Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 14:37 Uhr Klicks:62
Ich hab gerade eine Spartamet Damen -Deutsch Bj. 1989 mit 399 Motor und nur Handstarter gekauft. Ohne Rost etwas zerkratzter Rahmen für 200 Euro. Gepäckträger vorne ist nachgerüstet, sonst Originalzustand mit Standlicht. War nur 15 Km entfernt, deshalb habe ich zugegriffen obwohl das Dekompressionsventil fehlte. Der russische Verkäufer brachte ne Story, das Rad sei von seinem Vater, der hätte das Ventil rausgeschraubt und dann bei einem Umzug verloren. Das Gewinde vom Dekoventil konnte ich im eingebauten Zustand des Motors nicht sehen. Auf mehrfaches Nachfragen beteuerte der Verkäufer er wisse nichts davon, dass das Gewinde beschädigt sein könnte.

Kurz und gut, das Gewinde im Alumotorblock ist natürlich kaputt. Was kann ich da machen?

Bin ziemlich traurig, erstens weil man andauernd belogen wird und zweitens weil das Dekoventil ja wahrscheinlich noch beim Verkäufer liegt und er mir das nicht mitgegeben hat um seine Lügengeschichte erzählen zu könen.
:sad2:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 23.06.11 14:49 Uhr Klicks:57
Hallo Gerrie,

schau mal hier im Wiki nach,entweder nachschneiden,oder ausbucksen,oder Blindstopfen?

Gruß Camillo

PS:Biste denn sicher das daß Gewinde kaputt ist,das ist Feingewinde da siehste nicht viel.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 16:19 Uhr Klicks:56
Danke für die Antwort Camillo!
Nachschneiden will ich versuchen, glaube aber da ist zuwenig Material vorhanden.

Ausbuchsen ist eine Idee, woher bekomme ich eine passende Buchse?

Blindstopfen, okay aber wo bekomme ich einen Blindstopfen her der ohne Gewinde hält?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 23.06.11 15:45 Uhr Klicks:58
Hallo gerrie,
ist zwar nicht schön aber kein Beinbruch. Wenn der Motor eh nur Handstart besitzt, ist das Dekoventil eh überflüssig.
Also ausbuchsen oder nachschneiden und dann mit einem passenden Blindstofen verschließen. Evtl. das kleine Röhrchen oben auf dem Auspuff entweder zuquetschen oder mit einer kleinen Blechschraube verschließen. Gucken ob die Membranplatte, zwischen Motor und Vergaser einen Dekoanschluß hat, ggf. ebenfalls verschließen, damit der Motor keine Nebenluft zieht.
Allerdings würde ich dir empfehlen, den Motor auf jeden Fall auszubauen und zu zerlegen, damit du vor weiteren Überraschungen sicher bist.
Nicht nur das ein Fremdkörper in den Zylinder gelangt sein könnte, kann der Motor auch noch andere Vorschäden haben.
Grüße, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von mofarocker mofarocker - 23.06.11 16:28 Uhr Klicks:56
Hi,

das das dekoventil beim handstart überflüssig ist
kann man so grundsätzlich nicht sagen.
es erleichert auch den startvorgang beim handstart
und erspart vielleicht ein paar seile :wink:
man kann aber natürlich drauf verzichten wenn der arm noch
fit ist :up:

lg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 23.06.11 16:32 Uhr Klicks:55
Naja, mit kaputtem Arm ist schon ein Argument.
Aber Sachs hatte es ja eigentlich für den schmalbrüstigen Elektrostarter vorgesehen.
Grüße, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 16:33 Uhr Klicks:56
Interessanterweis ist das Startseil durch ein Drahtseil ersetzt worden, also war möglicherweise das Dekoventil vorher defekt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 16:30 Uhr Klicks:56
Hi Saxo52!

Auch hier die Frage: Wo gibt es so eine Buchse?

Zum Nachschneiden ist wahrscheinlich zuwenig Material da.

Blindstopfen wäre nicht schön, ich hätte das Schnurrfiets gerne im Originalzustand. Ausserdem, wo gibts einen Blindstopfen der ohne Gewinde hält?

Motor Auseinnandernehmen ist eine gute Idee. Dann kommt man auch besser an das schadhafte Gewinde ran.

Könnte ich nicht das Teil des Motorgehäuses in dem der Kolben läuft austauschen? Ist bestimmt gebraucht nicht einfach zu bekommen, hat Sachs das einzeln als Ersatzteil?
Muss das mit dem Kolben und der anderen hälfte des Motorgehäuses gepaart werden?

Und brauche ich zum Zerlegen des Motors Spezialwerkzeug?
Ich sollte den Kolbenring erneuern denke ich. Und kriegt man den Kolben ohne Spezialwerkzeug wieder in den Zylinder?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 23.06.11 16:42 Uhr Klicks:48
Hallo gerrie,
Fragen über Fragen.
Gewindebuchsen gibt es zu kaufen, aber wenn du bei Null anfängst und kein weiteres Werkzeug hast, wäre zu überlegen ob du mal in einer Auto- oder Motorradwerkstatt nachfragst, ob sie diese Arbeit ausführen.
Nun zum Original, du schreibst das Teil ist Baujahr 1989, dann wäre der Motor eh nicht Original, sonderm nachgerüstet.
Theoretisch ist es schon möglichein anderes Zylinderteil zu verwenden, aber woher nehmen? In der Regel werden nur komplette Motorgehäuse angeboten.
Um den Motor zu überholen brauchst du schon einiges gutes und auch spezielles Werkzeug.
Im WIKI/Wissen ist eine kleine Übersicht.
Gut wäre für dich vielleicht mal nach einem Forummitglied in deiner Nähe Auschau zu halten, der Schraubererfahrung besitzt.
Für den Kolben brauchst kein Spezialwerkzeug, den kommst du so wieder in den Zylinder.
Grüße, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 16:46 Uhr Klicks:48
Bist du dir sicher, dass in einer Spartamet Baujahr Ende 1989 kein 399 Motor eingebaut wurde? Ich vermutete ín dem Jahr 1989 war gerade der Wechsel von 299 auf 399?

Der ganze Rahmen und die Felgen sehen für mich auch nicht so aus als ob damit schon ein Motor aufgefahren wurde.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 23.06.11 16:50 Uhr Klicks:49
Lies dir doch einfach mal im WIKI/Wissen durch was dort über Motortypen und Werkzeug und, und , und steht.
Du darst auch keine Wunder erwarten, Ratschläge zu erteilen, wenn man kaum was über das defekte Fahrzeug weiß und auch über den zustand ist nicht einfach.
Ich würde den Motor auf jeden Fall zerlegen, nicht nur um das Gewinde auszubuchsen.
Mit ein paar Handgriffen ist es da leider nicht getan.
Grüße, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 16:57 Uhr Klicks:45
Ich hab schon mal nen Motor vom Golf Diesel aus und eingebaut und zum Instandsetzten gebracht. Aber einen Motor selbst überholt noch nicht.

Bei meinem Saxonette Motor würde ich auch nur den Teil des Motorgehäuses abbauen in dem der Zylinder läuft.

Wäre gut zu wissen ob das geht ohne am Vergaser und an der Zündung schrauben zu müssen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 23.06.11 17:03 Uhr Klicks:48
Geht nicht!
Steht alles im WIKI/Wissen, lies es dir durch, solltetst du dann noch Fragen haben, wird dir geholfen werden.
Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Rovinj 30 Rovinj 30 - 23.06.11 17:14 Uhr Klicks:48
ich habe alles dafür hier,kann man als set kaufen,in der bucht oder beim fachhändler.

gruß
burghardt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 23.06.11 18:00 Uhr Klicks:45
Was meinst du mit "alles dafür"?

Einen Set um das auszubuchsen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 23.06.11 18:42 Uhr Klicks:44
Moin,
es gibt sogenatte Gewindereparatur Set. Da sollte "Gerrie" doch mal selber Googlen. Und das Gewinde fürs Deko ein normales M10x1 ist, gibt es auch Reparatur Sätze dazu. Oder mal eienen Scooter oder Rollershop/ Werkstatt mal fragen ob die so etwas machen.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 23.06.11 18:51 Uhr Klicks:44
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 23.06.11 20:09 Uhr Klicks:40
Hallo Gemeinde,wie ich lesen konnte,habt ihr ja Gerrie schon ein bißchen weiter geholfen,ich war arbeitsmäßig unterwegs,bin stolz auf euch.


Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von michawest michawest - 23.06.11 22:31 Uhr Klicks:42
Hallo gerrie,

ich würde mir erstmal die Reparaturanleitung für den Motor, hier unter Links/Downloads, runterladen.
Bei diesem Motor kannst du den Zylinderkopf nicht einzeln abnehmen. Der Motor muß abgebaut und komplett zerlegt werden.
Kann mir nicht vorstellen das zuwenig Material für das Gewindeschneiden vorhanden ist. Du kannst falls nötig, auch direkt in den Guß schneiden.

Hier kannst du einen Gewindereparatursatz auch günstig ausleihen: http://www.korrosionsschutz-depot.de/de/katalog.html

Auf Seite 115 im PDF-Katalog.

Gruß

Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 23.06.11 22:54 Uhr Klicks:38
Hallo Michael,

der Thread besteht doch schon seit 14,37uhr ist eigendlich alles geklärt,aber hut ab für deine Anteilnahme.

Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 24.06.11 01:09 Uhr Klicks:40
Danke, in dem Katalog wird das Einbauen von Buchsen ganz gut erklärt. Ich verstehe nur nicht wie diese Buchsen fixiert werden damit sie sich nicht mitdrehen wenn ich das Dekoventil wieder einschrauben will. Ausserdem, wie soll das mit der Abdichtung funktionieren, ich habe dann mit der Buchse keinen flachen Sitz für den Dichtring mehr?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 24.06.11 00:47 Uhr Klicks:37
Ich war in der Werkstatt die von der Firma sachs als Hamburger Vertragswerkstatt genannt wird. Daas ist ein Suzuki Vertragshändler der auch nebenbei andere Marken führt. Der Mann in der Werkstatt sagte mir sie würden zwar Sachs Motoren reparieren aber keine Saxonette Motoren. Er habe einfach nicht die Nerven um sich mit Saxonette Enthusiasten zu unterhalten.

Trotzdem hat er sich meinen Motor kurz angeschaut un gemeint:
Gewindenachschneiden geht nicht, zuwenig Material noch vorhanden.
Ausbuchsen weiss er nicht wo man eine passende Buchse herbekommt.
Neuteile gibt es nicht mehr für dieses Motorgehäuse.

Ich bin dann weiter zu einem Fahrradladen. Die sind bereit Saxonetten zu reparieren.
Dort meinte man:
Gewindenachschneiden geht mit viel Glück vielleicht.
Buchse einsetzten, da müsste man halt lange suchen bis man was passendes gefunden hat.
Neuteile gibt es als Set, die beiden Hälften des Motorgehäuses und den Kolben als gematchten Set. Kostet 375 Euro.

Ich hab erstmal eine Blindschraube für die Dekoventilöffnung und ein Werkzeug um das Rad abzubauen
bestellt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 24.06.11 05:20 Uhr Klicks:41
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 24.06.11 16:21 Uhr Klicks:37
Ich glaube den kann ich nicht nehmen. Das würde nicht abgasdicht werden. Ich müsste etwas haben bei dem auch der Dichtungssitz wiederhergestellt wird.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 24.06.11 17:30 Uhr Klicks:37
glauben heißt nicht wissen, und ich weiß das es geht.
Ich denke viele Mitglieder hier können das bestätigen.

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 02:35 Uhr Klicks:36
Es gibt von BaerCoil einen speziellen Bausatz um Zündkerzengewinde zu reparieren. Ich glaube wenn ich schon das BaerCoil Sytem nehmen soll dann ist es besser das richtige Material zu nehmen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 24.06.11 02:59 Uhr Klicks:41
Ich habe in der Original ABE vom 5. April 1989 für das Spartamet Rad nachgeschaut. Dort wird die Version mit E-Starter genannt. Gab es denn den 299 Motor auch mit E-Starter?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 24.06.11 12:53 Uhr Klicks:40
Ab 399er motor nur mit Deko-ventil mit E-start, soweit mir bekannt ist.

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 24.06.11 16:28 Uhr Klicks:43
Die Frage ist ob es 399er Motoren original schon 1989 im Spartamet gegeben hat.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 24.06.11 17:54 Uhr Klicks:41
jub

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 24.06.11 20:36 Uhr Klicks:43
Moin,
@Gerrie, kannst du dir vorstellen das an ein Orginal rad ein anderer Motor verbaut worden ist. Und kannst du die vorstellen das du das nicht nachvollziehen kannst?
Warum diese Weigerung diesen Baercoil Satz zu verwenden? Doch bloß weil nicht sicher und was meinst du mit Dichtsitz? Ist denn die Fläche oben auch defekt?
Die Dichtung des Deko Ventiles ist oben auf dem Zylinder. Bei dem Deko Ventil kommt dort ein Alu Dichtring drauf wobei dir hier viele beschrieben haben einen Blindstopfen zu nehmen.
Und nun stimmt deine ABE nicht mit dem was du hast übereinnander . Woher hast du jetzt die Info das es dies Rad eines mit E-Start war? Weil eine direkte Motorbezeichnung steht nicht in de ABE zwar der Typ aber nicht welches Modell.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 24.06.11 20:48 Uhr Klicks:42
Wo Dieter recht hat,hat er recht.:up:

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 24.06.11 21:16 Uhr Klicks:42
auf dem motor ist doch das herstellungsdatum angegeben.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 24.06.11 23:27 Uhr Klicks:41
Moin,
Herstellungsdatum?? ist doch nur das Datum des Gußes und dann haben die Teile irgend wo ein Jahr im Lager gelegen
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 25.06.11 10:19 Uhr Klicks:43
jub.
aber kann auch nicht nach dem baujahr saxonette sein.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 25.06.11 15:25 Uhr Klicks:38
Stimmt !
Wenn die Saxonette Bj. 1989 ist und der Guß von sagen wir mal 1994 ist, dann muß wohl ein Austauschmotor drin sein.......
Bin ja mal gespannt was "Gerrie" rausfindet.....
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Viani Viani - 25.06.11 16:56 Uhr Klicks:40
einr hat mir gesagt "das Dingt hat eigenes Innenleben" Finger davon, ob das stimmt?

Grüße
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 25.06.11 17:29 Uhr Klicks:44
Wo finde ich denn das Gussdatum?

Das merkwürdige ist, in der ABE vom 5. April 1989 wird die Ausführung mit E-Starter , 30 Kg schwer und die Ausführung mit Handstarter, 29 Kg schwer genannt.

Im Internet liest man sonst, den E-Starter gibt es erst seit 1993.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 25.06.11 21:57 Uhr Klicks:38
Hallo Gerrie,

das Gußdatum steht hinter der Zündspule.(runder Stempel)

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 25.06.11 22:42 Uhr Klicks:38
Moin ,
das ist ja schon nicht Herstellungs Aussage fähig. Steht ja auch eine anderer Typ auf dem hinteren Gehäuse Deckel als der neben der Öleinfüllschrauben.
Die Gußmarke vom Zylinder ist genau auf der untersten Rippe , unter der Berschriftung für den Typ, u finden.
@ Gerrie, merkwürdig ist nur das es absolut keinen Hinweis auf E-Start oder kein E-Start gibt. Woher holst du dein Wissen?
Siehe eine ABE von Sachs.

http://i53.tinypic.com/2nbsll4.jpg

Da ist auch die Rede von D,E, und F Typ und die unterschiedliche Gewichte, wenn man mal lesen würde, beziehen sich auf die unterschiedlichen Felgengrößen.
Also ein E Typ als E-start raus zu lesen ....
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 01:28 Uhr Klicks:38
Ich habe eine Spartamet.
Da wird am 5. April 1989 eine E-Starter Version bescheinigt.
Dazu muss bestimmt ein Musterfahrrad existiert haben.
Auf jeden Fall müssen Konstruktionszeichnungen vorhanden gewesen sein. Warum sollte Sparta erst 4 Jahre später damit angefangen haben die Räder mit E-Starter tatsächlich zu bauen?


http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/AKdebwQw.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/jO5Eg42w.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/dWWwthvW.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/dP957FJR.jpg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 26.06.11 01:56 Uhr Klicks:39
Moin,
ok und wo ist jetzt der Hinweis das diese Spartamet einen E-Start hat? Als Ausführung ist nur B angegeben. Und welches datum haben die Gußmarken?
Die Dokumenten Daten beruhen sich so wie es aussieht, weil meine alle Spaarta ABE's auch von 89 sind, auf das Erstellungsdatum dieser Betriesberlaunis. Keine Daten in den ABE's deuten an um welches tatsächliche Baujahr sich handelt, man könnte aus den ersten Einträgen in den ABE's im Kaffeesatz lesen, noch gibt es irgend welche Hinweise welcher Motortyp verbaut wurde...
is halt so und ist es so wichtig? Sind doch fast alle Ersatzteile für alle Motore gleich wenn man bedenkt das die ersten Motor Ende 1986 gefertigt wurden und die Teile heute 2011 immer noch austauschbar sind und untereinander passen...
Bei den Saxonetten ist eine schriftliche Möglichkeit mit Hilfe der Rahmennummer das Herstelljahr des Rahmens zu erfragen. Bei den Spartamets kann man nach der Rahmenfarbe und nach den Rahmennummern gehen, siehe Wiki, wobei deine Rahmennumer garnicht vorkommt.. also auch nichts genaues...

Nur dieses Baujahrgesuche hat doch noch nicht zu deinem Problem "Gewinde kaputt" geholfen oder ?
ist da nun ein E-Start oder nicht?
Simple Frage = simple Antwort, alles andere ist Nebelsuppe....
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 02:01 Uhr Klicks:40
Es geht darum, dass hier im Wiki steht, erst ab 1993 gab es den E-Starter.
Tatsächlich hat Sparta aber schon 1989 eine ABE für eine E-Starter Version gehabt.

In bezug auf mein Rad ist es interessant ob der 399 Motor eben grundsätzlich ein Originalmotor sein kann.

Nach Typenschild ist meine Spartamet Baujahr 1989.

In Bezug auf das Dekoventil: Wenn da tatsächlich ein 299 Motor original hineingehört, dann könnte ich einfach einen 299 Motor gebraucht kaufen und die guten Teile vom 399 Motor umbauen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 02:47 Uhr Klicks:42
Es gibt den Reparaturset von Würth speziell für diese Art von Gewinde am Zylinder. Dazu gehört ein Sitz-Fräser-Kopf. Der fehlt bei dem BaerCoil System.

Würth Time Sert Reparaturset für Zündkerzengewinde M10

15 teiliges Set in Metallkassette mit Gebrauchsanleitung,

10St. Gewindebuchsen M10 x 1

und

1 Bohr-Schneide Werkzeug,

1 Eindrehwerkzeug,

1 Drehstift,

1 Steckschlüssel für Werkzeuge A-C

1 Sitz-Fräser-Kopf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 26.06.11 12:48 Uhr Klicks:37
Moin,
das Datum 1989 ist das Erstellungs und Genemigungsdatum für die generelle ABE Bescheinigung. Sparta war ja nicht der Hersteller des Motors. Sparta konnte nur das in ihren Unterlagen einbringen was Sachs plante und produzierte. Darf eine Planung nicht schon in den Papieren stehen? Weil der artigen Genehmigungen verschlingen irre Zeit und Geld.
Dann stimmt ja Wiki auch nicht mit den Rahmennummer und Baujahren überein. Ist denn dein Radtyp dort aufgelistet? frame uit een stuk oder frame mit Lötverbindung oder ?

Gewinde, wofür benötige ich einen Sitz Fräskopf wenn nur da Gewinde defekt ist? Einen hochgezüchtetet Rennmotor der diese bearbeitung bräuchte haben wir nicht. Motor auseinander, Gewindecoil rein -Stopfen mit Aludichtung rein und gut is. Auseinander, weil man bekommt die Späner besser raus und eine Kontrolle über den eingeschraubten Stopfen ist möglich.
Du kanst den Zylinder natürlich zu einer Zylinder und Kurbelwellenschleiferei bringen die machen das für dich...
Du kannst jeden Motor der für Deutschland gebaut wurde in deine Sparta einbauen ohne einen Nachteil in Bezug zur ABE zu haben.
Es sei denn du möchtest den Urzustand haben....
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 13:49 Uhr Klicks:39
Meine ist mit einem Rahmen aus einem Stück.

Gewinde und Ventilsitz gehen ineinander über. Deshalb ist schnell beides beschädigt.
Wenn schon eine Coil benutzen dann die richtige und nicht irgendeine Coil.

Ich will auch nicht unbedingt einen Stopfen da reinschrauben, lieber wäre mir ich hätte wieder das Dekoventil.

Lies mal genau die ABE. Daraus wird ersichtlich, dass die ABE nur für tatsächlich in der Fertigung befindliche Räder gilt und nicht für geplante Projekte.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 26.06.11 14:00 Uhr Klicks:39
Moin,man,man,man

Gewindeeinsatz rein,ein gebrauchtes Dekoventil,und fertig ist die Sache.

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 26.06.11 14:33 Uhr Klicks:39
genau so isses wir wollen doch nicht ins All möfeln

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 26.06.11 14:48 Uhr Klicks:38
Jaaaaaaa :up:

Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 15:12 Uhr Klicks:38
Gebrauchtes Dekoventil ist auch so eine Sache. Ein neues kostet gegen Bar im Fahrradladen 51,80 Euro.

Wie soll ich günstiger, mit Abholkilometergeld oder Versandkosten ein gebrauchtes kriegen? Wer hat überhaupt ein gebrauchtes?
Und lohnt es sich ein gebrauchtes einzubauen welches dann später schnell Ärger macht?

Ich hoffe erstmal, dass ich das Gewinde doch irgendwie nachschneiden kann. Wenn nicht, dann ne Buchse einbauen, das aber wirklich ordentlich. Oder nen gebrauchten Teilmotor kaufen und dann Vergaser und so weiter umsetzen. Ich wüsste nur gerne welcher Motor in dem Baujahr original eingebaut wurde.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 26.06.11 15:26 Uhr Klicks:38
Hallo gerrie,hier bei Ebay Artikelnummer: 110702091609 Sofortkauf 19euronen

Gruß Camillo

PS:Fahre schon 1jahr mit nem gebrauchten Deko.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 15:37 Uhr Klicks:37
Ich weiss nicht Recht ob ich Herrn Gülten Öztürk so einfach vertrauen kann. Kennst du ihn?

Zum Fahrradladen müsste ich sowieso nochmal um die Dichtung und den Schlauch zu kaufen.

Meinst du tatsächlich die gesparten 25 Euro sind das Risiko wert von einem Unbekannten der über 600 Km weg wohnt, nach E-mail schreiberei ein wahrscheinlich uraltes ungeprüftes, ausdrücklich als "Bastlerware" angebotenes Ersatzteil zu kaufen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 26.06.11 15:41 Uhr Klicks:38
Ja gerrie,das mußt du selbst entscheiden,Netlug ist sonst zu teuer in anderen Sachen,aber 19 euro finde ich okay.Er hat nur positive Bewertungen 300 an der Zahl.

Gruß Camillo

PS:Ich habe bis vor kurzem auch Mofa-motore bei Ebay gehandelt,alle als defekt,oder Bastlerteile eingestellt und verkauft,was ist denn wenn du einen anderen Motor braucht,kaufste da auch einen neuen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 15:46 Uhr Klicks:37
Und ich entscheide, dass mir die 25 Euro das Risiko nicht wert sind. Das Gefühl mit einem nagelneuen Teil rumzufahren ist mir wichtiger.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 26.06.11 15:50 Uhr Klicks:37
Ja richtig,wenn du das Geld dafür über hast ist doch okay,ich habs ja nur gut gemeint.

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 26.06.11 15:54 Uhr Klicks:38
Ja klar, ich bin ja auch nicht böse. Aber ich bin beim Kauf des Rades von Igor Rusak schon belogen worden. Und man sollte eben nicht nur auf den Preis achten sondern auch schauen welche Qualität man dafür bekommt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 26.06.11 16:11 Uhr Klicks:37
Ja, das währe richtig gewesen....:klugscheisser:
Viele Grüße auch an die hilfsbereiten Mitglieder
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 26.06.11 16:49 Uhr Klicks:38
Danke Christian, die habens nötig !!!
:ua_nada:
Grüße, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 26.06.11 16:54 Uhr Klicks:40
Ja haste recht Christian.

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 27.06.11 10:32 Uhr Klicks:45
Ich finde 200 Euro + 50 Euro fürs Dekoventil für ein rostfreies Spartamet von 1989 mit ABE, extra Gepäckträger vorne und direkt in der Nähe abzuholen ist ein akzeptabler Preis. Nur habe ich eben dem Verkäufer vertraut als er sagte das Gewinde im Zylinder wäre nicht kaputt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 30.06.11 13:21 Uhr Klicks:37
Nun bin ich soweit, Vergaser und Zündung sind abgebaut. Jetzt muss ich los und einen guten Bohrer für die Fächerschraube kaufen. Auf das Werkzeug für das Kettenritzel und den Abzieher für das Polrad warte ich noch, einen Ölfilterschlüssel müsste ich irgendwo haben.

Der Motor hat vorne eine 399 Gehäusehälfte und hinten eine 299.
Sieht gut aus finde ich, das Polrad ist sehr sauber.

An der Membranplatte hat jemand rumgefummelt, versucht sie abzuhebeln und etwas gebrochen.

Beim Getriebeölablassen sind nur wenige ccm rausgelaufen. Merkwürdig. Der Motor ist überhaupt nicht mit Öl verschmiert.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 30.06.11 23:08 Uhr Klicks:36
Fächerschraube ist raus.
Polradschraube auch runter.
Jetzt muss nur noch das Polrad abgezogen werden.
Gibt es dazu einen Trick wenn man keinen Abzieher hat?

Oder kann ich das Gehäuse nicht auch so, mit angebautem Polrad auseinandernehmen? Habs eben versucht, irgendwas hakt da.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 30.06.11 23:21 Uhr Klicks:34
http://www.youtube.com/watch?v=WSPM55ewXqk
Der meistgesehene Film und doch immer wieder lustig !!!!
Christian.
PS. immer wenn ich mich bücke um den Polradabzieher zu suchen macht es KNACK..........
Nein, kein Hexenschuss, mein Bastelfreund Hotte hat mal wieder zugeschlagen........
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 30.06.11 23:35 Uhr Klicks:35
So einen Polradabzieher bekomme ich in den nächsten Tagen.

Die Frage ist, muss ich das Polrad wirklich abnehmen? Ich habe es versucht die Motorgehäuseschalen auseinanderzunehmen, irgendwas hakt da.

Mein Fahrradhändler meinte, wenn man das Polrad in einen Schraubstock fest einspannt kann man es durch einen Schlag mit einem Gummihammer auf die Achse lösen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 01.07.11 08:33 Uhr Klicks:33
moin

wenn ich das nicht besser könnte, dann hätte ich das mal versucht.:wink:

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 01.07.11 11:39 Uhr Klicks:32
Zitat:
Mein Fahrradhändler meinte, wenn man das Polrad in einen Schraubstock fest einspannt kann man es durch einen Schlag mit einem Gummihammer auf die Achse lösen.
jub das geht. und den kern löst du dann gleich mit.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 01.07.11 19:26 Uhr Klicks:38
So, war heute bei meinem Fahrradhändler. Das einzige was er dahatte war die Dichtungsscheibe für die Blindschraube als Ersatz für das Dekoventil. Die Blindschraube selbst wurde mit der falschen Steigung geliefert. Der Abdreher für das Kettenritzel am Hinterrad passte nicht. Der Abzieher fürs Polrad war nicht mitgekommen.

Der Chef hat dann schnell den Motor am Polrad in einen Schraubstock mit Alubacken eingespannt und den Motor mit sanften Schlägen mit einem Kunststoffhammer vom Polrad gelöst.
Das ist die grösste Saxonettewerkstatt in Hamburg, einen Polradabzieher benutzen die nie.

Dafür hat er nix verlangt, ich hab ihm um ihm auch was zu geben ein Abus Zahlenschloss und eine Dose Kugellagerfett abgekauft.

Die vordere Hälfte des Motorgehäuses mache ich gerade sauber und dann geht es um die Wurst, lässt sich das Alugussteil noch retten?
Habe das Gussteil in warmes Spüliwasser gelegt, ist das so richtig? Danach wollte ich es mit Benzin ganz sauber machen. Dann mit WD40 einsprühen.


Im Prinzip bin ich sehr zufrieden, der Motor sieht von innen gut aus, soweit ich das beurteilen kann.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 01.07.11 21:16 Uhr Klicks:36
ja ne, is klar ne.
ne werkstatt die das polrad mit dem hammer löst.
muhahahahaha

thorsten

zum glück sind polräder nicht teuer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 01.07.11 21:27 Uhr Klicks:36
Jaaaaaa:hurra3: man,man,man eh

Camillo

Ps:Wo zu gibs denn die Abzieher.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 01.07.11 21:57 Uhr Klicks:36
Zitat:
Ps:Wo zu gibs denn die Abzieher

um eventuell, aber nur unter umständen, die lebensdauer des polrades geringfügig zu verlängern.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 01.07.11 22:44 Uhr Klicks:35
Moin,
tja wenn man früher Pferde beschlagen hat
da hat man einfach Probleme mit so einem technischen Teil wie ein Anbzieher mit um zu gehen......
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 02.07.11 00:32 Uhr Klicks:38
Das ist ein grosser ganz bekannter Fahrradladen in den Elbvororten. Die reparieren täglich mehrere Saxonetten. Wenn du jetzt deine Saxonette zur Überholung bringen willst bekommst du frühestens im Oktober einen Termin.

Er hat auch nur sehr leicht draufgeschlagen, der Chef meinte es gibt dann einen mechanischen Impuls und der Motor löst sich vom Rad. Hat ja auch funktioniert. Wie gesagt, das Polrad muss starr eingespannt sein. Das ganze dauert 15 Sekunden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Saxoplus Saxoplus - 02.07.11 11:29 Uhr Klicks:36
Hallo Gerrie,
wo aus Hamburg kommst du?

Stell dich doch mal ein wenig mehr vor, das ist hier so üblich.
PS. Komme selber auch aus HH bzw. aus dem Land der Sprossen( Bienenbüttel ).
Und das mit der Fachwerkstatt hört sich nicht wirklich nach "Fach..." an.
Wer ist das denn?
Gruß
Erwin
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 00:22 Uhr Klicks:36
Ich bin dort geboren und wohne da auch, im Westen, Flottbek.

Ich muss doch mal sagen, ich finde es etwas albern wie ihr hier besserwisserisch auftretet. Abzieher in diesem Fall sind wirklich nur für Leute die keine richtige Werkstatt mit fester Werkbank und einem soliden Schraubstock haben. Man muss nur mit dem richtigen Gefühl draufklopfen, dass das Werkstück in Schwingung gerät und das Polrad löst sich.

http://www.dienerreitmeyer.de
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 03.07.11 01:08 Uhr Klicks:33
Man,man,man,eh wenn ich so was lese da verbiegt sich ja der Abzieher von alleine.

Ich hatte Samstag das problem vom Nachbarn das Polrad zu lösen,kein problem nur die schrauben sind leicht verzogen vom Abzieher

Aber gerrie hat das mit den Schwingungen ja gelöst

Höhere Gewalt,oder????????
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 01:12 Uhr Klicks:36
Ich habe das nicht gemacht, es war der Chef der Fahrradwerkstatt. Ich habe ja danebengestanden wie er mit einem Kunststoffhammer nur leicht auf die Achse geklopft hat und das Polrad fiel ab. Bei einem Motor von 1992 der zum ersten Mal göffnet wurde.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von michawest michawest - 03.07.11 01:13 Uhr Klicks:33
Glaube kaum dass Professionelle Vorgehensweise etwas mit Besserwisserei zu tun hat. Ein Abzieher schont das Polrad und spart Zeit. Außerdem kann mann diesen leicht selber herstellen oder günstig erwerben. Wie z.B. hier im Shop für 3,90€.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 01:15 Uhr Klicks:37
Die Fahrradwerkstatt hat überhaupt keinen Polradabzieher, nur eben eine solide Werkbank mit kräftigem Schraubstock.

Und ihr beharrt darauf man bräuchte unbedingt so einen Abzieher.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von michawest michawest - 03.07.11 01:21 Uhr Klicks:35
Wahrscheinlich hat die Werkstatt noch nicht mal einen Drehmomentschlüssel. Ein Engländer und die solide Werkbank wird's schon richten:-D
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 01:32 Uhr Klicks:36
Völlig richtig, ein guter Mechaniker braucht auch keinen Drehmomentschlüssel. Der hat es im Gefühl wie fest er anziehen muss.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 03.07.11 01:20 Uhr Klicks:35
Oh Herbert kannst diesen Thread nicht beenden?

Flehende Grüße Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 03.07.11 11:18 Uhr Klicks:38
@ gerrie

das sich das polrad löst, hat nix mit schwingung zu tun, sondern mit trägheit.
durch die schwingung lößt sich nur der kern vom polrad. und das ist kein fachmännisches arbeiten sondern GANZ GROSSER MURKS.
dafür giebt es aber spezialwerkzeuge. die jede FACHWERKSTATT besitzt und auch benutzt.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 03.07.11 12:40 Uhr Klicks:34
verstehe das ganze Theater nicht, bei der Rasen-Mäher-Reparaturwerkstatt in der ich mal tätig war wurden die Polräder mit einem Originalwerkzeug, eine Schlagmutter demontiert. Ich selber benötigte bisher noch nie einen Polradabzieher ( besitze aber einen), kann doch jeder machen wie er mag.:wink:

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 03.07.11 14:24 Uhr Klicks:35
Die Lager , das ist der Knackpunkt bei der Hauerei.Das sind Radiallager . Die nehmen hauptsächlich radialen und im geringen Maße auch axialen Druck auf.Ob da ein Hammerschlag noch als geringer Druck bewertet werden kann ? Ist kein Problem wenn das Lager im Zuge der Reparatur gewechselt wird. Aber sonst,für eine renommierte Werkstatt ? Nicht so gut.

Nixhaudraufgruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 03.07.11 14:31 Uhr Klicks:35
Hallo hotte,erklär mir mal was eine Schlagmutter ist?Man wird alt wie ne Kuh und lernt immer noch dazu.:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 03.07.11 14:56 Uhr Klicks:35
aber gerne doch Atze, sogar mit Bild und Artikelnummer für Aspera und Briggs&Stratton Motoren
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/RqpT114m.jpg
Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 03.07.11 15:00 Uhr Klicks:35
Danke,selbst am Sonntag noch dazugelernt.Wünsch dir noch einen schönen Rest vom WE.Bei uns nur Regen.Also Werkstattwetter.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 15:43 Uhr Klicks:36
Das ist mal ein gutes Argument Dietmar. Es geht aber beim Abklopfen des Polrades anscheinend garnicht darum Kraft anzuwenden, eher um die Vibrationen an der Verbindung.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 03.07.11 15:46 Uhr Klicks:36
nee mein lieber, um die Trennung Polrad vom Motor:wink:

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 15:49 Uhr Klicks:37
Ja genau. Und das Polrad sitzt auf einer konischen Welle, gehalten durch die zentrale Linksgewindeschraube. Durch Vibrationen lockert es sich wenn diese Schraube gelöst wurde.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 15:53 Uhr Klicks:37
Kann jeder machen wie er mag stimmt nicht ganz. In einer Profiwerkstatt muss es schnell gehen und da ist es nicht so gut wenn man erstmal mit einem Abzieher rumfummelt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Saxoplus Saxoplus - 03.07.11 17:12 Uhr Klicks:35
Hallo in die lustige Runde,

beim Polradabziehen geht es darum die Reibungskräfte der konischen Passung zu überwinden, das wird, im allgemeinen und auch im besonderen, in guten Fachwerkstätten mit Hilfe eines Abziehers oder auch einer Schlagmutter gemacht.
Das Schlagen mit dem Hammer auf das Polrad OHNE einen Abzieher anzusetzen ist Pfusch hoch 5, nach meiner Meinung.
Denn dadurch gibt es, wie schon von anderen geschrieben, nur Druck auf das Lager incl. evtl Beschädigungen des Sitzes des Polrades auf der Welle.
Von dauerhaftem Verbiegen der Kurbelwelle mal ganz zu schweigen.
Und wenn die " dicke " Welle erstmal verbogen ist, dann hast du Vibrationen und andere Kräfte, die dann an der Restmechanik Schäden hervorrufen können.
Aber wie schon bei der Fächerschraube erwähnt, die Fachwerkstatt wird's schon machen und richten.
In diesem Sinne auch hier nochmal....viel Spass mit der Saxonette, die, wenn sie läuft, 'ne tolle Sache ist.

Erwin
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.07.11 17:36 Uhr Klicks:36
Gerade von einer Profiwerkstatt erwarte ich professionelles Werkzeug, welches auch benutzt wird. Arbeit in Hektik mit der Hau-Ruck-Methode sollte gerade in einer Profiwerkstatt vermieden werden.

Gruß

Herberr
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 03.07.11 18:04 Uhr Klicks:34
Nee ,nee Gerri. Die haben den Name "Profi" nicht verdient.
Mit dem Draufhauen wird die Beharrungs - und Klemmkraft überwunden.Das Prinzip dabei ist doch so:Das Polrad hat ne Masse und verweilt durch Klemmung auf der Welle.Durch den Hammerschlag wird die Welle nun um zehntel bewegt.Dieser Bewegung kann das Polrad nun massebedingt nicht so schnell folgen und lößt sich dadurch im Sitz.
Nachwirkung kann aber ein mechanischer Schaden von Lager oder Welle oder wat weiß ich sein.Der Profi sollte das wissen und nach dieser rabiaten Methode einen Lagerwechsel anstreben.

Nochimmernixhaudraufgruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 18:10 Uhr Klicks:36
Das Polrad wird nicht bewegt, der Trick ist gerade es fest einzuspannen. Die Welle soll auch nicht bewegt werden, sie muss einen Impuls bekommen.

Hier wurden doch schon Schlagmuttern als professionelles Werkzeug zum Lösen des Polrades erwähnt. Und jemand berichtete aus der Profiwerkstattpraxis. Damit ist die Frage eigentlich geklärt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.07.11 18:14 Uhr Klicks:35
Der Trick sollte höchstens in der Wüste im mabsoluten Notfall angewandt werden.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 18:25 Uhr Klicks:35
Für den Notfall ist der Abzieher da, wenn kein fester Schraubstock vorhanden ist.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 03.07.11 18:38 Uhr Klicks:34
Mensch Herbert,
du überzeugst ihn nicht!
Jeder muß es so machen, wie er es für richtig hält.
Ratschläge kann man nicht aufzwingen, nur geben.
Spätestens wenn man Lehrgeld bezahlen muß und das geht bei der Saxonette gleich richtig ins Geld bei den Ersatzteilpreisen, fängt der Lernprozess an.
Also gräme dich nicht und genieße das freundliche Arbeitgeberwetter!
Reiner

PS: Ich staune über eine Fahrradwerkstatt, die keinen Ritzelabzieher hat. Wie lösen die ihre Ritzel, auch mit dem Hammer?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 18:42 Uhr Klicks:29
Ich will das Polrad ja auch mit einem Abzieher abnehmen, der Chef der Fahrradwerkstatt macht es halt anders.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 03.07.11 19:15 Uhr Klicks:30
Moin,
@ Hotte, du hast vergessen zu erwähnen das ein Polrad vom Rasenmäher oder Moped ganz anders aufgebaut ist als das was wir am Motor
haben.
Da ist nichts mit Zinkdruckguß. Da sind nicht links und rechts vom Magneten Trafoblech Stücke mit eingegossen. Das ist kein tragender Eisenkern.
Und an die Halbschalen an den Kugellager dat nur didiwagener gedacht.
Nach mehrmaligen axialen Schlägen sitzen diese Halbschalen nicht mehr fest in ihren Rillen.
Das muß ein schlampige Werkstatt sein die nach einem simplem Abzieher rumfummeln muß.
Der Zeitaufwand der hier für diese Abklopfen/ Abvibrieren ist ungleich länger als mit Abzieher. Motor durch die Werkstatt tragen- Schraubstock bis auf den Größe des Polrades aufdrehen -- Polrad einspannen - Mutter lösen-- nach einem Hammer rumfummeln. Wie soll das bei einem eingebauten Motor funktionieren um den dahinterliegenden Simmerrring zu kontrollieren?
Aber halt jeder so wie er kann....
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 19:24 Uhr Klicks:29
In meinem konkreten Fall hat der Chef 20 Sekunden gebraucht, die Schraube war schon lose. Er hat 3 mal vorsichtig mit einem leichten Kunststoffhammer draufgeklopft.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 03.07.11 19:31 Uhr Klicks:28
Herbert,bitte,bitte Schliesen.:up: :2thumbs: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 03.07.11 19:31 Uhr Klicks:28
Herbert,bitte,bitte Schliesen.:up: :2thumbs: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 03.07.11 19:31 Uhr Klicks:28
ja, Gerrie das ist schon 2x zuviel:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Rovinj 30 Rovinj 30 - 03.07.11 20:20 Uhr Klicks:29
gerrie das hätte mit einem schlag erledigt sein sollen,

aber mal etwas anderes,hier wird viel geschrieben, aber die wenigsten haben wirklich kenne vom den was sie schreiben.

gruß
Burghardt:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.07.11 20:31 Uhr Klicks:29
Zitat:
,hier wird viel geschrieben, aber die wenigsten haben wirklich kenne vom den was sie schreiben.


das ist nicht der Ton, den ich mir in diesem Forum wünsche. Ein jeder gibt hier sein Bestes. Derartige Unterstelluingen haben zu unterbleiben.

Vielleicht kannst du ja mal Namen nennen. Wer soll unfähig sein?

Gruß

Herbert (leicht sauer)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 23:00 Uhr Klicks:27
Nu hab ich auch meine Kamera wiedergefunden.

Hier das Polrad und die Kurbelwelle, ich finde das sieht gut aus.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/J3xtOVxv.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/4HLLvuQC.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/z0N1MXMy.jpg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 03.07.11 23:14 Uhr Klicks:24
Ich habe auch was gefunden, Reparaturversuche im Netz :
http://www.motorfahrrad.eu/viewtopic.php?f=2&t=2572&p=24008&hilit=Polrad+Reparatur#p24008
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 23:19 Uhr Klicks:25
Diese Aufregung darüber wie der Werkstattmeister des besten Fahrradladens im Hamburgischen Westen das Polrad abgeklopft hat ist bestimmt unnötig. Es ist bestimmt nicht beschädigt.

Jetzt geht es um das beschädigte Gewinde im Aluguss für das Dekoventil.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 03.07.11 23:55 Uhr Klicks:26
Die hilfsbereiten Mitglieder, die schon Gewinde repariert habe gaben ihre Erfahrungen schon weiter .......
Jetzt entscheide dich für eine Methode, probiers und berichte über das hoffentlich erfolgreiche Ergebnis !
bis dahin eine gute Schrauberhand,
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 03.07.11 23:58 Uhr Klicks:27
Naja, ich wollte bevor ich da was implantiere versuchen das vorhandene Gewinde zu retten.

Und dazu dachte ich, ich besorge mir eine M10x1 Schraube und versuche die ganz vorsichtig reinzudrehen.

Am besten vom Verbrennungsraum her, auf der Seite ist das Gewinde hoffentlich noch intakt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 00:07 Uhr Klicks:25
Kreativer Ansatz,
Hauptsache der Kolben stößt nicht an ?????
Dir geht es doch um´s fahren, oder ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 00:12 Uhr Klicks:26
Klar der Motor soll wieder laufen.

Und dass der Kolben nicht anstossen darf ist auch richtig.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 00:19 Uhr Klicks:24
:up:
Dachte schon das du nur Bastelspass machst.......
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 00:37 Uhr Klicks:28
Da ist das Problem. Unten das heile Zündkerzengewinde.
Beim Dekoventilgewinde sieht man dass dort wo die Dichtung aufliegt eine Riefe ist.

Ich glaube das Dekogewinde geht noch etwas tiefer als hier im Photo zu sehen. Und in der Tiefe ist es nicht zerstört.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/VfjmUFTq.jpg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 01:14 Uhr Klicks:29
Die Riefe könnte mit GB-Weld aufgefüllt werden
( Notbehelf ! Zylinderköpfe sollen schon mal damit abgedichtet worden sein )
Das Gewinde kann ich nicht einschätzen, aber so sollte das aussehen :
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/J253FdJt.jpg

und innen passt neben der Kerze betimmt keine M10 Schraube rein !!!
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/SKWQLR9b.jpg

Chistian.

Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 09:14 Uhr Klicks:29
Ich will eine Madenschraube M10x1 aus hartem Stahl dafür kaufen.

Womit hast du die Photos gemacht?

Danke für den Tip mit dem GB-Weld.

Du meinst dies?

http://www.jbweld.de/
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 11:06 Uhr Klicks:26
Genau, diesen Kleber meinte ich.

Photos : Makrofunktion Canon IXUS 80 IS

Eine Madenschraube in dem Gewinde ist für mich ein :
:megagrin: " Kopfloser Blindstopfen" :megagrin:

:ironie:
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 12:05 Uhr Klicks:28
Hast du vorher was am Zylinder abgeflext oder wie bist du so nahe rangekommen?

Ich will die Madenschraube nur benutzen um das Gewinde wieder frei zu bekommen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 04.07.11 12:22 Uhr Klicks:29
moin gerrie:eek:

ist doch wieder mumpitz,kauf Dir einen vernünftigen Gewindebohrer dafür, oder mach es so wie es Dir hier schon beschrieben wurde.

Gruß hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 12:33 Uhr Klicks:27
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 12:35 Uhr Klicks:30
Guter Witz! Achso nun fällt der Groschen!!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 12:34 Uhr Klicks:30
Du meinst wahrscheinlich einen Gewindeschneider M10x1?

Das wäre der zweite Versuch. Erstmal es sanft versuchen.

Wenn du ernst genommen werden willst gewöhne dir einen anderen Ton an!!!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 04.07.11 12:39 Uhr Klicks:27
Hier Gerrie

http://cgi.ebay.de/Gewindebohrer-M-10-x-1-HSS-NEU-OVP-/350474954178?pt=Gewindebohren&hash=item5199ef65c2

und was für´n Ton? wir haben doch gar nicht zusammen gesprochen?:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 12:54 Uhr Klicks:26
http://www.amazon.de/110-Teiliges-Gewindebohrer-Gewindeschneider-Set/dp/B001P8LWLC

"Bohrer" sind für Innengewinde, "Schneider" für Außengewinde....... ,aber mit solchen Feinheiten würde ich das Baumarktpersonal nicht belasten......
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 13:08 Uhr Klicks:30
Soweit bin ich noch garnicht, dass ich da was rausschneiden will. Erstmal ohne Gewalt rangehen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 13:07 Uhr Klicks:32
Was soll Mumpitz? Das heisst Gewindeschneider, den krieg ich im Baumarkt um die Ecke für 6 Euro.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von hotte hotte - 04.07.11 14:04 Uhr Klicks:30
:down: :down: :down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 14:06 Uhr Klicks:35
So, jemanden der mir für 5 Euro in die Kaffeekasse 3 Madenschrauben DIN 914 M10x1x10 gibt habe ich gefunden.

Irgendwann hab ich das schon mal geschafft so ein kaputtes Gewinde durch vorsichtiges reinschrauben frischer neuer Schrauben wieder benutzbar zu machen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von mofarocker mofarocker - 04.07.11 18:18 Uhr Klicks:28
hmh.....
warum dann den riesen-thread hier :eek:

lg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.07.11 18:59 Uhr Klicks:27
Könnte sein das unbelastette Neumitglieder im WIKI das Wort ausbuchsen für Fluchtversuche einer Saxonette halten ?
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Ausbuchsen/
:hurra3:
Christian.
( ich kann den joke auch gleich wieder löschen, muß nur mal gerade selber über mich lachen !! )
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von - 04.07.11 19:10 Uhr Klicks:26
Das ist doch alles viel zu kompliziert, Christian.
Am besten von unten irgendwas einchrauben, wird schon halten.
Ich weiß aber gar nicht wie das geht, wenn man keinen 599iger mit abnehmbaren Zylinderkopf hat.
:hurra3:
Ich finds auch nur noch belustigend!
Grüße, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 04.07.11 19:20 Uhr Klicks:28
Reiner,das ist dieIdee!!!8mm Gewindstab,unten eine Mutter angeschweisstund von innen durchgesteckt,Prinzip MC-Geiver,für oben die Lösung kommt Morgen 18.00 bei RTL-Thüringen,gruss atze-15:elkgrin: :elkgrin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 04.07.11 19:35 Uhr Klicks:28
HA HA,irgendwann steht dann hier Gewinde kaputtgespielt,lach.:hurra3:

Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 19:39 Uhr Klicks:28
Das Gewinde ist längst kaputt, hast du das Foto nicht gesehen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 04.07.11 19:53 Uhr Klicks:26
Da steht doch.In der Tiefe ist es nicht zerstört,ja was stimmt den nun.:hurra3:

Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 19:57 Uhr Klicks:30
So wie es jetzt ist ist das Gewinde unbrauchbar. In der Tiefe sind noch Windungen vorhanden. In die wird aber nicht das Dekoventil reingedreht. Wenn ich diese noch vorhandenen Windungen zerstöre macht das nichts mehr.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 04.07.11 19:46 Uhr Klicks:33
Moin,
es hat wirklich keinen Sinn . Das Verhalten von Gerrie erinnert mich an Lehrlinge im 2.ten Lehrjahr . und älter wird er auch nicht sein. Sie auch die 14 jährigen im NL Forum.
Nur soviel, mit den Vollgewindeschrauben schiebt er die defekten Gewindegänge vor sich her. Nach Schlossermanier wir der erste von den drei Gewindebohrer genommen und das Gewinde vorgeformt. danach der 2te und zum Schluß Nr.3 als Fertigschneider .
Woher soll gerrie das wissen.
Das war mein letzter Beitrag zu diesem Thema weil ich der Meinung bin das hier Verarsche gefahren wird.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 19:54 Uhr Klicks:36
Das ist interessabnt. Und du bist sicher das gilt auch fürs Reparieren der Gewinde und nicht nur fürs Neuschneiden?

Hast du mal ne Webseite wo so ein Dreiersatz Gewindeschneider beschrieben wird?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von thorsten thorsten - 04.07.11 20:30 Uhr Klicks:33
Zitat:
das hier Verarsche gefahren wird
:up:

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 04.07.11 20:54 Uhr Klicks:38
Zitat:
weil ich der Meinung bin das hier Verarsche gefahren wird.


genau so sehe ich das auch. In PNs, die ich erhalten hatte, stand es ähnlich. Daher habe ich gerrie gesperrt.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von gerrie gerrie - 04.07.11 19:50 Uhr Klicks:34
Ich habe nur geringe Hoffnung es so wieder hinzubekommen.

Ich dachte es gäbe hier ein paar Leute die mir helfen können.

Die zum Beispiel einen Reparatursatz für Zylinderköpfe haben und mir den verkaufen oder für einige Euro ausleihen.

Ich könnte den Zylinderkopf auch für per DHL zuschicken, lege 20 Euro bei und jemand schraubt mir da so eine Buchse ein.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Camillo Camillo - 04.07.11 19:57 Uhr Klicks:32
Frag doch mal in deiner Fachwerkstatt nach,die können doch mit dem Hammer umgehen.
Ich habe langsam den Eindruck du willst dier gar nicht helfen lassen,es wurde alles in den ersten Threads beschrieben.

Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 06.07.11 17:18 Uhr Klicks:30
Hallo,danke erstmal an Herbert das diese sinnlose Diskussion beendet hat.Mich ärgert nur das so ein Forum
von Gleichgesinnten teilweise von solchen TROLLEN missbraucht wird.Wenn ich an meine Anfängerzeit mit der Saxo denke,wäre ich bestimmt ohne Hilfe von euch kläglich gescheidert.Ich denke da vor allen an Herbert,Saxo52,Bernhard und andere aus den Forum.Ich hoffe das sich keiner dadurch entmutigen,oder verärgern lässt und man weiterhin mit eurer Hilfe rechnen kann.
Mit besten Grüssen vom Rennsteig,atze-15:wink:

:wink: :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde für Dekoventil kaputt - Thumbnail von Christian. Christian. - 06.07.11 19:23 Uhr Klicks:39
Hallo "atze-15" und alle anderen hilfsbereiten Forumleser,
So eine Eintagsfliege kann doch eine solide gewachsene
Gemeinschaft nicht erschüttern !
Ich habe auch was gelernt und fand die unterschiedlichen Reparaturvorschläge lesenswert,
unterhaltsam und von unserer Seite sachlich und
lösungsorientiert !
Das Herbert die "Fliegenklatsche" gezogen hat fand ich prima, weiter so, das hält weitere Spinner ab.. !!!
:fliegebaseball:
Ich schaue mir demnächst immer den " acount " ( Schreckliches Wort, heißt Konto oder so.....)
an, und wenn einer nach einer Woche nicht weiß was er fährt oder wo er wohnt warte ich auf :
:fliegelaser:
Auf ein starkes Reparaturteam und nette Ausfahrten,
:dreirad:
Christian.
PS. Die Nachbarn haben jetzt einen gerrie.........
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: