.
Nur das mit dem teurer ist etwas anderes.
Hier in Hannover ist diese Kerze billiger, wie die (beispielsweise) Bosch.
Kostet ca. 3,34ÔéČ bei PV-Autoteile.

Gru├č,
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Isolator... - Thumbnail von hotte hotte - 20.04.12 10:28 Uhr Klicks:34
ZITAT Iridium Kerzen von NGK.
Nur das mit dem teurer ist etwas anderes.
Hier in Hannover ist diese Kerze billiger, wie die (beispielsweise) Bosch.
Kostet ca. 3,34ÔéČ bei PV-Autoteile.

Ich w├╝rde gerne 5 St├╝ck bei Dir bestellen f├╝r diesen Preis

http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/13892F1043661.html

unter 10,00 ÔéČ geht gar nicht.

Gru├č hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Isolator... - Thumbnail von Reels-to-Reels Reels-to-Reels - 20.04.12 10:09 Uhr Klicks:34
J├Ârg, wenn es die NGK BP-4 ist, ist alles gut!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Klaus

Nix defekter Isolator.
Sch... Boschkerze, hat h├Âchstens 50km gearbeitet. :down:
Sonne scheint? Jawoll, jetzt fahre ich NGK - kein Vergleich! :up:
Im ├╝brigen: Bosch verkauft seine Kerzen gerne u.a. im Bauhaus, bei REAL, Obi, Rasenm├Ąher-Shop┬┤s.
Bei NGK, mu├č man meistens sich in einen Fachmarkt bem├╝hen.

Und was ist ├╝berhaupt falsch oder ungew├Âhnlich daran, das Bosch zumindestens f├╝r mich, bei Z├╝ndkerzen ganz klar auf der Verliererseite steht?!
Nur weil einige unter Euch aus den 60er, 70er Jahren die Marken der Japaner noch nicht kannten, mu├č dies ja nicht bedeuten, das die nichts k├Ânnen.
Okay, zu der Zeit hatte Bosch da durchaus Vorteile gehabt.
Damals!
Und ja, vielleicht hat der Japanese bei uns abgeguckt.
Doch er hat auch gelernt und dabei ganz nebenbei verbessert!!!
Ein Beweis daf├╝r hat ja Herberts Test erbracht.
Waren es nicht ca. 30%, die ebenfalls von Bosch los sind?
Fragt die doch mal wieso?
Leute, die Zeiten haben sich ge├Ąndert...
Made in Germany..... vor 30 Jahren hatte das beim Kunden noch "gezogen".
Inzwischen ist es oft gegenteilig.
Bei Herstellern aus China w├Ąre ich allerdings auch vorsichtig!!!

Hoffe wir k├Ânne das Thema Z├╝ndkerzen damit beerdigen.
Dieser Thread wurde ja ge├Âffnet, weil meine Saxo keine Leistung hat!

Gr├╝├če aus Hannover,
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
:left: Dieser Thread wurde ja ge├Âffnet, weil meine Saxo keine Leistung hat!

Vielleicht nur deswegen, weil in deinem Motor eine falsche Z├╝ndkerze Steckt :jump2:
Nun schon 5 Jahre fahre ich mit meinem M├Âfchen, Bosch Z├╝ndkerzen und nie habe ich Schwierigkeiten mit den Kerzen gehabt. Im Moment fahre ich mit einer Iridium-Kerze, sie soll eine l├Ąngere Lebensdauer haben. Aber Weltbewegende Unterschiede kann ich nun wirklich nicht feststellen.
Leider entsprechen deine Weisheiten nicht ganz der Realit├Ąt.
Nat├╝rlich macht jeder seine ganz pers├Ânliche Erfahrung, mit z.B. Z├╝ndkerzen.
Davon aber abzuleiten, dass ÔÇ×Made in GermanyÔÇť vor 30 Jahren zog, ist einfach falsch.
Anscheinen zieht es heute immer noch, nicht umsonst ist Germany Exportweltmeister und das sicher nicht, weil wir auf dem Stand von vor drei├čig Jahren stehen geblieben sind.
Und auch Ware aus China, ist nicht die Schlechteste. Du wirst dich Wundern wie viel China in deinem Auto steckt, und noch ganz viel mehr China in deinem PC. ├ťbrigens werden uns die Chinesen als Exportweltmeister in den n├Ąchsten Monaten abl├Âsen.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
So, Fehler gefunden...

Habe jetzt alles durch.
Neue Z├╝ndkerze NGK BP-4, Luftfilter noch nicht getauscht da noch gut.
Ca. 0,2cl Gemisch zum testen(!) - in etwa 1:70 (gesch├Ątzt) getankt.
Versager ausgebaut um diesen zu reinigen - doch dieser hat gar nicht versagt!!!
Alles sch├Ân.
Innen wie neu, keine Ablagerungen, kein Dreck, weder im Tank noch in der Schwimmerkammer, alle D├╝sen sind frei, kein gebrochener Gashebel o.dgl.
Nach einiger ├ťberlegung und Infos und Bebilderungen auf Wiki bez├╝glich Schalld├Ąmpfer habe ich diesen einfach mal abgebaut.
Es handelt sich dabei um den Typ SACHS 2973.
Und gnadenlos wie ich manchmal so bin, die L├Âtlampe her!
Dem Dingen t├╝chtig "eingeheizt" - hat auch gut gequalmt und gestunken...
So lange, bis die Kartusche leer war.
Danach habe ich dem Teil leichte Schl├Ąge ringsherum mit dem Schonhammer verpasst und ordentlich durchgesch├╝ttelt. Mann br├Âsselte da die Kohle raus...
Und da der Auspuff nun mal ab ist, kurzer Startversuch ohne den Schalld├Ąmper - die armen Nachbarn...
*ggg*
Aber siehe da, Leistung war wieder da.
Okay, den Auspuff noch mal kr├Ąftig mit Druckluft ausgeblasen und wieder drunter geschraubt, allerdings (noch) ohne Dichtung, weil weder neuer Auspuff noch Dichtung zur Hand waren...
Der Motor drosselt aber wie seid eh und je.
Lt. originalem Tacho (analog) ist bei ca- 20-22Km/h Schlu├č.

Wenn ich also von Anfang an das Umweltmodul verbaut h├Ątte, w├Ąre dieser Fehler in der Form wohl erst gar nicht aufgetreten!
Der Schalld├Ąmpfer ist voll Peeke und Schleim (gewesen)...

Fazit: Ich werde mich also nach neuem Schalld├Ąmpfer samt Dichtungen, Umweltmodul, evtl. neuen Luftfilter + Benzinhahn umsehen m├╝ssen.
Vielleicht werde ich ja im Shop f├╝ndig, oder wer kann so etwas anbieten?
Vorschl├Ąge mit Preisvorstellung an mich PN.
Dem Kollegen "Wolle" konnte ich nicht erreichen, da z.Zt. krank.
(Gute Besserung an dieser Stelle).

So, nun warte ich noch auf das Schild in rot und dann kann es endlich wieder losgehen, ├Ąh fahren.
:up:

Sonnige Gr├╝├če aus Hannover sendet Euch,
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 20.04.12 12:02 Uhr Klicks:43
Ein Genie, dem es gelingt, den Auspuff der Saxonette mit einer L├Âtlampe auszubrennen.:ua_respect:

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hihi, naja, nicht zu 100%, aber der Erfolg darf sich f├╝rs erste durchaus sehen lassen.
Die andere Frage w├Ąre, wie lange der jetzige Zustand wohl anh├Ąlt? :wink:
Aber das wird sp├Ątestens die ausf├╝hrliche Probefahrt zeigen, sobald das Versicherungsschild da ist.
Doch hatte ich nicht zuvor erw├Ąhnt, das mir der passende Schalld├Ąmpfer grad nicht zur Hand war?
Das ganze ist und war ein Test - mehr nicht!!!
Und das ganze diente ja nur zur Fehlerfindung, nur mit dem Unterschhied, ich hatte Erfolg!
;-)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wiederbeleben meiner Hercules Saxonette... - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 20.04.12 12:27 Uhr Klicks:49
Perfekt.

Ich schaue sp├Ąter wieder rein.
Jetzt mu├č ich erst mal zur Sp├Ątschicht...
Bis denne...
:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: