Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 20.10.16 18:07 Uhr Klicks:57
Hallo,

nach meiner kurzen Vorstellung (die hoffentlich in der richtigen Rubrik gelandet ist), will ich ein wenig mehr erz├Ąhlen - verbunden mit einigen Fragen.

Nachdem ich die Saxonette erworben hatte, musste ich erst einmal zwei fehlende/kaputte Teile erg├Ąnzen.

Tacho war nicht vorhanden, Dynamo war defekt, Akku vergammelt und sicher seit Jahren nicht mehr benutzt).

Neuen Tacho angebaut (Sigma BC 5.12) War nicht problematisch, Testlauf (mit Handbetrieb) mit hochgehobenem Vorderrad o.k.. Leider stellte sich bei der ersten Probefahrt heraus, das der Tacho weder die Geschwindigkeit noch die gefahrene Streck anzeigte. Warum? Abstand zwischen ┬┤Geber┬┤ und ┬┤Nehmer┬┤ i.O..

Dynamo O.K. - Scheinwerfer und R├╝cklicht warfen Scheine. Ansonsten: Keine Startprobleme (wie schon bei der Probefahrt), der Motor tuckerte fr├Âhlich vor sich hin. Geschwindigkeit gef├╝hlte 20 km/h.

Etwas mutiger geworden, wagte ich am vergangenem Sonntag eine etwas weitere Tour Richtung Sch├Âppenstedt/Elm. Zu Anfang lief die Sache ganz gut, bis kurz vor Sch├Âppenstedt der Motor ausging, sich zwar starten lie├č, dann aber beim Gas geben wieder ausging. (Ihr m├╝sst auf dieses Ph├Ąnomen erst einmal nicht eingehen. Ich habe etliche Beitr├Ągen zu diesem Thema im Forum nachgelesen. Ich werde das in Ruhe ├╝berpr├╝fen, und mich bei Problemen nochmal melden. Ich muss ja nicht unbedingt den ┬┤zigsten Trend zu selben Thema aufmachen.):grin:

Soweit so gut. Aber beim dritten oder vierten Startversuch riss zu allem ├ťberfluss das Seil des Handstarters, E-Start ging nicht, da Akku noch nicht erneuert. Also knappe 20 km im Fu├čbetrieb zur├╝ck nach Braunschweig. War nicht so schlimm, wie ich bef├╝rchtet hatte. :grin: :grin:

Zwei Tage sp├Ąter war der bestellte Akku bei mir. Da war nur das kleine Problem: Der Akku hatte einen Dreifachstecker (schwarz, rot, blau, der Anschluss aber nur zwei (schwarz, rot).
Ich nehme mal an, dass der blaue Draht mit einer m├Âglichen Standbeleuchtung zusammenh├Ąngt, die ich an meiner Saxonette nicht vorhanden ist.

Da es mir auf die Schnelle nicht m├Âglich war, die zueinander passenden Stecker zu besorgen, habe ich mich auf eine andere L├Âsung verlegt. Ich habe bei Conrad (da konnte mir bzgl. der Stecker auch nicht geholfen werden) ganz einfach Bananenstecker 2,4 mm und entsprechende Buchsen (alle in schwarz und rot) besorgt und alles entsprechend miteinander verbunden und nat├╝rlich mit Isolierband gegen Massekontakt gesch├╝tzt. Ebenfalls das blaue Kabel. Das sieht zwar alles ein bisschen nach ┬┤Bastelei┬┤ aus, aber wie der erste Versuch, die Saxo zu starten zeigte, war ich durchaus erfolgreich. Das Ding sprang ohne zu mucken an.

Nun habe ich noch das Problem, das gerissene Starterseil zu ersetzen. Ich habe mir schon die entsprechenden Videos angesehen. Scheint kein wirkliches Problem zu sein. Aber: Die Videos beginnen alle mit bereits ausgebauter Startereinheit. Wie bekomme ich die ganze Abdeckung herunter, um das Seil auswechseln zu k├Ânnen?

Ich vermute mal. dass es so geht: Ich l├Âse alle Kabelverbindungen einschlie├člich des Z├╝ndkabels. Dann l├Âse ich ich die drei Schrauben (TOX27 Kopf) an der Starterabdeckung und kann dann die Startereinheit abziehen, um mich der eigentlichen Reparatur des Seils zu widmen. Richtig? - oder muss ich noch weitere Details beachten?

Abschlie├čend f├╝r den Augenblick noch eine andere Frage: Der Akku hatte nach Lieferung eine Spannung von knapp 13 V. Reicht das, oder ist es angeraten, dem Akku nachzuladen. (Es ist u. a. von 13,7 V die Rede).

P. S. Ich hatte eigentlich vor, noch einige Fotos einzustellen. bin dazu aber bisher nicht gekommen. Werde ich nachholen.

Liebe Gr├╝├če und einen netten Abend, und im Voraus schon mal danke f├╝r eure Aufmerksamkeit und m├Âgliche Antworten!
Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.10.16 22:28 Uhr Klicks:48
Hallo Burkhard
Deine Fragen mal von R├╝ckw├Ąrts abgearbeitet:
Akkus werden ├╝blicherweise vorgeladen ausgeliefert und sollten vor dem Einbau nochmals geladen werden. Weil Du nicht wei├čt wie lange die schon gelagert wurden - Die Selbstentladung spielt da eine Rolle.Also - Laden....!Ladeschlu├čspannung...? Nicht ganz so einfach - (Gutes) Ladeger├Ąt spielt da eine Rolle und 14,2V sollten nicht ├╝berschritten werden.Nur ganz Pingelige machen sich da so Gedanken ├╝ber den Zusammenhang von Ladeger├Ąt, Batterieentladung im Gebrauch und Batterielebensdauer . Ich nix so ganz pingelig....:grin:
Starterseilwechsel : Steckverbindungen l├Âsen ,Kerzenstecker abziehen,die drei Schrauben l├Âsen ,Deckel in die Hand und die Gummit├╝lle mit den Kabeln aus der Klemmhalterung nehmen ist da schon richtig. Schon in unser sehr hilfreiches Wiki bezgl. Seilwechsel geschaut....? https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Starterseil/
Der Steckerwechsel : Der Stecker am Akku mag zwar drei Anschl├╝sse habe und die Steckverbindung vom Akku nur zwei - Die Steckvorrichtung ist aber doch kompatibel zueinander. Ich sch├Ątze mal dass Du da mit dem Umbau auf Bananenstecker etas voreilig warst. :roll:
Motor ausgehen und Trampeln : Brauche ich ja dann erst mal nicht drauf eingehen . Ne.:smile:
Geschwindigkeit gef├╝hlte 20km/h : Bei keiner Tachoanzeige kann da Gef├╝hl tr├╝gerisch sein.....:grin: Wenn noch nicht eingebaut w├╝rde ich Dir ja ein Umweltmodul (CDI)empfehlen . Das gibt Dir ein wenig mehr an Fahrgef├╝hl :roll: ,vermindert sehr stark die Auspuffversottung,verbessert das Abgasverhalten zum Positiven/Besseren f├╝r die Umwelt,bei soviel Positivem aber leider - nicht Zulassungskonform.
Keine Tachoanzeige : Erst Ja dann Nein - In den meisten F├Ąllen ist es dann doch der Abstand vom Magnet zum Initiator.Ansonsten, und da Du den Tacho ja wohl neu gekauft hast . Garantie und Umtausch.
Bleibt mir jetzt aber noch verschlossen welchen Motottyp Du f├Ąhrst . NL oder D und Motortyp ist noch nicht erw├Ąhnt.
Auf dem Motor sind Nummern :099,199,299,399oder499 in einer Zahlenkombi und dienen zur Identifizierung und eine erhabene 20 oder aber keine Zahl auf einem quadratischem Feld am Zylinder geben Hinweis auf NL oder D Motor/Getriebe.Auch in unserem Wiki steht dazu nat├╝rlich mit ehernen Lettern :grin: etwas geschrieben .http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Motortypen/ (Bis zum Ende scrollen)

Weil vergessen - im Nachtrag noch : Wenn Du schon alles auf dem Tisch liegen hast dann schau auch mal nach der Federscheibe....!


Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 21.10.16 18:28 Uhr Klicks:41
Hallo Dietmar,

danke f├╝r deine R├╝ckmeldung. :danke:

Motor:
Es ist ein 399er D-Motor (auf 20 km/h begrenzt.) Deshalb will ich mich zun├Ąchst mal nicht mit dem sog. ┬┤Umweltmodul┬┤ besch├Ąftigen. Ich habe einige einschl├Ągige Forumsbeitr├Ąge dazu gelesen. Trotz der von dir und anderen angesprochen Vorteile will ich darauf erst einmal verzichten - nicht zuletzt wegen des dann erloschenen Versicherungsschutzes.

Akkuanschluss:
Also , ich gebe es zu - das war ein Schnellschuss und vielleicht etwas voreilig. Andererseits: Wenn ich die passenden Stecker gefunden habe l├Ąsst sich das problemlos zur├╝ck bauen. Ist erst mal ┬┤ne Art ┬┤Versuchsanordnug┬┤. (Hat Herbert in seinem Shop diese Stecker und Kupplungen?)

Starterseilwechsel:
Ich hab mich zwar noch nicht intensiv darum gek├╝mmert - aber zumindest mal die drei Schrauben gel├Âst und den Deckel der Startereinheit ganz vorsichtig versucht abzuziehen. Dabei bin ich im w├Ârtlichen Sinne h├Ąngen geblieben, und zwar an einem d├╝nnen schwarzen Kabel, und dem hellgrauen Kabel, dass zur Z├╝ndkerze f├╝hrt. Ich vermute, dass das schwarze Kabel eine Masseverbindung herstellt, und das Kabel von der Z├╝ndkerze bei der Z├╝ndspule endet. Richtig?. Ich warte erst einmal ab, ob es hier noch Hinweise gibt. Ansonsten versuche ich das Problem irgendwie zu l├Âsen.

Polrad:
Wenngleich ich in der Frage des Starterseilwechels noch nicht wirklich voran gekommen bin, habe ich leider eine unangenehme Feststellung gemacht: Die Z├Ąhne des Polrads sind im oberen Drittel ziemlich ┬┤angefressen┬┤.:sad2: (Ich habe in einem Thread gelesen, dass dies auf Startversuche mit zu gering geladenem Akku zur├╝ckzuf├╝hren ist.) Wie dem auch sei: Ein Austausch ist wohl angesagt, wenn ich den E-Starter weiter benutzen will. Obwohl mein Startversuch mit dem E-Starter erfolgreich war?:confused:

Summa summarum: Ich gehe davon aus, dass ich um eine gr├╝ndliche Durchsicht und Renovierung des Motors nicht herum kommen werde.:roll:

Liebe Gr├╝├če, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 21.10.16 20:15 Uhr Klicks:35
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Juby Juby - 21.10.16 20:27 Uhr Klicks:33
Hallo Ruth suchst du die hier,Steckerset bei Ebay 151683135861 Artikelnummer.
Gru├č Juby
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 21.10.16 23:29 Uhr Klicks:31
:confused: So manches mal meine ich doch wirklich....:roll:
Da soll es doch Leute geben die haben (fast) alles was den M├Âfchenfahrer/bastler entz├╝cken kann.Und wenn man die fragen tut.....Die k├Ânnen noch mehr....!:smile:
https://shop.hilfsmotor.eu/buchse-3-polig.html
https://shop.hilfsmotor.eu/buchse-kontaktstift.html
https://shop.hilfsmotor.eu/stecker-3-polig.html
https://shop.hilfsmotor.eu/stecker-kontaktstift.html

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 22.10.16 04:44 Uhr Klicks:34
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 22.10.16 09:59 Uhr Klicks:29
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 22.10.16 12:10 Uhr Klicks:27
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 22.10.16 13:25 Uhr Klicks:30
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 22.10.16 17:07 Uhr Klicks:30
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 22.10.16 19:44 Uhr Klicks:29
:confused: Mediamarkt und nach solch Stecker fragen?????? So langsam aber sicher werde ich nun doch bald kirre.... :irre2: Bei OBI hast Du aber nicht wegen dem Stecker gefragt.....!? :roll:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 22.10.16 20:03 Uhr Klicks:30
Dann gehe/laufe/fahre doch hier hin oder brauchst einen
Sitter?
filiale.bonn@conrad.de
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 23.10.16 12:45 Uhr Klicks:28
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 23.10.16 13:18 Uhr Klicks:27
Jaaa Ruth - bleib dran....:roll:
Und wenn die auch keinen Stecker dieser Art haben....?
Du wei├čt ja jetzt wer solche hat. Ne.

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 23.10.16 13:24 Uhr Klicks:27
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 23.10.16 20:44 Uhr Klicks:29
Hallo.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_wink.gif
erst einmal ganz herzlich Gr├╝├če, an alle diejenigen, die auf meinen Thread geantwortet habe. Ich war am WE mit anderen Sachen besch├Ąftigt (Musik) und will kurz auf eure Anmerkungen eingehen (auch wenn sie nicht alle mich direkt betreffen).

Akkuanschluss:
Ich hatte ja schon in meinem vorigen Post gesagt, dass ich das ┬┤Modell Bananenstecker┬┤ eher f├╝r eine Versuchsanordnung halte, die ich bei Gelegenheit wieder entsprechend zur├╝ckbauen will. Ist aber nicht wirklich ein herausragendes Problem. Einige von euch haben mir interessante Hinweise gegeben, wo ich diese Stecker bekommen kann.Werde ich weiter verfolgen. Danke!http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_danke_ATDE.gif

Reparatur des Seilzugs:
Ede, ich habe den Eindruck, dass dein Beitrag hilfreich ist. Ich werde morgen versuchen, so vorzugehen, in der Hoffnung, dass ich das Problem auf die von dir vorgeschlagene Weise l├Âsen kann und das Starterseil weider O.K. ist. Falls es nicht klappt wie geschildert frage ich nochmal nach. Danke!http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_danke_ATDE.gif

Ladeger├Ąt:
In einem Beitrag von Dietmar ist die Rede von einem Ladeger├Ąt. Von dem wusste ich bisher noch nichts. Kann jemand dazu mehr sagen?http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_help.gif

Polrad:
Auf eine Sache, die f├╝r mich deutlich mehr Fragen aufwirft (als die Bananenstecker), auf die leider bisher niemand eingegangen ist, ist das angefressenen Polrad. Wie schon geschrieben: Den Motor kann ich damit aktuell zwar starten, eine Dauerl├Âsung ist das sicher nicht. Was meint ihr dazu? Braucht ihr zur Beurteilung ein Foto?http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_confused.gif

Das wars erstmal f├╝r heute Abend. Gute Nacht und euch allen einen guten Wochenbeginn, liebe Gr├╝├če Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 23.10.16 21:45 Uhr Klicks:26
Das mit dem Polrad und den Z├Ąhnen ist so eine Sache....!Der Eine ruft schon Zeter und Mordio wenn da nur ein bisserl Abrieb zu sehen ist wobei der Andere noch ganz ruhig bleibt .Ansichtssache und ich bleibe eher ruhig bei Zahnfra├č. Da die Karies in diesem Fall aber nur f├╝r den einen Betrachter sichtbar ist.....Mir/Uns w├╝rde da doch nur die Kugel :hellsehen: bleiben um eine ad├Ąquate Aussage zu treffen . Kann nur sagen . Wirst Dich wundern mit wieviel bzw. wenig Zahn dat Dingen noch auskommt.Sch├Ângeist,Angsthase oder Risikofreudig - Funktion gew├Ąhrleistet oder nicht....?
Ladeger├Ąt : Im forumseigenen Shop oder Admi fragen oder in der Bucht http://www.ebay.de/itm/Ladegerat-Saxonette-Hercules-Sachs-E-Start-Lader-Akku-Batterie-Netzteil-Neu-/302112944124?hash=item465755affc:g:Eq0AAOSw~OdVfeSh
oder,oder,oder....
Und auch da gilt : Ein hochwertiges,teures aber batterieschonendes oder ein g├╝nstigeres Wald und Wiesen - Ladeger├Ąt....? Brauchen wirst Du auf jeden Fall Eines wenn Du den Start auf Knopfdruck genie├čen m├Âchtest - sagt Dir ein bekennender E-Startbef├╝rworter.:grin:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 24.10.16 03:36 Uhr Klicks:26
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 24.10.16 13:34 Uhr Klicks:24
Aber die Flanken mit einer Schl├╝sselfeile entgraten
danach flutscht es besser. :up:
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 24.10.16 14:17 Uhr Klicks:27
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von hotte hotte - 24.10.16 14:33 Uhr Klicks:26
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 24.10.16 15:07 Uhr Klicks:28
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von kaiserklaus kaiserklaus - 24.10.16 15:20 Uhr Klicks:29
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Juby Juby - 24.10.16 15:33 Uhr Klicks:31
Siehste Ruth,so sind die Foris zu dir.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 24.10.16 16:29 Uhr Klicks:28
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Pusy Pusy - 24.10.16 22:06 Uhr Klicks:30
Das ist der Gentleman im Forum.:up:
Gru├č Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 26.10.16 11:45 Uhr Klicks:22
Hallo zusammen,
danke an alle, die sich beteiligt haben.


Seilzug:
Besonders die Beschreibung von Ede zum Abbau der Startereinheit , hat mir sehr geholfen.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_thumbs1.gif Allerdings konnte ich das schwarze Kabel nicht abziehen - war aber auch nicht wichtig. Der Rest war dann kein Problem mehr. Allerdings fehlt die Schraube zum Sichern des Rohres f├╝r das Starterseil. Was f├╝r eine Schraube brauche ich daf├╝r?

Polrad:
Ich denke, ich muss erst einmal nicht in Panik geraten. Es ist noch ziemlich viel Substanz vorhanden. Danke an Paul f├╝r den Tipp die Z├Ąhne zu entgraten :danke:
Noch eine Frage: Muss sich das Polrad vor dem Anbau der Steuereinheit in einer bestimmten Stellung befinden, oder ist das egal. (Ich hab da mal was vom ┬┤Totpunkt┬┤gelesen.)

Liebe Gr├╝├če, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 26.10.16 12:16 Uhr Klicks:20
Hallo Burghard,
das Polrad sitzt immer richtig wenn du es ├╝ber die Scheibenfeder einbaust. (so ein Art Halbmond in der Welle).
Auf dem Bild die Nr: 29
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/dUM1jDV3.jpg
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 26.10.16 13:34 Uhr Klicks:22
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 26.10.16 17:12 Uhr Klicks:21
Hallo zusammen,

also sofort zum Eisenwarenh├Ąndler meines Vertrauens gefahren. Der hatte die entsprechende Schraube ┬┤selbstverst├Ąndlich┬┤ vorr├Ątig. Rohr (Peitsche) fixiert. Vorher habe ich die Schraube noch etwas abgefeilt (die Schraube soll ja das Rohr nur sichern, nicht perforieren!) Alles zusammengebaut. Gestartet (Hand- und E-Starter). Alles O. K.. Kurze Probefahrt ┬┤um den Block┬┤. L├Ąuft wie eine N├Ąhmaschine. Keine Probleme derzeit, wenn ich das Gas aufdrehe.

Anmerkung: Ich habe bei der Gelegenheit der Reparatur des Starterseils mal einen Blick auf die Federscheibe geworfen. Sieht aus wie neu. Ich habe auch den Deckel des E-Starters abgenommen. Ebenfalls wie neu. (Nicht der Deckel, die Teile des E-Starters!)http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_thumbs1.gif

Alles in allem - voller Erfolg dank eurer Hilfe.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_hurra3.gif

Liebe Gr├╝├če, Burkhardhttp://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_freu.gif
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 26.10.16 17:31 Uhr Klicks:25
Hallo zusammen,

ich habe mich in diesem Thread mal zur├╝ckgehalten und nur mitgelesen. Von der Problemstellung bis zur Probleml├Âsung mit Feedback ist (fast) alles vorbildlich gelaufen.


Ihr seid spitze :up:

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 26.10.16 18:27 Uhr Klicks:23
Hallo Herbert,
da fehlt doch noch was.

ÔÇ×Setzen 1ÔÇť :XD:

Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 26.10.16 19:13 Uhr Klicks:26
Hallo Herbert,

es ist sch├Ân zu wissen, dass ┬┤Godfather┬┤ ├╝ber sein Foristen-Universum wacht , ab und zu einen Kommentar zu dem Walten und Wirken seiner Foristen beisteuert. Spa├č beiseite.
.
Ich habe ja schon in meiner Vorstellung darauf hingewiesen, dass mich der sachlich lockere, von Kompetenz und Empathie gepr├Ągte Ton in diesem Forum angesprochen hat. Und ich denke, dass das nicht zuletzt dein Verdienst ist. Mal ganz abgesehen davon, dass du dieses Forum zum Leben gebracht hast - und am Leben h├Ąlst.

Ich jedenfalls bin hochzufrieden mit dem Verlauf der Diskussion, den Hilfestellungen, die mir zuteil wurden.

Allen sei hier nochmals mein Dank ausgesprochen! Besonders Ede und Gerwin.
Sorry. Ich meinte Dietmar! Komme noch mit den Namen durcheinander!


Liebe Gr├╝├če, Burkhard

P.S. Ich wollte eigentlich noch einige Icons einf├╝gen - geht aber im Bearbeitungsmodus nicht mehr. Leider! Ich hoffe, ihr versteht das richtig.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 26.10.16 19:27 Uhr Klicks:27
Hallo Burkhard,

wie soll ich so viel lobende Worte nur verkraften?
Morgen fahren wir f├╝r ein paar Tage nach Franken. Da gibt es auch leckeres Bier. Ich werde da mal ein bis zwei Kr├╝ge auf dein Wohl trinken.:prost:

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 26.10.16 19:54 Uhr Klicks:28
Hallo Herbert,

viel Spa├č bei der Reise - und ┬┤PROST`!http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_weisswein.gif

Anmerkung: Ihr k├Ânnt es ja mal mit Wein versuchen. Soll dort unten ganz gut sein. Aber nicht kr├╝geweise. http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_drunk.gif

Liebe Gr├╝├če, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 28.10.16 20:36 Uhr Klicks:25
Guten Abend zusammen,

@ Tubai/Polrad

Aus deiner Anmerkung zum Einbau des Polrads werde ich nicht ganz schlau. Vielleicht habe ich mich bei meiner Frage auch etwas ungenau ausgedr├╝ckt. Es ging nicht um den Einbau des Polrads an sich, sondern um die Frage, ob sich das Polrad beim Anbau der Startereinheit in einer bestimmten Position in Bezug auf das Zahnrad des Anlasssermotors befinden muss (bspw. der Magnet des Polrads gegen├╝ber der Z├╝ndspule o. ├Ą.)

Ich habe beim Zusammenbau nicht darauf geachtet und der Motor ist mit dem E-Starter problemlos angesprungen. Von daher vermute ich, dass meine Frage eigentlich gegenstandslos war. Richtig?

Gru├č, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 28.10.16 21:27 Uhr Klicks:27
Burkhard wichtig ist der Konus MUSS Fettfrei
sein die Scheibenfeder(Keil)MUSS vorhanden
sein und die Z├╝ndspule MUSS 0,4 mm Luft zum Polrad haben.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 29.10.16 11:04 Uhr Klicks:31
Hallo Old Burghard,
Gegenstandslos ist richtig, im Zweifel jedoch sollte man und kannst du hier immer fragen.
Der Magnet des Polrades steht immer in richtiger Position, wenn das Polrad ├╝ber die Scheibenfeder auf der Achse befestigt wurde. Somit ist es v├Âllig egal in welcher Stellung es gerade steht, wenn die Startereinheit angebaut wird.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 30.10.16 19:54 Uhr Klicks:27
Guten Abend zusammen,

danke an Werner, f├╝r die Ermutigung weiterhin auch ┬┤dumme┬┤) Fragen zu stellen.

Heute Abend will ich berichten, was sich inzwischen so getan hat. (Leider nicht nur Erfreuliches).

Stecker:
Ich habe aufgrund der Ratschl├Ąge die ┬┤Versuchsanordnung Bananenstecker┬┤ auf professionellen Standard gebracht. F├╝ndig geworden bin ich bei Conrad in der Modellbau Abteilung. Noch ein Tipp: Ich habe die Blechlaschen teilweise etwas eingek├╝rzt. Sie lassen sich dann besser zusammenpressen um die d├╝nnen Kabel zu fixieren. Zus├Ątzlich habe ich sie noch verl├Âtet.

Tacho:
Den defekten Tacho habe ich zur├╝ckgegeben und mich daran erinnert, dass ich ein iPhone mit entsprechender wasserdichter Halterung, die ich am Fahrradlenker befestigen kann, besitze. Ich habe mir eine Tachometer-App (SpeedTracker) heruntergeladen. Ich bin damit sehr zufrieden. Nachteil: Hoher Stromverbrauch im GPS.Modus. Wer mehr dar├╝ber wissen will kann gern nachfragen, oder ich mache dazu einen eigenen Thread auf.

Ausflug mit pl├Âtzlichem Ende
So ausger├╝stet schob ich die Saxo aus dem Keller um zu einer kleinen Rundfahrt um Braunschweig aufzubrechen. Einmal auf den Anlasserknopf gedr├╝ckt. Dar Motor sprang sofort an. So schnurrte ich mit so um die 20 km/h durch die Landschaft. Keine Probleme. Es war zwar etwas k├╝hl, aber ich war gl├╝cklich und zufrieden.

Ja bis, schon in Braunschweig, folgendes passierte: Es machte ┬┤Plopp┬┤und der Motor stand still. Lie├č sich auch nicht wieder starten. Also weiter mit ┬┤Fu├čbetrieb┬┤. Dann fiel mir, immer bei Unebenheiten des Radwegs, ein bisher unbekanntes Klapperger├Ąusch auf. Ich stieg ab und versuchte der Ursache auf den Grund zu gehen. Dabei bemerkte ich, dass das DEKO-Ventil merkw├╝rdig schief sa├č. Ich ging der Sache auf den Grund und musste mit Entsetzen feststellen, dass es v├Âllig locker war, und sich aus dem Motorblock gel├Âst hatte. Scheisse! Kein sch├Ânes Ende des Ausflugs.

Inzwischen habe ich schon mal etliche Forumsbeitr├Ąge quergelesen und komme zu dieser vorl├ĄufigenDiagnose: Das Gewinde des DEKO-Ventils und/oder das am Motor ist/sinds ausgeschlagen. (Auch ├╝ber L├Âsungsm├Âglichkeiten wie ┬┤Buchse einbauen┬┤, ┬┤Gewinde nachschneiden┬┤ u.├Ą habe ich mich oberfl├Ąchlich informiert. Hoffe allerdings, dass es in diesem Fall eine einfachere L├Âsung gibt. Ich habe versucht, ein Foto des Gewindes des DEKO-Ventils zu machen. War aber zu unscharf. Mir scheint, dass das Gewinde im oberen Bereich (dem Motor zugewandt) leicht konisch ist. Ich habe auch in das Gewinde am Motor hineingeleuchtet, kann aber mangels Erfahrung nichts Verl├Ąssliches dar├╝ber sagen. Allerdings sieht es nicht so gut aus.

Also was tun?

Anmerkung: Ich will das DEKO-Ventil nicht stilllegen. Aus zwei Gr├╝nden:

1. Ich hab mir die Saxonette mit E-Starter nicht gekauft, um ohne diesen zu fahren.
2. Ich will die Saxonette nicht ┬┤kaputt┬┤-reparieren. Sie soll schon nach M├Âglichkeit im Originalzustand bleiben

Allen noch einen sch├Ânen Abend. Liebe Gr├╝├če, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 30.10.16 20:13 Uhr Klicks:26
Burkhard : es gibt keine Dumme FRAGEN
es gibt nur Dumme ANTWORTEN.
Paul:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 30.10.16 22:30 Uhr Klicks:25
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 30.10.16 23:47 Uhr Klicks:29
Hallo Burghard,
das Gewinde des Dekoventils hat die Gr├Â├če 10x1
Ich habe diesen Reparatur-Satz benutz, funktioniert einwandfrei.

http://www.ebay.de/itm/Reparatur-Gewindeeinsatz-Zundkerzen-Gewinde-Gewindebuchse-Gewindebohrer-M10x1-00-/251597661661?hash=item3a9463a5dd:g:8F8AAOSwd4tT0Smi

Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 31.10.16 09:26 Uhr Klicks:23
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 31.10.16 11:51 Uhr Klicks:27
Hallo ihr Beiden,

danke f├╝r den Hinweis.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_danke_ATDE.gif

Ich verstehe das so, dass ich mit dem Gewindeschneider das Gewinde im Motor nachschneide, die passende Buchse (welche?) einsetze und ein neues DEKO-Ventil einschraube. Richtig?

Doch bevor ich mit den Arbeiten beginnen kann, muss ich mir erst noch eine kleine Bastelecke im Keller einrichten. Das wird sicher einige Tage dauern. Habe mir einige Videos zum Ausbau des Motors angesehen und bin ganz zuversichtlich was die Reparatur betrifft. Ich hatte ohnedies vor, mich an den Motor zu machen, da an ihm bisher h├Âchstwahrscheinlich keine ├ťberholung vorgenommen wurde.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_neutral.gif

Mir stellt sich noch eine Frage: Wie konnte es zu diesem Schaden kommen? Ist das "nat├╝rlicher" Verschleiss oder ist das auf Wartungsfehler zur├╝ckzuf├╝hren? (Ist ja interessant, um den Schaden in Zukunft zu vermeiden).

Gru├č, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 31.10.16 12:07 Uhr Klicks:28
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 31.10.16 12:16 Uhr Klicks:24
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 31.10.16 14:29 Uhr Klicks:31
Burkhard schaue Dir mal das Gewinde nach dem herausschrauben
mal genau an ob da nicht Gewinder├╝ckst├Ąnde vorhanden sind.
Sonst mu├č da ein neues hinein geschnitten werden.Durch den Druck von innen ca.6 Bar kann es heraus gedr├╝ckt werden.Der Tubal hat es doch schon richtig beschrieben.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 03.11.16 20:24 Uhr Klicks:25
Guten Abend zusammen,

in den letzten Tagen habe ich mich um meine Bastelecke im Keller gek├╝mmert (und einer damit verbundenen Entr├╝mpelungsaktion) und kann mich heute wieder dem eigentlichen Thema zuwenden.

Danke f├╝r die Anregungen und Hinweise.Wie es oft so ist, haben diese allerdings einige weitere Fragen zur Folge. Ich will die mal in der Reihenfolge der eingegangenen Antworten abarbeiten:

@ Ruth1
Hallo Ruth, aus deiner Beschreibung werde ich nicht ganz schlau. Ich habe mir im Wiki die Bilder von Herbert des auseinandergenommenen Deko angesehen. (Das sind deutlich mehr als nur drei Teile.) Verstehe ich dich richtig, dass man das lange Sechskantteil getrennt von dem oberen Teil mit der Feder (ich nenne das jetzt mal ┬┤Dose`) in das Gewinde im Motorblock einschrauben kann. und danach den oberen Teil daran befestigt. Irgendwie habe ich das den Bildern nicht entnehmen k├Ânnen. Meinst du mit dem ┬┤Nibbel┬┤ den Schlauchanschluss zum Auspuff? Kann man den auf dem Sechskant verdrehen? Oder muss man das gesamte Deko in das Gewinde im Motor einschrauben R├Ątsel ├╝ber R├Ątsel.
http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_irre.gif

@Ede
Hallo Ewald, deine Idee. erst einmal zu versuchen das Deko wieder einzuschrauben finde ich nat├╝rlich gut, weil es die einfachste M├Âglichkeit w├Ąre, die Saxo wieder zum Laufen zu bringen. Da ergeben sich auch Fragen, die ich u. a. schon an Ruth gestellt habe: Muss ich das Deko komplett einschrauben? Muss ich vorher die Schl├Ąuche l├Âsen? Sollte ich die Dichtung erneuern u.s.w.? Dein Gedanke, dass sich das Deko gelockert haben k├Ânnte, ist naheliegend, da ich im Verlauf der Spritztour ca. 300 Meter auf einem ziemlich holprigen gepflasterten Streckenabschnitt gefahren bin. Ich bin zwar sehr langsam gefahren, aber es kann schon sein, dass sich das Deko dabei gelockert hat.

@nobile
Hallo Paul, zur Erkl├Ąrung: Ich habe das Deko nicht heraus geschraubt. Es ist heraus gefallen. Zu deiner Anmerkung: Sowohl motorseitig als auch am Deko sind deutliche ┬┤Gewinder├╝ckst├Ąnde`, wie du das nennst, zu sehen. Es ist also durchaus m├Âglich, dass das Deko in Folge der Ersch├╝tterungen herausgedr├╝ckt wurde s.o.. Ob das restliche Gewinde ausreicht, das Deko langfristig zu halten, vermag ich nicht zu beurteilen. Aber einen Versuch w├Ąre es schon wert.

An euch alle liebe Gr├╝├če und einen netten Abend.
http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_danke_ATDE.gif
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 03.11.16 21:44 Uhr Klicks:25
Schneide neues Gewinde und gut is. Alles andere ist Flickwerk.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Juby Juby - 03.11.16 22:02 Uhr Klicks:25
....nachschneiden???Ist das nicht Feingewinde beim Deko-ventil?

Gru├č Juby
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 03.11.16 22:38 Uhr Klicks:24
Zitat:
Sowohl motorseitig als auch am Deko sind deutliche ┬┤Gewinder├╝ckst├Ąnde`, wie du das nennst, zu sehen. Es ist also durchaus m├Âglich, dass das Deko in Folge der Ersch├╝tterungen herausgedr├╝ckt wurde s.o.. Ob das restliche Gewinde ausreicht, das Deko langfristig zu halten, vermag ich nicht zu beurteilen. Aber einen Versuch w├Ąre es schon wert.

Dazu m├Âchte ich K├Ąstner zietieren :"Es gibt nichts Gutes, au├čer man tut es"
Oder aber auch ,da Du ja schon erkannt dass das Gewinde nicht mehr dass Beste ist :Probieren geht vor Studieren!
Entweder also :Deko rein und .....Test oder Gewindereparatur und gut iss !
Die Frage ob die Schl├Ąuche am Deko vor dessen Rausdrehen erst abgezogen werden m├╝├čen war doch dann wohl nur rein Rhetorisch - Oder....? :roll: :grin:
:idee: Mir deucht aber auch : Magst┬┤ Dich drum dr├╝cken Werkzeug zur Hand nehmen ,Gewinde reparieren bzw.Motor ├Âffnen....?
Brauchst Du keine Angst vor zu haben . Wir sind dann bei dich bei....:smile:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Pusy Pusy - 03.11.16 23:06 Uhr Klicks:24
:up: :up: :up: :wink: :wink:
Gru├č Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 04.11.16 09:39 Uhr Klicks:23
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 04.11.16 11:52 Uhr Klicks:28
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 04.11.16 14:07 Uhr Klicks:27
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 19:40 Uhr Klicks:23
Hallo zusammen,

ich bin inzwischen auch der Meinung, dass es das Beste ist, das Gewinde f├╝r das Deko nachzuschneiden und eine Gewindebuchse einzubauen.

Ich habe das Deko ausgebaut (nat├╝rlich vorher die Schl├Ąuche gel├Âst!) http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_biggrin.gif
und mir genauer angeschaut - mit folgendem Ergebnis: Das Gewinde das Deko-Ventils ist in den ersten Gewindeg├Ąngen etwas ┬┤angefressen┬┤ (s. Foto in der Galerie). Ich denke, dass es sinnvoll ist, bei der Reparatur das Deko zu erneuern. Au├čerdem ist mir aufgefallen, dass es irgendwann mit ziemlicher Brachialgewalt eingeschraubt wurde. Der Schraubenschl├╝ssel hat deutliche Spuren hinterlassen (s. Foto in der Galerie). Ich f├╝rchte, beim n├Ąchsten Versuch rutscht der Schl├╝ssel durch.

Seht euch bitte die Bilder an und schreibt eure Meinung dazu. Ich hoffe ihr k├Ânnt genug erkennen

@ Dietmar
Ja du hast recht: Wenn man noch nie mit so einem Gef├Ąhrt zu tun hatte, geht man die Sache mit einem gewissen Respekt an. Deshalb danke f├╝r deine aufmunternden Worte.
http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_hurra3.gif

@Ruth
Ganz herzliche Gl├╝ckw├╝nsche auch von mir zu deinem Geburtstag. Lass es dir GUT gehen.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_wink.gif

Allen liebe Gr├╝├če und einen guten Abend, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 08.11.16 19:58 Uhr Klicks:22
Hallo Burghard,
das Gewinde deines Deko-Ventil ist absolut in Ordnung.
Ja richtig, neues Gewinde schneiden Buchse rein, fertig.
Denk dran, das Motorgeh├Ąuse besteht aus Aluminium,
Ventil gef├╝hlvoll einschrauben, nicht anknallen.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 20:10 Uhr Klicks:13
Gelöscht von old-saxon
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von - 08.11.16 20:18 Uhr Klicks:18
Mein allererstes Erlebnis mit dem ausgebauten Deko Ventil war, dass ich beim Einbauen versucht habe den Deko Schlauchstutzen nach unten haben musste. Nur, dass kam von den Gewindeg├Ąngen her nicht hin. Das man das vordere Teil nach festgezogen noch in die richtige Pos. drehen konnte, ja darauf hat mich dann ein sehr versierter Kollege aufmerksam gemacht. Danke Reiner (Saxo52) Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 20:17 Uhr Klicks:21
Hallo Werner,

danke f├╝r deine prompte Antwort. Ich vermute, dass der Schaden dadurch entstanden ist, dass das Deko zu fest angeschraubt wurde.

Deinem Post entnehme ich, dass ich zun├Ąchst kein neues Deko kaufen muss. Was ist mit einer Reinigung des Deko vor dem erneuten Einbau? Sollte ich eine neue Dichtung verwenden? (Scheint mir sinnvoll.)

Gru├č, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 08.11.16 20:16 Uhr Klicks:18
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 08.11.16 20:23 Uhr Klicks:20
Das ist keine U-scheibe(Alu) sondern eine Dichtung
und die geh├Ârt dort hin.
Dichtring Dekoventil



SKU (18) 0230 015 000

Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 20:30 Uhr Klicks:19
Hallo Ruth,

aber: Der Rand der Gewindebuchse ist vielleicht etwas Anderes als eine Dichtungsscheibe (rein materialm├Ą├čig betrachtet - der Rand ist auch aus hartem Stahl gefertigt).

Vielleicht ist es ja so, dass die Dichtungsscheibe aus einem weicheren Material hergestellt ist und deshalb besser ab-┬┤dichtet┬┤. Denn darauf kommt es ja an - bei einer ┬┤Dichtungs┬┤-scheibe - oder?http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_irre.gif

Gru├č, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 20:33 Uhr Klicks:20
Hallo,

habe gerade bemerkt, dass Paul dazu schon was geschrieben hat. Sehe ich genauso.http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_thumbs1.gif

Gru├č, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 20:39 Uhr Klicks:20
Hallo Ruth,

mit Reinigung meinte ich nicht das oberfl├Ąchliche Putzen des Deko mit Lappen oder B├╝rste. Ich meinte damit, das Deko mit Benzin, Verd├╝nnung o. ├Ą. von alter ├ľlkohle, und sonstigem Schmadder von innen zu befreien (habe da mal was von Einlegen in die entsprechenden L├Âsemittel gelesen.)

Habe ich wohl etwas missverst├Ąndlich formuliert.

Liebe Gr├╝├če, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 20:54 Uhr Klicks:21
Hallo Molly,

den Trick w├╝rde ich auch gern wissen: Wie kriege ich den Anschluss f├╝r den Schlauch zum Auspuff (von Ruth gern ┬┤N├╝bbel┬┤genannt)
http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_biggrin.gif
in die richtige Position.

Leider hast du nur die Quelle verraten. nicht aber wie es geht. Denn ├╝ber dies Problem denke ich schon einen Weile nach. ttp://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_irre.gifh.
Ich w├╝rde mich freuen, wenn du - oder jemand anders das Geheimnis l├╝ftet.
http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_help.gif

Vorab schon mal vielen Dank - an wen auch immer. http://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_danke_ATDE.gif

Gru├č, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von - 08.11.16 20:57 Uhr Klicks:19
Das Vordere Teil vor der 13er Schl├╝sselaufnahme da wo die Schlauchanschl├╝sse sind und der Teller, l├Ąsst sich verdrehen. Geht etwas schwer, aber es geht. Gr, Molly Dh. Das Teil wo der Schlauchanschu├č f├╝r den Auspuffsschlauch dran h├Ąngt.
Ach und noch etwas. Nimm Nobiles Rat an. Das ist ein Dichtungsring!!!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 08.11.16 20:59 Uhr Klicks:20
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von Juby Juby - 08.11.16 21:14 Uhr Klicks:21
@ Ruth,diese Dichtung hat schon ihren Sinn,kannste drauf warten das sich das Dekoventil irgendwann wieder l├Âst,und durch diese Vibration das Feingewinde wieder Schaden nimmt.
Gru├č Juby
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 08.11.16 21:15 Uhr Klicks:23
Hallo zusammen,

hier entwickelt sich ja eine interessante und detaillierte Diskussion. Sch├Ân!

@ Molly
Benutzt du zum Verdrehen des ┬┤runden Teils┬┤ (auch manchmal ┬┤Dose┬┤ genannt) eine kleine Wasserpumpenzange? (Nat├╝rlich bei gleichzeitiger Benutzung des Schl├╝ssels zum Gegenhalten) Oder was?

Und: Auf jeden Fall nehme ich den Rat von Paul an.
Denn: Eine Dichtungsscheibe, ist ein Dichtungsscheibe, ist eine Dichtungsscheibe - keine Unterlegscheibe!

Danke, Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von - 08.11.16 21:16 Uhr Klicks:26
Und ja, ich verdrehe das mit meiner Wasserpumpenzange. R├Âhrich Ende. Und nochmal Achtung. Nicht noch mehr Missverst├Ąndnisse, NUR den Schlauchanschlu├čstutzen zum Auspuff verdrehen!!!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 09.11.16 09:37 Uhr Klicks:24
Wenn man keine Dichtung verwendet bringt man /frau
zu viel Druck auf das Gewinde um die Dichtigkeit
zu erreichen,alle Dichtungen sind WEICHER als das
zu Dichtende material.Nur bei sehr hohen Dr├╝cken
wird PLAN gedichtet mit eingelegter Dichtung.Und bitte an unser Mot├Ârchen geh├Ârt doch keine ZANGE Molly:wink:
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 09.11.16 09:48 Uhr Klicks:21
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von - 09.11.16 13:08 Uhr Klicks:28
Paulchen, ich bin Klempner, wenn du w├╝stest wie z├Ąrtlich ich mit so ein Pumpenz├Ąngelchen umgehen kann....:wink: Wenn Sachs gewollt h├Ątte das man den Stutzen mit einem Schl├╝ssel verdrehen kann dann h├Ąttense da was f├╝r vorgesehen. So ├╝bt man wenigsten keinen Druck auf den "N├╝bbel" aus. Bis denne. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von nobile nobile - 09.11.16 14:03 Uhr Klicks:35
Da├č w├╝rde ich ja nie Bezweifeln aber Du weist ja da├č es 3 Gr├Â├čen von denen gibt und ich stellte mir
vor da├č dort die Gr├Â├čte benutzt worden w├Ąhre-
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von old-saxon old-saxon - 05.12.16 21:17 Uhr Klicks:36
Hallo zusammen,

ich habe schon fast ein schlechtes Gewissen, dass ich mich nach euren vielen hilfreichen Ratschl├Ągen und Hilfestellungen seit fast einem Monat nicht mehr gemeldet habe. Warum?
!.
Es ging mir in den letzten Wochen gesundheitlich nicht so gut.
2.
Hat sich der Ausbau meiner Werkstattecke im Keller dadurch verz├Âgert.
3.
Ich habe die notwendigen Werkzeuge und Ersatzteile auf den Wunschzettel f├╝r den ┬┤Weihnachtsmann┬┤ geschrieben. (Und bin ganz sicher, dass er entsprechend liefern wird).
4.
So kann ich dann nach Weihnachten im neuen Jahr mit der Reparatur und ├ťberholung des Motors beginnen. Wenn es soweit ist, werde ich mich mit einem neuen Thread (bei Bedarf) wieder melden. Also: Ich habe nicht aufgegeben und werde die Sache in Angriff nehmen!

Liebe Gr├╝├če an alle, vielen Dank f├╝r eure R├╝ckmeldungen, frohe Feiertage. Bis dann.

Burkhard
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Typ 519030568 BS - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 06.12.16 09:40 Uhr Klicks:34
Hauptsache gesundheitlich wieder besser .:up:
Anderes wird schon werden und - Dem ollen (zweir├Ąderigem) Bock werden wir schon gemeinsam auf die Beine/R├Ąder helfen! Kannze aber f├╝r , Du...!:smile:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: