Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hi,
am Freitag hab ich zugeschlagen. Jetzt ist sie meine Sags. Noch lĂ€uft sie nicht, weil ich gerade keine Zeit habe sie auf meine BĂŒhne zu schubsen. Kaum hat man sie, tauchen Fragen auf, die mir nur ihr Praktiker beantworten könnt.
In der Betriebsanleitung steht Leistung der Lichtmaschine 3 Watt bei 6 Volt. Es hat eine Weile nach der geistigen Zerlegung des Motörchens gedauert, bis ich die LIMA gefunden habe. Es ist der vorgeschriebene (SeitenlĂ€ufer-) Dynamo fĂŒrs Fahrlicht bei Nacht. Dazu spĂ€ter noch eine Anmerkung. Obgleich ich irgendwo gelesen habe, dass bei Elektrostartern der Batterieblock ĂŒber das Polrad 'nachgeladen' wird. Na gut - einpoliger magneterregter Spannungspeek - bringt auch mehr als nichts. Lange Vorrede kurze Frage. Wie funktioniert die Standlichtautomatik? Denke, dass die Betriebsanleitung meint, dass bei angelegtem Dynamo und dessen Stillstand eine Elektronik im ? Batteriekasten ? auf die eingelegten Batterien ( Akku?? ) umschaltet und das Leuchten damit zum Standlicht macht. Aber wie schalte ich das Standlicht ganz aus - ich finde keinen Schalter. Zur Anmerkung : nach dem Gesetz sind wir ein echtes KFZ und fĂŒr ZweirĂ€der besteht Fahrlichtpflicht. Wie wird das in euren Reihen gehandhabt?
Dann noch ne Frage. Meine Sags hat keinen Benzinhahn. Es fĂŒhrt ein langer Schlauch vom Tank zum Vergaser, an dessen Ende eine Filterpatrone aufgeschoben ist. Ich trau dem Ganzen nicht - ich hatte mal eine Yamaha, deren Unterdruckbenzinhahn defekt wurde und das Benzin ĂŒber ein nicht dichtes Schwimmernadelventil und dem Einlassventil in den Motorraum lief ( etwa 6 Liter ). Was dann kam erzĂ€hle ich nicht unbedingt; jedenfalls stieg ich nach einer Vollbremsung mit einem Highsider vor den Kindern rechtzeitig ab, bevor ich die Kinder gefĂ€hrdete. Frage - ist der Tank mit einem gĂ€ngigen Gewinde versehen, die einen Benzinhahn aufnimmt? Gibt es den gar hier im Laden zu kaufen?
So jetzt hab ich mal ein bisserl von meiner Sags erzÀhlt und ich hoffe, dass ihr dem AnfÀnger weiterhelfen könnt.
Gruss HJ
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Willkommen. Ich habe den ganzen Akkukram nicht und habe vorne und hinten die Beleuchtung mittels Dynamo. Lampe hinten mit Kondensator, vorne kleine LED Zusatzleuchte mit Batterien.

:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
So hab ich's auch gemacht:

Batterie-Box und Kabelage weg;
Kondensator-Standlicht vorn und
hinten ran.

Saxo-nette GrĂŒĂŸe :winken:

Sven
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: So, jetzt bin ich auch eine von mehreren - Thumbnail von Bernie Bernie - 05.10.21 12:49 Uhr Klicks:20
Ein Benzinhahn ist sehr zu empfehlen. Leider schreibst Du nicht welches Saxonettenmodell Du besitzt. Je nach Modell kann man einen Benzinhahn direkt am Kunststofftank mit einer Quetschschelle montieren oder auch einen Universalhahn irgendwo am Rahmen bzw. GepÀcktrÀger befestigen.

Es gibt scheinbar Akkuboxen bei E-Start Modellen mit bzw. ohne Standlichtfunktion. Bei meiner Classic mit E-Start habe ich einen Schalter mit 3 Stellungen am Lenker montiert.
I = Beleuchtung ĂŒber Nabendynamo (Licht nur wĂ€hrend der Fahrt, Standlicht ĂŒber Kondensator im RĂŒcklicht)
II = Beleuchtung ĂŒber Akkubox (Dauerbeleuchtung im Stand und wĂ€hrend der Fahrt)
O = Keine Beleuchtung.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hi Bernie,
so ich versuche mal als Neuling den Typ meiner Sags zu bestimmen.
In meiner ABE steht 519 xxx yyy AusfĂŒhrung D. Keine Ahnung, ob das den Typ schon beschreibt. Die Standlichtumschaltung hat die KBA 9001. Mittlerweile habe ich sogar nachlesen können, dass das Standlicht fĂŒr 4 min einschaltet ist und dann erlischt. Das wĂŒrde heißen, dass ich keinen Schalter brauche. Als Akku gucke ich mal in meiner Modellbauregion nach einem LiPo-Akku ( mit Step-Down Electronik, um auf 6V zu kommen ) oder sogar einem 6V Gel-Akku aus dem Motorradbau; aber das ist Zukunft - ich muss zuerst meinen CampinganhĂ€nger vor dem Winter auf techn. GĂŒte bringen - dann erst kommt die Sags dran und ein Benzinwechsel und das SĂ€ubern des Vergasers vorzunehmen ( sie stand jetzt erstmal 1,5 Jahre beim Vorbesitzer ).
Den eingesteckten Benzinhahn mit O-Ring Dichtung habe ich auch schon entdeckt; aber was geschraubtes wĂ€re fĂŒr mich der sicherere Weg. Habe schon eine Buchse (Tankadapter) zum Einschrauben im Kopf, die ich mir dann selbst drehe. Eine solche Buchse mit zum Einschieben des O-Ring Benzinhahns hat mein Tank nicht, sodass ich auf alle FĂ€lle einen Tankadapter fĂŒr den Benzinhahn fertigen muss. Ein Benzinhahn zum Einschleifen in die Leitung halte ich fĂŒr nicht gut, weil es keinen Reserve-Bereich mehr gibt. ( Gut, der unheimliche Benzinverbrauch braucht unbedingt einen Reserve- Bereich ) :headbash:

Noch was; ich kann den Dynamo (noch) nicht einschalten. Entweder ist was kaputt oder ich bin zu blöd ( wahrscheinlicher ). Aber das wird schon, wenn ich sie erst in Augenhöhe auf der BĂŒhne stehen habe.
Danke fĂŒr deine Hilfe
Gruss HJ
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo HJ.

Da ich nicht weiß welchen Dynamo Du hast erklĂ€re ich Dir Anhand des Basta Dynamo Trio wie es da funktioniert.
Einfach am Dynamo auf PRESS drĂŒcken, ein wenig am Dynamo wackeln und senkrecht nach unten drĂŒcken.
Dann klappt er ein.
Gruß
Manne
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Mal abgesehen vom E-Starter, ich bin erst einmal in den vielen Jahren am Abend im Halbdunkel mit Licht gefahren. Und das zum GlĂŒck auf einer guten Straße durch den Wald.
Ich denke, daß die Beleuchtungsfrage auch der "VollstĂ€ndigkeit" des GefĂ€hrts dient ( wenn man deutsch ist, tut man das schon wegen des Gesetzes ! :god: )

Vor allem ich muss immer lachen, wenn ich von der Wichtigkeit des Standlichtes lese.
Hier bei uns fahren die Leute ohne Lichtanlage und ohne RĂŒckspiegel ( den ich fĂŒr wichtig halte) E-Bike, Mountain Bike und normales Fahrrad. Keinen stört es. :3affen:

Als braver Deutscher habe ich RĂŒckspiegel, Beleuchtung, Standlicht einen kleinen Verbandskasten fĂŒr Bergsteiger :angel: in den Satteltaschen meiner Saxo.:rofl3:

Die Paragraphen lassen grĂŒĂŸen:ua_teacher:

:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Und immer ein wenig Werkzeug dabei als braver Saxonette Fahrer! :up:

Gruß
Manne
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Dynamo einschalten : Ich hab es dank eurer Hilfe gefunden. Es ist ein UNION-SeitenlĂ€ufer rechts. Zum Einschalten ganz ausklappen und dann runterdrĂŒcken. Wenn man dann wieder ausklappt schnappt er in die Bereitschaftsstellung zurĂŒck.
Gute Nacht allen SchlÀfrigen, ich bin Nachteule und gehe erst gegen drei-Uhr zu Bett.
Gruss HJ
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: So, jetzt bin ich auch eine von mehreren - Thumbnail von Bernie Bernie - 06.10.21 08:51 Uhr Klicks:22
@ Sagsmirnetter

Ich bin etwas verwirrt bezĂŒglich deiner Posts.
Im ersten Beitrag schreibst Du ĂŒber E-Starter. Hat Deine Saxonette nun einen E-Starter oder nicht?
Wenn nicht, dann wird eine ULO Standlichtbox mit 4 AA Zellen verbaut sein. In diesem Fall wĂ€re wie von Wilhelm und Sven bereits beschrieben, die Demontage der ULO Box und die UmrĂŒstung auf LED Beleuchtung mit Standlichtfunktion die einfachste Lösung.
Hat Deine Saxonette einen Seitentank am GepÀcktrÀger oder einen Tank unter dem GepÀcktrÀger?
Es ist auch möglich Bilder hier einstellen, was sehr hilfreich ist.
Hier die Anleitung dazu:
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Forum/

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hi Bernie,
wer lesen kann hat weniger Arbeit ( >>>>Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren<<<<< ). Das ist mir jetzt schon mehrmals hier passiert, dass alles geschriebene weggewischt war.

So jetzt zum E-Starter; ich habe mal kurz zurĂŒckgeschlagen und geschaut, wo ich vlt. von meinem E-Starter geschrieben habe. Ich habe keinen.
Lt. Bedienungshandbuch habe ich eine Batteriebox mit 4 x 1,5 Volt Babyzellen und eine Standlichtautomatik, die nach Stillstand des Dynamos fĂŒr vier Minuten nachleuchtet. Also gibt es auch keinen Schalter.
Der Tank ist in das Ende des HecktrĂ€gers eingebaut und soll zwei Stutzel haben. Einen fĂŒr die Zuleitung des Benzins zum Vergaser und den anderen Blindstopfen, um den Vergaser vom Tank trennen zu können, weil kein Benzinhahn vorhanden ist. Ich schreibe soll, weil ich im Moment gehandikapt bin und ich mich nicht bĂŒcken kann bzw. in die Knie gehen kann. Der oberflĂ€chliche Blick auf das Hinterteil der Sags ist mir verwehrt, weil ein riesiges Topcase alles ĂŒberdeckt. Ich muss warten, bis meine MotorradbĂŒhne frei ist, dann kann ich im Stehen das Topcase demontieren und die Batteriebox inspizieren. Ich hoffe nicht, dass da noch ausgelaufene Batterien drinnenliegen; dann geht das System sofort in den MĂŒll. Gestern habe ich mich beim FahrradhĂ€ndler informiert; es gibt jetzt auch Standlichtfunktion fĂŒr den Frontscheinwerfer und hinten gibt es ja schon lĂ€nger diese nachleuchtenden RĂŒcklichter. Mal sehen, wie sich die nĂ€chsten Tage entwickeln; um die Sags zum Laufen zu bringen muss ich wahrscheinlich den Tank/Vergaser reinigen und neues zĂŒndwilliges Benzin verfĂŒttern. Die Sags stand 1,5 Jahre lt. HĂ€ndler und wurde von ihm selbst in die Arbeit gefahren, weil der Stadtverkehr in Stuttgart dazu einlĂ€dt.
Es gibt doch zwei Vergasermöglichkeiten Bing und TK - wofĂŒr steht das KĂŒrzel TK?
Gruss HJ

Edit habe mal versucht Bilder zu zeigen. Keine Ahnung, wie ihr die Galerie ansehen könnt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hat doch prima geklappt mit den Bildern.
Mein Dynamo sieht Ă€hnlich aus und hat einen schwarzen Knopf bei welchem man wĂ€hrend der Fahrt mit dem Fuß drauftritt und er arbeitet.
Tip: Montiere den Dynamo etwas höher, dann zerstört er nicht das Weiß des Reifens.

:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Echt jetzt?
Dann mach ich alles falsch!
Wenn wenn ich den Dynamo jetzt höher montiere, so auf Kopfhöhe, tut das dann weh?
Ich frag fĂŒr einen Freund!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
:eek: :eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: So, jetzt bin ich auch eine von mehreren - Thumbnail von Bernie Bernie - 07.10.21 10:49 Uhr Klicks:22
@ Sagsmirnetter
Du besitzt eine ATB (All Terrain Bike) Sport Saxonette,
Typ 519 005 in schwarz/royalblau.
In die jeweilige Bildergalerie von den Mitgliedern kommt man, indem man im Forum auf den jeweiligen Mitgliedernamen klickt und danach die Persönliche Bildergalerie auswÀhlt.
Das KĂŒrzel TK steht fĂŒr TEIKEI, ein japanischer Hersteller.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hi Bernie,
Danke fĂŒr die Info ( jetzt weiß ich endlich, was ich mir ĂŒberhaupt gekauft habe ). Ich habe mich schon ĂŒber die Stollenreifen und deren Breite gewundert. Ich hatte keine besondere Vorstellung, was fĂŒr eine Art von Saxonette ich haben wollte ( Bedingung war nur Gangschaltung). Und der Ausdruck ATB ist mir noch von meinem Koga Miyata fĂŒr Auslandreisen bekannt. Wenn das ATB auch hier fĂŒr hartgelötetem Muffenrahmen in der Diamantrahmen angenĂ€herter Bauart steht, dann bin ich begeistert - weil mein Systemgewicht besseres verdient :freu:

Eine Bemerkung zum Bildereinstellen. Mein PC-Betriebssystem ist Ubuntu und beim Einstellen von Bildern gibt es nur ein Problem mit dem Wiki. Die Bilder sind so klein, dass ich mich nur anhand der roten Pfeile mit Erfolg durchgehangelt habe. Lesen von Schriften oder Buttons ist nicht möglich. Aber wie geschrieben - es funktioniert schon. Wollte es nur mal so anmerken; es werden nicht zuviele das sichere Betriebssystem Linux betreiben.

Gruss HJ
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Auch unter Ubuntu ist es möglich im Browser die GrĂ¶ĂŸe des Fensterinhaltes zu verĂ€ndern.

Strg und + ist vergrĂ¶ĂŸern
Strg und - ist verkleinern
Strg und 0 ist die OriginalgrĂ¶ĂŸe

Hilft wenn eine Ansicht von Text oder eine Grafik angepasst werden soll.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ja das ist richtig, aber dazu muss auch eine gewisse Mindestanzahl von Pixeln da sein, um genĂŒgend aufzulösen. Sonst ist alles nur verpixelt in Quadrate.
Aber egal - es war nur eine Anmerkung von mir, dass es da leichte Schwierigkeiten geben könnte beim Erstenmal zum Bildereinstellen.

Gruss HJ
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: