Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 23.11.12 21:11 Uhr Klicks:72
Hallo Herbert, hallo Mitschrauber!

wollte mal folgendes Diskussionsthema anstoßen:
Wie sieht die Ersatzteilsituation bei Sachs aus?
Werden noch Teile produziert, wenn ja welche?
Gibt es aktuell schon Teile, ( ausser den bereits bekannten Teilen) die nicht mehr lieferbar sind?

Ich denke es wĂ€re nicht schlecht darĂŒber einen Überblick zu bekommen, um schon mal rechtzeitig nach Ersatzlösungen zu forschen.

Bei Normteilen, dĂŒrfte es kaum zu EngpĂ€ssen kommen, aber wie sieht es in Zukunft bei den speziellen Sachs-Teilen aus?
Wie bei BING-Teilen und wie mit ZĂŒndungsteilen?

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 23.11.12 21:58 Uhr Klicks:70
Hallo Reiner,

bisher ist nur das Topflager fĂŒr die Wurmwelle nicht mehr lieferbar. FĂŒr die Motoren mit Wurmwelle sind sonst alle Teile noch lieferbar. Sachs ist da auf jeden Fall sehr bemĂŒht.

Ich hatte mich einmal erschrocken, als ich das lila Symbol, welches fĂŒr nicht mehr lieferbar steht, bei den Kolben fand. Ich habe mich dann bei Sachs erkundigt. Die Auskunft: Bei einer Kolbenlieferung wurde festgestellt, dass die Form leicht oval war. Diese Kolben wurden sofort vernichtet. Es werden nun wieder Kolben bei einem anderen Hersteller gebaut. Ich hatte da leider versĂ€umt noch einmal nachzufragen.

Dieses Beispiel zeigt: Kein Grund zur Panik. Es kommt zwar mal zu EngpÀssen, die uns aber nicht beunruhigen sollten.

Momentan fehlen Halbscheiben - aber die wird es auch wieder geben.

TK hat die Vergaserproduktion fĂŒr die Saxonette eingestellt. Da gibt es z.B. keine Deckelplatten mehr.

Beim Bing sind keine Lieferschwierigkeiten abzusehen.

Trotzdem ist es empfehlenswert, einen Ersatzmotor fĂŒr den "Notfall" zu lagern.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 23.11.12 22:13 Uhr Klicks:60
Das hört sich ja erstmal gut an.
Besonders das es fĂŒr den BING weiterhin alle Teile gibt.
TK hab ich eh keine mehr in meinem Bestand.

Den Tipp mit einem "Ersatzmotor" sollte eigentlich fĂŒr jeden selbstverstĂ€ndlich sein, denn der macht ja im Ernstfall einen schnellen Wechsel möglich.
Kann in Ruhe den defekten Motor instandsetzen und trotzdem weiter das Möfchen nutzen.
Aber die alten Hasen im Forum haben ja auf jeden Fall einen.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 23.11.12 22:21 Uhr Klicks:59
Och, ich setze da eher auf eine Ersatzsaxonette. Das geht im Notfall noch schneller und die Freundin freut sich auch immer, wenn noch eine zweite rumsteht.:wink:

Das mit den Ersatzteilen klingt wirklich gut. Beruhigend zu wissen, dass man sich erst mal nicht alles auf Vorrat hinlegen muss.

Gruß, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 23.11.12 22:24 Uhr Klicks:57
Na das geht natĂŒrlich auch...!
Aber hoffentlich nur Ersatzsaxonette und nicht Ersatzfreundin!:lachtot:

Aber in dem Alter, da kann man das schonmal verwechseln.

schönes Wochenende Timo!
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Similaun Similaun - 24.11.12 12:38 Uhr Klicks:49
Hinsichtlich des Ersatzmotors stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit und Wahrscheinlichkeit des Ausfalles eines Motors. Weder fĂŒr mein US-Motorrad ,noch fĂŒr mein Auto habe ich einen Ersatzmotor.
Auch wenn die 30 ccm des Möfchens meist voll genutzt werden , so halte ich die Sachs-Konstr. fĂŒr robust . Mich wĂŒrden dennoch die HauptgrĂŒnde interessieren ,die den Tod des Möfchen-Triebwerks fördern.Was sollte getan, bzw nicht getan werden um möglichst lange Freude an diesem "Einzylinder - Zerknall - Triebling " zu haben ?
Viele GrĂŒsse Similaun
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 24.11.12 12:46 Uhr Klicks:54
Hallo Similaun,

wenn ich in den Urlaub fahre, nehme ich in der Regel einen Ersatzmotor mit. Ich hatte ihn nie benötigt. Im mFrĂŒhjahr waren wir in Holland, da ich den Motor nie benötigt hatte, dachte ich mir, verzichte mal darauf, ihn mitzunehmen. Doch, wie konnte es anders sein: ausgerechnet auf der Fahrt quittierte ein Simmerring seinen Dienst.

Ein zweiter Motor kann also Sinn machen - muss aber nicht.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von hotte hotte - 24.11.12 13:04 Uhr Klicks:47
moin Similaun,

fĂŒr meinen RasenmĂ€her habe ich auch keinen Ersatzmotor, da kaufe ich mir lieber einen neuen MĂ€her wenn der Motor mal gar nicht mehr will.:wink:

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Similaun Similaun - 24.11.12 13:05 Uhr Klicks:49
Herbert , ich möchte als Neuer Eure Geduld nicht ĂŒberstrapazieren , aber ein Simmering gibt doch den Geist i.d.R. nicht plötzlich und zu 100% auf. Ich , nur mit den Grundfunktion des Zweitakters vertraut , bin wissbegierig und möchte mir das Know-How fĂŒr einen möglichst störungsfreien und langanhaltenden Betrieb meines Möfchens aneignen.:wink:
VG Similaun
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 24.11.12 13:18 Uhr Klicks:53
Hallo Similaun,

der Simmerring kann ganz plötzlich und ohne VorankĂŒndigung herausspringen. Da ist besonders der Simmerring zwischen KurbelwellengehĂ€use und Getriebe beim 399er Motor gefĂ€hrdet. Beim 499er Motor hat man eine Verbesserung durchgefĂŒhrt und eine Kante eingebaut, so dass der Simmerring nicht mehr so leicht aus seiner Position springen kann.

Passieren kann immer mal etwas. In diesem Jahr ist mir im Sommer in Kroatien eine Felge angebrochen, als ich ein Schlagloch ĂŒbersehen hatte. Gott sei Dank war der Schaden nicht ganz so groß und die Felge hat den Urlaub noch ĂŒberstanden.

Ein Ersatzmotor im Keller gibt aber irgendwie ein beruhigendes GefĂŒhl.


Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Similaun Similaun - 24.11.12 17:32 Uhr Klicks:46
Hallo Herbert,
das ist allerdings ein Problem. Ein ordnungsgemĂ€ĂŸ montierter Simmering kann herauswandern. Eigentlich ein lediglich verschleissendes oder ev. versprödendes und damit seine ElastizitĂ€t verlierendes Teil. Das wusste ich nicht. Wie kommt man zu einem Ersatzmotor , ev. mit leichtem Defekt (vllt. zum Üben) ? Was sollte man unterlassen bzw. tun , um einen Defekt zu vermeiden und möglichst lange Freude an seinem Möfchen zu haben?
VG Similaun
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 24.11.12 17:53 Uhr Klicks:45
Hallo Similaun,

einfach mal bei Ebay nachsehen.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 24.11.12 18:06 Uhr Klicks:43
Oder mal eine Kleinanzeige schalten ?
https://www.hilfsmotor.eu/kleinanzeigen/
Zitat :right: Was sollte man unterlassen bzw. tun , um einen Defekt zu vermeiden und möglichst lange Freude an seinem Möfchen zu haben?:left:
Gegenfrage(n) : Was sollte man unterlassen bzw. tun um möglichst lange Freude an der Waschmaschine zu haben?
Oder am Auto ? Oder am........

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 24.11.12 18:16 Uhr Klicks:40
Was man machen soll?
Man hat sehr lange Freude am Möfchen, bleibt dann auch ohne defekt, wenn man es nicht benutzt. :megagrin:

Also, Möfchen lebt sehr lange, wenn man es gut pflegt. Mindestens alle zwei Jahre, eher jedes Jahr, öffnet, um es zu ĂŒberprĂŒfen, je nach HĂ€ufigkeit des Gebrauchs. Dann ist man fast auf der Sicheren Seite.
Wie so oft im Leben, kaputt gehen kann immer was.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Similaun Similaun - 24.11.12 18:20 Uhr Klicks:41
Naja, Dietmar , nichtssagende Antworten ,neuen Mitgliedern gegenĂŒber hatte ich in diesem Forum mehrfach , insofern wundert mich Deine Antwort , die mir nicht weiterhilft , nicht wirklich. :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 24.11.12 18:34 Uhr Klicks:40
hallo Simmilaun,
ich verstehe deine Reaktion nicht so recht.
Deine Fragen zeugen davon, das du das WIKI/Wissen noch nicht so richtig gelesen hast. Dort findest du bestimmt schon viele Antworten auf deine Fragen.
So wie jeder technische Gegenstand, ob nun unser kleiner Motor, oder harley, oder waschmaschine usw. hat es Schwachstellen.
Nichts ist rundum perfekt, was du ja sicher als Dipl.Ing. i.Ruhestand selbst am besten weißt.
Bei unserem kleinen Motor gibt es halt auch Schwachstellen, die teilweise in der Sereinfertigung ausgemerzt wurden, aber halt nicht alle.
Deshalb muß man sich um den Wert zu erhalten mit der Materie beschĂ€ftigen, Zeit fĂŒr Pflege und Wartung einplanen.
Fertige Lösungen und Antworten zu erwarten ist da vielleicht nicht unbedingt der beste Weg.
:klugscheisser:
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Similaun Similaun - 24.11.12 18:49 Uhr Klicks:41
Hallo Reiner ,
entschuldige ,das ich frage. Ich dachte , Sinn eines Forums,einer Interessengemeinschaft ist es auch , Erfahrungen weiterzugeben um genau diese den "Neuen " zu ersparen. Ich habe wg. der wiederholten Hinweise versucht mich bei Wiki zu informieren ,was allerdings die gestellten Fragen aufgeworfen hat. Möglicherweise entwickle ich mich allmÀhlich zu einen ungeliebten User .Statt auf meine Berufsausbildg. Harley und Waschmasch. hinzuweisen , wÀren auch Antworten auf Fragen hilfreich gewesen.:up:
Viele GrĂŒsse Similaun
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 24.11.12 19:02 Uhr Klicks:43
Hallo similaun,
der kleine Motor besteht aus 4 WDR, zwei Kugellagern, 5 Nadellagern, zwei Kugelringen im Einstellager der NabenhĂŒlse.
Also alles recht ĂŒberschaubar......
Die Schwachstellen sind die WDR-aufnahme kupplungsseitig beim 299/399.
Die Kugellager sind recht robust. Der WDR,Polradseitig, nutzt sich leicht ab, da er kaum geschmiert wird.
In der Kupplung befinden sich zwei ReibbÀnder, die irgendwann mal brechen können und dann unter umstÀnden böse Riefen in Zylinder und Kolben verursachen.
Die Kupplung hat nur 0,7mm Belag, also ist es wichtig regelmÀssig zu kontrollieren, das nicht Metall auf Metall schleift.
Bei den Nadellagern sind nur Kupplungsnadellager, Topflager und Kolbenbolzenlager kontrollbedĂŒrftig, die beiden auf der Hauptachse sind unauffĂ€llig.
Das Einstellager in der NabenhĂŒlse muß immer korrekt eingestellt sein, da sonst ein kapitaler Lagerschaden an der Achse entstehen kann.
natĂŒrlich ist auch ab und zu Getriebeöl zu kontrollieren.
Am Vergaser gibt es noch die eine oder andere Schwachstelle, aber das merkst du dann wenn der Vergaser entweder ĂŒberlĂ€uft oder kein Standgas hĂ€lt.
Das war mit kurzen Worten das, was auch im WIKI zusammengetragen ist.
ich hoffe ich konnte einen kleinen Teil der Fragen beantworten.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 25.11.12 00:33 Uhr Klicks:39
Moin,
@Similaun, nein unliebsamer User nicht aber jemand der mit so Aussagen daher kommt: "Sinn eines Forums,einer Interessengemeinschaft ist es auch , Erfahrungen weiterzugeben um genau diese den "Neuen " zu ersparen.
Falsch nur Wissen von anderen abverlangen ist nicht Sinn des Forums. Ein mitarbeiten und eigene Erfahrungen zusammeln und gilt auch fĂŒr dich.
Erfahrungen der vielen User sind in Wiki gesammelt und warum sollte sie zum wiedrholten Male noch mals vorgetragen werden.
Und jetzt deine Argunemtation " Eigentlich ein lediglich verschleissendes oder ev. versprödendes und damit seine ElastizitĂ€t verlierendes Teil." ist auch nicht richtig. Dieser rausgerutschte Simmering ist völlig intakt kein Verleiß keine Versprödung.
Alles was in Wikki steht ist Ergebnis aus Problemen, Erfahrungen und SchÀden die an dem Sachs Motor aufgetreten sind.
Deine Aussage :"bin wissbegierig und möchte mir das Know-How fĂŒr einen möglichst störungsfreien und langanhaltenden Betrieb ".
Dann hast du dich wirklich nicht wissbegierig genug eingelesen. MĂŒsste dir dochh wohl zum Punkt " langanhalten" die Aussagen von Sachs "Wartung alle 500km" zu denken geben.
Das du Probleme dich mit Wiki auseinader zu setzen hast du uns ja schon bescheinigt. Nur wie ist dir zu helfen? Mit immer wiederkehrenen Fragen die im Forum hinreichend Dokumentiert sind und jedesm mal Antworten dauf
das macht keinen Sinn und man verliert auch die Lust.
Das ist meine persönliche Meinung.
Mein Tip an dich: Besorg dir einen Motor und geh damit 4 Wochen in Klausur. Nimmrdir ALLE Unterlagen, Beschreibungen und Ersatzteillisten hier aus dem Forum mit.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von hotte hotte - 25.11.12 06:36 Uhr Klicks:37
moin Dieter,
da muß ich Dir zustimmen, das Wiki wird wird von vielen usern nicht beachtet, warum auch immer.Ich habe dann auch keine große Lust immer das gleiche zu schreiben, wo die guten Tipps so nah und schnell zu bekommen sind.:up:

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 25.11.12 09:38 Uhr Klicks:41
Hallo Hotte,

zu dem Problem WIKI habe ich hier etwas geschrieben
http://www.hilfsmotor.eu/forum/Allgemeines_Quasselforum/thread/62374/post/62389/#fpost62389

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 24.11.12 18:36 Uhr Klicks:38
Ja Werner. Ist wie Überall - SchicksalsschlĂ€ge:headbash: - muß man dann hinnehmen.
Da kannst Du noch so gut warten.Vor Außergewöhnlichem ist da Niemand gefeit.
Auch nicht an der Waschmaschine ,oder am Auto, oder am.....

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 24.11.12 19:26 Uhr Klicks:40
Ach ja Similaun . Um Deinen hohen technischen Kentnissen gerecht zu werden .Da gibt es einen Wartungsplan.http://www.familie-freisen.de/hilfsmotor/wartungsplan%20saxonette.pdf Wenn Du danach verfÀhrst dann bist Du mit hoher Wahrscheinlichkeit vor technischen Störungen sicher.
Zu 99% sage ich da mal. Der restliche prozentuale Anteil..... Na ja :wink:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 25.11.12 10:43 Uhr Klicks:42
Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Motor, wenn er denn 20km/h lÀuft, wirklich sehr stabil gebaut ist. Solche Sachen mit dem rausrutschenden Simmerring können passieren, aber da kann man ja auch Abhilfe schaffen (KörnerschlÀge,...)

Sich einen Motor zum Üben zuzulegen ist keine schlechte Idee. Da kann man dann beruhigt dran basteln ohne den Gedanken im Hinterkopf zu haben, dass der Motor möglichst schnell wieder laufen muss.

Gruß, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Paul-M. Paul-M. - 26.11.12 14:55 Uhr Klicks:46
Gelöscht von Paul-M.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 26.11.12 15:14 Uhr Klicks:46
Hallo Paul,
so handhabe ich das auch. Bloß ich versuche nur Motore, Vergaser etc. zu ergattern, fĂŒr ganze Saxonetten und deren Zerlegung fehlt mir einfach der Platz und es ĂŒbersteigt meine körperlichen Möglichkeiten.
( Wenn Rolando die zerschnittenen Classic-rahmen sieht, wird er im Kreis springen !)
In der Regel bin ich, bis mal auf eine oder andere Ausnahme, gut damit gefahren.
Wenn man weiß, auf was man achten muß und sich natĂŒrlich eine Preisgrenze setzt, hat man fast immer GlĂŒck.
Und wie du schon richtig schreibst, man kriegt meist Teile aus noch deutscher Produktion und oft sind es Teile, dennen man ansieht, das sie wenig benutzt wurden.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/VDyLeRCl.jpg
Und es macht mir Spass die brauchbaren Sachen aufzuarbeiten. Was nix mehr ist fliegt natĂŒrlich gnadenlos auf den Schrott!
Also ich denke wir fahren noch laaaaange Saxonette !

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Rolando Rolando - 26.11.12 15:53 Uhr Klicks:45
Man gut das ich schon sitze,man man man eh der jute jute Classic-rahmen, einfach so lieblos zertrennt.:rip:

Da kann man doch Papiere beantragen,oder zum TĂŒv fahren und wieder eine aufbauen.
Habe heute mittag erst wieder einen abgeschliffen und grundiert.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/v5DvdTKD.jpg


Gruß Roland

PS:Keine Classic Rahmen mehr zertrennen,mir Bescheid sagen,schicke auch leeren Karton.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von - 26.11.12 16:12 Uhr Klicks:43
Ja,Roland,

wenn ich richtig gelesen habe, waren die Papiere ja auch noch dabei ?
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Rolando Rolando - 26.11.12 16:22 Uhr Klicks:45
Auch Papiere kann man aufarbeiten.:hurra3: :hurra3: :hurra3:

Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Saxo Fan Saxo Fan - 27.11.12 10:13 Uhr Klicks:51
Allso ich persönlich wurde keinen brauchbaren Rahmen zerflexen. Vor allen Dingen keine wo man deutsche Papiere hat oder auch sich noch besorgen kann. Die Tage der Saxonette sind ausgelaufen. Es werden keine mehr gebau:sad2: t. Das heißt keine kommen mehr nach In wenigen Jahren werden solche Maschinchen und Rahmen teuer werden:schockiert: .

Ich arbeite zur Zeit eine Winorra von 1987 auf. Das ist meiner Meinung nach der richtige Weg. Erhalten fĂŒr Saxonetten Freunde die nach uns kommen:rollsmile: .

Gruß

Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ersatzteilsituation ? - Thumbnail von Similaun Similaun - 28.11.12 11:58 Uhr Klicks:51
Ich finde auch schade , grundlos einen intakten Rahmen zu schreddern .
Die kĂŒnftigen Preise werden sich auch an den zunehmend beliebter werdenden E-Bikes orientieren.Insofern sollte erhalten werden , was erhaltenswert ist.
VG Similaun
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: