Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 09.09.21 12:22 Uhr Klicks:36
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 10.09.21 09:41 Uhr Klicks:29
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von nobile nobile - 10.09.21 16:42 Uhr Klicks:30
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 13.09.21 15:52 Uhr Klicks:25
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bernie Bernie - 13.09.21 17:20 Uhr Klicks:28
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 14.09.21 09:32 Uhr Klicks:24
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 14.09.21 14:45 Uhr Klicks:22
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 14.09.21 15:45 Uhr Klicks:23
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bernie Bernie - 14.09.21 22:54 Uhr Klicks:27
Hallo Manne,

das hört sich nach einer defekten Zündspule an.

Trenne zunächst mal das blaue Kabel, welches aus dem Vergaser kommt an der Steckverbindung starte und schaue, ob dann ein Zündfunke an der Zündkerze ankommt. Falls ja, liegt der Kurzschuss Schalter dauerhaft auf Masse und die Zündspule ist OK.

Nach Deiner Beschreibung hattest Du lediglich die E-Start Abdeckung (2 Schrauben) demontiert. Diese Abdeckung kannst Du montiert lassen.
Ich bin von der kompletten Starteinheit ausgegangen. (3 Schrauben)

So kompliziert sind die Saxonetten nicht. Von Herbert und Sporti gibt es unzählige Videos auf Youtube, welche eigentlich alles erklären.
Das Meiste kann man mit Standard Werkzeug reparieren, nur Mut.

Hier mal ein Bild vom Polrad/Zündspule.



(Das Bild ist von Herbert aus: https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Motorzusammenbau/
Ich hoffe die Verwendung geht in Ordnung)

Überprüfe, ob das Polrad beim Drehen nicht an der Zündspule schleift. Der Abstand zwischen Polrad und Zündspule darf weder zu groß, noch zu klein sein.
Auf dem Bild siehst Du den Pappstreifen mit einer Stärke von 0,4 mm (eine Visitenkarte o.ä. mit der Stärke geht auch). Das ist der Abstand, welcher zwischen dem Polrad und der Zündspule (braunes Teil) eingestellt werden muss. Kontrolliere mal, ob das der Fall ist. Vielleicht hat sich die Position der Zündspule verschoben. Prüfe auch ob die Zündspule fest sitzt und die beiden Befestigungsschrauben angezogen sind.

Desweiteren kannst Du auch das Zündkabel auf korrekten Sitz an der Zündspule prüfen. Das Zündkabel wird im Uhrzeigersinn auf die Zündspule aufgedreht. Überprüfe mal ob dieses fest ist. Auf dem Bild die Position mit dem grünen Kreis.
Manchmal hilft es auch das Kabel gegen den Uhrzeigersinn herauszuschrauben, etwas abzuschneiden und wieder aufzuschrauben um Kontaktprobleme zu beseitigen.
Im abgeschraubten Zustand kannst Du das Zündkabel zum Zündkerzenstecker mit einem Ohmmeter o.ä. auf Durchgang prüfen. Den Zündkerzenstecker kann man ebenso vom Zündkabel abdrehen.

Wie bereits von Wilhelm beschrieben solltest Du auch sämtliche Kabel zum CDI Modul auf Beschädigungen prüfen.

Falls das alles kontrolliert wurde und dennoch kein Zündfunke entsteht, dann wird wohl tatsächlich die Zündspule defekt sein.

Ich wohne ca. 130 Km von Dir entfernt und war letzte Woche erst in Mainz, da hätte ich auf dem Heimweg bei Dir vorbeischauen können.

Du kannst auch Bilder in Deine Galerie bzw. ins Forum stellen. Hier findest Du die Anleitung dazu:
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Forum/

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Um Hilfe wir gebeten wenn es möglich ist! - Thumbnail von Bine Bine - 15.09.21 09:21 Uhr Klicks:27
Anzeige: